Webinare

ZfN goes Webinar                                          Zum ZfN-Portal hier klicken !

Was ist ein Webinar?
Ein Webinar (oder Web-Seminar) ist in seiner ursprünglichen Form ein Seminar, welches über das Internet / World-Wide-Web gehalten wird. Es ist vergleichbar mit einem virtuellen Klassenzimmer indem der Dozent seinen Unterricht mithilfe von Präsentationsfolien / Skripten hält und die Webinar-Teilnehmer zu Hause an ihrem eigenen PC den Unterricht Live verfolgen. Vorteile und Nutzen von Webinaren
Webinare bieten die Möglichkeit Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu besuchen, die der Teilnehmer aufgrund räumlicher und zeitlicher Gegebenheiten nicht hätte wahrnehmen können.
Unsere Webinare können Sie von der ganzen Welt aus besuchen. Sind Sie zeitlich verhindert, so haben Sie die Möglichkeit das abgelaufene Webinar als Video-Mittschnitt im Nachhinein mehrfach anzusehen (nur bei Seminaren, nicht bei Vorträgen!!). Das ist für unsere Schüler sehr komfortabel, denn es gibt eine gewisse Flexibilität und eigene zeitliche Planungsspielräume. Außerdem haben Sie die Möglichkeit ein bereits besuchtes Live-Webinar nochmals als Video-Mitschnitt anzuschauen und nachzuarbeiten. Der Hauptvorteil unserer Webinare ist, dass Sie einerseits in direktem persönlichen Kontakt mit unseren Dozenten während des Live-Webinars stehen, gleichzeitig jedoch komplett standortunabhängig sind und statt teurer Reisekosten und Zeitverluste Ihren Unterricht bequem von ihrem eigenen Computer/PC aus folgen können.

 

 

Online-Vorträge
Unsere beliebten Präsenzvorträge bieten wir jetzt auch als Webinar an. Diese Vorträge werden nicht aufgezeichnet!!


NK-S-16528

In der Iris spiegeln sich die Organe des Körpers wider. Da man durch den freien Blick auf die Regenbogenhaut einen Eindruck vom Gewebezustand des Patienten erhält, können wichtige Zusammenhänge in den Funktionskreisläufen der Organsysteme erkannt und für die Erstellung passender Therapiekonzepte genutzt werden (Rezept aus dem Auge).
Darüber hinaus sieht man dem Patienten unmittelbar ins Gesicht und bekommt zusätzliche Informationen über seine Konstitution und Krankheitsdispositionen.
Die Augendiagnose lässt sich sehr gut mit vielen anderen Verfahren, z.B. der Humoralpathologie oder der Phytotherapie kombinieren.

  • Geschichtlicher Hintergrund der Augendiagnose
  • Entwicklung des Auges, Embryologie
  • Erarbeiten der Organfelder in der Iris unter Einbeziehung pathologischer Zeichen
  • Alte naturheilkundliche Rezepturen aus dem Auge" unter Einbeziehung von Neuraltherapie, Phytotherapie, Homöopathie, Enderleintherapie und den Ausleitungsverfahren nach Aschner

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen für die Praxis wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.02.2021 zur Verfügung.
Termine:
Mo, 05.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 12.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 19.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinare
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 190,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-16110

Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

Lehrgangsziel

Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

  • Berufsbild, Gesetzeskunde
  • Psychiatrie und Psychosomatik: Systematik, Krankheitsbilder, Differentialdiagnostik
  • Pharmakologie
  • Besonderheiten in der Psychotherapie körperlich kranker Menschen; Notfallsituationen in der psychotherapeutischen Praxis; Üben der Symptomerkennung und -einordnung
  • Überblick über Behandlungsmethoden
  • Anamnese und Befunderhebung; welche Therapie für welchen Befund; Fallanalysen und -bearbeitungen
  • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
  • Üben der Prüfungssituation in Rollenspielen und Tipps im Umgang mit Stress
  • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?
  • Literaturempfehlungen, Tricks und Tipps zum Lesen

