Homöopathie

Similia similibus curentur Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden, so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der heute nach mehr als 200 Jahren wichtiger denn je ist. Homöopathie ist für die Praxisarbeit zu einer wesentlichen und unverzichtbaren Säule geworden.

Klassische Homöopathie Intensiv-Lehrgang Webinare Homöopathie für Praxis und Alltag Miasmenkurs Homöopathie bei Säuglingen Homöopathie nach dem Periodensystem Vorträge Homöopathie Webinare LM-/u. Q-Potenzen

NK-L-16706

Kursinhalte
Grundlagen der anthroposophischen Heilkunde


Die Anthroposophie und ihr Begründer Rudolf Steiner  Einführung
Das geisteswissenschaftliche Welt- und Menschenbild der Anthroposophie

  • Evolution aus anthroposophischer Sicht - planetarische Entwicklungsstufen
  • Die Naturreiche als Ergebnis der Evolution
    • Das Mineralreich
    • Das Pflanzenreich
    • Das Tierreich
    • Der Mensch
  • Die Wesensgliederung des Menschen  der viergliedrige Mensch
  • Der physische Leib - Materieleib
  • Der ätherische Leib - Lebensleib
  • Der astrale Leib - Empfindungsleib
  • Die Ich-Organisation - Mensch
  • Die Funktionsgliederung des Menschen  der dreigliedrige Mensch
  • Das Stoffwechsel-Gliedmaßen-System (Sulfur)
  • Das Sinnes-Nerven-System (Sal)
  • Das Rhythmische System (Merkur)

Gesundheit und Krankheit aus anthroposophischer Sicht

  • Die Salutogenese  Prinzip und Wirkung der Selbstregulation des Menschen
  • Die Rhythmizität des Menschen aus wissenschaftlicher Sicht
  • Krankheit und Heilung aus Sicht der funktionellen Dreigliederung
  • Krankheit und ihre Prozessqualitäten aus anthroposophischer Sicht
  • Wie kommt es zu Krankheit - wie entsteht Heilung?
  • Die Dreigliederungsidee und ihre praktische Anwendung in der Therapie
  • Krankheit und Heilung aus Sicht der Wesensgliederung
  • Wesensgliederdiagnostik und Wesensgliedertherapie
  • Krankheit als Ungleichgewicht der Wesensglieder


Die Praxis der anthroposophischen Heilkunde

  • Herstellung und Potenzierung anthroposophischer Heilmittel
  • Grundlegendes zu den Potenzen in der anthroposophischen Heilkunde
  • Die anthroposophische Betrachtung von Heilsubstanzen  Signaturen und Einseitigkeiten als Wegweiser zu den Heilkräften der Natur
  • Die anthroposophische Betrachtung der vier Hauptorgane Leber, Nieren, Lunge und Herz
  • Die Verabreichung anthroposophischer Heilmittel  Wie werden Heilmittel im Hinblick auf das anthroposophische Verständnis von Krankheit und Heilung verabreicht und eingesetzt?
  • Anthroposophische Typenmittel  Basistherapeutika zur organspezifischen Unterstützung in der Behandlung chronischer Erkrankungen
  • Planetenmetalle und vegetabilisierte Metalle  Metalltherapie und Organbezug
  • Die Mistel - Portrait einer alten Mondenpflanze und ihr Bezug zu Tumorerkrankungen  Einführung in die Misteltherapie
  • Rhythmische Anwendungen, Eurythmie und Heileurythmie
  • Lebensjahrsiebte und Biographiearbeit  Lebensplan als Lebensweg
  • Künstlerische Therapie  Schöpferische Heilkraft in der Selbstwirksamkeit


Interdisziplinäre Betrachtungen und Ausblick

  • Die anthroposophische Heilkunde als regulationsmedizinische Disziplin in der Erfahrungsheilkunde
  • Anthroposophie und Miasmen - Die Dynamik von Krankheits- und Heilungsprozessen im Licht der Anthroposophie und der homöopathischen Miasmen.
  • Die Heilkraft der Vagotonie  in der Ruhe liegt die Kraft
  • Die Heilkraft des Feuers  Fieber aus anthroposophischer Sicht
  • Die Heilkraft des Rhythmus  der Mensch ist ein rhythmisches Wesen
  • Synergien einer Vernetzung  was können wir von der homöopathischen Miasmenlehre lernen?
  • Ausgewählte Fallbeispiele aus der Praxis für die Praxis.



Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen für 6 Monate nach Beendigung des Lehrgangs zur Verfügung.
Sie erhalten ein umfangreiches Skript per Post und als Download.
Termine:
zeige alle 16

"NK-L-16706_details"

Mi, 03.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 24.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 03.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 17.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 05.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 12.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 02.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 09.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 30.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 07.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 680,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 640,00

Ratenzahlung möglich:
3x € 230,00 oder 6x € 115,00
ZfN-Schüler:
3x € 215,00 oder 6x € 107,50




Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-S-16834

    Seminar 1: Einführung in das Mineralreich Teil 1
    In diesem Seminar werden wir die ersten 3 Reihen des mineralischen Reiches anschauen. Wasserstoff-, Kohlenstoff- und Silicium Serie sind eng mit unserer menschlichen Entwicklung verbunden. Von der Schwangerschaft an betrachten wir den Menschen wie er sich in seinen ersten Lebensjahres entwickelt, welche Faktoren Einfluss darauf nehmen, wie sich das Ich mit seinem Wert darstellt und zeigt und schlussendlich sich dem Anderen zuwenden kann.
    Diese Reise führt uns zu wichtigen Mitteln wie der Carbongruppe, Nitrogenium, Oxygenium, Fluor, Natrium, Magnesium, Silicium, Phosphorus, Sulphur und Chlorum. Da diese Mittel bindungsfreudig sind, ist ein ausführliches Studium dieser Gruppe sehr wichtig, um die aufsteigenden Serien (Eisen, Silber, Gold, Lanthanide, Uran) in Verbindung setzen zu können.

    Seminar 2: Einführung in das Mineralreich Teil 2
    Wir werden Eisen-, Silber-, Lanthanides-, Gold- und Uranserie betrachten. Da wir viele Mittel in diesen Serien haben, werden wir nur die häufigsten Mittel intensiv anschauen können. Fallbeispiele werden das Bild eines Mittels abrunden.
    Eine Betrachtung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden von Mitteln eines Stadiums soll dieses Seminar abschließen.

    Seminar 3: Einführung in das Periodensystem der Pflanzen Teil 1
    In diesem Seminar wollen wir uns die Struktur und die Systematik des Pflanzenreiches in der Homöopathie anschauen. Wer schon einmal einen Einblick bekommen hat, wird sich fragen wofür z.B. 665.72.06 stehen könnte. Was bedeutet dieser Zahlencode und wie muss ich ihn entschlüsseln.
    Dazu können Sie auf bekanntes Wissen aus den vorangegangenen Seminaren aufbauen. Auch die Pflanzen haben eine ähnliche Einteilung erfahren, nur dass wir es mit 2 neuen Begriffen zu tun bekommen - Phase und Subphase. Über eine saubere Anamnesetechnik bekommen Sie einen Einblick wie wir in der Folge einen solchen Code selbst für unseren Patienten schreiben können.

    Seminar 4: Einführung in das Periodensystem der Pflanzen Teil 2
    Dieses Seminar soll Ihr Verständnis für Pflanzen und Pflanzenfamilien vertiefen. Es werden Ihnen wichtige Vertreter einzelner Familien vorgestellt, die Idee hinter dem Code beschrieben und wenn vorhanden, eigene theoretische Fallbeispiele präsentiert. Unter anderem werden wir die Moose, die Lycopodiophyta (Bärlapp-Arten), die Coniferophyta, Piperales, die Liliales, die Aizoales, die Lamiales, die Solanales und schlussendlich die Pilze besprechen.



    Zielgruppe:
    HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Teilnahme am Vortrag Einführung in die Homöopathie nach dem Periodensystem
    Hinweis:
    Hinweis: Für diesen Vortrag ist eine Tafel Periodensystem - Elementen Theorie von Jan Scholten, zu beziehen über Narayana Verlag, Kosten 8,90€, vorteilhaft.

    Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen bis zum 01.08.2021 zur Verfügung.

    Ein späterer Einstieg ist somit möglich.


    Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.

    Termine:
    Mo, 15.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 22.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 19.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 26.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    4 Abende
    Kosten: 175,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 165,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-17037

    Psychologische Homöopathie

    Der homöopathische Montag

    Homöopathische Mittel können die Arbeit in der Seelenheilkunde auf beeindruckende Art und Weiseunterstützen, erarbeitete Lösungsansätze verfestigen, sowie Möglichkeiten eröffnen um an verdeckte Themen heranzukommen.
    Die angewandten Methoden in der Kombination mit dem entsprechend richtig gewählten homöopathischen Mittel verhilft den Patienten/Klienten wieder und oft auch dauerhaft in seine seelische Balance zu kommen.

    Dieser Online-Kurs bietet Ihnen eine sehr gute Möglichkeit Ihren Werkzeugkoffer um ein weiteres unterstützendes Tool zu erweitern.
    Die Inhalte sind speziell für HP-Psych./HP-Psych.(A) und Sterbe-Trauer-Krisenbegleiter zusammengestellt.

    Inhalte:

    • Einführung in die Homöopathie
    • Mittelfindung
    • Mittelgaben
    • Potenzen
    • Über 40 ausführliche Mittelbeschreibungen, die auf dem Gebiet der Psychotherapie  hervorragende Dienste leisten

    Ein ausführliches, begleitendes Skript ist im Kurspreis enthalten. Des weiteren werden die einzelnen Seminarabende aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate zur Nacharbeitung zur Verfügung.




     



    <

    Zielgruppe:
    Geeignet für HP-Psych, HP, Ärzte, beratend
    Hinweis:
    Termine:
    zeige alle 12

    "PS-S-17037_details"

    Mo, 12.04.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 19.04.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 26.04.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 03.05.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 10.05.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 17.05.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 07.06.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 14.06.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 21.06.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 28.06.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 05.07.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 12.07.2021 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Dauer:
    12 MoA jew. 18:30-21:00 Uhr
    Kosten: 550,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    2x € 280,00
    Schülerpreis: 2x € 265,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-L-17076

    In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die Online Ausbildung Homöopathie, auch die Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
    Lernen Sie unsere Dozentinnen Daphne Dieter und Andrea Moser kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben werden.
    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

    Die Dozentinnen:
    Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
    www.daphne-dieter.de

    Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
    Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
    www.andreamosernaturheilpraxis.de





    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Live-Veranstaltung wird aufgezeichnet und steht Ihnen nach Beendigung des Infoabends auf unserer Webseite zur Verfügung.

    Termin:
    Mi, 21.04.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    1 Webinarabend
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-I-17096

    In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um das Genetik und Epigenetik in der Homöopathie-Seminar, auch die Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
    Lernen Sie unsere Dozentin Prof. Dr. rer. nat. Susanne Schnittger kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben wird.
    Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!



      Termin:
      Fr, 07.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      HO-L-16687

      • Theorie der Miasmen
      • Psora, Psorinum, DD Sulfur
      • Sykosis, Medorrhinum, Thuja
      • Syphilitisches Miasma, DD Mercurius
      • Pseudopsora, Tuberculinum, DD Phosphor
      • Praxisfälle zur Behandlung miasmatischer Erkrankungen mit Repertorisationsübungen
      • Mehrmiasmatische Fallbearbeitungen mit Krankheitsbildern wie Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Hauterkrankungen (Ekzeme, Psoriasis und Neurodermitis)

      Zielgruppe:
      HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Homöopathie-Grundstufe od. vergleichbare Vorkenntnisse
      Hinweis:
      Dozentin HP Ruth Schmidt
      Dozentin HP Andrea Moser
      Termine:
      zeige alle 8

      "HO-L-16687_details"

      Sa, 08.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 09.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 19.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 20.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 24.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 25.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Sa, 02.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 03.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      4 Wochenenden
      Kosten: 720,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      Ratenzahlung möglich!
      4x mtl. € 185,- (= € 740,-)
      ZfN-Schüler: € 680,- od.
      4x mtl. € 175,- (= € 700,-)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      HO-L-17036

      Inhalte des 1. Moduls:
      • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
      • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
      • Einführung in die Dosologie
      • Einführung in die akute Anamnese
      • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
      • Besprechen von akuten Fällen
      • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
      • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke
      Die Dozentinnen
      Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
      www.daphne-dieter.de

      Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
      Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
      www.andreamosernaturheilpraxis.de
      < <





      Zielgruppe:
      HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
      Hinweis:
      Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
      Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
      Termine:
      zeige alle 8

      "HO-L-17036_details"

      Mi, 09.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 16.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 30.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 14.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 28.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Dauer:
      8 Webinarabende
      Kosten: 390,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      Ratenzahlung möglich!
      2x mtl. € 200,- (= € 400,-)

      ZfN-Schüler:
      € 375,- od.
      2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

      Bei gleichzeitiger Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      HO-L-17068

      "Similia similibus curentur", "Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden", so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der noch heute große Bedeutung hat. Die Klassische Homöopathie ist für die Praxisarbeit eine wesentliche und unverzichtbare Therapieform. In dieser Online  Ausbildung lernen Sie die Homöopathie von der Basis bis hin zum selbstständigen homöopathischen Arbeiten kennen.
      Anhand zahlreicher Fallbeispiele erlernen Sie die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Es werden praxisrelevante Arzneimittel in der Tiefe und mit Praxisbezug vorgestellt. Innerhalb des Unterrichts ist Raum für Fragen fest eingeplant, so dass ein lebhafter Austausch mit den beiden Dozentinnen möglich ist.

      Inhalte Modul 1 (09.06.-28.07.21):
      • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
      • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
      • Einführung in die Dosologie
      • Einführung in die akute Anamnese
      • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
      • Besprechen von akuten Fällen
      • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
      • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke

      Inhalte Modul 2 (29.09-01.12.21)
      • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
      • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
      • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
      • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1

      Inhalte Modul 3 (08.12.21-23.02.22):
      • Besprechung der akuten Fallanalyse
      • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
      • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
      • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
        • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
        • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
        • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andere

      Inhalte Modul 4 (09.03.-18.05.22):
      • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
      • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
      • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
      • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
        • Blasenmittel: Cantharis und Apis
        • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
        • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum






      Zielgruppe:
      HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
      Hinweis:
      Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
      Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
      Termine:
      zeige alle 32

      "HO-L-17068_details"

      Mi, 09.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 16.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 30.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 14.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 28.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Mi, 29.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 06.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 13.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 27.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 10.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 17.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 24.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 01.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 08.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 15.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 12.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 19.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 26.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 09.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 16.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 23.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 09.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 16.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 23.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 06.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 27.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 04.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 11.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mi, 18.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      32 Webinarabende
      Kosten: 1310,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler:1.230,-

      Ratenzahlung / Teilzahlung möglich!
      Bitte bei Buchung den Zahlungswunsch angeben.
      Die Kursgebühren werden dementsprechend angerechnet.

      Ratenzahlung:
      12x mtl. € 112,- (€ 1.344,-)
      ZfN-Schüler:
      12x mtl. € 105,- (€ 1.260,-)

      Teilzahlung:
      Anzahlung:
      € 500,- + 8x € 105,50 (€ 1.344,-)
      ZfN-Schüler:
      € 500,- + 8x € 95,- (€ 1.260,-)
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      HO-S-17095

        Die Genetik gehörte bisher zu den harten Wissenschaften, festgelegt durch den genetischen Code. Fehler und Mutationen in diesem Code sind Ursache von Erbkrankheiten, deren Heilung sich der homöopathischen Behandlung entzieht. Bestenfalls gelingt es der Homöopathie hier, palliativ zu unterstützen und die Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Erst seit wenigen Jahren wird mehr und mehr klar, dass der genetische Code nicht allein verantwortlich für unseren Phänotyp, unsere Gesundheit und unsere Krankheiten ist. So widmet sich die Forschung zunehmend einem zweiten Code", einem Code, der beeinflussbar ist durch Umwelt, Ernährung, Lebenssituationen, aber auch durch vorgeburtliche Vorkommnisse. Dieser zweite Code besteht aus Faktoren, die Gene modifizieren können, und damit Einfluss auf deren Aktivität und Regulation nehmen. Den Forschungszweig, der sich damit befasst, nennt man Epigenetik". Erkrankungen, die auf epigenetischen Veränderungen beruhen, sind der Behandlung mit Homöopathie sehr wohl zugänglich. Neuere Forschungen gehen sogar soweit, den Wirkmechanismus der Homöopathie auf Ebene der Epigenetik zu suchen.
        Im Rahmen dieses Seminars machen wir eine Reise von der wissenschaftlich basierten Genetik, über die noch in der Forschung befindliche Epigenetik bis hin zur Rolle der Epigenetik in der homöopathischen Behandlung.

        Inhalte:

        • Einführung in die Genetik
          • Die Genetik ist etwas, was in der Ausbildung zum Heilpraktiker praktisch keine Rolle spielt.  Dabei ist es bei der komplementären Behandlung von Erkrankungen manchmal sehr entscheidend zu verstehen, dass eine genetische Ursache zugrunde liegt. Im ersten Teil unserer Seminarreihe bleiben wir bei den genetischen Grundlagen. Wir besprechen den Aufbau der Erbsubstanz und wie Gene funktionieren. Aber wir schauen uns auch an, wie Fehler eingebaut werden können.
        • Genetische Erkrankungen
          • Heute schauen wir uns einige genetische Erkrankungen genauer an. Was sind Beispiele für häufige, oder seltene Erkrankungen? Wie werden diese Erkrankungen in den Familien weitergegeben? Wie kann man Betroffene homöopathisch unterstützen?
        • Was ist Epigenetik?
          • In diesem Seminarteil beschäftigen wir uns mit dem zweiten Code der Epigenetik. Welche Mechanismen gibt es da? Welche Faktoren haben Einfluss auf die Steuerung unserer Gene? Welchen Einfluss haben sie auf unser Leben, unser Denken, unsere Gesundheit? 
        • Genetik, Epigenetik und Homöopathie
          • Heute schließt sich der Kreis. Was hat das Thema Genetik und Epigenetik mit Homöopathie zu tun? Wann und wie können wir die Patienten mit der Homöopathie unterstützen? Wir gehen auch kurz darauf ein, welche Forschungsergebnisse dazu bereits vorliegen.


        Hinweis:
        Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen direkt nach dem Live-Seminar zur Verfügung und sie haben die Möglichkeit sich die Mitschnitte weitere 3 Monate nach Beendigung des Seminars anzuschauen.
        Ein späterer Einstieg ist somit möglich.
        Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.

        Teilnahme-Voraussetzung:
        Keine
        Zielgruppe:
        HP, HPA, Homöopathen, med. Berufe, andere nach Rücksprache
        Termine:
        Fr, 11.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Fr, 18.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Fr, 02.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Fr, 09.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        4 Abende
        Kosten: 175,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: € 160,-
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        HO-L-17040

        Inhalte des 2. Moduls:
        • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
        • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
        • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
        • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1
        Die Dozentinnen
        Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
        www.daphne-dieter.de

        Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
        Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
        www.andreamosernaturheilpraxis.de
        < <




        Zielgruppe:
        HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
        Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
        Termine:
        zeige alle 8

        "HO-L-17040_details"

        Mi, 29.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 06.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 13.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 27.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 10.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 17.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 24.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 01.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        8 Webinarabende
        Kosten: 390,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Ratenzahlung möglich!
        2x mtl. € 200,- (= € 400,-)
        ZfN-Schüler: € 375,- od.
        2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

        Bei gleichzeitiger Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        HO-S-16813

          LM- / Q- Potenzen bieten in der homöopathischen Therapie eine wunderbare Möglichkeit sanft und sicher zu heilen. Dies insbesondere, wenn die Patienten begleitend allopathische Medikamente einnehmen oder man eine Erstverschlimmerung vermeiden möchte.<<
          Allerdings stellt die sichere Dosierung der LM- / Q- Potenzen für den Behandler anfangs eine große Herausforderung dar.

          Das Seminar hat zum Ziel, Ihnen Klarheit in der Anwendung der LM- / Q- Potenzen zu geben, sowohl bei chronischen als auch bei akuten Erkrankungen.

           
          Am ersten Abend lernen Sie, wie Sie akute und chronische Fälle sicher begleiten.
          Wie passen Sie Potenz und Dosierung an den Krankheitsverlauf an?
          Wie reagieren Sie auf akute Beschwerden im chronischen Verlauf, wie ordnen Sie alte oder neue Symptome ein, wann erhöhen Sie die Potenz, wie häufig verordnen Sie die Tropfen, usw.

          Am zweiten Abend üben wir anhand von mehreren praktischen Fallbeispielen gemeinsam das Erlernte, damit Sie dann das Wissen sicher in der eigenen Praxis anwenden können.

          Der zeitliche Rahmen bietet genug Raum für Ihre Fragen.

          Unsere Dozentin:
          Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
          www.daphne-dieter.de

          Zielgruppe:
          HP, HPA, Homöopathen
          Teilnahme-Voraussetzung:
          Grundkenntnisse in der Homöopathie
          Hinweis:
          Das Webinar wird aufgezeichnet. Sie haben nach Beendigung des Kurses weitere 3 Monate Zeit sich den Videomitschnitt mehrfach anzusehen.
          Termine:
          Di, 12.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Di, 19.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Dauer:
          2 Webinarabende
          Kosten: 95,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          ZfN-Schüler: € 85,-


          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          HO-L-16954

          In diesem Fachkurs betrachten wir die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten vieler bekannter und bewährter homöopathischer Heilmittel anhand von ausgewählten und häufig auftretenden Krankheitsbildern und ihren speziellen Organbezügen. Die Inhalte werden themenspezifisch aufgezeigt und anhand der entsprechenden Indikationen sowie der hervorstechenden Charakteristika wichtiger homöopathischer Einzelmittel, vereinzelt auch unter konstitutionellen Aspekten, dargestellt. Ziel ist eine fundierte und gezielte organotrope Anwendung homöopathischer Heilmittel in der naturheilkundlichen Praxis wie auch in der familiären Selbstmedikation. Dabei kann die Homöopathie je nach Bedarf auch als sinnvolle Ergänzung einer schulmedizinischen und/oder umfassenden naturheilkundlichen Behandlung in den Kontext eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes gestellt werden. Diese Kursreihe besteht aus 8 Termine mit folgenden Themen:

          Kursinhalte konkret
              Die Homöopathie im Portrait
                Wesen, Art und Wirken der Homöopathie - Grundlegendes

          Homöopathie für die Immunkraft
             Erkältungskrankheiten Schnupfen, Husten, Heiserkeit und die Möglichkeiten der Homöopathie
             Fieber im Licht der Homöopathie
             Halsschmerzen und Ohrenschmerzen homöopathisch behandelt

          Homöopathie für Kinder und Säuglinge
              Koliken und Bauchschmerzen wenn die Mitte weh tut
              Zahnungsbeschwerden Homöopathie zum Durchbeißen
              Homöopathie für eine gesunde (Wohlfühl-)Haut
              Ausgewählte bewährte Kindermittel in der Homöopathie

          Die homöopathische Impfbegleitung
               Homöopathische Impfprophylaxe, Impfnachsorge und Impfausleitung

          Homöopathie ganz weiblich
               Homöopathie für Schwangerschaft, Geburt und Stillen
               Homöopathie bei Menstruationsschmerzen, Genitalbeschwerden und im Wechsel (Wechseljahre)
               Homöopathie für das weibliche Revier und bei Blasenbeschwerden
               Ausgewählte bewährte Frauenmittel in der Homöopathie

          Homöopathie ganz männlich
               Homöopathie für den Mann im Mann
               Homöopathie für das männliche Revier und bei Prostatabeschwerden
               Ab durch die Mitte Homöopathie für die Midlife-Crisis und die Suche nach der männlichen Identität
               Ausgewählte bewährte Männermittel in der Homöopathie

          Homöopathie für den modernen Menschen
               Homöopathie für Schule und Beruf bei Erwartungsspannung, Nervosität und Leistungsdruck
               Homöopathie für einen klaren Kopf Schulkopfschmerz, Konzentrationsmangel, Lernstörungen

          Gute Reise mit Homöopathie - Die homöopathische Reiseapotheke

          Homöopathie für die Seele - Homöopathische Seelentröster

          Homöopathie akut
              Homöopathie bei akuten Beschwerden, Verletzungen und Schmerzen

          Die kompakte homöopathische Hausapotheke die Top-Ten der Homöopathie

          Interdisziplinäre Homöopathie - ein Blick über den Tellerrand mit anthroposophischen Heilmitteln und Schüßlersalzen.


          Dieser Infoabend vermittelt einen Überblick über die Möglichkeiten einer homöopathischen Prophylaxe sowie einer homöopathischen Begleitung bei der Durchführung empfohlener Schutzimpfungen und eventueller Nachbehandlungen und Ausleitungen mit homöopathischen Hauptmitteln und Impfnosoden. Eine kurze Einführung in die Dynamik des menschlichen Organismus und seiner Krankheits- und Heilungswege im Rahmen homöopathisch-miasmatischer Betrachtungen stellt das grundlegende Wesen der häufigsten Kinderkrankheiten und die möglichen Nachwirkungen von Impfungen sowie die sich hieraus ergebenden homöopathischen Therapiemöglichkeiten vor. Ein Einblick in die im Oktober 2020 beginnende Onlineausbildung Homöopathie in Praxis und Alltag rundet den Vortrag informativ ab.

          [vimeo url="https://vimeo.com/460964190"]

          Zielgruppe:
          offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
          Hinweis:
          Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate nach Beendigung des Kurses zur Verfügung.
          Termine:
          zeige alle 8

          "HO-L-16954_details"

          Mi, 13.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 20.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 27.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 10.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 24.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 01.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 08.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Mi, 15.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
          Kosten: 340,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          ZfN-Schüler: € 320,00




          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          HO-L-17066

          Inhalte des 3. Moduls:

          • Besprechung der akuten Fallanalyse
          • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
          • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
          • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
            • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
            • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
            • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andereDie Dozentinnen

          Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
          www.daphne-dieter.de

          Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
          Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
          www.andreamosernaturheilpraxis.de
          < <




          Zielgruppe:
          HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
          Hinweis:
          Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
          Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
          Termine:
          zeige alle 8

          "HO-L-17066_details"

          Mi, 08.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 15.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 12.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 19.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 26.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 09.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 16.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 23.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Dauer:
          8 Webinarabende
          Kosten: 390,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          Ratenzahlung möglich!
          2x mtl. € 200,- (= € 400,-)
          ZfN-Schüler: € 375,- od.
          2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

          Bei Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          HO-L-17067

          Inhalte des 4. Moduls:

          • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
          • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
          • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
          • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
            • Blasenmittel: Cantharis und Apis
            • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
            • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum


          Die Dozentinnen
          Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
          www.daphne-dieter.de

          Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
          Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
          www.andreamosernaturheilpraxis.de
          < <




          Zielgruppe:
          HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
          Hinweis:
          Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
          Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
          Termine:
          zeige alle 8

          "HO-L-17067_details"

          Mi, 09.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 16.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 23.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 06.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 27.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 04.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 11.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Mi, 18.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Dauer:
          8 Webinarabende
          Kosten: 390,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          Ratenzahlung möglich!
          2x mtl. € 200,- (= € 400,-)
          ZfN-Schüler: € 375,- od.
          2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

          Bei Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          Kontakt

          Zentrum für Naturheilkunde
          Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
          Telefon: +49 (0)89 545 931-0
          Telefax: +49 (0)89 545 931-99
          E-Mail: info@zfn.de

           

          Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

          Impressum und Haftungsausschluss | AGB

          Sie finden uns auch auf:  

          Newsletter

          Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

          Zum Newsletter anmelden

          Behandlung im ZfN

          Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

          Mehr Infos ...

          Stellenangebote

          Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

          Zu den Stellenangeboten

          Ausbildungen und Veranstaltungen

          Veranstaltungssuche