Naturheilkunde

Mit der Naturheilkunde können wir auf den reichhaltigen Erfahrungsschatz unserer Vorfahren zurückgreifen. Hierbei spielte das antike Griechenland als Mittelpunkt zwischen den Hochkulturen des Morgen- und Abendlandes eine wichtige Rolle. Denn einerseits reichen dieWurzeln unserer traditionellen Medizin zu den druidischen Heilslehren der Kelten, andererseits, über die helenische Achse, auf die ägyptische mesopotamische Heilkunst zurück.

Obwohl zwischen der östlichen und westlichen Welt sowohl räumliche als auch kulturelle Unterschiede bestehen, sind die jeweiligen Naturphilosophien in ihren Grundlagen sehr ähnlich. Durch die Elementen-, Ordnungs- bzw. Konstitutionslehren wird der Mensch als Einheit von Körper, Geist und Seele verstanden, eingebettet in die Verläufe von Raum und Zeit, in stetiger Interaktion mit seiner Umwelt. Berühmte Ärzte, Heiler und Philosophen wie Hippokrates, Galen, Avicenna, Paracelsus bis hin zu Hahnemann und Rudolf Steiner haben diese Naturphilosophien gewahrt, weiterentwickelt, den Bedingungen ihrer Zeit angepasst und uns somit ein vielschichtiges Fundament für den Betrieb einer ganzheitlichen Praxis hinterlassen.

Wir freuen uns sehr, Ihnen unsere Traditionellen Ausbildungen vorstellen zu dürfen und hoffen, einen wichtigen Beitrag für Ihre berufliche Entwicklung und den Stand der Heilpraktikerschaft zu leisten.

Alle naturheilkundlichen Verfahren verfolgen das Ziel, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und ihn auf dem Weg zur Heilung nur durch Heilmittel auf Basis natürlicher Stoffe zu begleiten. Die Naturheilkunde vertritt einen holistischen Ansatz und versucht, Symptome im Geasmtzusammenhang zu deuten und die natürliche Immunabwehr zu nutzen, um die Gesundheit wieder herzustellen.

Naturheilkundliche Ausbildung Rezepturen / Therapiekonzepte Online! Lehrgang zum Fastenleiter/in Schüßler-Salze Augendiagnose Visuelle Diagnostik von Antlitz und Körper Traditionelle Harnschau Infusionskonzepte und individuelle Rezepturen Soluna-Spagyrik Dunkelfeldmikroskopie Infekte naturheilkundlich behandeln Schüßlersalze in der Naturheilkunde Bioidentische Hormon-Therapie Nosoden und ihre Begleittherapie Vorträge Naturheilkunde Horvi Schlangengifte als Heilmittel
Misteltherapie Stress ganzheitlich begegnen Mykotherapie  Die Kraft der Vitalpilze Frauen in der Naturheilkunde

NK-L-16706

Kursinhalte
Grundlagen der anthroposophischen Heilkunde


Die Anthroposophie und ihr Begründer Rudolf Steiner  Einführung
Das geisteswissenschaftliche Welt- und Menschenbild der Anthroposophie

  • Evolution aus anthroposophischer Sicht - planetarische Entwicklungsstufen
  • Die Naturreiche als Ergebnis der Evolution
    • Das Mineralreich
    • Das Pflanzenreich
    • Das Tierreich
    • Der Mensch
  • Die Wesensgliederung des Menschen  der viergliedrige Mensch
  • Der physische Leib - Materieleib
  • Der ätherische Leib - Lebensleib
  • Der astrale Leib - Empfindungsleib
  • Die Ich-Organisation - Mensch
  • Die Funktionsgliederung des Menschen  der dreigliedrige Mensch
  • Das Stoffwechsel-Gliedmaßen-System (Sulfur)
  • Das Sinnes-Nerven-System (Sal)
  • Das Rhythmische System (Merkur)

