Vorträge Ernährung

In unseren Vorträgen informieren wir Sie über verschiedenste, interessante und aktuelle Themen.
Der ideale Einstieg in einen neuen Wissensbereich!

Sämtliche Vorträge können auch von externen Interessenten / Teilnehmern besucht werden.



Alle kommenden Vorträge aus dem Bereich Ernährung:



Videoaufzeichnung buchbar

EB-V-18025

Haben Sie auch schon einmal die Erfahrung gemacht, dass manche Patienten mit der klassischen 5-Elemente-Ernährungslehre nicht gut zurechtkommen?
Das kann daran liegen, dass sie einer der Grundtypen sind, die eher in unserer westlichen Welt vorkommen.
Die Chinesische Krafttier-Ernährung unterscheidet im Gegensatz zur klassischen 5-Elemente-Lehre fünf unterschiedliche Grundtypen.
Sie erfahren nicht nur die Unterschiede in der geeigneten Ernährung, sondern auch einiges über die Unterschiede im  Stoffwechsel, Verarbeitung von Stress, Biorhythmus und Vor- und Nachteile der einzelnen Ernährungstypen der Chinesischen Krafttier-Ernährung.





Zielgruppe:
Offen für alle Interessierte
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.09.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 10.05.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-V-18183

Das Süsse kann unsere Leber fett machen

Viele reden schon von einer neuen Volkskrankheit. Rund ein Drittel der Erwachsenen hat mittlerweile eine vergrößerte Leber und weiss es nicht. Damit laufen sie Gefahr, ernsthaft zu erkranken. Das lässt sich vermeiden.
Der Vortrag beleuchtet die Etnstehung einer Fettleber und deren Folgen für die Gesundheit. Außerdem wird aufgezeigt, was aktiv dagegen getan werden kann.
Sie erhalten viele Tipps und Informationen von der Referentin, um dieser Erkrankung vorzubeugen und diese zu behandeln.



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Termin:
Mo, 25.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 18,- Euro
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-V-18076

Aber bitte mit Bitter und nicht mit Sahne!
Darum geht es an diesem Abend. Wir Menschen wünschen uns ja generell ein ziemlich "süßes" Leben. Bitter ist leider ziemlich unbeliebt, dabei erfüllt genau diese Geschmacksrichtung so wichtige Aufgaben in unserem Stoffwechsel. Und genau dieser Geschmack ist für uns alle so wichtig, damit zum Beispiel auch unsere Verdauung gut arbeiten kann.
Haben Sie gewusst, dass Bitterstoffe krampflösen, entzündungshemmend und auch antibakteriell wirken können?
Der Vortrag birgt ganz viele interessante Ansätze und Gesundheitsideen und  Infos zum Thema "Bitter" in sich.
Die Dozentin freut sich auch auf ihre Fragen und Diskussion.






<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 01.01.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 26.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 18,-
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-V-18208

Bitterkraft ist Lebenskraft. Und bitter im Mund, ist fürs Herzerl gesund. Wir wissen um die Kraft des Bitteren, nur warum mögen wir es einfach nicht so gerne?
Im Kurs hören wir um die enorme Gesundheitskraft und Nutzen des Bitteren für unsere Gesunderhaltung und was wir damit alles "anstellen" können. Wie bringen wir täglich "bitter" in unser Leben? Und wie können wir "bitter" in unserer Küche bestmöglichst einbauen, damit auch die Familie das mag und annimmt?
Tipps und Tricks, vielleicht neue Ideen, Erkenntnisse und Motivation für das Bittere in unserem Leben!




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termin:
Mo, 26.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 18,- Euro
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-V-18199

Entzündete, schuppende und gerötete Haut bei Neurodermitis ist die Folgen eines sehr sensibel reagierenden Immunsystems, das ständig entzündungsfördernde Botenstoffe aussendet. Auch wenn ein Teil davon genetisch veranlagt ist, gibt es weitere Einflussfaktoren, welche die starke Entzündungsneigung, die auch die Hautbarriere angreift und in deren Folge ihre Schutzfunktionen beeinträchtigt sind, verstärken.
Dazu zählen viele Nahrungsmittel! Nicht nur dem Histamin, das auch den sehr unangenehmen begleitenden Juckreiz mit anheizt, kommt eine große Bedeutung zu. Auch das tägliche Brot, Milchprodukte, Eier, usw. und sogar gesundes Essen wie bestimmte Obst- und Gemüsearten können die Haut weiter beeinträchtigen und Schübe auslösen. Welche Stoffe sich eher positiv oder negativ auf die atopische Dermatitis auswirken können, und was unsere "Innere (Schleim)haut" - der Darm - damit zu tun hat, beleuchtet dieser Vortrag.

Sandra Krauß hat sich bereits in ihrem Gartenbaustudium und später als wissenschafliche Mitarbeiterin und Dozentin an der Universität mit der Wirkung von Nahrungsmittelinhaltsstoffen auf den Menschen befasst.
Ihre Passion für gesunde Ernährung setzt sie heute sowohl therapeutisch in eigener Praxis als auch in vielen Vorträgen und natürlich der eigenen Küche um.






<

Zielgruppe:
Offen für alle Interessierte
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 29.09.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 18,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-V-17925

"Das Was bedenke  mehr bedenke Wie!" J.W.Goethe

Über das "Was wir essen sollen" drehen sich die allermeisten Empfehlungen, die uns zum Thema Ernährung begegnen. Das "Wie wir essen" kommt aber meist zu kurz. Das "Wie" steht nicht nur für unser Essverhalten bei Tische, sondern auch für die Perspektive mit der wir auf die Ernährung blicken. Ist uns der großartige Erzeugerprozess der hinter jedem Lebensmittel steht bewusst? Sehen wir die Quelle der Natur, aus der das Wachstum der Lebensmittel hervorquillt?
Ein Vortrag für alle, die neue & erfrischende Perspektiven auf unsere alltägliche Ernährung kennenlernen und ausprobieren möchten.




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 12.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche