Ausbildung: Humanistische und Transpersonale Psychotherapie

Der transpersonale Ansatz verbindet Arbeitsweisen der humanistischen Psychotherapie mit der Lehre und Praxis spiritueller Wege.
Hierbei geht es nicht um die Übernahme wie auch immer gearteter Glaubensvorstellungen, sondern um die therapeutische Integration von Zugängen in sog. nicht alltägliche Bewusstseinsräume.
Humanistische Psychotherapie betrachtet den Menschen als ganzheitliches Wesen,dem alle Ressourcen für ein authentisches und selbstbestimmtes Leben potentiell zur Verfügung stehen.
Psychisches Leid wird als Blockade dieser Potentiale begriffen, die durch eine tragfähige therapeutische Beziehung aktiviert und entfaltet werden können.

Die Transpersonale Psychotherapie (trans-personal=über-persönlich) erweitert den humanistischen Ansatz um eine über das Persönliche (das individuelle bio-psychische System des Menschen und seine
Beziehungen) hinausgehende Erfahrungsdimension.

Hierfür werden verschiedene Formen der Meditation, Kontemplation und Energiearbeit in den therapeutischen Prozess integriert.
Diese ermöglichen, sich heilsam als Teil eines größeren Ganzen zu erfahren und persönliche Probleme in inem überpersönlichen Sinn- und Seins-Zusammenhang zu betrachten.

Freitag, 02. November 2018

Humanistische und Transpersonale Psychotherapie H18

PS-A-14918

Ausbildungsinhalte

Humanistische und Transpersonale Psychotherapie

Der transpersonale Ansatz verbindet Arbeitsweisen der humanistischen Psychotherapie mit der Lehre und Praxis spiritueller Wege.
Hierbei geht es nicht um die Übernahme wie auch immer
gearteter Glaubensvorstellungen,
sondern um die therapeutische Integration von Zugängen in sog.
nicht alltägliche Bewusstseinsräume.
Humanistische Psychotherapie betrachtet den Menschen als ganzheitliches Wesen,dem alle Ressourcen für ein authentisches und
selbstbestimmtes Leben potentiell zur Verfügung stehen.
Psychisches Leid wird als Blockade dieser Potentiale begriffen,
die durch eine tragfähige therapeutische Beziehung aktiviert und
entfaltet werden können.
Die Transpersonale Psychotherapie (trans-personal=über-persönlich)
erweitert den humanistischen Ansatz um eine über das Persönliche
(das individuelle bio-psychische System des Menschen und seine
Beziehungen)hinausgehende Erfahrungsdimension.
Hierfür werden verschiedene Formen der Meditation, Kontemplation
und Energiearbeit in den therapeutischen Prozess integriert.
Diese ermöglichen, sich heilsam als Teil eines größeren Ganzen zu erfahren und persönliche Probleme in inem überpersönlichen Sinn- und Seins-Zusammenhang zu betrachten.

Aufbau der Weiterbildung

In dieser Weiterbildung wird Gesprächspsychotherapie,
ein für verschiedene Anwendungsbereiche
nach § 11 PsychThG wissenschaftlich anerkanntes Psychotherapieverfahren,
mit Elementen der humanistischen Gestalt- und Körperpsychotherapie
und transpersonalen Erfahrungszugängen verbunden.

Die Grundlage bildet eine intensive Selbsterfahrung
mit begleitendem Theorieteil im ersten Jahr.

In der Aufbaustufe wird das therapeutische Handwerkszeug für die eigenständige Anwendung in therapeutischen,sozialen
und beratenden Handlungsfeldern vermittelt.

Die Grundstufe kann separat belegt werden;

für die Teilnahme an der Aufbaustufe ist die erfolgreiche
Teilnahme an der Grundstufe erforderlich.

Ausbildungsinhalte

Selbsterfahrung und praktische Übungen in der Gruppe
o Therapeutisches Gruppengespräch
o Sitzmeditation, Kontemplation, Achtsamkeit
o Atem- und Energiearbeit
o Kontakt- und Bewegungsimprovisation
o Therapeutisches Schauspiel
o Arbeit mit Ritualen
o Elemente schamanischer Praxis

Theoretische Grundlagen

o Grundlagen, Geschichte, Anwendungsgebiete und Strömungen
der humanistischen und transpersonalen Psychotherapie
o Grundbegriffe transpersonaler Erfahrung
o Das Unbewusste und die Archetypen nach C.G. Jung
o Überblick östlicher und westlicher Weisheitslehren
o Spirituelle Praxis in der Psychotherapie
o Differentialdiagnose und Therapie spiritueller Krisen

Therapeutisches Handwerkszeug

Integration von Arbeitsweisen der Gesprächs-, Gestalt- und
Körperpsychotherapie und spiritueller Praxis zu einem
humanistisch-transpersonalen Therapieansatz.






Hinweis:
Lehrtherapie

Mindestens 5 Einzelsitzungen in transpersonaler Psychotherapie


Zielgruppe
HP, HP-Psych, fortgeschr. HPA/HPA-Psych., beratend oder
im Sozial-/Gesundheitswesen Tätige

Zulassung
Motivationsschreiben mit ausführlicher Darstellung des persönlichen
und beruflichen Werdegangs und der Vor-Erfahrungen im Bereich
Beratung/Coaching,Psychotherapie und Spiritualität;
Einzelgespräch 45 Min. (kostenlos) mit dem Ausbildungsleiter

Dauer
Gesamtdauer: 1,5 Jahre (Grund- und Aufbaustufe)
Grundstufe (einzeln belegbar): 6 WE, 10 Einzelabende
Aufbaustufe: 5 WE
Zielgruppe:
Geeignet für HP-Psych, HP, Ärzte, beratend od. im Sozial-/Gesundheitswesen Tätige

"PS-A-14918_details"

Fr, 02.11.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 03.11.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 04.11.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 14.11.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 21.11.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr
Fr, 30.11.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 01.12.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.12.2018 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 12.12.2018 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 09.01.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Fr, 18.01.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 19.01.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 20.01.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 30.01.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 13.02.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Fr, 22.02.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 23.02.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 24.02.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 13.03.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 27.03.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Fr, 05.04.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 06.04.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 07.04.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 08.05.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Fr, 17.05.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 18.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 19.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 26.06.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr

Dauer:
02.11.2018- 25.06.2019
6 WE+ 10 MiA
jew. FrA + MiA 18:00 - 21:15 Uhr
Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 2600,00 €
Kosten-Info:
Anmeldegebühr        € 110,-
Normalpreis              € 2.600,-
ZfN-Schüler-Preis     € 2.500,-
Teilzahlung möglich!
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

info@zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt I Datenschutzerklärung

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat während der Pfingstferien:

Montag - Freitag     09:00 - 15:00 Uhr
Samstag    08:30 - 12:00 Uhr

Sa 19.05. | Mo 21.05. | Sa 26.05. | Do 31.05. geschlossen!

Ab Montag, 04.06.2018 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten!

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Veranstaltungssuche