Gesundheit und Krankheit aus anthroposophischer Sicht

  • Die Salutogenese  Prinzip und Wirkung der Selbstregulation des Menschen
  • Die Rhythmizität des Menschen aus wissenschaftlicher Sicht
  • Krankheit und Heilung aus Sicht der funktionellen Dreigliederung
  • Krankheit und ihre Prozessqualitäten aus anthroposophischer Sicht
  • Wie kommt es zu Krankheit - wie entsteht Heilung?
  • Die Dreigliederungsidee und ihre praktische Anwendung in der Therapie
  • Krankheit und Heilung aus Sicht der Wesensgliederung
  • Wesensgliederdiagnostik und Wesensgliedertherapie
  • Krankheit als Ungleichgewicht der Wesensglieder


Die Praxis der anthroposophischen Heilkunde

  • Herstellung und Potenzierung anthroposophischer Heilmittel
  • Grundlegendes zu den Potenzen in der anthroposophischen Heilkunde
  • Die anthroposophische Betrachtung von Heilsubstanzen  Signaturen und Einseitigkeiten als Wegweiser zu den Heilkräften der Natur
  • Die anthroposophische Betrachtung der vier Hauptorgane Leber, Nieren, Lunge und Herz
  • Die Verabreichung anthroposophischer Heilmittel  Wie werden Heilmittel im Hinblick auf das anthroposophische Verständnis von Krankheit und Heilung verabreicht und eingesetzt?
  • Anthroposophische Typenmittel  Basistherapeutika zur organspezifischen Unterstützung in der Behandlung chronischer Erkrankungen
  • Planetenmetalle und vegetabilisierte Metalle  Metalltherapie und Organbezug
  • Die Mistel - Portrait einer alten Mondenpflanze und ihr Bezug zu Tumorerkrankungen  Einführung in die Misteltherapie
  • Rhythmische Anwendungen, Eurythmie und Heileurythmie
  • Lebensjahrsiebte und Biographiearbeit  Lebensplan als Lebensweg
  • Künstlerische Therapie  Schöpferische Heilkraft in der Selbstwirksamkeit


Interdisziplinäre Betrachtungen und Ausblick

  • Die anthroposophische Heilkunde als regulationsmedizinische Disziplin in der Erfahrungsheilkunde
  • Anthroposophie und Miasmen - Die Dynamik von Krankheits- und Heilungsprozessen im Licht der Anthroposophie und der homöopathischen Miasmen.
  • Die Heilkraft der Vagotonie  in der Ruhe liegt die Kraft
  • Die Heilkraft des Feuers  Fieber aus anthroposophischer Sicht
  • Die Heilkraft des Rhythmus  der Mensch ist ein rhythmisches Wesen
  • Synergien einer Vernetzung  was können wir von der homöopathischen Miasmenlehre lernen?
  • Ausgewählte Fallbeispiele aus der Praxis für die Praxis.



Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen für 6 Monate nach Beendigung des Lehrgangs zur Verfügung.
Sie erhalten ein umfangreiches Skript per Post und als Download.
Termine:
zeige alle 16

"NK-L-16706_details"

Mi, 03.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 24.02.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 03.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 10.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 17.03.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.04.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 05.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 12.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 02.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 09.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 30.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 07.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 680,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 640,00

Ratenzahlung möglich:
3x € 230,00 oder 6x € 115,00
ZfN-Schüler:
3x € 215,00 oder 6x € 107,50




Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16932

Die "Spagyrik" geht auf die Lehren des Paracelsus zurück, dem wohl berühmtesten Arzt der westlichen Medizinhistorie. Er prägte den Begriff SPAGYRIK, der mit der medizinischen Anwendung der Alchemie gleichzusetzen ist. Die daraus entstandenen Arzneimittel sind aufgrund ihrer ausserordentlichen Wirksamkeit und einfachen Anwendung in der Naturheilkunde und auch bei vielen Ärzten sehr beliebt.
Der Alchemist und Spagyriker versteht "die Welt" als Teil eines Größeren und als zerteilbar in "kleinere Kosmen". Auch der Mensch steht in Verbindung zu seiner Umwelt und seinem Umfeld. Er ist stets in Wechselwirkung mit äußeren Einflüssen. Das Krankheitsgeschehen und auch das Patientenwohl darf nicht isoliert gesehen werden. Wer Spaygrik zum Grundsatz seiner therapeutischen Arbeit macht, der bekämpft nicht nur die Krankheit, sondern zielt auch auf die HEILUNG ab.

