Körper- und bindungsorientierte Traumatherapie

In dieser Weiterbildung geht es zum einen darum, die komplexen Zusammenhänge von Körper, Psyche und frühen Bindungserfahrungen (sog. Objektbeziehungen) tiefer zu verstehen. Zum anderen werden psychotherapeutische Ansätze und Methoden vermittelt, die die Auflösung von Traumata und kindlichen Prägungen unterstützen. Zentral dabei ist eine humanistisch-spirituelle Haltung, die Akzeptanz, Nicht-Anstrengung, offen-neugierige Erforschung und Mitgefühl bei dem Klienten, wie auch dem Therapeuten ermöglicht. Um die Themen der Klienten mit sich selbst in Beziehung setzen zu können benötigt man einen hohen Selbsterfahrungsanteil, der tiefes persönliches Wachstum ermöglicht. Ausbildungsinhalte:

  • Unterschiede zwischen Schock- und Entwicklungstraumasowie Auswirkungen auf Körper und Psyche
  • Trauma als Ursache von ICD-10 Diagnosen, wie z.B. PTBS, Erschöpfungssyndrom, somatoforme Schmerzstörung, Depression, Angststörung, etc.
  • Auswirkungen von Prägung, Bindung, Objektbeziehung, Glaubenssätzen u. Identifikationen auf unser Leben
  • Charakterstrukturen n. Alexander Lowen (Bioenergetik), Überlebensstrukturen nach Laurence Heller (NARM)
  • Systemische u. transgenerationale Ursachen v. Trauma
  • Körper- und Bindungsdynamiken in der Traumaarbeit.
  • Arbeit mit inneren Bildern
  • Bausteine der therapeutischen Arbeit
  • Klärung der zentralen inneren Haltung
  • Achtsamkeitspraxis

In diese Weiterbildung fließen folgende Ansätze ein: NARM (Entwicklungstrauma heilen, Larry Heller), Somatic Experiencing (Körperorientierte Traumatherapie, Peter Levine), Gestalttherapie, Tiefenpsychologie, Systemische
Aufstellungsarbeit, Transpersonale Psychologie, Diamond Approach/Ridhwan-Schule (Almaas), Yoga Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Körper- und bindungsorientierte Traumatherapie

Turnus       1x jährlich, ab September
Dauer        1,5 Jahre, 13 WE (Sa/So 9 - 17 h)
Beginn       23./24.09.2017                                                                                                 PS-A-13829
Dozentin    Dipl.-Päd., HP-Psych. Angelika Doerne
Info            Max. 18 TN. Näheres (Termine, Kosten, Anmeldeformular) im Ausbildungsprospekt Psychologie
                   oder durch eine pers. Beratung.
Infoabend Mo 29.05.2017, 19 h (kostenlos) PS-I-13830

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...