Termine:
zeige alle 19

"PS-L-16110_details"

Mi, 14.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 28.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 11.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 18.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 25.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 02.12.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 09.12.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 16.12.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 13.01.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 20.01.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 27.01.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 03.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 24.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 03.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 24.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 25.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
14.10.2020- 25.03.2021
jew.
Mi 18:30 - 20:30 h
Kosten: 990,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
Normalpreis: 3x € 340,- Schülerpreis. 3x 320,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-L-16265

In diesem Fachkurs betrachten wir die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten vieler bekannter und bewährter homöopathischer Heilmittel anhand von ausgewählten und häufig auftretenden Krankheitsbildern und ihren speziellen Organbezügen. Die Inhalte werden themenspezifisch aufgezeigt und anhand der entsprechenden Indikationen sowie der hervorstechenden Charakteristika wichtiger homöopathischer Einzelmittel, vereinzelt auch unter konstitutionellen Aspekten, dargestellt. Ziel ist eine fundierte und gezielte organotrope Anwendung homöopathischer Heilmittel in der naturheilkundlichen Praxis wie auch in der familiären Selbstmedikation. Dabei kann die Homöopathie je nach Bedarf auch als sinnvolle Ergänzung einer schulmedizinischen und/oder umfassenden naturheilkundlichen Behandlung in den Kontext eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes gestellt werden. Diese Kursreihe besteht aus 8 Termine mit folgenden Themen:

Kursinhalte konkret
    Die Homöopathie im Portrait
      Wesen, Art und Wirken der Homöopathie - Grundlegendes

Homöopathie für die Immunkraft
   Erkältungskrankheiten Schnupfen, Husten, Heiserkeit und die Möglichkeiten der Homöopathie
   Fieber im Licht der Homöopathie
   Halsschmerzen und Ohrenschmerzen homöopathisch behandelt

Homöopathie für Kinder und Säuglinge
    Koliken und Bauchschmerzen wenn die Mitte weh tut
    Zahnungsbeschwerden Homöopathie zum Durchbeißen
    Homöopathie für eine gesunde (Wohlfühl-)Haut
    Ausgewählte bewährte Kindermittel in der Homöopathie

Die homöopathische Impfbegleitung
     Homöopathische Impfprophylaxe, Impfnachsorge und Impfausleitung

Homöopathie ganz weiblich
     Homöopathie für Schwangerschaft, Geburt und Stillen
     Homöopathie bei Menstruationsschmerzen, Genitalbeschwerden und im Wechsel (Wechseljahre)
     Homöopathie für das weibliche Revier und bei Blasenbeschwerden
     Ausgewählte bewährte Frauenmittel in der Homöopathie

Homöopathie ganz männlich
     Homöopathie für den Mann im Mann
     Homöopathie für das männliche Revier und bei Prostatabeschwerden
     Ab durch die Mitte Homöopathie für die Midlife-Crisis und die Suche nach der männlichen Identität
     Ausgewählte bewährte Männermittel in der Homöopathie

Homöopathie für den modernen Menschen
     Homöopathie für Schule und Beruf bei Erwartungsspannung, Nervosität und Leistungsdruck
     Homöopathie für einen klaren Kopf Schulkopfschmerz, Konzentrationsmangel, Lernstörungen

Gute Reise mit Homöopathie - Die homöopathische Reiseapotheke

Homöopathie für die Seele - Homöopathische Seelentröster

Homöopathie akut
    Homöopathie bei akuten Beschwerden, Verletzungen und Schmerzen

Die kompakte homöopathische Hausapotheke die Top-Ten der Homöopathie

Interdisziplinäre Homöopathie - ein Blick über den Tellerrand mit anthroposophischen Heilmitteln und Schüßlersalzen.


