Salus

Mehr denn je streben Menschen danach, gesund zu sein. Gut zu wissen, dass die Natur alle Zutaten für innovative wie hochwirksame Produkte bietet.
Seit 1916 geht das familiengeführte Unternehmen Salus genau diesen Weg: Die unerschöpflichen Schätze der Natur zu erforschen und für die Menschen zu nutzen. Dabei vertrauen wir auf unsere reichhaltige Erfahrung ebenso wie auf die neuesten Erkenntnisse der Wissenschaft.

Was uns die Natur gibt, geben wir ihr gerne zurück: Wir schonen ihre Ressourcen und richten das ganze Unternehmen klimaneutral aus. So stellen wir nachhaltig Präparate her, die eine nachhaltige Wirkung entfalten. Hierzu verwenden wir die besten Kräuter und Rohstoffe, die man finden kann. Unsere Pflanzen stammen überwiegend aus dem Bio-Anbau oder aus Wildsammlungen und sind, wann immer möglich, regionaler Herkunft. Diese Sorgfalt gilt jedem einzelnen unserer vielen hundert Präparate, die in Apotheken, Reformhäusern und Biofachmärkten erhältlich sind.
 
Eine ebenso große Tradition wie Salus hat unser 1927 gegründetes Tochterunternehmen Schoenenberger. Die Philosophie von Schoenenberger ist so einfach wie effektiv. Die Ganzheit der frischen Pflanze ohne jegliche Zusatzstoffe ist die natürlichste und reinste Art eines Naturheilmittels.

Salus: Der Natur verbunden und der Gesundheit verpflichtet.

Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17381

Der weibliche Organismus durchläuft zahlreiche geschlechtsspezifische Veränderungen wie Pubertät, Menstruation, Schwangerschaft und Stillzeiten sowie die Menopause. Unterschiedliche Beschwerden können daher bei diesen frauentypischen Symptome auftreten. So reagieren Frauen, die unter Stress leiden, schneller mit Beschwerden als Männer.
Depressive Verstimmungen, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit, Migräne und andere Symptome zeigen sich. Hier die richtigen Heilpflanzen auszuwählen, die nicht nur das Immunsystem stärken, sondern vielmehr das Allgemeinbefinden verbessern, kommen bei diesem Vortrag zur Sprache.

Für Männer sind teilweise andere Pflanzen zur Regulation notwendig. Der Referent thematisiert aber auch Hintergründe der Ursachen und beleuchtet spezifische Themen wie eine Blasenentzündung oder eine Prostataerkrankung.

Referent:  Bestseller Autor Peter Emmrich (Allgemeinmediziner, Diplom Biologe, Leiter des größten deutschen Naturheilvereins in Pforzheim und Präsident des Europäischen Naturheilbundes)

Fragen zum Vortrag bitte an heilpraktiker@salus.de

Dieser Vortrag wird aufgezeichnet.



 

 

 

 

 



 



 


Hinweis:

Termin:
Di, 28.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14–19 Uhr
Fr 8.30-19 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9-18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche