Strukturelle Techniken (Serge Paoletti)

Richtig angewendet, sind strukturelle Adjustment-Techniken, welche auf die Strukturen des Körpers einwirken auch in Notfällen zweifellos von großer Effizienz, da sie eine schnelle Reaktion im Körper erzeugen können. Allerdings verwechseln viele Menschen osteopathische Manipulation mit der angepassten strukturellen Behandlung. Zu viel unspezifische Manipulation kann gefährlich sein, aber eine angepasste strukturelle Behandlung ist hingegen mit sehr wenig Risiko verbunden und deshalb sehr wirkungsvoll. Die Schwierigkeit der strukturellen Techniken ist, dass man sie viel länger als andere osteopathische Techniken lernen muss und ein hohes Maß an manueller Geschicklichkeit benötigt. Aus der englischen strukturellen Osteopathie hervorgegangen, biete ich in diesem Kurs eine klare praktische Vorgehensweise an.

  • Definition der strukturellen Osteopathie, ihr Anwendungsbereich und ihre Wirkungsweise.
  • Strukturelle osteopathische Läsionen und ihre anatomisch physiopathologischen Auswirkungen.
  • Was unterscheidet eine Manipulation von einem spezifischen strukturellen Adjustment?
  • Die Bedeutung von Strukturfunktion und Funktion der Struktur.
  • Verschiedene Techniken, angepasst an die unterschiedlichen Regionen des Köpers: Unt./Ob. Extremitäten, Becken, Sakrum, Rippen, HWS, BWS, LWS

Für jede (Körper-) Region werden Ihnen, je nach Pathologie, Morphologie und Restriktion, mehrere Techniken angeboten.
Die praktische Arbeit wird durch viele klinische Beispiele abgerundet.

Dauer             3 Tage                                                      
Termine         08.-10.12.2017 (OS-S-13962) oder 16.-18.03.2018 (OS-S-14009)

Beide Kurse sind bereits ausgebucht. Bitte kontaktieren Sie uns, um sich auf die Warteliste setzen zu lassen.                   

Kosten           € 490,- (ermäßigt: € 441,-)
Dozent          Serge Paoletti D.O. (F)
Zielgruppe    Fertige Osteopathen, bzw. OAM-Schüler ab dem 5. Schuljahr
Info               Kurssprache französisch mit deutscher Übersetzung

Freitag, 08. Dezember 2017

Strukturelle Techniken - Paoletti

OS-S-13962

Richtig angewendet, sind strukturelle Adjustment-Techniken, welche auf die Strukturen des Körpers einwirken auch in Notfällen zweifellos von großer Effizienz, da sie eine schnelle Reaktion im Körper erzeugen können. <
Allerdings verwechseln viele Menschen osteopathische Manipulation mit der angepassten strukturellen Behandlung. Zu viel unspezifische Manipulation kann gefährlich sein, aber eine angepasste strukturelle Behandlung ist hingegen mit sehr wenig Risiko verbunden und deshalb sehr wirkungsvoll. Die Schwierigkeit der strukturellen Techniken ist, dass man sie viel länger als andere osteopathische Techniken lernen muss und ein hohes Maß an manueller Geschicklichkeit benötigt.
Aus der englischen strukturellen Osteopathie hervorgegangen, biete ich in diesem Kurs eine klare praktische Vorgehensweise an.

Seminarinhalte:

    * Definition der strukturellen Osteopathie, ihr Anwendungsbereich und ihre Wirkungsweise.
    * Strukturelle osteopathische Läsionen und ihre anatomisch-physiopathologischen Auswirkungen.
    * Was unterscheidet eine Manipulation von einem spezifischen strukturellen Adjustment?
    * Die Bedeutung von Strukturfunktion und Funktion der Struktur.
    * Verschiedene Techniken, angepasst an die unterschiedlichen Regionen des Köpers:

        - Untere Extremitäten
        - Obere Extremitäten
        - Becken, Sakrum
        - Rippen
        - HWS, BWS, LWS

    * Für jede (Körper-) Region werden Ihnen, je nach Pathologie, Morphologie und Restriktion, mehrere Techniken angeboten.
    *  Die praktische Arbeit wird durch viele klinische Beispiele abgerundet.

Info: Kurssprache französisch mit deutscher Übersetzung

 

 

Zielgruppe:
Fertige Osteopathen, bzw. OAM-Schüler ab dem 5. Schuljahr
Teilnahme-Voraussetzung:
Ausbildung in Osteopathie
Hinweis:
Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Bitte kontaktieren Sie uns um sich auf die Warteliste setzen zu lassen.  

"OS-S-13962_details"

Kosten: 490,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Freitag, 16. März 2018

Strukturelle Techniken - Paoletti

OS-S-14009

Richtig angewendet, sind strukturelle Adjustment-Techniken, welche auf die Strukturen des Körpers einwirken auch in Notfällen zweifellos von großer Effizienz, da sie eine schnelle Reaktion im Körper erzeugen können. <<
Allerdings verwechseln viele Menschen osteopathische Manipulation mit der angepassten strukturellen Behandlung. Zu viel unspezifische Manipulation kann gefährlich sein, aber eine angepasste strukturelle Behandlung ist hingegen mit sehr wenig Risiko verbunden und deshalb sehr wirkungsvoll. Die Schwierigkeit der strukturellen Techniken ist, dass man sie viel länger als andere osteopathische Techniken lernen muss und ein hohes Maß an manueller Geschicklichkeit benötigt.
Aus der englischen strukturellen Osteopathie hervorgegangen, biete ich in diesem Kurs eine klare praktische Vorgehensweise an.

Seminarinhalte:

  • Definition der strukturellen Osteopathie, ihr Anwendungsbereich und ihre Wirkungsweise.
  • Strukturelle osteopathische Läsionen und ihre anatomisch-physiopathologischen Auswirkungen.
  • Was unterscheidet eine Manipulation von einem spezifischen strukturellen Adjustment?
  • Die Bedeutung von Strukturfunktion und Funktion der Struktur.
  • Verschiedene Techniken, angepasst an die unterschiedlichen Regionen des Köpers: 

        - Untere Extremitäten
        - Obere Extremitäten

        - Becken, Sakrum

        - Rippen

        - HWS, BWS, LWS

  • Für jede (Körper-) Region werden Ihnen, je nach Pathologie, Morphologie und Restriktion, mehrere Techniken angeboten.
  •  Die praktische Arbeit wird durch viele klinische Beispiele abgerundet

Info: Kurssprache französisch mit deutscher Übersetzung

Zielgruppe:
Fertige Osteopathen, bzw. OAM-Schüler ab dem 5. Schuljahr
Teilnahme-Voraussetzung:
Ausbildung in Osteopathie
Hinweis:
Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Bitte kontaktieren Sie uns um sich auf die Warteliste setzen zu lassen.  

"OS-S-14009_details"

Fr, 16.03.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
Sa, 17.03.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr
So, 18.03.2018 | 09:00 - 18:00 Uhr

Kosten: 490,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...