Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter

Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert. Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Verlust und Trauer.
In diesem konfessionsübergreifenden und ressourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit, zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt (mit Selbsterfahrung, u.a. auch durch Aufarbeitung eigener Themen).

  • Physiologische und pathologische Trauer (Sterbe- und Trauerphasen)
  • Unterstützende Kommunikation mit Trauernden und Schwerkranken
  • Begleitung beim Sterbeprozess und Trauerverarbeitung
  • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
  • Konflikte lösen und Verzeihen
  • Sterben von Kindern
  • Trauer bei Kindern
  • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
  • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
  • Sterbeköfferchen
  • Systemische Arbeit
  • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich

Abschluss mit ZfN-Zertifikat  Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter



Turnus 1x jährl., im März
Dauer 12 WE, jew. 09:00-17:00 Uhr
Termine 21./22.03.2020 + 04./05.04. + 16./17.05. + 20./21.06. +
11./12.07. + 12./13.09. + 10./11.10. + 07./08.11. +
28./29.11. + 12./13.12. + 16./17.01.2021 + 06./07.02.2021                                        PS-L-15739
Kosten 
jew. € 2500,- od. 12x mtl. € 213,-
ZfN-Schüler: € 2380,- o. 12x mtl. € 203,-
Dozentin HP-Psych. Michaela Hirschbeck, Sterbeamme
Zielgruppe Geeignet v.a. für HP, HP-Psych., Ärzte und andere beratend oder in Sozial-/GesundheitsberufenTätige;    
therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Info
Max. 18 TN


  

Brennpunkt: Krisen, Tod und Sterben

PS-V-15738

Krisen sind unsere ständigen Begleiter.
Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert.
Aus nicht bewältigten Krisen können psychische, sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Lösungsstrategien, Veränderung der Sichtweisen und Rituale können Krisen in etwas Heilsames verwandeln.
Sie bekommen einen ersten Einblick in die Möglichkeiten effektiver Krisenbewältigung.

"PS-V-15738_details"

Mo, 02.12.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Trauer-/Sterbe- Krisenbegleiter-WE-F20

PS-L-15739

Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert.
Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten
professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit
den Themen Tod, Verlust und Trauer.
In diesem konfessionsübergreifenden und resourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit,
zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt (mit Selbsterfahrung,
u.a. auch durch Aufarbeitung eigener Themen).

Lehrgangsinhalte
Erlernen der Trauer- und Sterbebegleitung in Theorie,
praktischer Umsetzung und Selbsterfahrung
  • Physiologische und pathologische Trauer
  • Sterbe- und Trauerphasen, Trauerverarbeitung
  • Umgang mit Krisen, Verlusten und Tod
  • Trauerbegleitung
  • Umgang und Kommunikation mit Trauernden und
    Schwerkranken
  • Konflikte auflösen und Verzeihen
  • Heilende Rituale
  • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
  • Sterben von Kindern, Trauerverarbeitung
  • Trauer bei Kindern
  • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
  • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
  • Sterbeköfferchen
  • Systemische Arbeit
  • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich
Abschluss mit ZfN-Zertifikat:
Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter
<

Hinweis:

"PS-L-15739_details"

Sa, 21.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 22.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.04.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.04.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.05.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 17.05.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 20.06.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 21.06.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 11.07.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.07.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 12.09.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 13.09.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 10.10.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 11.10.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 07.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 28.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.11.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 12.12.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 13.12.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 17.01.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 06.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 07.02.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
12 WE jew. 09:00-17:00 Uhr
Kosten: 2500,00 €
Kosten-Info:
Schülerpreis bei Ratenzahlung: 12x € 203,00 (Gesamt: € 2.436,00)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info{äd}zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt I Datenschutzerklärung

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Ausbildungen und Veranstaltungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren