Psychologie

Geht es der Seele nicht gut, dann leidet auch Körper und Geist. Das Körper-Seele-Geist-Modell der Psychologie geht von einer Wechselwirkung der drei genannten Variablen aus. Die unterschiedlichen Psychotherapieschulen haben in den letzten hundert Jahren verschiedenste Konzepte entwickelt, um heilsam auf das Körper-Seele-Geist-Gefüge einzuwirken. Humanistische Philosophie verbindet persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung. Auf der Grundlage dieses Weltbildes verstehen wir den Menschen als einen aktiven Gestalter seiner eigenen Existenz im Rahmen der naturgegebenen Grenzen.
In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen aus den verschiedenen Dimensionen des Menschseins vom biologisch-körperlichen über seelisch-psychischen, zum sozialen Bezogensein bis hin zur geistig-spirituellen Dimension zu verstehen und ihm ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen. Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zum Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potentiale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, damit Sie privat und beruflich, persönlich und sozial erfolgreicher werden. Ihre Mitmenschen, Klienten oder Patienten werden Ihnen eine gute und umfassende Ausbildung danken.

Infoabende Ausbildung HP-Psych Prüfungsvorbereitung Praxisgründung Homepage für Heilpraktiker Praxismarketing Ausbildung Systemischer Berater/Therapeut Ausbildung Körper- u. tiefenpsychologisch orientierte Traumatherapie EMDR Lösungsorientierte Kurzzeittherapie Tiefenpsychologische Psychotherapie Verhaltenstherapie (VT)  Integrative medizinische Hypnose  The Work of Byron Katie  Symbol- und Kunsttherapie Psychologische Astrologie  Gewaltfreie Kommunikation (GfK)  Mindfulness Self Compassion  Paartherapie   Mental-Imaginative Trauma-Therapie (MITT) Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter  Achtsamkeitsorientierte Methoden Stressmanagement Entspannungstrainer/-therapeut  Schamanismus  ThetaHealing® DNA Advanced Seminar  ThetaHealing® DNA Basic Seminar Klangtherapie  Grundkurs Humanistische und Transpersonale Psychotherapie

EMDR-Eye Movement Desensitization and Reprocessing

PS-S-15131

Ausbildung in der Technik des EMDR

EMDR = Eye Movement Desensitization and Reprocessing = Desensiblisierung und Neubearbeitung mit Augenbewegungen.
EMDR wird seit Mitte der 90-er Jahre sehr erfolgreich in der Traumatherapie eingesetzt. Mittlerweile wird es auch in den Bereichen Coaching, Therapie und Beratung angewandt.
Die klinische Psychologin, Dr. Francine Shapiro entwickelte die Methode in den USA. Heutzutage ist die Anwendung von EMDR nicht nur ausschließlich durch die Augenbewegungen sondern auch durch taktile oder auditive Stimulation möglich. Durch die Anwendung von EMDR ist es möglich, dass eingefrorene Belastungen verarbeitet werden können. In den Ausbildungsmodulen lernen Sie verschiedene Protokolle kennen sowie eine Menge von praktischen Ressourcen, die nicht nur für die Arbeit mit EMDR unablässlich sind.
Ziel der Ausbildung ist es, die Technik des EMDR sicher anwenden  zu können.

Inhalte:


1. WE:

  • Definition EMDR
  • Grundlagen von EMDR
  • EMDR und die Neurophysiologie
  • Indikationen und Kontraindikationen von EMDR
  • Aufbau und Aktivierung innerer Ressourcen
  • Einführung in den Ablauf einer EMDR-Sitzung
  • Vorführung des Standardprotokolles sowie Üben des Standardprotokolles
  • Einführung: Was versteht man unter einem Trauma
  • Üben, üben, üben
  2. WE:
  • Angst
  • Phobie
  • Einzeltrauma
  • Psychosomatik
  • Trauer
  • Üben der jeweiligen Protokolle
  • Kennenlernen weiterer Ressourceübungen
  • Kognitives Einweben
  • Suggestionen
  • Hypnotische Sprachmuster
  • Üben, üben und üben
3. WE:
  • Beantworten aller Fachfragen
  • Ressourcenübungen
  • Weitere Standardprotokolle:
  • -Unerwünschte Verhaltensmuster
  • Suchtverhalten
  • Allergien
  • Schmerzbehandlung
  • Zahnarztprotokoll
  • Einführung in die Klopfakupressur und die Afformationen
  • EMDR mit Kindern und Jugendlichen
  • Supervision
Zwischen dem 1. WE und dem 3. WE sollte jeder Teilnehmer 2 Selbsterfahrungsstunden á 90 Minuten bei Frau Eva Erbmann-Pallauf absolvieren.
Die Kosten hierfür fallen separat an und werden mit Frau Erbmann-Pallauf vereinbart.

Abschluss: Technik EMDR [ZfN-Zertifikat]

Hinweis:
Voraussetzung: Hp/HP-Psych.; Psychologe, Selbsterfahrung
Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Technik des EMDR
Max. Teilnehmer-Anzahl:
12
Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse

"PS-S-15131_details"

Sa, 16.02.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 17.02.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 16.03.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 17.03.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 13.04.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 14.04.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
4 Wochenenden
Kosten: 890,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
3x mtl. € 300,- bzw. € 287,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Psychologie- und Therapie-Ausbildung

PS-I-15009

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Psychologie- und Therapie-Ausbildungen
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"PS-I-15009_details"

Mo, 25.02.2019 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Prüfungsvorbereitung Psychotherapie: Schriftliche Generalprobe

PS-S-14517

Kursinhalt

Generalprobe

  • Teilnahme an einer kompletten, simulierten schriftlichen Überprüfung

"PS-S-14517_details"

Fr, 15.03.2019 | 18:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 65,00 €
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Stressmanagement-Werden Sie Ihr eigener Stressmanager

PS-S-15049

Werden Sie Ihr eigener Stressmanager!

Ziel des Seminars ist der bewusste Umgang mit Stress für ein gelasseneres und ausgeglicheneres Leben.

Sie erfahren in zahlreichen Übungen, wie Sie negative Stresserfahrungen in positive Impulse umwandeln können.

Aus dem Seminarinhalt:

    • Sie erhalten Erkenntnisse über Ihren individuellen Anteil an Ihren Stressauslösern und wie Sie diese verändern können
    • Sie lernen neue, konstruktive Methoden zur Stressbewältigung kennen
    • Sie erfahren, wie Sie Stressventile nutzen können Sie erhalten Quick Fixes, wenn der Stressabbau schnell stattfinden muss
              (z.B. bei Prüfungsangst, Lernblockaden, bevorstehendes Gespräch mit dem Chef)

Teilnahme-Voraussetzung:
Keine

"PS-S-15049_details"

Sa, 16.03.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 17.03.2019 | 09:30 - 17:00 Uhr

Dauer:
1 WE
Kosten: 220,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

V: Heilsame Klangtherapie

PS-V-15376

Heilsame Klangtherapie

Klänge wirken unmittelbar. Wir können uns ihnen nicht entziehen.
Wie wirken Klänge auf die Psyche und den Körper.
Im Vortrag stelle ich Ihnen verschiedene Klanginstrumente und deren Einsatzgebiet vor.
Einladung zur Klangreise: Tauchen Sie mit mir in die heilsame Welt der Klänge ein.
Vorgestellt werden Trommel, Flöte, Didgeridoo, Monochord, Klangschale, Stimmgabel und natürlich die Stimme.



"PS-V-15376_details"

Mo, 18.03.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Trauer-/Sterbe- Krisenbegleiter-Mi-F19

PS-L-15311

Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert.
Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten
professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit
den Themen Tod, Verlust und Trauer.
In diesem konfessionsübergreifenden und resourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit,
zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt (mit Selbsterfahrung,
u.a. auch durch Aufarbeitung eigener Themen).

Lehrgangsinhalte
Erlernen der Trauer- und Sterbebegleitung in Theorie,
praktischer Umsetzung und Selbsterfahrung
  • Physiologische und pathologische Trauer
  • Sterbe- und Trauerphasen, Trauerverarbeitung
  • Umgang mit Krisen, Verlusten und Tod
  • Trauerbegleitung
  • Umgang und Kommunikation mit Trauernden und
    Schwerkranken
  • Konflikte auflösen und Verzeihen
  • Heilende Rituale
  • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
  • Sterben von Kindern, Trauerverarbeitung
  • Trauer bei Kindern
  • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
  • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
  • Sterbeköfferchen
  • Systemische Arbeit
  • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich
Abschluss mit ZfN-Zertifikat:
Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter
<

Hinweis:

"PS-L-15311_details"

Mi, 20.03.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 03.04.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 15.05.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 29.05.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 26.06.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 10.07.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 24.07.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 18.09.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 02.10.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 16.10.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 30.10.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 13.11.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 27.11.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 11.12.2019 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 08.01.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 22.01.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 05.02.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 19.02.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 04.03.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 18.03.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 01.04.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 22.04.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 06.05.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr
Mi, 20.05.2020 | 13:00 - 20:30 Uhr

Dauer:
24 x Mittwochs 13:00 Uhr - 20:30 Uhr
Kosten: 2400,00 €
Kosten-Info:
Schülerpreis bei Ratenzahlung: 12x € 195,00
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Ausbildung Heilpraktiker/in für Psychologie und -therapie

PS-A-15016

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
    • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
    • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
    • Abhängigkeit/Sucht
    • Ess-, Persönlichkeitsstörungen Anpassungs-, Belastungsstörungen
    • Psychosomatik
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.

"PS-A-15016_details"

Sa, 23.03.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 24.03.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 27.04.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 28.04.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 25.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 26.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 29.06.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 30.06.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 20.07.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 21.07.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 21.09.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 22.09.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 19.10.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 20.10.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 09.11.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 10.11.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 30.11.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 01.12.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 11.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.01.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 07.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.03.2020 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
23.03.2019 - März 2020
12 Wochenenden bzw. 1 Jahr
jew. Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 2050,00 €
Kosten-Info:
Normalpreis              € 2.160,-
ZfN-Schüler-Preis     € 1.960,-
Teilzahlung möglich!
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Mental imaginative Traumatherapie (MITT)

PS-L-15028

Emotionale Stresszustände, psychosomatische Beschwerden, sowie seelische Blockaden sind meist Folgen eines körperlichen, oder seelischen Traumas. Es kommt zu einem unerlösten Konflikt- ein Teil der Seele spaltet sich ab.
Mithilfe von MITT wird der verlorene Anteil aufgedeckt und wieder integriert. Dies geschieht auf äusserst sanfte Weise. Emotionale schädigende körperliche, sowie seelische Stresszustände werden innerhalb weniger Sitzungen, meist dauerhaft, behoben.
MITT ist eine Kombination aus den Erfahrungswerten nach Dr. Klinghardts Mentalfeldtherapie, schamanischen Heilpraktiken, imaginativen und systemischen Ansätzen, sowie Ritualen aus der Trauertherapie.
Diese Methode ist sofort anwendbar und sehr gut kombinierbar mit anderen Therapieformen.
Anwendungsgebiete: Depression, Zwangsverhalten, Phobien, Hyperaktivität, Prüfungsangst, psychosomatische Beschwerden, alle Arten seelischer Blockaden.

Kursinhalte:

  • Klopfakupunktur: Erarbeiten von Schaltstellen und Klopftechniken
  • Gesprächsführung: Zielführende Fragestellung
  • Traumatherapie: Integration der abgespaltenen Seelenanteile
  • Systemische Arbeit: Aufdecken und Lösen schädigender Glaubenssätzen und Mustern
  • Trauerarbeit: Heilung nicht verarbeiteter Verlusten
  • 6-Bild-Anamnese: Durch mentales Malen die Ursachen einer Blockade finden
Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Mental-Imaginative Traumatherapie  <

Hinweis:
Zielgruppe: Geeignet v.a. für HP, HP-Psych., Ärzte

"PS-L-15028_details"

Sa, 23.03.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 24.03.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 11.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.05.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 22.06.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 23.06.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 13.07.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 14.07.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.09.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.09.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 05.10.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 06.10.2019 | 09:00 - 17:00 Uhr

Dauer:
6 x WE 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kosten: 1200,00 €
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
6x mtl. € 205,- bzw. € 195,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Vortrag: Mentaltraining

PS-V-15482

Mentaltraining

Permanent laufen im menschlichen Geist Prozesse ab,
wie sie auch im mentalen Training genutzt werden:
Vorstellungen werden zu Bildern, die unser Handeln bestimmen.
Dies geschieht jedoch zumeist unbewusst und unkontrolliert und
wirkt häufig kontraproduktiv 
wenn die Gedanken nur um Unsicherheiten, Ängste und
Versagen kreisen, blockiert man sich selbst
und kann seine Ziele nicht positiv und lösungsorientiert anvisieren.
Ziel eines mentalen Trainers ist es,
solche Blockaden aufzulösen und das Denken in positive
und konstruktive Bahnen zu lenken.
Der Mentaltrainer hilft dabei, sich dies klar vor Augen zu führen.
Im Rahmen des Trainings wird man in die Lage versetzt,
selbständig seine Kräfte zu realisieren und
zu fokussieren und so sein eigenes Potential zu erschließen.

Im Vortrag erhalten Sie eine Einführung in das Thema Mentaltraining
und Praxisbeispiele über die mentale Arbeit mit Kindern.


"PS-V-15482_details"

Di, 26.03.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Psychologie- und Therapie-Ausbildung

PS-I-15010

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, z. B. über

  • Geschichte, Werdegang und Philosophie des Zentrums,
  • Ziele, Perspektiven und Berufsmöglichkeiten der Psychologie- und Therapie-Ausbildungen
  • Ausbildungswege, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten der jeweiligen Ausbildung.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

"PS-I-15010_details"

Mi, 27.03.2019 | 19:00 - 21:00 Uhr

Kosten: 0,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 9

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info{äd}zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt I Datenschutzerklärung

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Veranstaltungsangebot

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren