Essen und Trinken für unsere Hormone

Die Welt der Hormone ist für uns häufig mit vielen Fragen und Unklarheiten verbunden. Oft fühlen wir uns wie von den Hormonen gesteuert.
Sie sind vielfältig und vor allem für Frauen meist ein hochsensibles Gebiet, da viele Befindlichkeitsstörungen vom Hormonsystem ausgehen können.
Aber das muss nicht sein. Wir haben mit einfachen Mitteln, beispielsweise durch unsere Ernährung, die Möglichkeiten positiv auf unsere Hormone einzuwirken.

Seminarinhalte:

  • Welche Aufgaben haben die Hormone in unserem Körper?
  • Welche Hormone und Drüsen sind am wichtigsten für uns?
  • Wie können wir sie naturheilkundlich unterstützen und wie sieht die "Gute" Hormonernährung aus?
Am ersten Seminarabend besprechen und beleuchten wir unser Hormonsystem im allgemeinen, welche Drüsen sind wichtig für uns und wie sollten wir sie pflegen und stärken.
Am zweiten Abend gehen wir dann virtuell in die Küche und lernen zu jeder Hormondrüse die passenden Lebensmittel, Gewürze, Pflanzen und Naturheilkundlichen Unterstützer kennen.
 
Unsere Dozentin:
Susanne Bernegger-Flintsch, die Nana, beschäftigt sich seit Jahren als Heilpraktikerin mit der Frauenheilkunde und hier im besonderen mit den Hormondrüsen und ihren vielältigen Helferleins. In den beiden Seminartagen erhalten wir viele Informationen rund um dieses spannende und wichtige Thema.


Turnus
1x jährlich im Frühjahr
Dauer
2 Abende jew. Mo 18.30-20.30 Uhr                                                                                                                                              
Termine 07.02 und 14.02.2022
Kosten € 85,- (ZfN-Schüler: € 80,-)
Dozent              
HP Susanne Bernegger-Flintsch
Zielgruppe offen für alle Interessierte
Info
Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate zur Verfügung



EB-S-17707

Die Welt der Hormone ist für uns häufig mit vielen Fragen und Unklarheiten verbunden. Oft fühlen wir uns wie von den Hormonen gesteuert.
Sie sind vielfältig und vor allem für Frauen meist ein hochsensibles Gebiet, da viele Befindlichkeitsstörungen vom Hormonsystem ausgehen können.
Aber das muss nicht sein. Wir haben mit einfachen Mitteln, beispielsweise durch unsere Ernährung, die Möglichkeiten positiv auf unsere Hormone einzuwirken.

Seminarinhalte:

  • Welche Aufgaben haben die Hormone in unserem Körper?
  • Welche Hormone und Drüsen sind am wichtigsten für uns?
  • Wie können wir sie naturheilkundlich unterstützen und wie sieht die "Gute" Hormonernährung aus?
Am ersten Seminarabend besprechen und beleuchten wir unser Hormonsystem im allgemeinen, welche Drüsen sind wichtig für uns und wie sollten wir sie pflegen und stärken.
Am zweiten Abend gehen wir dann virtuell in die Küche und lernen zu jeder Hormondrüse die passenden Lebensmittel, Gewürze, Pflanzen und Naturheilkundlichen Unterstützer kennen.
 
Unsere Dozentin:
Susanne Bernegger-Flintsch, die Nana, beschäftigt sich seit Jahren als Heilpraktikerin mit der Frauenheilkunde und hier im besonderen mit den Hormondrüsen und ihren vielältigen Helferleins. In den beiden Seminartagen erhalten wir viele Informationen rund um dieses spannende und wichtige Thema.




Dieses Seminar wird aufgezeichnet und steht Ihnen 6 Monate zur Verfügung.








Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:

Termine:
Mo, 07.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 14.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
2 Abende (Mo 18.30-20.30 Uhr)
Kosten: 85,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen:
80,00 Euro
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14–19 Uhr
Fr 8.30-19 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9-18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche