Paartherapie

Beziehungen und Partnerschaften geraten im Verlauf der Zeit regelmäßig in Krisen. Die moderne Entwicklungs- und Tiefenpsychologie haben gute Konzepte entwickelt, wie sich Partnerschaft als Weg bzw. Prozess verstehen lässt.

In diesem Praxisseminar lernen Sie
  • Warum ist das so? Welche (auch unbewussten) Mechanismen stecken hinter Paarkonflikten?
  • Wann sind solche Konflikte bearbeitbar bzw. lösbar und wann kommt es zu Trennungen?
  • Verständlichmachen der regelmässig wiederkehrenden Hauptkonflikte in Beziehungen und sie als Potenzial für Entwicklung sehen. Die schrittweise Arbeit an den zentralen Konflikten werden wir üben.
  • Im Mittelpunkt stehen spezielle Methoden, wie das Paar beim Sich-Aussprechen, beim miteinander Sprechen und beim Zuhören unterstützt werden kann.
  • Paarbegleitung im Falle von Trennung. Mit der speziellen Dynamik von Trennung, besonders den mögl. aggressiven Erscheinungsformen (Gewalt, Stalking etc.) werden wir uns intensiv auseinandersetzen.
  • Und schlussendlich auch mit der Begleitung eines Neuanfangs in einer weiteren Beziehung.
  • Wie funktioniert Partnerschaft, wie wirkt das Unbewusste in Beziehungen? Stufen der Partnerschaft
  • Die zentralen (sich wiederholenden) Grundkonflikte, Kollusionen und Gegensatzprojektionen
  • Setting bei Paartherapie, therapeutische Schritte
  • Seelische Abläufe bei Trennungen, Pathologie der Trennung; Neuanfang und Alternative (Triangulär)

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Paartherapie

Turnus        1x jährl., ab Januar
Dauer          4 WE (je Sa/So 9.30 - 17 h)
Termine      13./14.01.2018 plus 03./04.02. u. 03./04.03. u. 17./18.03.2018                                                PS-S-13822
Kosten         € 795,- od. 4x mtl. € 200,- (ZfN-Schüler: € 755,- od. 4x mtl. € 190,-)
Dozenten     Dipl.-Psych., PPT Wolfhard König
                    HP-Psych. Elke Pfister
Info              Max. 20 TN, Voraussetzung: PsyBasis o.ä.

Samstag, 13. Januar 2018

Paartherapie

PS-S-13822

Beziehungen und Partnerschaften geraten im Verlauf der Zeit regelmäßig in Krisen. Moderne Entwicklungs- und Tiefenpsychologie haben gute Konzepte entwickelt, wie sich Partnerschaft als Weg bzw. Prozess verstehen lässt.

In diesem Praxisseminar lernen Sie

  • Warum ist das so? Und welche (auch unbewussten) Mechanismen stecken hinter Paarkonflikten?
  • Wann sind solche Konflikte bearbeitbar bzw. lösbar und wann kommt es zu Trennungen?
  • Verständlichmachen der regelmässig wiederkehrenden Hauptkonflikte in Beziehungen und sie als Potenzial für Entwicklung sehen. Die schrittweise Arbeit an den zentralen Konflikten werden wir üben.
  • Im Mittelpunkt stehen spezielle Methoden, wie das Paar beim Sich-Aussprechen, beim miteinander Sprechen und beim Zuhören unterstützt werden kann.
  • Paarbegleitung im Falle von Trennung sollten wir das Paar begleiten können. Mit der speziellen Dynamik von Trennung, besonders den möglichen aggressiven Erscheinungsformen (Gewalt, Stalking etc.) werden wir uns intensiv auseinandersetzen.
  • Und schlussendlich auch mit der Begleitung eines Neuanfangs in einer weiteren Beziehung.
  • Wie funktioniert Partnerschaft, wie wirkt das Unbewusste in Beziehungen? Stufen der Partnerschaft
  • Die zentralen (sich wiederholenden) Grundkonflikte, Kollusionen und Gegensatzprojektionen
  • Setting bei Paartherapie, therapeutische Schritte
  • Seelische Abläufe bei Trennungen, Pathologie der Trennung: Neuanfang und Alternative (Triangulär)
  • Vertiefung: Behandlungstechnik der Trennungstörung
  • Entwicklungspsychologie der Trennung/Separation
  • Psychodynamik der aktiven und passiven Trennung
  • Trennungsschuld und Abhängigkeitsscham und ihre Verkettung
  • therapeutische Schritte zur Verarbeitung
  • Übungstag: Paartherapie

Abschluss: Paartherapie [ZfN-Zertifikat]


Hinweis:
Voraussetzung: PsyBasis o.ä.
Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse

"PS-S-13822_details"

Sa, 13.01.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 14.01.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 03.02.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 04.02.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 03.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 04.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 17.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 18.03.2018 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
4 Wochenenden
Kosten: 795,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
4x mtl. € 200,- bzw. € 190,- (ZfN-Schüler)
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat während der Sommerferien:

Montag - Freitag (generell)     09:00 - 15:00 Uhr
Samstag, 05.08.    08:30 - 12:00 Uhr

Samstag 12.08. | 19.08. | 26.08. | 02.09.  geschlossen!

Ab Samstag, 09.09.2017 gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten!

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...