Akupunktur / Chinesische Medizin

Nur wer sich auf das chinesische Gedankengut einlässt, kann auch zu einer ganzheitlichen Therapie gelangen. Wir wollen den östlichen Ansatz nicht in westliches Denken hineinzwingen, sondern beide Denkweisen nebeneinander bestehen und sich ergänzen lassen. Der Mensch und das Wissen der Welt sind zu komplex, um es nur aus einer Ecke zu betrachten.

Infoabende Ausbildungen Syndrombilder Akupunkturkonzept Körperliche Regelkreise Elektroakupunktur (EAV) Augenakupunktur Schädelakupunktur Ohrakupunktur Vom Puls zum idealen Akupunkturpunkt Tuina-Anmo Heilende Hände Fünf-Elemente-Ernährung I Ging Japanisches Heilströmen
Samstag, 20. Januar 2018

Ohrakupunktur nach Dr. Nogier (OAP)

CM-S-14043

In diesem Kurs lernen Sie die französischen als auch die chinesischen Punkte kennen und anzuwenden.

Seminarinhalte
  • Anatomisch/topografische Gliederung der Ohrmuschel Projektion der Wirbelsäule im Ohr
  • Der Behandlungsstrahl als Basistherapie im Reflexfeld des Ohres
  • Lokalisationstechniken zur Auffindung aller wichtigen Punkte und Zonen
  • Hormonell steuernde Punkte und Zonen
  • Schmerz- und medikamentenanaloge Punkte, gezielte Schmerztherapie
  • Die psychisch bedeutsamen Punkte, die vegetative und sympathische Rinne, Suchtbehandlung, Therapie bei Depression
  • Therapiehindernisse erkennen und beheben
  • Diagnose von Herd und Störfeld mit dem Pulsreflex sowie deren Behandlung über das Ohr
  • Der Nogier-Reflex (RAC, VAS) als Schlüssel zur energetischen Medizin
  • Konstitutionstherapie und Achsenprogramme (Immun-Achse, Hormon-Achse), Organsysteme
  • Erstellen von Therapiekonzepten: z.B. Migräne, Sinusitis, Gastritis, Harnwegsinfekt etc.
  • Ohr-Reflexzonenmassage (Wirkung u. Indikationen)

Im Seminar erlernen und üben Sie die OAP, um diese unmittelbar in der Praxis anwenden zu können.


Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, TCM-ler
Hinweis:
4-farb-Kugelschreiber o.ä. Stifte mitbringen. 

"CM-S-14043_details"

Sa, 20.01.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 21.01.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
Sa, 24.02.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr
So, 25.02.2018 | 09:30 - 17:30 Uhr

Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 455,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
2x mtl. € 230,- bzw.  € 220,- (ZfN-Schüler)
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Donnerstag, 25. Januar 2018

Schädelakupunktur nach Dr. Yamamoto (SAP 2)

CM-S-14055

  • Ypsilon-Organ-Punkte (Auffinden/gezieltes Behandeln)
  • Masterkey-Punkte
  • weitere Spezial-Punkte (Tinnitus, Hormon, Trauma)
  • Gehirn- mit Diagnosepunkten
  • Hals- und Bauchdeckendiagnose

Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte
Teilnahme-Voraussetzung:
SAP-1

"CM-S-14055_details"

Do, 25.01.2018 | 13:30 - 20:30 Uhr

Dauer:
1 Tag
Kosten: 120,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 31. Januar 2018

Regelkreise 16: Gelenksdegeneration

CM-L-13340

Zusammenhänge mit Organen, die psychische Ebene der Gelenkserkrankungen, Rheumatischer Formenkreis, Flexibilität 

Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache

"CM-L-13340_details"

Mi, 31.01.2018 | 19:00 - 21:30 Uhr

Kosten: 42,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 28. Februar 2018

Elektroakupunktur nach Dr. Voll (EAV Grundkurs)

CM-S-14047

Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

EAV Grundkurs

  • Grundlagen, Möglichkeiten u. Einsatzgebiete der EAV
  • Meridianbezüge und deren Interpretation
  • Auffinden der Akupunkturpunkte und praktisches Üben am EAV-Testgerät
  • Diagnose- und Testmöglichkeiten
  • Testung des Energiezustandes und der Psyche z.B. Stress, Erschöpfung
  • Austesten von Nahrungsmitteln, Medikamenten und Materialien (Schmuck, Piercing, Zahnmaterialien)
  • Austesten akuter und degenerativer Erkrankungen
  • Ursachenfindung von chronischen Prozessen im Körper und psychisch-seelischen Blockaden
  • Vorstellen von Therapiekonzepten aus der Praxis



    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    14
    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Kenntnisse über körperliche Regelkreise und Organbeziehungen

    "CM-S-14047_details"

    Mi, 28.02.2018 | 13:00 - 20:30 Uhr

    Dauer:
    1 Tag
    Kosten: 140,00 €
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Samstag, 10. März 2018

    Elektroakupunktur nach Dr. Voll (EAV Praxiskurs A)

    CM-S-14049

    Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
    Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
    Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

    EAV Praxiskurs A

    • Diagnostik und Therapie bei bakteriellen, viralen, mykotischen und parasitären Erkrankungen
    • Diagnostik und Therapie bei Krebs-, Autoimmunerkrankungen und Immunschwächen
    • Diagnostik und Therapie bei Umweltgiften und Schadstoffen
    • Erkennen und Interpretation von Störherden in der Messung
    • Bedeutung und Wirksamkeit von Nosoden und deren Einsatz in der EAV
    • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
    • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
    • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
    • Praktisches Üben am EAV-Testgerät


      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      14
      Zielgruppe:
      HP, HPA, Ärzte
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Grundkurs EAV

      "CM-S-14049_details"

      Sa, 10.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 11.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 280,00 €
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Samstag, 17. März 2018

      Schädelakupunktur nach Dr. Yamamoto (SAP 3)

      CM-S-14056

      • Vertiefen des Grundlagenwissens: Punktlokalisation von Sinnesorgan-, Ypsilon- und Gehirnpunkten mit Armdiagnoseareal
      • Arbeiten mit den Hirnnervenpunkten
      • Extrapunkte (Zahnpunkte, Aphasie)
      • Ausgewählte weitere Yamamoto-Somatotope (Schambein-, C6-TH2-, Thorax-Somatotop etc.)
      • Weitere Tinnituspunkte
      • Systematik u. Sicherheit in Diagnostik u. Anwendung
      • Behandlungsstrategien

      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      18
      Teilnahme-Voraussetzung:
      SAP-2
      Zielgruppe:
      HP, HPA, Ärzte

      "CM-S-14056_details"

      Sa, 17.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 18.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 240,00 €
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?
      Samstag, 28. April 2018

      Elektroakupunktur nach Dr. Voll (EAV Praxiskurs B)

      CM-S-14051

      Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
      Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
      Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

      EAV Praxiskurs B

      • Diagnostik und Therapie bei Allergie- und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
      • Diagnostik und Therapie bei Kopf- und Zahnherden
      • Diagnostik u. Therapie bei geopathischen Belastungen
      • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
      • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
      • Einsatz v. Organpräparaten u. Energiemitteln i. d. EAV
      • Die Seele der Nosoden - energetische Resonanzen von Nosoden
      • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
      • Praktisches Üben am EAV-Testgerät

        Max. Teilnehmer-Anzahl:
        14
        Zielgruppe:
        HP, HPA, Ärzte
        Teilnahme-Voraussetzung:
        Grundkurs EAV

        "CM-S-14051_details"

        Sa, 28.04.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
        So, 29.04.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

        Dauer:
        1 Wochenende
        Kosten: 280,00 €
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Samstag, 28. April 2018

        Chinesische Ernährungslehre und Diätetik für TCM-ler

        CM-L-14374

        Diese Weiterbildung vermittelt speziell und kompakt für TCM-ler die chinesische Ernährungslehre und Diätetik sowie deren konkrete Umsetzung in die TCM-Praxis.
        Es wird die Essenz aus dem Intensivlehrgang Chinesische Ernährungslehre vermittelt, wobei die Grundlagen der TCM und die Diagnostik vorausgesetzt werden.
        Schwerpunkte werden zudem gelegt auf häufige Krankheiten u. die Begleittherapie durch chinesische Diätetik.

        Teilnahme-Voraussetzung:
        TCM Vorkenntnisse
        Max. Teilnehmer-Anzahl:
        18
        Zielgruppe:
        Absolventen einer TCM-Ausbildung

        "CM-L-14374_details"

        Sa, 28.04.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
        So, 29.04.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 16.06.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
        So, 17.06.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 14.07.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
        So, 15.07.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr

        Dauer:
        3 Wochenenden
        Kosten: 660,00 €
        Kosten-Info:
        Ratenzahlung möglich:
        3x mtl. € 225,-
         (ZfN-Schüler: 3x mtl. € 215,-)

        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Samstag, 12. Mai 2018

        Chinesische Ernährungslehre (TCM-E)

        CM-L-14372

        Die TCM betrachtet die Natur und Wirkung der Nahrungsmittel ganzheitlich und geht davon aus, dass jede Krankheit Aussicht auf Heilung hat, solange wir Energie (Qi) über richtig ausgewählte Nahrungsmittel gewinnen können.
        Mit Hilfe der Philosophie von Yin/Yang, den 5 Elementen und mittels der chinesischen Organlehre lernen Sie den Einfluss der Nahrung sowie die Zusammenhänge/Hintergründe von körperlichen und psychischen Beschwerden verstehen. Sie lernen die Klassifizierung der einzelnen Nahrungsmittel und entwickeln geeignete, heilende Ernährungskonzepte für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Klienten - welche der inneren Organe Unterstützung brauchen und wie sie durch sinnvolle Ernährung ihre volle Gesundheit und Vitalität erreichen und bewahren können.
        Sie lernen günstige Kombinationen der heimischen, regionalen Lebensmittel für Gesunderhaltung und Genesung sowie Zubereitungsarten und ihre Wirkung auf Körper, Seele und Geist kennen. Neben vielen praktischen Tipps rund um das Kochen gibt es Empfehlungen für die Lebenspflege, wie man z.B. nach der Lehre der TCM seine Essenz bewahrt.
        Der Intensivlehrgang ist sehr praktisch und praxisorientiert ausgerichtet und mit allen Sinnen erfahrbar. So bekommen Sie ein ganzheitliches Ernährungs- und Praxiskonzept an die Hand, das Sie unmittelbar einsetzen können.

        Abschluss mit Zertifikat: TCM-Ernährungsberater/in oder mit Heilerlaubnis TCM-Ernährungstherapeut/in

        Lehrgangsinhalte

        Grundlagen

        Yin-Yang und die Energetik der Ernährung
        Die 5 Elemente (Erde, Holz, Feuer, Metall, Wasser) mit den zugehörigen Organen
        Die Organuhr und Konstitutionstypen
        Befunderhebung u. Chin. Pathophysiologie
        Befundung von Ernährungszustand und Konstitution
        durch Anamnese, Pulstastung, Zungenbetrachtung
        und Antlitzdiagnose
        Besprechung der sich zeigenden Muster, die die Grundlage für den Ernährungsansatz bilden
        die dazugehörigen Beschwerden und Krankheiten
        Praxis- und Ernährungskonzept
        Klassifizierung der Nahrungsmittel nach thermischen Qualitäten und den fünf Geschmacksrichtungen
        Chin. Ernährungskonzepte und Diätetik
        Kochen in unserer Lehrküche
        Praktische Umsetzung des Gelernten, Übungen
        Hausaufgaben, Gruppenarbeiten

        Spezialthemen
        Das TCM-Konzept der Verschleimung
        Entschlacken, Entgiftung, Fasten nach TCM
        Hormonelle Zyklen, Rhythmen u. Lebensphasen (weibl. Zyklus, Schwangerschaft, Wechseljahre, Libido, Potenz) u. dazugehörige Ernährungskonzepte

        Zielgruppe:
        Für alle Interessierten
        Teilnahme-Voraussetzung:
        Keine

        "CM-L-14372_details"

        Sa, 12.05.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 13.05.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 09.06.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 10.06.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 30.06.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 01.07.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 28.07.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 29.07.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 08.09.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 09.09.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        Sa, 13.10.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
        So, 14.10.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr

        Dauer:
        6 Wochenenden
        Kosten: 1390,00 €
        Kosten-Info:
        Ratenzahlung möglich!
        6x mtl. € 235,- bzw. € 225,- (ZfN-Schüler)
        Frühbucherrabatt bis 30.03.2018:
        € 100,-
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Mittwoch, 06. Juni 2018

        Ohrakupunktur nach Dr. Nogier (OAP)

        CM-S-14324

        In diesem Kurs lernen Sie die französischen als auch die chinesischen Punkte kennen und anzuwenden.

        Seminarinhalte
        • Anatomisch/topografische Gliederung der Ohrmuschel Projektion der Wirbelsäule im Ohr
        • Der Behandlungsstrahl als Basistherapie im Reflexfeld des Ohres
        • Lokalisationstechniken zur Auffindung aller wichtigen Punkte und Zonen
        • Hormonell steuernde Punkte und Zonen
        • Schmerz- und medikamentenanaloge Punkte, gezielte Schmerztherapie
        • Die psychisch bedeutsamen Punkte, die vegetative und sympathische Rinne, Suchtbehandlung, Therapie bei Depression
        • Therapiehindernisse erkennen und beheben
        • Diagnose von Herd und Störfeld mit dem Pulsreflex sowie deren Behandlung über das Ohr
        • Der Nogier-Reflex (RAC, VAS) als Schlüssel zur energetischen Medizin
        • Konstitutionstherapie und Achsenprogramme (Immun-Achse, Hormon-Achse), Organsysteme
        • Erstellen von Therapiekonzepten: z.B. Migräne, Sinusitis, Gastritis, Harnwegsinfekt etc.
        • Ohr-Reflexzonenmassage (Wirkung u. Indikationen)

        Im Seminar erlernen und üben Sie die OAP, um diese unmittelbar in der Praxis anwenden zu können.


        Max. Teilnehmer-Anzahl:
        18
        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, TCM-ler
        Hinweis:
        4-farb-Kugelschreiber o.ä. Stifte mitbringen. 

        "CM-S-14324_details"

        Mi, 06.06.2018 | 13:00 - 20:15 Uhr
        Mi, 13.06.2018 | 13:00 - 20:15 Uhr
        Mi, 20.06.2018 | 13:00 - 20:15 Uhr
        Mi, 27.06.2018 | 13:00 - 20:15 Uhr

        Dauer:
        4 Tage
        Kosten: 455,00 €
        Kosten-Info:
        Teilzahlung möglich!
        2x mtl. € 230,- bzw.  € 220,- (ZfN-Schüler)
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?
        Freitag, 14. September 2018

        Infoabend TCM/-A Ausbildung

        CM-I-14588

        Infoabend   TCM - Traditionelle Chinesische Medizin / Akupunktur

        In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie interessante Hintergrundinformationen, z.B. über

            - Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
            - Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Ausbildung
            - Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten
              der jeweiligen Ausbildung.

        Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

        Anmeldung:    bitte telefonisch unter 089 / 545 931 - 0
        Dauer :           19 - ca. 21 h


        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache

        "CM-I-14588_details"

        Fr, 14.09.2018 | 19:00 - 21:00 Uhr

        Kosten: 0,00 €
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        Adresse

        Zentrum für Naturheilkunde

        Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

        Telefon: 0 89/545 931 -0
        Telefax: 0 89/545 931 -99

        info@zfn.de

        Stadtplan & Anreise | Kontakt

        Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

        Öffnungszeiten

        Schulsekretariat

        Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
        Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
        Sa   08:30-12:00 Uhr

         

        Telefonische Erreichbarkeit

        Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
        Sa   09:30-12:00 Uhr

        Newsletter

        Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

        Zum Newsletter anmelden

        Behandlung im ZfN

        Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

        Mehr Infos ...