"Der Arzt, der nur die Krankheit sieht, ist blind dem Patienten gegenüber!"
In dieser Online Webinar Reihe erlernen Sie die Grundsätze der SPAGYRIK nach Alexander von Bernus. Sie lernen die Krankheitsgeschehen in ein vertikales, analoges System einzuordnen und Krankheit als eine sinnvolle Regulationsbewegung zu verstehen. Die "moderne" Spagyrik bezieht die Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft mit ein und wurzelt gleichermaßen im Wissen der westlichen und östlichen Traditionen der Alchemie.
Diese Lehrgangsreihe dient dazu, Ihnen einen Start auf einem lebenslangen Erkenntnisweg zu ermöglichen. Sie übersetzt alte Weisheiten in moderne und leicht verständliche Sprache. Die Lehrgangsreihe ist sehr Praxisbezogen. Der Lehrstoff soll anhand von Fallbeispielen verdeutlicht werden:

  • SPAGYRIK - die ganzheitliche Lehre der Dualität
  • Die Wirkkräfte der Natur: Mercur, Sulphur, Sal
  • Krankheitsentstehung (Pathogenese) & Entstehung von Gesundheit (Salutogenese)
  • Der Lehre der 5 Entia des Paracelsus
  • von der Anamnese zur Arznei
  • Regulationssysteme (Nervensystem, Hormonsytem, Immunsystem)
  • Die sieben Planetenkräfte
  • Organsysteme & Regulationskreise
  • Psychosomatik
  • Das Heilmittelsystem des Laboratorium SOLUNA
  • Rhythmisierung  - Der Mensch im Wandel
  • Ausleitung & Entgiftung
  • Fallbeispiele & Therapiekonzepte



Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen. Neben der Symptombetrachtung liegt ihm insbesondere die Salutogenese am Herzen. Der Mensch als geistig-seelisches Wesen, sozial interagierend steht stets im Mittelpunkt.
Seit 2013 Referent für das Laboratorium SOLUNA und Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"




<

Hinweis:
Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen für weitere 3 Monate zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 8

"NK-S-16932_details"

Do, 06.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 20.05.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 10.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 17.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 24.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 01.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 08.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 15.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 380,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 360,- €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16401

Für den Organismus ist es absolut lebensnotwendig ein gut funktionierendes Herz-Kreislauf-System zu besitzen.
Es sorgt für die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff und Nährstoffen.
Die Pflanzenheilkunde bietet mit Hilfe traditioneller Rezepturen die Möglichkeit verschiedene Herz-Kreislauf-Probleme zu behandeln. Ebenso werden wichtige präventiv wirkende Heilpflanzen vorgestellt.
Gesundheitliche Entgleisungen in diesem Bereich, wie Bluthochdruck und Herzschwäche sind daher ernste und in der Praxis häufig vorkommende Beschwerdebilder.
In diesem Kurs werden einzelne Heilpflanzen, wie auch bewährte phytotherapeutische Rezepturen zur Regulation und Stabilisation des Herz-Kreislauf-Systems erarbeitet.

Hinweis:
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 31.12.2021 (6 Monate lang) angesehen werden.
Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
Zielgruppe:
HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
Termine:
Di, 08.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 15.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 22.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 29.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinarabende
Kosten: 160,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 150,00 Euro
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16842

    Die traditionelle Harnschau bietet auch in der heutigen Zeit, neben Einblicken in das Stoffwechselgeschehen, ausgezeichnete diagnostische Hinweise über die Funktionalität des Verdauungsapparates und der Nieren. Fäulnis und Gärungsgifte, intestinale Dysbakterie, Leberschwäche oder Ausscheidungsstörungen können Ursachen von vielen gesundheitlichen Beschwerden wie Neurodermitis, Migräne oder Tinnitus sein. Darüber hinaus liefert die Harnschau wertvolle Hinweise für das therapeutische Vorgehen. An 4 Webinarabenden bekommen Sie einen tiefen Einblick in die Theorie der Harnschau und erlernen die sinnvolle Umsetzung im Praxisalltag.
    Ein Skript mit wertvollen Tipps und Anwendungsmöglichkeiten wird Ihnen vor dem Unterricht zur Verfügung gestellt.


    Zielgruppe:
    HP oder HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 07.10.2021 zur Verfügung.
    Termine:
    Mi, 09.06.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mi, 23.06.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mi, 30.06.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Mi, 07.07.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
    Dauer:
    4 Webinarabende
    Kosten: 200,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: Euro 185,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-L-17036

    Inhalte des 1. Moduls:
    • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
    • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
    • Einführung in die Dosologie
    • Einführung in die akute Anamnese
    • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
    • Besprechen von akuten Fällen
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
    • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke
    Die Dozentinnen
    Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
    www.daphne-dieter.de

    Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
    Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
    www.andreamosernaturheilpraxis.de
    < <





    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
    Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
    Termine:
    zeige alle 8

    "HO-L-17036_details"

    Mi, 09.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 16.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 30.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 14.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 28.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    8 Webinarabende
    Kosten: 390,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    2x mtl. € 200,- (= € 400,-)

    ZfN-Schüler:
    € 375,- od.
    2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

    Bei gleichzeitiger Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-L-17068

    "Similia similibus curentur", "Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden", so der Grundsatz Hahnemanns aus dem Jahr 1796, der noch heute große Bedeutung hat. Die Klassische Homöopathie ist für die Praxisarbeit eine wesentliche und unverzichtbare Therapieform. In dieser Online  Ausbildung lernen Sie die Homöopathie von der Basis bis hin zum selbstständigen homöopathischen Arbeiten kennen.
    Anhand zahlreicher Fallbeispiele erlernen Sie die Behandlung akuter und chronischer Beschwerden. Es werden praxisrelevante Arzneimittel in der Tiefe und mit Praxisbezug vorgestellt. Innerhalb des Unterrichts ist Raum für Fragen fest eingeplant, so dass ein lebhafter Austausch mit den beiden Dozentinnen möglich ist.

    Inhalte Modul 1 (09.06.-28.07.21):
    • Einführung in die Geschichte Hahnemanns und in die Grundlagen der Homöopathie
    • Einführung in die Grundlagen des homöopathischen Arbeitens
    • Einführung in die Dosologie
    • Einführung in die akute Anamnese
    • Herstellung homöopathischer Arzneien, Potenzierung, Dosierung
    • Besprechen von akuten Fällen
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Belladonna, Calcium carbonicum, Sulfur, Phosphor
    • Vergleichende Materia Medica: Reiseapotheke

    Inhalte Modul 2 (29.09-01.12.21)
    • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
    • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
    • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1

    Inhalte Modul 3 (08.12.21-23.02.22):
    • Besprechung der akuten Fallanalyse
    • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
    • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
      • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
      • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
      • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andere

    Inhalte Modul 4 (09.03.-18.05.22):
    • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
    • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
    • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
    • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
      • Blasenmittel: Cantharis und Apis
      • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
      • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum






    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
    Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
    Termine:
    zeige alle 32

    "HO-L-17068_details"

    Mi, 09.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 16.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 30.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 14.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 28.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mi, 29.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 06.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 13.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 27.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 10.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 17.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 24.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 01.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 08.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 15.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 12.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 19.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 26.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 09.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 16.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 23.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 09.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 16.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 23.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 06.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 27.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 04.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 11.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mi, 18.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    32 Webinarabende
    Kosten: 1310,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler:1.230,-

    Ratenzahlung / Teilzahlung möglich!
    Bitte bei Buchung den Zahlungswunsch angeben.
    Die Kursgebühren werden dementsprechend angerechnet.

    Ratenzahlung:
    12x mtl. € 112,- (€ 1.344,-)
    ZfN-Schüler:
    12x mtl. € 105,- (€ 1.260,-)

    Teilzahlung:
    Anzahlung:
    € 500,- + 8x € 105,50 (€ 1.344,-)
    ZfN-Schüler:
    € 500,- + 8x € 95,- (€ 1.260,-)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16212

    Die visuelle Diagnostik eines Patienten war in früheren Zeiten ein unentbehrliches Rüstzeug eines jeden Arztes. Da sie im Zeitalter der apparativen Medizin leider immer mehr in den Hintergrund trat, ist vielen heutigen Therapeuten ein Wissen, das sich aus der Erfahrung mehrer Generationen zusammensetzt, verloren gegangen.

    Die Zeichen des Antlitz, aber auch das gesamte Erscheinungsbild eines Patienten, sind einfach zu erkennen und haben eine hohe Aussagekraft zu seiner Konstitution und den dadurch bedingten Krankheitsdispositionen bzw. individuellen Heilpotenzialen.

    Im Kurs werden die verschiedenen Phänomenologien zusammenfassend dargestellt und für den Einsatz in der Naturheilpraxis erklärt.


    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Die Live-Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen bis 3 Monate nach Beendigung der Kursreihe zur Verfügung.
    Termine:
    Mo, 14.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 21.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 28.06.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Mo, 05.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    4 Abende
    Kosten: 200,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZFN-Schüler: € 190,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-V-16840

    Die Deutung der Iriszeichen in Verbindung mit dem Erkennen der Konstitution ermöglicht dem Augendiagnostiker ein strukturiertes therapeutisches Vorgehen, da er dadurch Heilpflanzen, Schüßler-Salze, Spagyrika, Ernährungskonzepte und andere Arzneimittel individuell auf die Bedürfnisse des Patienten abstimmen und verordnen kann. Im Vortrag werden Beispiele aus dem Praxisalltag vorgeführt.


    Hinweis:
    Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und steht Ihnen bis zum 17.07.2021 zur Verfügung.
    Termin:
    Mi, 16.06.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    1 Onlinevortrag
    Kosten: 10,00 €
    Preisnachlass:
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-17252

    • Funktionsweise der Biochemie nach Dr. Schüßler
    • Die Charakteristika der 12 biochemischen Hauptmittel
    • Der Wirkradius der einzelnen Salze
    • Antlitz- und Zungendiagnose nach Dr. Schüßler
    • Verordnung der Mittel gemäß der Funktionsdiagnostik
    • Grundsätze der Verordnung und Einsatzgebiete anhand charakteristischer Symptome
    • Anwendung nach humoralpathologischen Aspekten
    • Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Behandlungs- und Arzneiformen





    Zielgruppe:
    HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Termine:
    zeige alle 6

    "NK-S-17252_details"

    Fr, 12.03.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Fr, 19.03.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Fr, 26.03.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Fr, 16.04.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Fr, 23.04.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Fr, 30.04.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    6 Webinarabende
    Kosten: 280,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZFN-Schüler: € 250,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-I-17229

    In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen
    über das Webinar Körperliche Regelkreise und Organbeziehungen.

    Unser Dozent Christian R. Kämer stellt Ihnen die körperlichen Regelkreise und Organbeziehungen am Beispiel des Nervensystems vor:
    Aktivität und Ruhe, Anspannung und Entspannung spiegeln wichtige Pole im Gleichgewicht unseres Nervensystems wieder. Chronischer Stress, psychische Probleme, übernommene Schicksale aus dem  Familiensystem, aber auch virale und parasitäre Erreger können Erkrankungen des Nervensystems auslösen. Schmerz und mangelnde Belastbarkeit sind Hauptsymptome bei Störungen dieses empfindlichen Organsystems. Die ganzheitlichen Zusammenhänge, die Therapie mit Heilpflanzen und homöopathischen Präparaten und die Bezüge zum Immun- und Hormonsystem werden auf den Ebenen Körper, Geist und Seele beschrieben.

    Weiterhin werden die gesamten Regelkreise und deren Bedeutung für den Körper grob erläutert und das Webinar-Konzept vorgestellt. Sie erhalten einen kleinen Einblick, was Sie in diesem Online-Lehrgang erwartet.
    Der Dozent Christian R. Krämer und Julia Groß vom ZfN stehen Ihnen in diesem Online-Vortrag für individuelle Fragen zur Verfügung.

      <

     

     

    Termin:
    Fr, 18.06.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
    Kosten-Info:
    kostenfrei

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    HO-L-16687

    • Theorie der Miasmen
    • Psora, Psorinum, DD Sulfur
    • Sykosis, Medorrhinum, Thuja
    • Syphilitisches Miasma, DD Mercurius
    • Pseudopsora, Tuberculinum, DD Phosphor
    • Praxisfälle zur Behandlung miasmatischer Erkrankungen mit Repertorisationsübungen
    • Mehrmiasmatische Fallbearbeitungen mit Krankheitsbildern wie Allergien, Heuschnupfen, Asthma, Hauterkrankungen (Ekzeme, Psoriasis und Neurodermitis)

    Zielgruppe:
    HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Homöopathie-Grundstufe od. vergleichbare Vorkenntnisse
    Hinweis:
    Dozentin HP Ruth Schmidt
    Dozentin HP Andrea Moser
    Termine:
    zeige alle 8

    "HO-L-16687_details"

    Sa, 19.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 20.06.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 24.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 25.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 02.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 03.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Sa, 30.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 31.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    4 Wochenenden
    Kosten: 720,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!
    4x mtl. € 185,- (= € 740,-)
    ZfN-Schüler: € 680,- od.
    4x mtl. € 175,- (= € 700,-)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-L-16543

    Für die oft hartnäckigen Trigeminus- oder Zosterneuralgien, Ischialgien und neuralgieähnlichen Schmerzzustände werden wirkungsvolle Therapiekonzepte aufgezeigt

    Zielgruppe:
    HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
    Hinweis:
    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
    Termin:
    Mi, 23.06.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Kosten: 45,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    10er-Paket
    *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
    5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
    Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
    *(mit Angabe der Termine)

    Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-17025

    Das Heilen mit Vitalpilzen, die sogenannte Mykotherapie, hat besonders in der traditionellen chinesischen Medizin einen hohen Stellenwert.
    Doch auch im europäischen Raum ist die Wirkung von Pilzen auf den menschlichen Organismus seit Jahrhunderten bekannt. Aktuell ist diese uralte und effektive Methode mehr und mehr auf dem Vormarsch und wird immer häufiger in der Naturheilkunde eingesetzt.
    Bei den Vitalpilzen handelt es sich um Pilze  "größtenteils auch Speisepilze"  die zu Pulver verarbeitet wurden.
    Diese Pilze sind reich an Spurenelementen, Aminosäuren und vielen wichtigen Vitaminen. Daher können sie gute Dienste für unseren Köper leisten.
    Die Anwendung reicht von der Prävention bis hin zur begleitenden Behandlung und Therapie.
    Da die sich Vitalpilze mit allen anderen naturheilkundlichen sowie schulmedizinischen Therapien kombinieren lassen, ist die Pilzheilkunde eine wunderbare Möglichkeit, ihr Therapiespektrum zu erweitern.
    Da sich dieser Kurs nicht auf die Lehre der TCM stützt sind hierfür auch keinerlei Vorkenntnisse aus dem Bereich der traditionellen chinesischen Medizin nötig!!!

    Webinar Inhalte:

    • Pilzportraits der wichtigsten Vitalpilze
    • Darreichungsformen und Dosierungen
    • Anwendungsformen
    • Unterscheidung der einzelnen Pilze
    • Einsatzmöglichkeiten
    • Fallbeispiele


    Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Nach Beendigung des Webinars haben Sie die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.

     


    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Keine Vorkenntnisse erforderlich
    Hinweis:
    Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar!


