Naturheilkunde

Mit der Naturheilkunde können wir auf den reichhaltigen Erfahrungsschatz unserer Vorfahren zurückgreifen. Hierbei spielte das antike Griechenland als Mittelpunkt zwischen den Hochkulturen des Morgen- und Abendlandes eine wichtige Rolle. Denn einerseits reichen dieWurzeln unserer traditionellen Medizin zu den druidischen Heilslehren der Kelten, andererseits, über die helenische Achse, auf die ägyptische mesopotamische Heilkunst zurück.

Obwohl zwischen der östlichen und westlichen Welt sowohl räumliche als auch kulturelle Unterschiede bestehen, sind die jeweiligen Naturphilosophien in ihren Grundlagen sehr ähnlich. Durch die Elementen-, Ordnungs- bzw. Konstitutionslehren wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden, eingebettet in die Verläufe von Raum und Zeit, in stetiger Interaktion mit seiner Umwelt. Berühmte Ärzte, Heiler und Philosophen wie Hippokrates, Galen, Avicenna, Paracelsus bis hin zu Hahnemann und Rudolf Steiner haben diese Naturphilosophien gewahrt, weiterentwickelt, den Bedingungen ihrer Zeit angepasst und uns somit ein vielschichtiges Fundament für den Betrieb einer ganzheitlichen Praxis hinterlassen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere Traditionellen Ausbildungen vorstellen zu dürfen und hoffen, einen wichtigen Beitrag für Ihre berufliche Entwicklung und den Stand der Heilpraktikerschaft zu leisten.

Alle naturheilkundlichen Verfahren verfolgen das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ihn auf dem Weg zur Heilung nur durch Heilmittel auf Basis natürlicher Stoffe zu begleiten. Die Naturheilkunde vertritt einen holistischen Ansatz und versucht, Symptome im Geasmtzusammenhang zu deuten und die natürliche Immunabwehr zu nutzen, um die Gesundheit wieder herzustellen.

Naturheilkundliche Ausbildung Rezepturen / Therapiekonzepte Schüßler-Salze Augendiagnose Visuelle Diagnostik von Antlitz und Körper Traditionelle Harnschau Infusionskonzepte und individuelle Rezepturen Soluna-Spagyrik Dunkelfeldmikroskopie Chronisch entzündliche Erkrankungen Infekte naturheilkundlich behandeln Schüßlersalze in der Naturheilkunde Bioidentische Hormon-Therapie Vorträge Naturheilkunde

NK-S-16528

In der Iris spiegeln sich die Organe des Körpers wider. Da man durch den freien Blick auf die Regenbogenhaut einen Eindruck vom Gewebezustand des Patienten erhält, können wichtige Zusammenhänge in den Funktionskreisläufen der Organsysteme erkannt und für die Erstellung passender Therapiekonzepte genutzt werden (Rezept aus dem Auge).
Darüber hinaus sieht man dem Patienten unmittelbar ins Gesicht und bekommt zusätzliche Informationen über seine Konstitution und Krankheitsdispositionen.
Die Augendiagnose lässt sich sehr gut mit vielen anderen Verfahren, z.B. der Humoralpathologie oder der Phytotherapie kombinieren.

  • Geschichtlicher Hintergrund der Augendiagnose
  • Entwicklung des Auges, Embryologie
  • Erarbeiten der Organfelder in der Iris unter Einbeziehung pathologischer Zeichen
  • Alte naturheilkundliche Rezepturen aus dem Auge" unter Einbeziehung von Neuraltherapie, Phytotherapie, Homöopathie, Enderleintherapie und den Ausleitungsverfahren nach Aschner

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen für die Praxis wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.02.2021 zur Verfügung.
Termine:
Mo, 05.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 12.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 19.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinare
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 190,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16366

Die Dunkelfeldmikroskopie ist, im Gegensatz zur normalen Untersuchung mit dem Lichtmikroskop, eine Betrachtung und Einschätzung der Qualitäten des lebenden, nativen Blutes. Somit stellt diese Methode eine Ergänzung zur Labordiagnostik dar.
Entnommen wird dazu ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere, welcher dann unter dem Mikroskop nach Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten, Schwermetallen u.a. abgesucht wird. Zudem wird der Zustand des Plasmas und der Blutkörperchen über 2 Tage während des Zerfallsprozesses beobachtet.
Im Seminar werden, in Theorie und Praxis, die gesamte Vorgehensweise und die Beurteilung der Blutbelastung vermittelt. Außerdem werden Behandlungsmöglichkeiten für die gefundenen Blutbelastungen vorgestellt. 

    <

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    20
    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Termine:
    Sa, 24.10.2020 | 09:30 - 17:30 Uhr
    So, 25.10.2020 | 09:30 - 16:00 Uhr
    Dauer:
    1 Wochenende
    Kosten: 230,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 210,00 €
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-V-16527

    Epidemische Erkrankungen naturheilkundlich behandeln. Teil 1: Schüsslersalze, Tees und die elementare Dominanz

    Epidemische Erkrankungen wie z.B. grippoide Infekte wurden füher anders als heute betrachtet und dementsprechend suchte man damals auch andere Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Therapie dieser Krankheiten. Folgen wir den Spuren von Galen, Paracelsus und Rademacher auf der Suche nach einer "neuen" alten Therapie dieses sogenannten Morbus interurrens. Dieser erste Teil des Vortrages betrachtet den Einfluss der Elemente und wie wir daraufhin epidemische Krankheiten mit Schüsslersalzen und Tees erfolgreich behandeln können.

    Der zweite Teil dieses zweiteiligen Vortrages folgt im Frühjahr und beleuchtet die spagyrische Behandlung der Organpathologien einer epidemischen Krankheit.


    Hinweis:
    Teil 1 und Teil 2 bauen nicht aufeinander auf. Die Vorträge können getrennt voneinander gebucht werden.

    Diese Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.
    Termin:
    Mi, 28.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Kosten: 10,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16250

    Die Schüßler-Salz-Therapie geht auf ihren Begründer Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler zurück. Dieser fand in den 1870 er Jahren heraus, dass Krankheiten oft aus einem Mineralstoffmangel innerhalb der Zellen entstehen können.
    Wird dieser Mangel mittels potenzierter Heilmittel, den Schüßler Salzen, behoben so kann auch die Krankheit überwunden werden.
    Aus dem Begründer Dr. Schüßler gehen 12 biochemische Heilmittel hervor. Später fand man noch 15 weitere Mineralstoffverbindungen heraus, die sogenannten Ergänzungsmittel der Biochemie.
    Schüßler Salze können schonend und wirkungsvoll in der Praxis eingesetzt werden und bieten eine wunderbare Möglichkeit als Monotherapie sowie auch als Ergänzung Ihrer Heilmethoden.

    Modul 1 - Basismodul

    • Das Leben und Wirken von Wilhelm Heinrich Schüßler
    • Wirkweise der Biochemischen Heilmittel
    • Dosierung
    • Darreichungsformen
    • Anwendungsmöglichkeiten
    • Die 12 Biochemischen Heilsalze Nr. 1-12
    • Einsatzgebiete
    • Behandlung von Kindern
    • Behandlung von Tieren
    • Unterstützung bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft/Stillzeit
    • Antlitzdiagnose
    • Vorkommen der Salze in der Nahrung
    • Biochemische Heilmittel als Kuranwendung bei bestimmten Indikationen
    • Fallbeispiele

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    100
    Zielgruppe:
    HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Hinweis:

    Termine:
    zeige alle 8

    "NK-S-16250_details"

    Fr, 30.10.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 06.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 13.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 20.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 27.11.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 04.12.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 11.12.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Fr, 18.12.2020 | 11:00 - 12:30 Uhr
    Dauer:
    8 Freitagvormittage
    Kosten: 240,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZFN-Schüler: Euro 220,-


    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    MT-S-16242

    Diese Methode stellt eine Bereicherung der klassischen manualtherapeutischen Arbeit um einen energetisch-spirituellen Ansatz dar. Der Patient erhält keine manuellen Korrekturen, sondern einen geistigen Impuls angeboten, die Schwächen in seinem energetischen Feld mit geistiger Energie zu durchfluten und zu stärken.

    Der Körper kann sich dadurch i.d.R. zwangs- und stressfrei aufrichten. Dieser Effekt ist innerhalb von Sekunden objektiv wahrnehmbar und für jedermann zu erlernen. Durch das Lösen von seelischen Energieblockaden wird nicht nur eindrucksvoll der Bewegungsapparat begradigt, der Patient kann sehr oft auch eine Befreiung seiner seelischen Themen wahrnehmen.

    Im Seminar lernen u. üben Sie diese spirituelle Methode. Wahrnehmungsübungen, meditative Chakrenarbeit und Selbsterfahrung begleiten diesen Prozess.


    Zielgruppe:
    Geeignet für alle Interessierte
    Hinweis:
    Max. 8 TN
    Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar.
    Termine:
    Sa, 07.11.2020 | 10:00 - 18:00 Uhr
    So, 08.11.2020 | 10:00 - 13:00 Uhr
    Sa, 28.11.2020 | 10:00 - 18:00 Uhr
    So, 29.11.2020 | 10:00 - 13:00 Uhr
    Dauer:
    2 Wochenenden
    Kosten: 480,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 440,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-V-16221

    Die Säfte des Körpers: Blut, Schleim, Schwarz- und Gelbgalle müssen im Fluss gehalten werden, damit sich keine chronischen Erkrankungen aufbauen können. Naturheilkundliche Therapien zur Säfteregulation entziehen der Chronizität den Nährboden und stellen deshalb eine wichtige Basisbehandlung dar.

    Termin:
    Mo, 09.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Kosten: 10,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-L-15868

    Naturheilkundliche Rezepturen und Therapiekonzepte

    Jetzt als Webinar!

    Kosten: pro Abend € 45,- (ZfN-Schüler*innen € 41,-/Wiederholer € 27,-)

    Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Nach Beendigung des Webinars haben Sie die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.

    Bewährte naturheilkundliche Rezepturen und Präparatezusammenstellungen aus Phytotherapie, Spagyrik, Homöopathie, Schüßlersalzen, Bachblüten, orthomolekularer Medizin u.s.w. zeigen Ihnen, wie Sie typische Krankheitsbilder naturheilkundlich angehen können.

    Zusätzlich werden Tipps zu Begleitmaßnahmen und Therapiemöglichkeiten wie Akupunktur, Homöosiniatrie, Ausleitungsverfahren und Herdbehandlung gegeben. Die vielen praktischen Tipps bereichern sogar das Spektrum alter HP-Hasen.

    Die Reihe ist eine sinnvolle Ergänzung zur Ausbildung in Traditioneller Naturheilkunde.

    [panel icon="icon: info-circle" icon_color="#ffe28b" border="1px double #ffe38f" shadow="2px 2px 10px #eeeeee" radius="5px"]Turnus             fortlaufend
    Dauer               Die Kursreihe umfasst 30 Therapiekonzepte über 3 Semester (10 Abende pro Semester)
    Termin             Webinar jeweils Mi 18-20.00 h
    Kosten              € 360,-: 10 Abende (ZfN-Schüler: € 326,-) od.
                              € 210,-: *5 Abende (ZfN-Schüler: € 189,-) od.
                               € 45,-: pro Abend (ZfN-Schüler: € 41,-)
                            *(mit Angabe der Termine)
    Zielgruppe       HP/HPA, Apotheker, andere n. Rücksprache [/panel]


    Herbstsemester 2020:


    Frühjahrsemester 2021:

    Herbstsemester 2021:



    Zielgruppe:
    HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
    Termin:
    Mi, 11.11.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Kosten: 45,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    € 360,-: 10 Abende od.
    € 210,-: *5 Abende
    ZfN-Schüler: € 41,- od.
    € 326,-: 10 Abende od.
    € 189,-: *5 Abende
    *(mit Angabe der Termine)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16477

    Gemmotherapie - Knospen in der Naturheilkunde

     


    In diesen vier Online-Abendseminaren erhalten Sie ein vertieftes Wissen über die Gemmotherapie.
    Chrischta Ganz und Louis Hutter vermitteln Ihnen bewährte gemmotherapeutischen Behandlungskonzepte für ausgewählte Indikationsgebiete. Dabei lernen Sie, die Knospenkraft von Bäumen und Sträuchern richtig einzuschätzen und in vorteilhaften Kombinationen bei den besprochenen Beschwerdebildern einzusetzen. Es werden die prägnantesten Charakterzüge der besprochenen Pflanzen vorgestellt, die einem die Einprägung der Gemmomazeratwirkung erleichtern (Signaturenlehre). Ebenfalls werden Modifikationen der Rezepturen besprochen, um den unterschiedlichen Klientenbedürfnissen gerecht zu werden.

     


    Inhalt:

    • Verdauung (Chrischta Ganz, 11.11.)
    • Bewegungsapparat (Louis Hutter, 20.11.)
    • Kinderheilkunde/Frauenheilkunde/Geriatrie (Chrischta Ganz, 25.11.)
    • Atemsystem, Kreislaufsystem (Louis Hutter, 27.11.)

      Dozenten: Chrischta Ganz und Louis Hutter

     

    Hinweis: Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die einzelnen Mitschnitte stehen Ihnen direkt nach dem Live-Webinar für 3 Monate bis zum 01.03.2021 zur Verfügung.

    Ein späterer Einstieg ist somit möglich.

    Unter Mitwirkung von Phytopharma GmbH:

    PHYTOPHARMA GMBH
    Rossertweg 8 A
    D-65817 Eppstein
    Tel : +49 (0) 6198 588271
    E-Mail: office@phytopharma-shop.de
    www.phytopharma-shop.de

    Termine:
    Mi, 11.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Fr, 20.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 25.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Fr, 27.11.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Kosten: 175,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 165,00 Euro
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-L-16417

    Diese Ausbildung öffnet Ihnen den erfolgreichen Weg in die Naturheilkunde. Wie ein Werkzeugkasten gibt dieser Kurs Ihnen die Grundlagen der Naturheilkunde für ein erfolgreiches Arbeiten in Ihrer Praxis mit auf den Weg.
    Sie werden lernen naturheilkundlich zu sehen, zu denken und zu handeln. Am Beispiel unserer Traditionellen Abendländischen Medizin werden Sie in die gemeinsamen Grundlagen aller großen naturheilkundlichen Traditionen eingeführt.
    An 12 Webinarabenden und 3 Präsenzwochenenden erläutert Ihnen unserer langjähriger Dozent Christian Heimüller auf spannende Weise sein umfangreiches Wissen quer durch die Theorie und die Praxis der Naturheilkunde.
    Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

    • Konstitutionslehre
    • Humoralmedizin
    • Diagnostik (Antlitzdiagnose, Augendiagnose, körperliche Untersuchung, Puls)
    • Anamnese
    • Diätetik der Temperamente
    • Arzneimittelkunde
    • Praktische Behandlungsmethoden (Schröpfen, Reflexzonentherapie, Aschnerverfahren)

      Schauen Sie sich hier unseren Infoabend zur NAT-Ausbildung vom 22.07.2020 an.
      [vimeo url="https://vimeo.com/441315461"]
    • <

      Hinweis:
      Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
      Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

      Teilnahme-Voraussetzung:
      HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
    Termine:
    zeige alle 18

    "NK-L-16417_details"

    Do, 12.11.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 19.11.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 26.11.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 03.12.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 10.12.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 17.12.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Sa, 16.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 17.01.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Do, 21.01.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 28.01.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 04.02.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Sa, 06.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 07.02.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Do, 25.02.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 04.03.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Do, 11.03.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Sa, 13.03.2021 | 09:30 - 18:00 Uhr
    So, 14.03.2021 | 09:30 - 18:00 Uhr
    Dauer:
    12 Webinarabende und 3 Präsenzwochenenden
    Kosten: 1140,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    6x mtl. € 195,- (€ 1.170,-)
    ZfN-Schüler: € 1.080,- oder
    6x mtl. € 185,- (€ 1.110,-)  
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-V-16591

    Der Mensch ist heute einer allgemein hohen Stressbelastung ausgesetzt. Dazu tragen insbesondere hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, private Stressfaktoren oder auch hohe sportliche Belastung bei. Im Körper laufen dabei konkrete Stressreaktionen ab, die eine Verschiebung des hormonellen und vegetativen Gleichgewichts bewirken und zur Entwicklung eines Mikronährstoffmangels führen können. Diese zugrundeliegenden Mechanismen sowie die sich daraus ergebenden Beschwerdebilder (Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Erschöpfung, etc.) werden in diesem spannenden Vortrag dargestellt. Es wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihre Stressbelastungen reduzieren und wie Ihre Regenerationsphasen mehr an Bedeutung gewinnen können. Hierfür werden Ihnen konkrete Maßnahmen an die Hand gegeben, um die Entwicklung eines Burnouts zu verhindern bzw. Ihren alltäglichen Stress zu reduzieren. Außerdem werden Ihnen die Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten vorgestellt, die bei Stress, Müdigkeit, Erschöpfung, Burnout etc. zur Anwendung kommen können. 


    Termin:
    Mo, 16.11.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Onlinevortrag
    Kosten: 10,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Seite 1 von 8

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde

    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

    Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
    Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

    info@zfn.de

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

    Impressum und Haftungsausschluss | AGB

    Unsere Fachbereiche erreichen Sie zu den gewohnten Zeiten.
    Die aktuellen Durchwahlnummern finden Sie hier.

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    MEINE BUCHUNGSLISTE
    0