Firmenfortbildungen (kostenfrei)

Mit diesen Fortbildungen möchten wir unseren Schülern die Möglichkeit bieten, mit naturheilkundlich orientierten Firmen Kontakte zu knüpfen. Dabei haben Sie Gelegenheit kostenlos neue Gebiete der Heilkunde kennen zu lernen, oder Ihr Praxis- und Fachwissen zu erweitern. Zudem stellen viele der traditionellen Firmen ihre Arzneimittel nach den selben naturphilophischen Prinzipien her, auf die wir uns z. B. in der Ausbildung in Traditioneller Naturheilkunde beziehen und bilden durch ihre Behandlungskonzepte und Therapie-Empfehlungen eine wunderbare Ergänzung. Darüberhinaus sollen auch Firmen ein Forum bekommen, die Welt der Naturheilkunde mit ihren innovativen Ideen zu bereichern. Das Zentrum für Naturheilkunde trifft die Auswahl der Firmen nach bestem Wissen und Gewissen. Prinzipiell führen aber alle Firmen ihre Veranstaltungen eigenverantwortlich durch. Somit können wir für die Qualität der Produkte und den Inhalt der Vorträge keine Gewähr übernehmen.

Anmeldung:

    Telefonische (Tel. 089 - 545 931-0) oder online Reservierung notwendig, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.
Bei Verhinderung bitte rechtzeitig telefonisch oder schriftlich absagen!
Kosten:     Kostenlos dank freundlicher Unterstützung der jeweiligen Firmen.

FI-V-16476

Spätestens mit der Erforschung der DNA und der Gene ist die Medizin in einen Bereich vorgedrungen, in welchem "Informationen "eine zentrale Rolle spielen. So ist es nur logisch und richtig, die substanzielle, chemische Ebene zu verlassen und die Quantenphysik in die Medizin mit einzubeziehen. Gemäß diesen Erkenntnissen hat jede Substanz, Zelle, Körperteil, Viren, Bakterien eine ganz bestimmte elektromagnetische Wellenlänge und Frequenz. An diesem Punkt knüpft die Bioresonanztherapie an. Die Frequenzen der Allergene wie Hausstaub, Pollen oder Katzenhaare werden dem Körper über Elektroden in geschwächter Form zugeführt, wodurch die Reaktion des Immunsystems auf diesen Stoff abgeschwächt wird. Im Idealfall bleibt die allergische Reaktion dauerhaft aus. Die Referentin gibt in diesem Vortrag einen Überblock über die Möglichkeiten der Bioresonanzmethode und verdeutlicht dies anhand zahlreicher Praxisbeispiele. 

Zielgruppe:
HP, HPA, medizinische Berufe
Hinweis:

Termin:
Do, 24.09.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16637

Dass Erreger Auslöser von Infektionskrankheiten und gefährlichen Seuchen sind, ist bekannt. Im Laufe der Evolution haben sich aber nicht nur Erreger, sondern auch unser Immunsystem geschickte Strategien einfallen lassen, um zu überleben. Dabei hat sich eine tiefgreifende Symbiose entwickelt, denn Erreger sind notwendig, damit sich das adaptive Immunsystem entwickeln kann und Schutzfunktionen erhalten bleiben. Je vielfältiger das Keimspektrum und die Auseinandersetzung schon in früher Kindheit ist, desto besser ist die immunologische Leistung. 
Das Erregerprofil mit dem sich unser Immunsystem heute auseinandersetzen muss, hat sich radikal geändert. Statt einer Vielzahl ubiquitärer Keime, Tierepithelien oder Bestandteilen von Parasiten setzt es sich heute mit Hausstaubmilben, Schimmelpilz und jeder Menge Fremdstoffen auseinander. Der zusätzliche Mangel an Vitalstoffen, Fast Food und Stress tun ihr übriges.  
Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Infektanfälligkeit, häufige Rezidive und Allergien sind ein Dauerthema.  
Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern berücksichtigen. Gerade jetzt, in einer Zeit, in der Hygiene und veränderte Lebensverhältnisse zu einem geringeren Spektrum an Keimen führt, mit denen sich das Immunsystem auseinandersetzen kann, ist die Therapie damit besonders wichtig.  
Immunologische Zusammenhänge werden verständlich erklärt und der Einsatz der Spenglersan Kolloide in Prophylaxe und Therapie aufgezeigt.

Hinweis:

Termin:
Mi, 14.10.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16091

Ziel ist eine kausale Behandlung von muskuloskelettalen Schmerzen und motorisch funktionellen Erkrankungen. Ursprünglich musste zur Therapie und Diagnostik hoher Druck an den Muskeln und dem Gewebe ausgeübt werden. Das war für den Patienten schmerzhaft u. für den Therapeuten anstrengend.
Mit der Einführung der PPT vor ca. 25 Jahren wurde die Therapie annähernd schmerzfrei. Reichhaltige Praxiserfahrungen zeigen, dass die PPT in Kombination mit anderen Methoden effektiv u. erfolgreich bei Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden, Bandscheibenproblemen, Nacken- und Schulterschmerzen, an den Sehnen und Sehnenscheiden eingesetzt werden kann. Die Veranstaltung gliedert sich in einen theoretischen Teil (ca. 2h) und einen praktischen Teil mit Anwendungsbeispielen. 

Referent: Dr. med. Dusan Dobias (München) Facharzt für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie und Naturheilverfahren


Termin:
Do, 15.10.2020 | 14:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16389

Gemmotherapie - Knospen in der Naturheilkunde

Die Gemmotherapie nutzt die grosse Vitalkraft der Knospen, Triebspitzen und Keimlinge. Die daraus gewonnenen Auszüge besitzen eine ausgezeichnete Heil- und Regenerationskraft und werden erfolgreich bei vielen akuten und chronischen Beschwerden von Kindern und Erwachsenen eingesetzt.
In dieser Schulung lernen Sie, die Gemmomazerate als Einzelmittel oder in Kombinationen bei den häufigsten Beschwerden zu empfehlen. Damit sind sie fähig, ihren Klienten/innen, eine individualisierte gemmotherapeutische Beratung zukommen zu lassen.

Inhalt:

  • Dr. Pol Henry und die Phytoembryotherapie
  • Grundlagen der Gemmotherapie, Verabreichung und Dosierung
  • Portraits einiger der wichtigsten Gemmomazerate mit den jeweiligen Indikationsgebieten
  • Kontraindikationen
Dozenten:
Chrischta Ganz und Louis Hutter

Hinweis:
Webinarzeiten:
09.30 - 11.30 Uhr
14.30 - 16.30 Uhr

Das Webinar wird nicht aufgezeichnet.


PHYTOPHARMA GMBH
Rossertweg 8 A
D-65817 Eppstein
Tel : +49 (0) 6198 588271
Email: office@phytopharma-shop.de
www.phytopharma-shop.de<

Termin:
Di, 20.10.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-V-16233

Etwa jeder dritte Bundesbürger kennt das: Nach dem Genuss von Lebensmitteln kommt es immer wieder zu Beschwerden wie Durchfall, Magenkrämpfen, Blähungen, Unwohlsein und/oder Kreislaufproblemen. Dahinter steckt oft eine Nahrungsmittelunverträglichkeit. Schätzungen zufolge vertragen etwa 80 %  der deutschsprachigen Bevölkerung kein Sorbit, rund 33 % keinen Fruchtzucker und ca. 25 % keinen Milchzucker.
Wir möchten Ihnen an diesem Abend Wege und Hilfestellungen bei der Diagnostik sowie bei der Therapie dieser Volkskrankheit an die Hand geben. Welche Methoden sind bekannt und hilfreich? Wie kann Rechtsregulat®Bio bei dieser Thematik unterstützend helfen?

Hinweis:
Dozenten sind: HP Elisabeth Schatz u. Michael Muehlhaupt (Apotheker)
Termin:
Do, 29.10.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16655

Die REGENA-Therapie, geht auf ihren Begründer, den Biologen Günter Carl Stahlkopf (1918-2000), zurück. Aufgrund der besonderen Zusammensetzung der Arzneimittelkompositionen lassen sich sowohl akute als auch chronische Erkrankungen damit kausal therapieren.
Die REGENA-Therapie berücksichtigt sowohl den Organotropismus als auch die Notwendigkeit eines systemischen Einwirkens. Der transversale Aspekt in der Wirkungsweise einer Arznei ist in jeder Behandlung, bei dem die Erkrankung auch unabhängig von dessen Erscheinungsort betrachtet wird, Teil des REGENA-Therapieplans.
Die über 300 REGENAPLEXE (homöopathische Komplexmittel) ermöglichen es, ein umfassendes und individuell auf den Patienten zugeschnittenes Therapiekonzept zu erstellen, das dem jeweiligen Krankheitsgeschehen gerecht wird. Neben der symptombezogenen Therapie richtet sich der Fokus stets auf die Behandlung der betroffenen Organsysteme, der Ausscheidungsorgane und Transportwege.

Inhalte

  • Einführung in die REGENA-Therapie
  • Philosophie, Grundprinzipien und Systematik
  • Funktionsweise der extrazellulären Matrix
  • Die gezielte Lymphentgiftung
  • Die Therapie akuter und chronischer Erkrankungen des Respirationstrakts mit praktischen Übungen
    <

Termin:
Sa, 31.10.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16612

Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

Teil 1  
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2 
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
Termin:
Di, 10.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-V-16235

Spätestens mit der Erforschung der DNA und der Gene ist die Medizin in einen Bereich vorgedrungen, in welchem "Informationen "eine zentrale Rolle spielen. So ist es nur logisch und richtig, die substanzielle, chemische Ebene zu verlassen und die Quantenphysik in die Medizin mit einzubeziehen. Gemäß diesen Erkenntnissen hat jede Substanz, Zelle, Körperteil, Viren, Bakterien eine ganz bestimmte elektromagnetische Wellenlänge und Frequenz. An diesem Punkt knüpft die Bioresonanztherapie an. Die Frequenzen der Allergene wie Hausstaub, Pollen oder Katzenhaare werden dem Körper über Elektroden in geschwächter Form zugeführt, wodurch die Reaktion des Immunsystems auf diesen Stoff abgeschwächt wird. Im Idealfall bleibt die allergische Reaktion dauerhaft aus. Die Referentin gibt in diesem Vortrag einen Überblock über die Möglichkeiten der Bioresonanzmethode und verdeutlicht dies anhand zahlreicher Praxisbeispiele. 

Zielgruppe:
HP, HPA, medizinische Berufe
Hinweis:

Termin:
Do, 12.11.2020 | 19:30 - 21:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16656

Ob Rheuma, Neurodermitis, Asthma oder Colitis - viele chronische Erkrankungen sind Ausdruck eines geschwächten oder fehlgeleiteten Immunsystems.
Dieses REGENA-Seminar bietet einen tiefen Einblick in die Entstehungsweise immunologischer, darmassoziierter Erkrankungen und bietet ursächliche Behandlungskonzepte.Das Verständnis kausaler Zusammenhänge innerhalb einer Pathogenese und deren Ätiologie ermöglichen dem Therapeuten schnell gezielte Heilimpulse zu setzen. Dabei bleibt der Blick stets auf das Individuum mit seiner Krankengeschichte gerichtet.

Inhalte

  • organotrope Regenaplexe für Magen-Darm-Leber-Pankreas
  • systemische Regenaplexe für das Blut-/Lymphsystem
  • allgemeine Zell- und Drüsenregeneration
  • Ursachen abdominaler Beschwerden
  • Maldigestion - Malabsorption
  • Darmflorastörungen
  • Störfeldsanierung
  • psycho-neuro-immunologische Verknüpfungen
  • immunmodulatorische Therapien 
  • <

Hinweis:
Die Webinarzeiten sind:

09.30-11.30 Uhr
12.30-14.30 Uhr
15.00-17.00 Uhr
Termin:
Sa, 14.11.2020 | 09:30 - 17:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

FI-S-16613

Die Spenglersan Therapie ist eine sehr sanfte Form des Immuntrainings welches schon ab dem Säuglingsalter eingesetzt werden kann. Homöopathische Verdünnungen von zuvor abgetöteten Erregern und deren Antitoxin werden durch Sprühapplikation auf die Haut aufgebracht und eingerieben. Die Spenglersan Therapie ist seit 100 Jahren bekannt und gewinnt in der heutigen Zeit an Aktualität, denn Patienten leiden immer häufiger unter lang anhaltenden Infekten. Gleichzeitig steigt die Rate der Allergiker. Dabei spielen nicht nur Umweltfaktoren eine Rolle sondern auch ein verändertes Keimspektrum. Dies hat sichtbare und messbare Auswirkungen. Keime sind nicht nur unsere Gegner, sondern sind maßgeblich für die Entwicklung und den Erhalt eines gesunden Immunsystems verantwortlich. Eine effektive Immuntherapie muss deshalb die Bedeutung von Erregern für den Organismus berücksichtigen. Im Seminar werden auch flankierende Maßnahmen wie die Entoxin-Therapie vorgestellt. Sie erlernen sofort umsetzbare Therapiemöglichkeiten.

Teil 1  
Schwerpunkte sind Erkältungskrankheiten, Infektanfälligkeit, Allergie

Teil 2 
Schwerpunkte sind Erkrankungen der modernen Gesellschaft: Reizdarm, Hypertonie, Altersbeschwerden

Hinweis:
Die Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.
Termin:
Di, 17.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinarabend
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 2

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Ausbildungen und Veranstaltungen

MEINE BUCHUNGSLISTE
0