Lehrgänge Psychologie

In unseren Lehrgängen, z.B. in tiefenpsychologischer Psychotherapie, Verhaltenstherapie, Achtsamkeits- und Meditationstrainings und vielen Lehrgängen mehr, erweitern Sie Ihren therapeutischen Methodenkoffer und können die Ansätze kennen lernen und vertiefen. Lernen Sie das praktische Handwerkszeug und vertiefen Sie Ihre therapeutische Qualität und Kompetenz für eine erfolgreiche therapeutische Zusammenarbeit mit Ihren Patienten und Klienten.

PS-I-16604

Psycho-Kinesiologie: Unterbewusste Blockaden zielorientiert erkennen & lösen

Der Kinesiologische Muskeltest dient als effektives Testverfahren, um Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche zu erkennen und passgenau das verdränge Erlebnis anzusteuern,
welches mit der aktuellen ungünstigen Lebenssituation oder körperlichen Beschwerden zusammenhängt.
Eine Kombination aus der Kinesiologie und verschiedenen Elementen der Psychotherapie hilft unterbewusste Prägungen zu verstehen und loszulassen.

 


Termin:
Di, 02.02.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-16497

Krisen sind unsere ständigen Begleiter.
Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert.
Aus nicht bewältigten Krisen können psychische, sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Lösungsstrategien, Veränderung der Sichtweisen und Rituale können Krisen in etwas Heilsames verwandeln.
Sie bekommen einen ersten Einblick in die Möglichkeiten effektiver Krisenbewältigung.

 

Termin:
Mi, 10.02.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16491

Tiefenpsychologisch fundierte Paartherapie und Paarberatung  - 
mit Elke Pfister und Wolfhard König

Beziehungsmuster ziehen sich oft durch Generationen und veränderten sich dabei nur  wenig, wenn sie weitergegeben werden. Es finden sich immer ganz ähnliche Beziehungsthemen, die Paare beschäftigen. Wir orientieren uns an den tiefenpsychologischen Konzepten, die folgende Beziehungsmuster und die Lebensthemen dahinter, in den Blick nehmen:

  • Macht, Leid und Mangel, Nähe und Abstand, Selbstwert, Verantwortung und  Sexualität
Grundsätzliche paartherapeutische Themen:
  • Drei archetypische Grundorientierungen: Leben als Single, Leben in der Gruppe, Leben als Paar. Erkennen und Vermitteln der Grundorientierungen für das Paar.
  • Die (moderne) dynamische Sicht auf Partnerschaft als Weg     (Amor-und-Psyche-Archetyp)  drei grundsätzliche Entwicklungsstufen von Beziehung (Euphorie-, Krisen- und Tiefenphase). Dynamisches Grundgesetz: die lebenslange Weiterentwicklung und Veränderung von Beziehungen.
  • Übung der Dekonstruktion: Wie erschließe ich aus der Konfliktschilderung des Paares die tieferliegende (auch unbewußte) Psychodynamik  Fünf Übungsbeispiele
  • Das Prinzip der Kollusion (J. Willi): die gegenseitige unbewußte Verstrickung  die Möglichkeit sich jahrzehntelang im Konflikt im Kreis zu drehen  die Behandlungstechnik zur Auflösung von Kollusionen
Trennung als Grund-Konfliktsituation des Menschen:
  • Trauerphasen und die Kraft zum Neuanfang (Balint)
  • Bei Frühstörung (entwicklungspsychologisch): Stalking bis Amoklauf
  • Trennungsbegleitung als zentrale Aufgabe einer Paartherapie
Vorgehen in der Behandlung (Behandlungstechnik):

In der tiefenpsychologischen Paartherapie geht es um intensives Zuhören, um Wahrnehmung und Empathie im therapeutischen Gespräch und um Deuten d.h. Bewußtmachen der Grundkonflikte und (unbewußten) Verstrickungen.
Einsicht und die daraus folgende Bewußtseinsveränderung sind die zentralen tiefenpsychologischen Wege.

Abschluss: Paartherapie [ZfN-Zertifikat]

 



Hinweis:
Diese Veranstaltung findet ausschließlich "Online" statt.
Die Unterrichtseinheiten werden aufgezeichnet und stehen Ihnen einen Monat nach Abschluß des Kurses zur Nacharbeitung zur Verfügung.

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Teilnahme-Voraussetzung:
Psychotherapie-Basisjahr o.ä.
Termine:
zeige alle 8

"PS-S-16491_details"

Sa, 20.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 21.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 27.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 28.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 10.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 11.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 08.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 09.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
4 Wochenenden
Kosten: 880,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
4x mtl. € 225,- bzw. € 215,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16134

Schmerzhafte innere Konflikte oder Erfahrungen sind oft der Grund für therapeutische Interventionen oder tauchen währenddessen auf. Auslöser können Burn-out, Unfälle, Partnerschaftsprobleme, u.v.a. sein.

Inhalte Krisenintervention

  • Krisenarten, Krisen als Wendepunkte, Trauerphasen, wo/wann wird welches Werkzeug eingesetzt
  • Was genau braucht der andere gerade? Verdrängung und Retraumatisierung, wo ist die Grenze?
  • Welche Ressourcen sind beim Klienten vorhanden?
  • Wie kann ich hilfreich sein? Erst- und Folgeintervention
  • Wie reagiere ich selbst auf Krisen? Wie sorge ich für mich, wo beginnt und endet meine Kompetenz?

Mit vielen Beispielen und praktischen Übungen, um in Krisensituationen angemessen reagieren zu können.


Hinweis:
Bitte Hausschuhe mitbringen!

Teilnahme-Voraussetzung:
Grund- und Aufbaukurs (GK/AK)
Termine:
Sa, 20.03.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 21.03.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 24.04.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 25.04.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 440,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
2x monatlich € 220,- bzw. € 205,- (ZfN-Schüler)
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-16640

Lotus Mentaltraining  Schlüssel für Gesundheit, Erfolg und Lebensglück

Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.
Diese alte buddhistische Weisheit steht heute mehr denn je Pate für alle Formen der mentalen Veränderungsarbeit.
Mit Hilfe von Lotus Mentaltraining lassen sich innere Blockaden, quer durch alle Lebensbereiche (Gesundheit, Beruf, Sport, Schule, Beziehungen etc.),
lösen und in Chancen und Lebensfortschritte transformieren. Lotus Mentaltraining setzt,
neben dem Prinzip der Selbstwirksamkeit, auf eine beständige Entwicklung der Persönlichkeit.
Denn wahre und anhaltende Stärke kommt von innen heraus.
In diesem praxisnahen Impulsvortrag lernen Sie selbst die Wirksamkeit der Kraft Ihrer Gedanken kennen.  

Termin:
Di, 23.03.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16199

Lotus Mentaltraining für Therapie und Coaching 

 

Die Wurzeln des Mentaltrainings reichen weit zurück. Bereits im 5. Jahrhundert wurden die Mönche des chinesischen Shaolin-Klosters,
neben den Kampfkünsten, einer intensiven Schulung des Geistes (Mentaltraining) unterzogen.
Dazu gehörten auch Körper-, Atem- und Energieübungen sowie Meditation.
Bereichert durch Methoden der modernen Psychologie hat sich daraus ein effizientes und
effektives Konzept des Mentaltrainings für Therapie und Coaching entwickelt.

In der achtsamkeitsbasierten und lösungsorientierten Ausbildung lernen die Teilnehmer wie scheinbare Probleme
in Chancen und Lebensfortschritte transformiert werden können. Im Sinne einer nachhaltigen Selbstwirksamkeit.

Die Teilnehmer erwartet eine entspannte und achtsame Atmosphäre, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt.
Die Fortbildung setzt die Bereitschaft zu gemeinsamen Übungen und gelegentlichen Supervisionen voraus.
So werden Schritt für Schritt alle Fähigkeiten erworben, um gewünschte Veränderungsprozesse bei sich selbst und anderen zu erzielen. 

Lehrinhalt des Basiskurses:

  • Möglichkeiten des Mentalcoaches/-therapeuten
  • Neurologisches Hintergrundwissen
  • Inneres Kung Fu: mentale Stärke durch Achtsamkeit
  • Bewegter Körper, stiller Geist
  • Schulung des Körper-/Energiebewusstseins
  • Biofeedback
  • Kommunikation und Wahrnehmungsebenen
  • Training von Stimme, Sprache und Körperausdruck
  • Problem- und Zielbildaktivierung
  • Visualisierung und Imagination
  • Problemlösungs-Tai Ji
  • Techniken aus der Kinesiologie, dem EMDR und der energetischen Psychologie (Klopfen)
  • Wichtige Elemente aus dem NLP (Neurolinguistisches Programmieren), der Gestalt- und Verhaltenstherapie, Teilearbeit, der buddhistischen Psychologie etc.
  • Spezialthemen: Resilienz und Lebensbalancen
  • Gesundheit und Stressprävention.

 

 Abschluss:

 

Abschluss mit ZfN-Zertifikat Lotusmentalcoach bzw. -therapeut*in (mit Heilerlaubnis)
nach erfolgreichem Abschluss des Basiskurses plus mind. einem Aufbaukurs.

Aufbaukurse/ Spezialisierung: (jew. 2 Wochenenden)

  • Lotus Mentaltraining für Beruf, bei Kindern und Sportlern (=AK 1)
  • Lotus Mentaltraining  in der Psychotherapie/psychologischen Beratung (=AK 2)

 

Hinweis:

Allgemeine Hinweise:

 Der Unterricht findet in einer entspannten, achtsamen und respektvollen Atmosphäre statt und setzt die Bereitschaft zu aktiver, kreativer Mitarbeit voraus.

Theoretische Einführungen, Live-Demonstrationen und praktische Übungen in der Kleingruppe wechseln einander ab.
Termine:
Sa, 27.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 28.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 24.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 25.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 550,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16601

Psycho-Kinesiologie

Die Psycho-Kinesiologie ist ein effektives Testverfahren um unterbewusste Blockaden und die Ursache für belastende Verhaltensmuster
und körperliche Beschwerden aufzudecken.

Hierbei dient der Armmuskeltest als Kommunikationsmittel zwischen Unterbewusstsein und Bewusstsein,
um zielorientiert den verdrängten bzw. vergessenen Konflikt anzusteuern.

Durch die Bewusstmachung der Ursache und Anwendung verschiedener Entkoppelungstechniken können sich aufgestaute Gefühle entladen
und emotional bearbeitet werden.

Bestandteile psychotherapeutischer Methoden helfen negative Glaubenssätze zu verändern,
alte (Denk-)Muster loszulassen und den Fokus auf Ressourcen und eine positive Zukunftsgestaltung zu lenken.


Der Lehrgang vermittelt theoretische Grundlagen der Psycho-Kinesiologie,
welche durch Demonstrationen veranschaulicht werden.
Die anschließenden Übungseinheiten erlauben genügend Zeit zum Erlernen der Techniken und sind selbsterfahrungsorientiert.


Bitte bringen Sie eine Decke und Kopfkissen, sowie genügend Wasser mit.

Lehrgangsinhalte


- Grundlagen & Einsatzmöglichkeiten der Psycho-Kinesiologie
- Zusammenhänge zwischen Körper und Psyche verstehen
- Erlernen des Armmuskeltests und der systematischen Vorgehensweise
- Zielgenaues Austesten von unterbewussten Blockaden und verdrängten Ereignissen mit Hilfe des Körperscans
- Hintergründe zum Emotionalen Erbgut und systemischen Verstrickungen
- Erlernen verschiedener Entkoppelungsmethoden:
   Imaginationsverfahren
   Umkehrung negativer Glaubenssätze
   Systemische Korrekturen
   - Umgang mit belastenden Themen, Stabilisierungstechniken & psychotherapeutischen Interventionen:
   Innere-Kind-Arbeit
   Ressourcenaufbau & Zielfindung
   Aufbau von Selbstwert

Der Lehrgang ist für alle Menschen geeignet, die interaktiv und lösungsorientiert arbeiten möchten und
für Bewusstseinsarbeit und Veränderungen offen sind

 


Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Termine:
zeige alle 6

"PS-S-16601_details"

Sa, 27.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 28.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Mo, 29.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Di, 30.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Mi, 31.03.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Do, 01.04.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 Woche (Sa. -Do. in den Osterferien) jew. 09:30-17:00 Uhr
Kosten: 595,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung         Normal       2x € 300,00
                            Schülerpreis 2x € 280,00
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16728

Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

Lehrgangsziel

Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

  • Berufsbild, Gesetzeskunde
  • Psychiatrie und Psychosomatik: Systematik, Krankheitsbilder, Differentialdiagnostik
  • Pharmakologie
  • Besonderheiten in der Psychotherapie körperlich kranker Menschen; Notfallsituationen in der psychotherapeutischen Praxis; Üben der Symptomerkennung und -einordnung
  • Überblick über Behandlungsmethoden
  • Anamnese und Befunderhebung; welche Therapie für welchen Befund; Fallanalysen und -bearbeitungen
  • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
  • Üben der Prüfungssituation in Rollenspielen und Tipps im Umgang mit Stress
  • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?
  • Literaturempfehlungen, Tricks und Tipps zum Lesen

Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse
Termine:
zeige alle 11

"PS-L-16728_details"

Sa, 10.04.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 24.04.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 08.05.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 19.06.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 26.06.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 10.07.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 24.07.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 18.09.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 02.10.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Sa, 16.10.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
So, 17.10.2021 | 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer:
10.04.2021- 17.10.2021
9x Sa 09:00 - 16:30 Uhr
1x Sa/So 09:00 - 16:30 Uhr
Kosten: 1450,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
€ 550,- plus 6x mtl. € 160,- bzw.
€ 520,- plus 6x mtl. € 150,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16610

Achtsamkeits-orientierte Methoden bei Stress und Burnout

Achtsamkeits-orientierte Methoden sind mittlerweile ein zentraler Bestandteil von Prophylaxe und Behandlung bei Stress und Burnout.

Da die stressinduzierten Symptome  und entsprechend auch die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen stressbedingter Krankheitstage  so massiv zugenommen haben, dass man in diesem Zusammenhang durchaus von einer gesellschaftlichen Stress-Krise sprechen kann, hat auch die diesbezügliche Forschung einen rasanten Aufschwung erlebt.

Dies hat deutlich gemacht, dass die Entstehung und Verarbeitung von Stress komplexe Vorgänge sind und vermeintlich einfache Lösungsvorschläge für ein gesünderes Leben viel zu kurz greifen.

Die Antwort auf die Stress-Krise muss vielmehr ebenso komplex sein und den ganzen Menschen in seiner Situation erfassen wie deren Ursache es tut.

 

Kursinhalt:

Achtsamkeit, ursprünglich in verschiedensten Kulturen (und in unterschiedlichen Ausprägungen) als spiritueller Schulungsweg praktiziert, hat über einen sehr interessanten Entwicklungsweg hinweg Eingang in unser modernes Leben gefunden.

Inzwischen liegen viele Forschungen darüber vor, dass und warum sie als Antwort auf unsere aktuellen Themen und Probleme geeignet ist, und es gibt eine Fülle ganz konkreter, rasch umsetzbarer Übungen, sozusagen als Soforthilfe.

Das ändert aber nichts daran, dass Achtsamkeit keineswegs nur eine Technik wäre, sondern ein individueller und äußerst spannender Entwicklungsweg bleibt.

Beide Ebenen möchten wir in unserer Fortbildung Achtsamkeits-orientierte Methoden bei Stress und Burnout aufgreifen.

 

Kursablauf und Didaktik:

Ein Teil der Fortbildung besteht darin, den Hintergrund, die Herkunft und den Geist von Achtsamkeit zu erfahren und zu begreifen und etwas über dessen Verknüpfung mit unserem modernem Gesundheitsverständnis und (sofern relevant) entsprechender Forschung zu lernen.

In direkter Verbindung dazu stellen wir entsprechende Übungen vor, die die unterschiedlichen Ebenen von Achtsamkeit ansprechen: Körperwahrnehmung, verschiedene Meditations-Formen, Kontemplation, Imagination.

Sie erhalten zu den zehn Abenden ein ausführliches Skript, in dem alle Übungen (in der Form einer transkribierten Anleitung zur direkten Anwendung) und die Theorie-Teile enthalten sind.

Dabei legen wir großen Wert darauf, dass ein persönliches Verständnis von Achtsamkeit erarbeitet wird, das es später ermöglicht, eigenständig Übungen zu entwickeln und Situations-angepasst damit zu arbeiten.

Der zweite Teil, ebenso wichtig und während der ganzen Zeit diese Auseinandersetzung begleitend, ist die persönliche Erfahrung.

Die Teilnehmer*innen sind dazu angehalten, unter Anleitung von Woche zu Woche ihre persönlichen Achtsamkeits-Experimente durchzuführen, und an den gemeinsamen Abenden findet dazu eine konzentrierte Reflexion statt.

Dieser praktische Aspekt, der von Anfang an dafür sorgt, dass das Erfahrene konkret im Alltag Einzug hält, macht die Fortbildung erfahrungsgemäß über die Wissensvermittlung und das Erlernen von Techniken hinaus zu dem, was Achtsamkeit immer sein soll: eine lebendige, bereichernde Lebenserfahrung.


Abschlussmit ZfN-Zertifikat: Achtsamkeitsorientierte Methoden bei Stress und Burnout

 

Hinweis:

Zielgruppe: offen für alle Interessierten,
therapeutisch, beruflich u. privat einsetzbar
Termine:
zeige alle 10

"PS-L-16610_details"

Do, 29.04.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 06.05.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 20.05.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 10.06.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 17.06.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 24.06.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 01.07.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 08.07.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 15.07.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 22.07.2021 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
10 Abende
jeweils Donnerstag 18:00 - 21:15 Uhr
Kosten: 550,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16790

Integrative Hypnose für Therapie und Coaching

Dieses Ausbildungsformat mit neuer Rezeptur spannt seinen Bogen von den Anfängen der wissenschaftlichen Hypnose durch Mesmer über die klassische bis hin zur modernen Hypnose und Psychologie.Ergänzt durch eine strukturierte Gesprächsbegleitung sowie Elemente des Mentaltrainings und der Energiemedizin (Mesmerismus), grenzt sich die Integrative Hypnose deutlich vom gängigen Vorstellungsbild der Showhypnose ab. Die Intention unserer Arbeit besteht darin, tiefgreifende Veränderungsvorgänge im Denken, Fühlen und Handeln des Klienten zu bewirken, die sich rein an dessen Zielen orientieren. Die dabei erzielte positive Wirkung zeigt sich in den verschiedensten Lebensbereichen sowohl auf körperlicher als auch auf seelischer Ebene. Die Integrative Hypnose gehört zu den  erstattungsfreundlichen Kurzzeitinterventionen, weshalb sie von unseren Klienten gerne in Anspruch genommen wird.

Lehrgangsziel

Sicherer Umgang mit den Methoden und Techniken der Integrativen Hypnose, so dass nach Abschluss der Ausbildung
seelische, mentale und körperlich-funktionelle Belastungen erfolgreich behandelt sowie individuelle Lebensziele leichter erreicht werden können.

Kursinhalte

Sie lernen, wie Sie den Klienten wirkungsvoll in eine hypnotische Trance führen.
In diesem veränderten Bewusstseinszustand ist es möglich, durch klare sprachliche Anweisungen und spezielle Techniken die inneren Ebenen neu zu organisieren.

- Geschichte und Grundlagen der Hypnose
- Indikationen / Kontraindikationen
- Aufbau, kreative Gestaltung und Ablauf einer Sitzung
- Standardisierte und individuelle Anleitungen bspw. für: funktionelle und psychosomatische Erkrankungen, Schlafstörungen, - Stressbewältigung, Mobbing, Erschöpfungszustände, Aufbau von Selbstbewusstsein, Leistungssteigerung und -motivation in  Schule/Beruf/Sport, individuelle Lebensziele, Schwangerschaftsbegleitung, Bewerbungs- oder Prüfungsvorbereitung, Erfolgs- u. Lernblockaden u. a.
- Bewährte Techniken wie bspw. Suggestibilitätstests
- Posthypnotische Anweisungen
- das Powerprinzip
- eine  sichere Altersregression die Ihre Patienten/Klienten weitgehendst vor unerwünschten Phänomenen (z.B. Retraumatisierung) bewahrt.

Spezialthemen:

 - Angststörungen und traumatische Belastungen
 - Hypnose in der Schmerztherapie Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion,
 - Psychosomatische Modelle der Energiemedizin (Mesmerismus) die in Verbindung mit Hypnose die Therapie/das Coaching noch  effektiver gestalten
 - Ein weiteres Highlight der Ausbildung ist die Modulare analytische Hypnose.
   Mit diesem Hypnoseformat, das prozessorientierte und hypno-systemische Elemente einbindet, lassen sich selbst tief verankerte Konflikte erfolgreich lösen.   
    
Gastdozentin: HP-Psych. Sybille Fleck

Abschluss mit ZfN-Zertifikat:

Geprüfter Hypnose-Coach oder
Geprüfter Hypnose-Therapeut (mit Heilerlaubnis)
Für die Zertifizierung ist die Teilnahme an Live-Supervisionen u. ein schriftlicher Abschlusstest Voraussetzung.

 

Hinweis:

Allgemeine Hinweise:

 Der Unterricht findet in einer entspannten, achtsamen und respektvollen Atmosphäre statt und setzt die Bereitschaft zu aktiver, kreativer Mitarbeit voraus.

Theoretische Einführungen, Live-Demonstrationen und praktische Übungen in der Kleingruppe wechseln einander ab.
Termine:
zeige alle 14

"PS-L-16790_details"

Sa, 01.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 02.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 12.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 13.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 10.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 11.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 16.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 17.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 27.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 28.11.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 18.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 19.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 05.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 06.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
7 Wochenenden
Kosten: 1980,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 2

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Sie finden uns auch auf:  

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche