Ernährung / Kochen

Ist es nicht unser aller Wunsch, lange zu leben und dabei auch bis ins hohe Alter körperlich, seelisch und geistig fit und beweglich zu bleiben? Wie alt und in welchem Zustand wir alt werden liegt nur zu ca. 30% in unseren Genen verankert. 70% macht unsere persönliche Lebensweise aus. Das Gut Gesund sein halten wir hauptsächlich in den eigenen Händen. Zentrale Elemente hierbei sind Ernährung, Bewegung und mental-psychische Fähigkeiten. Leider entgleitet den Menschen zunehmend die Fähigkeit sich gesund zu erhalten. In einer schnelllebigen, reiz- und informationsüberflutenden Zeit bleibt wenig Raum für die eigene richtige Orientierung.

Mehr Infos

Noch nie gab es so viele Bücher u. Medienbeiträge zu den Themen: richtiges Essen, mental-psychische Fitness und Bewegung. Zu keiner Zeit waren diese Themen so populär, wie es heute der Fall ist. Obwohl wir mit guten Ratschlägen überschüttet werden und es uns - zumindest in unseren Breiten - an nichts mangelt, treten doch immer häufiger ernährungs- und bewegungsbedingte Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen auf. Wer kann noch entscheiden, ob hinter einem guten Ratschlag rein kommerzielle Interessen der Lebensmittel- bzw. Fitnessindustrie oder wirklich gesundheitsfördernde Tipps stecken? Welcher Nichtfachmann kennt sich noch aus im Dschungel der Inhaltsangaben z.B. von bearbeiteten Lebensmitteln und der sich in ihren Aussagen teilweise widersprechenden Ernährungs- und Diätformen? Unschlüssigkeit herrscht auch in der Frage nach Ergänzungsmitteln: Benötigen wir zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe oder erhalten wir genug davon durch eine ausgewogene Kost?

Die Erkenntnisse konservativer Ernährungsschulen reichen heute nicht mehr aus, um unseren veränderten Lebens- und Umweltbedingungen Rechnung tragen zu können. Auch wenn uns immer wieder neue Ideologen auf dem Ernährungs-, Mental- und Bewegungssektor weismachen wollen, ihre Erkenntnisse seien die einzig Wahren, so zeigen die Erfahrungen aus der Praxis doch meist das Gegenteil: Was dem Einen gut bekommt, braucht der Gesundheit eines Anderen noch lange nicht zuträglich zu sein. Es muss also für jeden Menschen eine individuelle Gesundheitsform gefunden werden, die zu seinem Wohlbefinden beiträgt und die auch die Lust am Leben nicht zu kurz kommen lässt.

Vertieft man sich in die Lehren östlicher und westlicher Heilweisen finden sich viele Übereinstimmungen mit heutigem Ernährungswissen bezogen auf Lebensmittel, Wirkweisen und Mahlzeitenzusammensetzungen. Leider ist dieses Wissen verlorengegangen oder wird nicht mit den heutigen Erkenntnissen oder Lebensanforderungen in Einklang gebracht. Wichtig ist es, altes Wissen mit neu gewonnenen Erkenntnissen zu verknüpfen und auf jetzige Lebensweisen abzustimmen, um dem Menschen, der heute lebt, die richtigen Strategien zu vermitteln und ihn in seiner Struktur zu achten und zu wahren.

Infoabende Ernährung EMB®-Ernährungsberater/-Coach  Lebensmittelkunde und Ernährungsmedizin

Moderne Ernährungstherapie Berater/Coach für vegane Ernährung Ayurvedische Ernährungslehre

Gesunde Wildpflanzen  LEBENsmittel Praxisseminar


Donnerstag, 16. November 2017

Ausbildung zum EMB®-Berater/Coach

EB-A-13810

Ausbildungsinhalte

Grundlagen Anatomie und Physiologie

  • Verdauungstrakt, Leber, Galle
  • Verdauung, Resorption und Stoffwechsel
  • Bewegungsapparat, Herz-Kreislaufsystem
Lebensmittelkunde
  • Nährstoffgruppen, Makro-/Mikronährstoffe
  • Lebensmittelgruppen und -zusammensetzungen
  • Ernährungsphysiol. Aspekte natürlicher und synthetischer Inhaltsstoffe von Lebensmitteln
  • Industrienahrung / konventionell / biologischer Anbau
  • Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen / Schaden
  • Nährstoffanalysen
Gesundheit und Krankheit
  • Abgrenzung von Prävention zu Therapie
  • Rechtliche Absicherung
Ernährungsformen im Vergleich
  • Vegane und vegetarische Ernährung
  • Ayurvedische Kost
  • Hildegard von Bingen
  • Diäten im Vergleich
Ernährung in unterschiedlichen Lebensphasen
  • Schwangerschaft, Stillzeit, Säugling, Kind, Erwachsener, Menopause, Alter
Diätetische Maßnahmen
  • bei Erkrankungen des Verdauungstrakts
  • bei Unter- und Überernährung
  • beim metabolischen Syndrom
  • bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Ernährungspsychologie
  • Regulation des Essverhaltens, Essstörungen
Bewegung
  • Anspannung / Entspannung
  • Stundenprofile Kraft / Kraftausdauer / Ausdauer
Grundlagen und Praxis der Ernährungsberatung
  • Erfassung u. Beurteilung des Ernährungszustandes
  • Speiseplanerstellung
Übungen / Training / Vertiefung / Konzepte
  • EMB®-Beratung und Coaching
  • Gesprächsführung, Körpersprache
  • Mentale Strategien
  • Motivation und Selbstmanagement
  • Didaktik, Methodik, Rhetorik
  • Fallbeispiele, praktische Übungen, Analysen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
Abschluss: Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein ZfN-Zertifikat, das Ihnen erlaubt, die geschützte Bezeichnung EMB®-Berater/Coach zu führen.

"EB-A-13810_details"

Do, 16.11.2017 | 18:00 - 21:15 Uhr

Dauer:
2 Semester
Beginn 16.11.2017 bis 15.11.2018
jew. Do 18:00 - 21:15 Uhr
plus 2 WE 05./06.05.2018 + 17./18.11.2018
Kosten: 2720,00 €
Kosten-Info:
Normalpreis              € 2.830,- incl. Anmeldegebühr
ZfN-Schüler-Preis     € 2.450,-
Teilzahlung möglich     v
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 21. November 2017

Veganer Lebensstil im Spiegel der Zeit

EB-V-14275

Vegan entwickelt sich zunehmend zu einem Lifestyle-Thema, das immer mehr Menschen erreicht. Gleichzeitig entsteht damit ein immer breiter werdendes Bedürfnis nach Information und Wissen über vegane Ernährung, vegane Speisen und veganes Leben. Woher kommt vegane Ernährung? Ist der Mensch evolutionär vegan veranlagt? In welcher Phase und in welchen kulturellen Kontexten hat sich Vegan als bewusste Ernährungsform entwickelt und wie ist daraus der aktuelle Trend Vegan entstanden? Heidi Köglmeier verfolgt in ihrem interessanten Vortrag die historische Spur veganer Ernährung, beleuchtet auf diesem Weg parallele kulturelle Ernährungsformen wie Halal und Koscher und zeigt auf wie sich vegane Praxis heute mit dem richtigen Wissen in einem positiven und spielerischen Verständnis umsetzen lässt.



"EB-V-14275_details"

Di, 21.11.2017 | 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 05. Dezember 2017

Infoabend EMB-Ausbildung und Intensivlehrgang Ernährungstherapie

EB-I-14155

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der EMB-Ausbildung, bzw. des Intensivlehrgangs Ernährungstherapie,
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"EB-I-14155_details"

Di, 05.12.2017 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Donnerstag, 11. Januar 2018

Moderne Ernährungstherapie

EB-L-13814

Auszüge aus den Lehrinhalten

Ernährungsmedizinische Grundlagen:

  •  Biochemische Grundlagen, Säure-Basen-Haushalt
  • Fastenstoffwechsel, ketogene Diät, mitochondrialer Stoffwechsel, Fett-, Stressstoffwechsel
  • Orthomolekulare Medizin u. Therapieansätze
  • Nahrungsergänzungsmittel (Synergien/Antagonien)
  • Auswirkungen von Inhaltsstoffen der Industrienahrung
  • Heilende Nahrungsmittel (indikationsbezogen)
  • Abgrenzung von Fehlernährungen zu ernährungsabhängigen Erkrankungen

Ernährungsmedizinische Diagnostik u. Therapie bei:
  • Störungen im Säure-Basen-Haushalt
  • Hyperurikämie, Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Adipositas, Diabetes mellitus
  • Erkrankungen des Verdauungstrakts wie Reflux, M. Crohn, Colitis ulcerosa, Reizdarmsyndrom
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Kohlenhydrate, Histamin, Gluten) und Nahrungsmittelallergien
  • Krebs, Burn-out, Stress Praxiskonzepte
  • Fallbeispiele, Speisepläne, Ersatzlebensmittel

Abschluss mit ZfN-Zertifikat Moderne Ernährungstherapie

Zielgruppe:
HP, fortgeschrittene HPA, Ärzte, andere nur nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
fundierte Kenntnisse in Ernährungsphysiologie

"EB-L-13814_details"

Do, 11.01.2018 | 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer:
1 Semester
Beginn 11.01.2018
24 Vormittage
jew. Do 09:00 - 12:30 Uhr
Kosten: 1530,00 €
Kosten-Info:
Gesamtzahlung    GZ € 1.530,-
ZfN-Schüler        GZ € 1.380,-

Teilzahlung möglich 
TZ € 700,00 + 6x mtl. € 145,00
ZfN Schüler:
TZ € 600,00 + 6x mtl. € 135,00

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Sonntag, 28. Januar 2018

Nahrungsergänzungsmittel

EB-S-14157

Bei Ihrer Tätigkeit als Ernährungsberater/-therapeut oder Heilpraktiker kommen Sie immer wieder mit dem Thema Nahrungsergänzungsmittel in Berührung. Der Klient/Patient wünscht eine objektive und individuelle Beratung nach aktuellem Stand der Wissenschaft. Von Ihnen wird daher ein fundiertes Wissen über Bedarf, Wirkungen, Indikationen und Kontraindikationen erwartet. Die Herstellerfirmen möchten Umsatzzahlen und vielfach wird der Eindruck erweckt, dass Alles für Jeden geeignet ist.
Das Seminar vermittelt Ihnen das notwendige Wissen, um Nahrungsergänzungsmittel gezielt einsetzen zu können - was ist sinnvoll, was überflüssig? Wie beeinflussen sich Nährstoffe gegenseitig? Welche Kombinationen sind gesundheitsfördernd? Profitieren Sie von dem enormen Wissensschatz und der Praxiserfahrung der Dozentin.


Seminarinhalte:

  • Wirkungen der Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe oder Spurenelemente
  • Decken unsere Lebensmittel den Bedarf?
  • Wer braucht NEM?
  • NEM in bestimmten Lebensphasen
  • Indikationsbezogener Bedarf
  • sinnvolle und unsinnige Kombinationen von NEM
  • Produktbeispiele mit Verköstigung
  • Rechtliche Aspekte

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches, Ernährungsberater und andere Gesundheitsberufe

"EB-S-14157_details"

So, 28.01.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
1 Tag
Kosten: 130,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 06. Februar 2018

Ernährung für Krebspatienten

EB-V-14154

„Die Krebsdiät“ gibt es nicht! In diesem Vortrag lernen Sie, welche wesentlichen Anforderungen eine unterstützende Ernährungsweise bei Krebs erfüllen muss und wie ein sinnvolles, individuelles Ernährungskonzept aussehen sollte.
Ebenso erhalten Sie einen Überblick über wichtige Nahrungsmittel, Gewürze und Pflanzenextrakte, die geeignet sind, die Funktion der Körperzellen zu stabilisieren.

"EB-V-14154_details"

Di, 06.02.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Samstag, 17. Februar 2018

Berater/Coach für vegane Ernährung

EB-S-14211

Sie lernen Ihre Klienten bei einer Umstellung auf vegane Ernährung fundiert zu beraten und zu begleiten. Ein Einkauf
im Bio-Supermarkt und praktische Umsetzung in der Lehrküche runden das Seminar ab.

Seminarinhalte

  • Was ist vegane Ernährung und veganer Lebensstil?

  • Historie, Motive und Ziele veganer Kultur

  • Mythen und Fakten veganer Ernährung

  • Konzept einer vollwertigen und ausgewogenen veganen ErnährungAlternativen zu Fleisch, Fisch, Milch und Eiern

  • Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Spurenelemente auf veganer Basis

  • Kombination veganer Nahrungsmittel für eine optimale Verfügbarkeit

  • Was leisten vegane Fertig- und Halbfertigprodukte

  • Ersatzprodukte und Alternativen für Fleisch, Fisch, Milch und Käse

  • Vegane Lebensmittel und Ihre Inhaltsstoffe - Dos and Donts

  • Persönlicher Ernährungsplan nach individuellem Nährstoffbedarf

  • Vegane Ernährung für verschiedene Zielgruppen wie Sportler, Schwangere, Stillende, Kinder und Senioren mit praktischer Umsetzung in der Lehrküche

  • Diätetische Ausrichtung und individuelle Erstellung veganer Ernährungspläne

  • Beratung und Begleitung zur Anpassung des Ernährungsstils

  • Wie organisiert man die vegane Küche effektiv

  • Die besten Einkaufsmöglichkeiten und saisonale Lebensmittel

  • Vom schnellen veganen Snack zum mehrgängigen Menü

  • Praktisches Erlebnis auf Einkaufstour

  • Erfahrungsberichte aus der Praxis

 

Am Ende des Seminars erreichen Sie die Kompetenz, einen ausgewogenen, veganen Ernährungsplan für verschiedene

Zielgruppen zu erstellen und das erlernte Wissen in der Praxis umzusetzen z.B. in Einzel- oder Gruppencoachings,

im Fittnessbereich, in der Gastronomie, in Schulen oder Kantinen.

 

Teilnahme-Voraussetzung:
Grundkenntnisse in Ernährungslehre
Zielgruppe:
EMB-/Ernährungsberater, Ernährungstherapeuten, HP, HPA, Gesundheitsberater, andere nach Rücksprache

"EB-S-14211_details"

Sa, 17.02.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 18.02.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 03.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 04.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 390,00 €
Kosten-Info:
Kosten zzgl. Lebensmittel
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Dienstag, 13. März 2018

Unkraut oder Superfood?

EB-V-14277

Viele der Wildpflanzen, die allgemein als Unkraut gelten, sind nicht nur bedeutende Heilpflanzen, sondern auch schmackhafte Nahrungsmittel. Auf Grund Ihres hohen Gehalts an sekundären Pflanzeninhaltstoffen sind sie den Kulturpflanzen weit überlegen. Auch beim Gehalt an Vitaminen und Mikronährstoffen sind die Wildpflanzen echte Superfoods. Es ist somit kein Zufall, dass sich fast alle Pflanzen, die in der Wildpflanzenküche eingesetzt werden, auch auf der Liste der heimischen Heilpflanzen stehen. Im Vortrag lernen Sie die wichtigsten Wildpflanzen und deren Verwendung kennen.

"EB-V-14277_details"

Di, 13.03.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Mittwoch, 14. März 2018

Infoabend EMB-Ausbildung und Intensivlehrgang Ernährungstherapie

EB-I-14156

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der EMB-Ausbildung, bzw. des Intensivlehrgangs Ernährungstherapie,
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"EB-I-14156_details"

Mi, 14.03.2018 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Samstag, 28. April 2018

Chinesische Ernährungslehre und Diätetik für TCM-ler

CM-L-14374

Diese Weiterbildung vermittelt speziell und kompakt für TCM-ler die chinesische Ernährungslehre und Diätetik sowie deren konkrete Umsetzung in die TCM-Praxis.
Es wird die Essenz aus dem Intensivlehrgang Chinesische Ernährungslehre vermittelt, wobei die Grundlagen der TCM und die Diagnostik vorausgesetzt werden.
Schwerpunkte werden zudem gelegt auf häufige Krankheiten u. die Begleittherapie durch chinesische Diätetik.

Teilnahme-Voraussetzung:
TCM Vorkenntnisse
Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Zielgruppe:
Absolventen einer TCM-Ausbildung

"CM-L-14374_details"

Sa, 28.04.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
So, 29.04.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.06.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
So, 17.06.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.07.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr
So, 15.07.2018 | 08:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
3 Wochenenden
Kosten: 660,00 €
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich:
3x mtl. € 225,-
 (ZfN-Schüler: 3x mtl. € 215,-)

als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 2

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

 

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...