Dreluso Pharmazeutika


Natürlich - Arzneien von Dreluso

Das mittelständige Unternehmen Dreluso Pharmazeutika Dr. Elten & Sohn GmbH zeigt mittlerweile seit 83 Jahren seine besondere Kompetenz für naturheilkundliche Präparate. Schon früh spezialisierte man sich auf die Herstellung pflanzlicher Präparate und homöopathischer Mittel. Viele der Dreluso-Wirkstoffkombinationen haben sich im Laufe der Zeit als besonders wirksam und gleichermaßen nebenwirkungsarm herauskristallisiert. Neben Arzneimitteln zählen Medizinprodukte, Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel zu den Dreluso-Gesundheitspräparaten. Die Produktion der Präparate erfolgt in eigenen Herstellungsräumen nach dem neusten GMP-Standard (Good Manufacturing Practice).
Mittlerweile sind es an die 100 Wirkstoffe, die in 30 Dreluso-Präparaten zum Einsatz kommen. Die Schwerpunkte der Dreluso-Präparate liegen in den Bereichen Atemwege, Immunsystem, Stoffwechsel, Nieren und Harnwege, Herz und Kreislauf, Bewegungsapparat, Stress, Nervosität und Schlafstörungen.

In den homöopathischen Arzneimitteln von Dreluso werden mehrere Wirkstoffe zu einem Medikament vereint (Komplexmittel). Die Einzelbestandteile ergänzen sich in Bezug auf ein bestimmtes Krankheitsbild bzw. eine Konstitution und verstärken sich gegenseitig in ihrer Wirkung (synergistische Wirkweise).
Die phytotherapeutischen Präparate sind ebenfalls Kombinationen aus bewährten Heilpflanzen, die schonend weiterverarbeitet werden, um den vollen Wirkkomplex der Pflanzen zu erhalten.


Deshalb heißt unser Selbstverständnis: Natürlich - Arzneien von Dreluso

Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17923

Unterschwellige chronische Entzündungsreaktionen und chronisch entzündliche Beherdung bei unseren Patienten*innen erweisen sich oftmals als Urheber von Therapieblockaden und Komorbiditäten wie Depressionen, CFS, Leaky-Gut-Syndrom etc..
Erläutert werden die pathophysilogischen Mechanismen, die zu einer "Silent Inflammation" führen und praxisnahe naturheilkundliche Behandlungsoptionen.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 05.04.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-17924

Das "tödliche Quartett" des Metabolischen Syndroms von Diabetes mellitus, Hypertonie, Fettstoffwechselstörung und Nierenschwäche erweist sich immer mehr als Nummer 1 im "Ranking" der allgemeinen Todesursachen weltweit!
Im Webinar werden die Ursachen dieses Syndroms und  naturheilkundlichen Behandlungstrategien praxisnah erläutert.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 25.05.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18194

Die NAFLD / nichtalkoholische Fettleber(Erkrankung): Jeder vierte Bundesbürger über 40 Jahren und jedes dritte adipöse Kind soll sie haben! Diese Erkrankung gilt als hepatische Manifestation des Metabolischen Syndroms und als Vorstufe der Leberzirrhose und des hepatozellulären Karzinoms!
Die Naturheilkunde besitzt seit "altersher" ein großes Arsenal an "Lebermitteln" und eine Vielzahl an alten und neuen innovativen therapeutischen Möglichkeiten, um dieser Wohlstandserkrankung in der täglichen Praxis zu begegnen!
Erläutert werden die pathophysiologischen Ursachen und naturheilkundliche Behandlungsstrategien.

Referent:
Herr Wulf Hufen-Kemper ist seit 26 Jahren Heilpraktiker in eigener Praxis, Dozent an einer Heilpraktikerfachschule und Verfasser von Fachartikeln. Besondere Schwerpunkte seiner Praxis und Vortragstätigkeit sind endokrinologische Themen in Bezug zum Entzündungsgeschehen sowie internistische Erkrankungen.



Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 10.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

Fi-F-18323

Die Leber sorgt für die richtige Konzentration an Nährstoffen im Blut und baut auch Stoffwechselprodukt wie die Milchsäure ab. Damit hat sie Einfluss auf den Energiestoffwechsel aller Zellen. Milchsäure wird in jeder Zelle bei plötzlichem oder erhöhtem Energiebedarf gebildet. Diese Milchsäure senkt den pH-Wert in der Zelle, verlangsamt den Stoffwechsel und wird zum größten Teil in der Leber abgebaut.
Die Müdigkeit bei einer Leberschwäche ist die Folge des verlangsamten Energiestoffwechsels in den Zellen der Gewebe durch reduzierten Abbau von Milchsäure/Laktat bei Leberschwäche. Der Milchsäure- bzw. Laktatabbau in der Glukoneogenese konkurriert mit dem Harnstoffzyklus um Energie. Eine Reduzierung des Ammoniakeintrages aus dem Darm kann den Milchsäure- bzw. Laktatabbau beschleunigen. Das verbessert die Leistung von allen Zellen, im Sport und bei Patienten mit Leberzirrhose.

Der Referent:
Dr. Martin Diefenbach ist Biologe und engagiert sich seit Jahrzehnten für die  Naturheilkunde. Als langjähriger Leiter der Medizinisch-wissenschaftlichen Abteilung der Firma DRELUSO geht es in seinen Vorträgen auch um aktuelle Informationen und Hintergründe zu  Arzneimitteln und Medizinprodukten.
Vor allem aber versucht er das Verständnis für Zusammenhänge der einzelnen Organe zu vermitteln und kommt von der Naturwissenschaft ganz automatisch zur Naturheilkunde. Die Schwerpunkte der Vorträge sind die biologische Sicht auf das Zusammenspiel von Stoffwechselvorgängen in den Organen und der Beitrag zur Gesundheit des Gesamtorganismus.



 

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 09.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Webinar-Abend
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

Sie finden uns auch auf:  

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche