Aktuelle Kursübersicht

Hier finden Sie die vollständige Übersicht unseres aktuellen Kursprogrammes in chronologischer Reihenfolge.

Prüfungsvorbereitung Heilpraktiker für Psychotherapie

PS-L-15542

Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

Lehrgangsziel

Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

  • Berufsbild, Gesetzeskunde
  • Psychiatrie und Psychosomatik: Systematik, Krankheitsbilder, Differentialdiagnostik
  • Pharmakologie
  • Besonderheiten in der Psychotherapie körperlich kranker Menschen; Notfallsituationen in der psychotherapeutischen Praxis; Üben der Symptomerkennung und -einordnung
  • Überblick über Behandlungsmethoden
  • Anamnese und Befunderhebung; welche Therapie für welchen Befund; Fallanalysen und -bearbeitungen
  • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
  • Üben der Prüfungssituation in Rollenspielen und Tipps im Umgang mit Stress
  • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?
  • Literaturempfehlungen, Tricks und Tipps zum Lesen

Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse

"PS-L-15542_details"

Mo, 04.11.2019 | 17:30 - 20:30 Uhr

Dauer:
04.11.2019- 31.03.2020
jew. Mo 17:30- 20:30 Uhr
+ 2 Sonntage
Kosten: 1450,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

A1. Intensivkurs schriftlich

HP-L-15644

Mit diesem Intensivkurs erhalten Sie eine kompakte, gezielte und effiziente Zusammenfassung des Prüfungsstoffes.
Anhand eines aktuell zusammengestellten, thematisch sortierten Fragenkatalogs aller bisher gestellten schriftlichen Prüfungsfragen werden alle prüfungsrelevanten Themen systematisch wiederholt.
Die zu Hause vorbereiteten Fragen werden im Unterricht schwerpunktmäßig mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen. Dabei werden die Lücken geschlossen und Prüfungsschwerpunkte erkannt.

Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung
Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Hinweis:
Für alle Prüfungsteilnehmer und zur
Wiederholung für die Schüler, die die Prüfung
verschoben oder nicht bestanden haben

"HP-L-15644_details"

Mi, 06.11.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 13.11.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 20.11.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.11.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 27.11.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 04.12.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 11.12.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 18.12.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 08.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 15.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 22.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 29.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 05.02.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 10.02.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 12.02.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 19.02.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 26.02.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 04.03.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr

Dauer:
5 Monate / 18 Abende
Kosten: 730,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

A1. Intensivkurs schriftlich

HP-L-15643

Mit diesem Intensivkurs erhalten Sie eine kompakte, gezielte und effiziente Zusammenfassung des Prüfungsstoffes.
Anhand eines aktuell zusammengestellten, thematisch sortierten Fragenkatalogs aller bisher gestellten schriftlichen Prüfungsfragen werden alle prüfungsrelevanten Themen systematisch wiederholt.
Die zu Hause vorbereiteten Fragen werden im Unterricht schwerpunktmäßig mit differentialdiagnostischen Überlegungen besprochen. Dabei werden die Lücken geschlossen und Prüfungsschwerpunkte erkannt.

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung
Hinweis:
Für alle Prüfungsteilnehmer und zur
Wiederholung für die Schüler, die die Prüfung
verschoben oder nicht bestanden haben

"HP-L-15643_details"

Sa, 09.11.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 23.11.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 07.12.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 14.12.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 04.01.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 18.01.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 01.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 15.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 29.02.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
4-5 Monate / 9 Samstage
Kosten: 730,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Ausbildung zum EMB®-Berater/Coach

EB-A-15513

Ausbildungsinhalte

Grundlagen Anatomie und Physiologie

  • Verdauungstrakt, Leber, Galle
  • Verdauung, Resorption und Stoffwechsel
  • Bewegungsapparat, Herz-Kreislaufsystem
Lebensmittelkunde
  • Nährstoffgruppen, Makro-/Mikronährstoffe
  • Lebensmittelgruppen und -zusammensetzungen
  • Ernährungsphysiol. Aspekte natürlicher und synthetischer Inhaltsstoffe von Lebensmitteln
  • Industrienahrung / konventionell / biologischer Anbau
  • Nahrungsergänzungsmittel: Nutzen / Schaden
Gesundheit und Krankheit
  • Abgrenzung von Prävention zu Therapie
  • Rechtliche Absicherung
Ernährungsformen im Vergleich
  • Vollwertkonzepte
  • Vegane/vegetarische Ernährung
  • ganzheitliche Ernährungslehren wie Hildegard von Bingen, Ayurveda, TCM-Ernährung, Anthroposophische Ernährung
  • Rohkost, Trennkost, Paleo, LOGI u.a.
  • Diäten und Fasten
Ernährung in unterschiedlichen Lebensphasen
  • Schwangerschaft, Stillzeit, Säugling, Kind, Erwachsener, Menopause, Alter
  • Sporternährung
Diätetische Maßnahmen
  • bei Erkrankungen des Verdauungstrakts
  • bei Unter- und Überernährung
  • beim metabolischen Syndrom
  • bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten
Ernährungspsychologie
  • Regulation des Essverhaltens
Bewegung
  • Anspannung / Entspannung
  • Stundenprofile Kraft / Kraftausdauer / Ausdauer
Grundlagen und Praxis der Ernährungsberatung
  • Erfassung u. Beurteilung des Ernährungszustandes
  • Speiseplanerstellung
Übungen / Training / Vertiefung / Konzepte
  • EMB®-Beratung und Coaching
  • Gesprächsführung
  • Mentale Strategien
  • Motivation und Selbstmanagement
  • Fallbeispiele, praktische Übungen
  • Konzepte wie Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Eigene Konzepterstellung im Rahmen einer Facharbeit
Abschluss: Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein ZfN-Zertifikat, das Ihnen erlaubt, die geschützte Bezeichnung EMB®-Berater/Coach zu führen.

"EB-A-15513_details"

Do, 14.11.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer:
40 Vormittage plus 2 Wochenenden
Kosten: 2720,00 €
Kosten-Info:
Normalpreis           € 2.830,- incl. Anmeldegebühr
ZfN-Schüler-Preis  € 2.450,-
Teilzahlung möglich
monatliche Raten möglich
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

C1b. Repetitorium mündlich

HP-L-15647

Habe ich ganz sicher alle relevanten Themenfelder drauf? Wie verhalte ich mich am besten gegenüber den Prüfern?

Im Repetitoriumskurs mündlich wird das "Mündliche und Praktische" trainiert und mit Kurzreferaten  "garniert".
Bildhaftes Wiederholen der Anatomie und Verstehen der Physiologie /Pathophysiologie und das Lösen von Fallbeispielen werden trainiert.

So werden die wichtigsten Prüfungsthemen systematisch und lebendig in kompakter Form wiederholt. Zudem werden das richtige Sprechen, Antworten und Auftreten in der mündlichen Prüfung geübt. Somit erhalten Sie die nötige Selbstsicherheit, Ruhe und Stabilität für ein erfolgreiches, angstfreies Bestehen der "echten" Prüfung.


Zielgruppe:
Für Teilnehmer, die die Prüfung verschoben oder nicht bestanden haben oder die im Mündlichen noch unsicher sind
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung

"HP-L-15647_details"

Do, 28.11.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 05.12.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 12.12.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 09.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 16.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 23.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 30.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 06.02.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 13.02.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 20.02.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer:
3 Monate
10 Vormittage (jew. Do 9:00-12:30 Uhr)
Kosten: 520,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

C2. Differentialdiagnose & Fälletraining mündlich

HP-L-15648

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf dem Erlernen und Üben der differentialdiagnostischen und zielgerichteten Herangehensweise an einen Patientenfall.
In Gruppenarbeit und Rollenspielen werden Sie Ihr Wissen festigen und erweitern, Zusammenhänge erlernen und Strukturen und Ablaufschemata einüben.
Sie erlernen stressfrei das grundlegene Handwerkszeug im Laufe des Semesters und können entspannter in das finale mündliche Training gehen.
Für Prüfung bei Gesundheitsämtern mit Schwerpunkt Fallbearbeitung und als Grundstock für die spätere Patientenbehandlung ist dieser Kurs besonders zu empfehlen.

Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung & alle praktischen Kurse aus Teil B
Zielgruppe:
Prüfungskandidaten

"HP-L-15648_details"

Do, 28.11.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 05.12.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 12.12.2019 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 09.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 16.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 23.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 30.01.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 06.02.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 13.02.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr
Do, 20.02.2020 | 09:00 - 12:30 Uhr

Dauer:
3 Monate
10 Vormittage (jew. Do 9:00-12:30 Uhr)
Kosten: 520,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

C2. Differentialdiagnose & Fälletraining mündlich

HP-L-15649

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf dem Erlernen und Üben der differentialdiagnostischen und zielgerichteten Herangehensweise an einen Patientenfall.
In Gruppenarbeit und Rollenspielen werden Sie Ihr Wissen festigen und erweitern, Zusammenhänge erlernen und Strukturen und Ablaufschemata einüben.
Sie erlernen stressfrei das grundlegene Handwerkszeug im Laufe des Semesters und können entspannter in das finale mündliche Training gehen.
Für Prüfung bei Gesundheitsämtern mit Schwerpunkt Fallbearbeitung und als Grundstock für die spätere Patientenbehandlung ist dieser Kurs besonders zu empfehlen.

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Teilnahme-Voraussetzung:
Abgeschlossene HP-Ausbildung & alle praktischen Kurse aus Teil B

"HP-L-15649_details"

Fr, 29.11.2019 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 06.12.2019 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 13.12.2019 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 10.01.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 17.01.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 24.01.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 31.01.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 07.02.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 14.02.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr
Fr, 21.02.2020 | 17:30 - 20:45 Uhr

Dauer:
3 Monate
10 Abende (jew. Fr 17:30-20:45 Uhr)
Kosten: 520,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Praxis-Homepage und Internet-Auftritt

PS-S-15733

Homepage für HP und HP Psych: Dos and Don'ts
Es geht ums Vertrauen: Die eigene Homepage ist fast immer der erste Kontakt zwischen Patient und Therapeut. Allerdings tun sich HPs und HP Psychs oft schwer mit der eigenen Webseite.
Deshalb werden in diesem Seminar die wichtigsten Fragen rund um Webseiten in den Heilberufen beantwortet.
Dazu gehört neben Technik und Optimierung für Google auch die Frage, welche Inhalte die zukünftigen Klienten benötigen und wie diese entstehen können. 

Die Lerninhalte: <

  •  Welcher Inhalt gehört auf die Webseite? 
  •  Was erwartet Google, damit die Seite in den Suchergebnissen erscheint?
  •  Make or buy? Eine Hilfe für das Erstellen der Webseite
  •  Konzeptionionierung und Strukturierung der Inhalte
  •  Texte und Bilder für die Web
  •  Warum überhaupt eine Webseite machen? Wer besucht diese denn?
  • seite
  •  Die wichtigsten Website-Regeln in der DSGVO
  •  Marketing für die Webseite in Verzeichnissen & Google Business
Das Seminar eignet sich für neue HP und HP Psych, die ihre Webseite noch bauen müssen und
für Therapeuten, die ihren Internet-Auftritt auf den aktuellen Stand bringen möchten (oder müssen). 





Teilnahme-Voraussetzung:
Keine

"PS-S-15733_details"

Do, 05.12.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 12.12.2019 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 09.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 16.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 23.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 30.01.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr

Dauer:
jew. Do-Abend 6x 18-21.15 Uhr
Kosten: 330,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Entspannungstrainer/-therapeut

PS-L-15371

Jeder Mensch möchte mit sich und der Welt im Einklang leben, was angesichts der wachsenden Hektik in unserer technisierten Leistungsgesellschaft immer schwieriger wird. Eine entspannte Grundhaltung, innere Ruhe und unsere innere Mitte zu finden und zu bewahren, helfen uns wesentlich dabei, die Höhen und Tiefen des Alltags (Beziehung, Familie, Beruf ...) achtsamer, klarer und souveräner zu bewältigen.

Durch Entspannungstechniken finden wir wieder zurück zu unserem eigentlichen Sein und unseren inneren Kraftquellen.

Der Lehrgang zum Entspannungstrainer/-therapeuten unterrichtet Sie in den durch die Krankenkassen anerkannten Methoden Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelrelaxation (PMR), um diesen inneren Weg beschreiten zu können - für Sie selbst und für Ihre Praxis-/Kursleitertätigkeit.

Neben AT und PMR werden die Wirkungsweisen von Entspannungsverfahren, verschiedene Methoden zur Stressbewältigung, Innenschau und Selbsterkenntnis vermittelt.

Sie lernen Konzepte, um Kurse im Entspannungsbereich zu entwickeln und diese zu leiten. Ziel ist es, Sie so umfassend zu schulen, dass Sie über eine breite Basiskompetenz als Entspannungstrainer/- therapeut verfügen.

Einsatzgebiete des Entspannungstrainers/-therapeuten: Gesundheitsvorsorge, Stressmanagement z. B. in Betrieben, im Wellness- und Fitness-Bereich, in der Geriatrie, an Volkshochschulen oder Gesundheitseinrichtungen. Mit Heilerlaubnis können Sie die Methoden AT und PMR auch bei kranken Menschen therapeutisch einsetzen.

Lehrgangsinhalte
  • Grundlagen der Entspannung, Stressmanagement
  • Aufbau, Planung und Durchführung von Kursen und Einzelsitzungen

Methodik und Didaktik

  • Vortrag, Anwendung, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung und Supervision wechseln einander ab
  • Umgang mit Schwierigkeiten und Widerständen, Gruppenprozesse und ihre Deutung
  • Vertiefung in selbst organisierten Kleingruppen (außerhalb der Lehrgangszeiten: 4 x 3 Std. Kleingruppenarbeit)

Angewandte Methoden

  • Autogenes Training (Grund- und Mittelstufe) nach J. H. Schultz - 32 Ustd. inkl. Supervision
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - 32 Ustd. inkl. Supervision
  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen
  • Aktivierungs- und Bewegungsübungen
  • Arbeit mit inneren Bildern, Imagination

Abschlussprüfung

  • Praktische Lehrprobe unter Supervision auf Basis einer selbst ausgearbeiteten Kursstunde
Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Entspannungstrainer ZfN oder Entspannungstherapeut ZfN (mit Heilerlaubnis)


Max. Teilnehmer-Anzahl:
16
Hinweis:
Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar!
offen für alle Interessierten
Eine Anerkennung des Kurses bei den Krankenkassen erfolgt über www.zentrale-pruefstelle-praevention.de. 

"PS-L-15371_details"

Sa, 07.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 18.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 19.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 15.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 16.02.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 25.04.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
4,5 Wochenenden
Kosten: 995,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
5x mtl. € 200,- bzw. € 190,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Elektroakupunktur nach Dr. Voll (EAV Praxiskurs B)

CM-S-15451

Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

EAV Praxiskurs B

  • Diagnostik und Therapie bei Allergie- und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Diagnostik und Therapie bei Kopf- und Zahnherden
  • Diagnostik u. Therapie bei geopathischen Belastungen
  • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
  • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
  • Einsatz v. Organpräparaten u. Energiemitteln i. d. EAV
  • Die Seele der Nosoden - energetische Resonanzen von Nosoden
  • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
  • Praktisches Üben am EAV-Testgerät

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    14
    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Grundkurs EAV

    "CM-S-15451_details"

    Sa, 07.12.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 08.12.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr

    Dauer:
    1 Wochenende
    Kosten: 280,00 €
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 250,00 €
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Seite 1 von 25

    Adresse

    Zentrum für Naturheilkunde

    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

    Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
    Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

    info{äd}zfn.de

    Stadtplan & Anreise | Kontakt I Datenschutzerklärung

    Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.