Dieser Infoabend vermittelt einen Überblick über die Möglichkeiten einer homöopathischen Prophylaxe sowie einer homöopathischen Begleitung bei der Durchführung empfohlener Schutzimpfungen und eventueller Nachbehandlungen und Ausleitungen mit homöopathischen Hauptmitteln und Impfnosoden. Eine kurze Einführung in die Dynamik des menschlichen Organismus und seiner Krankheits- und Heilungswege im Rahmen homöopathisch-miasmatischer Betrachtungen stellt das grundlegende Wesen der häufigsten Kinderkrankheiten und die möglichen Nachwirkungen von Impfungen sowie die sich hieraus ergebenden homöopathischen Therapiemöglichkeiten vor. Ein Einblick in die im Oktober 2020 beginnende Onlineausbildung Homöopathie in Praxis und Alltag rundet den Vortrag informativ ab.

[vimeo url="https://vimeo.com/460964190"]

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate nach Beendigung des Kurses zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 8

"HO-L-16265_details"

Mi, 14.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 28.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 04.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 18.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 25.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 02.12.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 09.12.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 340,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 320,00




Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-16474

    Die homöopathische Behandlung von Säuglingen bietet dem versierten Behandler ein ausgesprochen lohnendes und dankbares Betätigungsfeld. Säuglinge reagieren klar und schnell auf die Behandlung und ihre Symptomatik ist meist noch nicht sehr komplex.
    In Teil 1 des Seminars beschäftigen wir uns mit den typischen Beschwerden der Säuglinge in den ersten Lebenswochen wie beispielsweise
    • Trinkschwäche
    • Säuglingserbrechen
    • Obstipation
    Zu den einzelnen Indikationen werden die bewährten Arzneimittelbilder mit ihren wichtigsten Leitsymptomen verglichen.
    Geplant sind auch die gemeinsame Betrachtung von kurzen Fallbeispielen, um Theorie und Praxis lebendig zu verbinden. Hierbei wird auch Augenmerk auf Schwangerschaft und Entbindung gelegt, sowie deren Einfluss auf die Mittelwahl für das Kind.

    Die Referentin: Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 20 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz tätig. Frau Dieter supervidiert  regelmäßig homöopathische Klinikambulatorien auf der Neugeborenen- und Kinderstation der Frauenklinik Dr. Geisenhofer GmbH.

    Zielgruppe:
    HP, HPA, Hebammen, Homöopathen
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Homöopathische Vorkenntnisse
    Hinweis:
    Wenn vorhanden, bitte ein Repertorium und Materia Medica bereitlegen.
    Teil 1 und Teil 2 können unabhängig voneinander gebucht werden!
    Das Webinar wird aufgezeichnet. Sie haben nach Beendigung des Kurses weitere 3 Monate Zeit sich den Videomitschnitt mehrfach anzusehen.

    Termine:
    Do, 22.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 29.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    2 Webinarabende
    Kosten: 95,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 85,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-V-16527

    Epidemische Erkrankungen naturheilkundlich behandeln. Teil 1: Schüsslersalze, Tees und die elementare Dominanz

    Epidemische Erkrankungen wie z.B. grippoide Infekte wurden füher anders als heute betrachtet und dementsprechend suchte man damals auch andere Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Therapie dieser Krankheiten. Folgen wir den Spuren von Galen, Paracelsus und Rademacher auf der Suche nach einer "neuen" alten Therapie dieses sogenannten Morbus interurrens. Dieser erste Teil des Vortrages betrachtet den Einfluss der Elemente und wie wir daraufhin epidemische Krankheiten mit Schüsslersalzen und Tees erfolgreich behandeln können.

    Der zweite Teil dieses zweiteiligen Vortrages folgt im Frühjahr und beleuchtet die spagyrische Behandlung der Organpathologien einer epidemischen Krankheit.


    Hinweis:
    Teil 1 und Teil 2 bauen nicht aufeinander auf. Die Vorträge können getrennt voneinander gebucht werden.

    Diese Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.
    Termin:
    Mi, 28.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Kosten: 10,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16250

    Die Schüßler-Salz-Therapie geht auf ihren Begründer Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler zurück. Dieser fand in den 1870 er Jahren heraus, dass Krankheiten oft aus einem Mineralstoffmangel innerhalb der Zellen entstehen können.
    Wird dieser Mangel mittels potenzierter Heilmittel, den Schüßler Salzen, behoben so kann auch die Krankheit überwunden werden.
    Aus dem Begründer Dr. Schüßler gehen 12 biochemische Heilmittel hervor. Später fand man noch 15 weitere Mineralstoffverbindungen heraus, die sogenannten Ergänzungsmittel der Biochemie.
    Schüßler Salze können schonend und wirkungsvoll in der Praxis eingesetzt werden und bieten eine wunderbare Möglichkeit als Monotherapie sowie auch als Ergänzung Ihrer Heilmethoden.

    Modul 1 - Basismodul

    • Das Leben und Wirken von Wilhelm Heinrich Schüßler
    • Wirkweise der Biochemischen Heilmittel
    • Dosierung
    • Darreichungsformen
    • Anwendungsmöglichkeiten
    • Die 12 Biochemischen Heilsalze Nr. 1-12
    • Einsatzgebiete
    • Behandlung von Kindern
    • Behandlung von Tieren
    • Unterstützung bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft/Stillzeit
    • Antlitzdiagnose
    • Vorkommen der Salze in der Nahrung
    • Biochemische Heilmittel als Kuranwendung bei bestimmten Indikationen
    • Fallbeispiele

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    100
    Zielgruppe:
    HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Hinweis:

    Termine:
    zeige alle 8

    "NK-S-16250_details"

    Fr, 30.10.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 06.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 13.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 20.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 27.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 04.12.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 11.12.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 18.12.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Dauer:
    8 Freitagvormittage
    Kosten: 240,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZFN-Schüler: Euro 220,-


    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    EB-S-16599

    "Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein".

    Diese Empfehlung von Hippokrates von Kos ist noch heute so wahr wie vor vielen Jahren - gerade in der heutigen Zeit, in der sich die Ernährung, die uns eigentlich guttut, durch die Industrialisierung und Globalisierung stark verändert hat. Viele (Zivilisations)-Krankheiten und so manches Unwohlsein könnten verhindert oder abgeschwächt werden, wenn die Menschen nicht der ständigen Verführung erliegen würden, die von schnell zur Verfügung stehenden, stark verarbeiteten und mit unnötigen Zusätzen ergänzten Speisen ausgeht. Aber auch viele eigenmächtig durchgeführte Diäten oder die Konzentration auf Foodtrends führen nicht immer zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit der Patient*innen.

    In der Unterrichtsreihe "Ernährungstherapeutische Konzepte" wird detailliert dargestellt und erarbeitet, wie eine auf die jeweiligen Patient*innen zugeschnittene und wirklich geeignete Ernährung bei einzelnen Krankheitsbildern aussehen kann. Dabei betrachten wir zunächst die wissenschaftlichen und medizinischen Hintergründe der einzelnen Krankheitsbilder mit Fokus auf allgemeingültige Ernährungsempfehlungen. Ergänzend dazu lernen Sie Aspekte alternativer Heilmethoden wie der traditionellen europäischen oder chinesischen Medizin, der anthroposophischen Ernährungslehre, des Ayurveda oder dem Wissen der Hildegard von Bingen kennen, wenn diese interessante Aussagen zu heilenden oder auch schädigenden Lebensmitteln aufzeigen. Auch gänzlich revolutionäre Ansätze wie die Cholesterinlüge oder ketogene Diäten beziehen wir mit ein.

    Wir vernetzen alle diese Ansichten mit Fokus auf die Ernährung und bedienen uns am Wissen der verschiedenen Therapieempfehlungen. Das Ziel dabei ist es, die Summe der Ernährungsratschläge optimal auf die Patient*innen mit ihren spezifischen Beschwerden zuzuschneiden und am Ende nicht nur die eine richtige Ernährung Allen gleichermaßen überzustülpen. Wo es sinnvoll ist und dem Verständnis der jeweiligen Pathologie bzw. Entstehung einer Krankheit oder der Wirkung von Lebensmitteln dient, wird auf Grundlagenwissen aus Biochemie und Stoffwechsel näher eingegangen. Zudem wird auf die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Substituten in Form von orthomolekularen Therapieansätzen sowie Rezeptideen oder spezielle Lebensmittel hingewiesen.

    Diese Seminarreihe ist in einzelne Themen-Module unterschiedlicher Dauer eingeteilt. Die Module können einzeln gebucht werden.


    Modul 3: Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck

    Ernährungstherapie bei Fettstoffwechselstörungen, erhöhten Cholesterinwerten und bei Hypertonie


    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    fundierte Kenntnisse in Ernährungsphysiologie
    Termine:
    Mo, 02.11.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mo, 09.11.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Dauer:
    2 Abende jew. Mo 18-21.15 h
    Kosten: 98,00 €
    Preisnachlass:
    als:
    Beginn:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-V-16221

    Die Säfte des Körpers: Blut, Schleim, Schwarz- und Gelbgalle müssen im Fluss gehalten werden, damit sich keine chronischen Erkrankungen aufbauen können. Naturheilkundliche Therapien zur Säfteregulation entziehen der Chronizität den Nährboden und stellen deshalb eine wichtige Basisbehandlung dar.

    Termin:
    Mo, 09.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Kosten: 10,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    Fi-S-16612

    Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

    Teil 1  
    Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

    Teil 2 
    Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

    Hinweis:
    Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
    Termin:
    Di, 10.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Webinarabend
    Kosten: 0,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-L-15868

    Naturheilkundliche Rezepturen und Therapiekonzepte

    Jetzt als Webinar!

    Kosten: pro Abend € 45,- (ZfN-Schüler*innen € 41,-/Wiederholer € 27,-)

    Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Nach Beendigung des Webinars haben Sie die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.

    Bewährte naturheilkundliche Rezepturen und Präparatezusammenstellungen aus Phytotherapie, Spagyrik, Homöopathie, Schüßlersalzen, Bachblüten, orthomolekularer Medizin u.s.w. zeigen Ihnen, wie Sie typische Krankheitsbilder naturheilkundlich angehen können.

    Zusätzlich werden Tipps zu Begleitmaßnahmen und Therapiemöglichkeiten wie Akupunktur, Homöosiniatrie, Ausleitungsverfahren und Herdbehandlung gegeben. Die vielen praktischen Tipps bereichern sogar das Spektrum alter HP-Hasen.

    Die Reihe ist eine sinnvolle Ergänzung zur Ausbildung in Traditioneller Naturheilkunde.

    [panel icon="icon: info-circle" icon_color="#ffe28b" border="1px double #ffe38f" shadow="2px 2px 10px #eeeeee" radius="5px"]Turnus             fortlaufend
    Dauer               Die Kursreihe umfasst 30 Therapiekonzepte über 3 Semester (10 Abende pro Semester)
    Termin             Webinar jeweils Mi 18-20.00 h
    Kosten              € 360,-: 10 Abende (ZfN-Schüler: € 326,-) od.
                              € 210,-: *5 Abende (ZfN-Schüler: € 189,-) od.
                               € 45,-: pro Abend (ZfN-Schüler: € 41,-)
                            *(mit Angabe der Termine)
    Zielgruppe       HP/HPA, Apotheker, andere n. Rücksprache [/panel]


    Herbstsemester 2020:


    Frühjahrsemester 2021:

    Herbstsemester 2021:



    Zielgruppe:
    HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
    Termin:
    Mi, 11.11.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Kosten: 45,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    € 360,-: 10 Abende od.
    € 210,-: *5 Abende
    ZfN-Schüler: € 41,- od.
    € 326,-: 10 Abende od.
    € 189,-: *5 Abende
    *(mit Angabe der Termine)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Seite 1 von 10

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde

    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

    Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
    Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

    info@zfn.de

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

    Impressum und Haftungsausschluss | AGB

    Unsere Fachbereiche erreichen Sie zu den gewohnten Zeiten.
    Die aktuellen Durchwahlnummern finden Sie hier.

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    MEINE BUCHUNGSLISTE
    0