    Termine:
    Do, 24.06.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Do, 01.07.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Do, 08.07.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Do, 15.07.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    4 Donnerstagabende
    Kosten: 160,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    ZfN-Schüler: 150,- €

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-I-17200

    Die Chinesische Medizin und der ihr zugrunde liegenden Modelle sind eine Bereicherung zum Verständnis komplexer Zusammenhänge. Sie werden in der östlichen Tradition nicht nur zur Erklärung der menschlichen Gesundheit und Krankheit herangezogen, sondern vereinfachen modellhaft alle Naturphänomene. Insbesondere die gegenseitige Wechselwirkungen erklären die Vielfalt und Lebendigkeit, die aus dieser Betrachtungsweise hervorgehen. Wir finden diese Grundlagen im Bereich der Medizin, Ernährung, Architektur, Astrologie, usw.

    Erfahren Sie in diesem kostenlosen Infoabend alles Wissenwerte über die Inhalte dieser Ausbildung. Lernen Sie unseren Dozenten Markus Ruppert kennen und stellen Sie sehr gern Ihre individuellen Fragen. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über die Termine und die Kosten dieser Online-Ausbildung.

    Hinweis:
    Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen im Anschluss auf www.zfn.de zur Verfügung.

    Termin:
    Mi, 30.06.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    1 Abend
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-16402

    Atemwege mit Andreas Holzknecht am 06. und 13.07.2021
    Die Heilpflanzen tragen in sich die Möglichkeit Erkrankungen wie Bronchitis, Erkältungen in Form von grippalen Infekten, Asthma bronchiale und andere Atemwegserkrankungen erfolgreich zu behandeln und auszuheilen.
    Die richtige Heilpflanze zur richtigen Zeit wirkt oft schnellen und anhaltender wie viele symptomatische, klinische Ansätze.
    Eine wichtige Rolle spielen hierbei Heilpflanzen wie Spitzwegerich, Taigawurzel und Süßholzwurzel, die auch als das planzliche Cortison bezeichnet werden und in den Atemwegen eine stark antientzündiche Wirkung zeigen.
    Die verschiedensten Erkrankungen der Atemwegen scheinen immer chronifizierter und hartnäckiger zu werden.
    Außerdem dauert es immer länger, bis die Betroffenen von ihrem Leid befreit sind.
    In diesem Kurs erfahren Sie auch den Bezug der Atemwege zu Heilpflanzen und den verschiedenen Regelkreisen, die für die Chronifizierung ursächlich verantwortlich sein können.
    So können z.B. chronifizierte Darmerkrankungen zu Lungen- und Bronchialbeschwerden führen.

    Haut und Allergien mit Andreas Holzknecht am 20.07.2021
    In dieser Unterrichtseinheit befassen wir uns kurz mit dem Aufbau und der Funktion der Haut, dem Entstehen von Allergien. Dazu werden kausale Ursachen und Zusammenhänge erläutert. Heilpflanzen die symptomatische Linderung versprechen sowie kausal wirksame Heilpflanzen, werden unser Portfolio bereichern und helfen uns, Erkrankungen wie beispielsweise Psoriasis, Neurodermitis und Ekzeme zu lindern.

    Immunsystem mit
    Andreas Holzknecht am 27.07.2021
    Was ist eigentlich unser Immunsystem? Wo hat es ihren Sitz und wie arbeitet es? Dies sind Fragen unseres Unterrichtes, wir bekommen einen tiefen Einblick in dieses wichtige System, verstehen die verschiedenen Möglichkeiten der positiven Beeinflussung und Stärkung des Immunsystems. Eine breite Palette wunderbarer Heilpflanzen helfen uns, prophylaktisch zu arbeiten sowie im akuten Krankheitsfall zügig zu handeln.



    Hinweis:
    Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 01.02.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
    Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
    Termine:
    Di, 06.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 13.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 20.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Di, 27.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    4 Webinarabende
    Kosten: 160,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 150,00 Euro
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      NK-L-16544

      Entzündliche Prozesse wie Arthritis, Epicondylitis, Polyarthritis, Weichteilrheuma u.a.

      Zielgruppe:
      HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
      Hinweis:
      Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
      Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
      Termin:
      Mi, 07.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Kosten: 45,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      10er-Paket
      *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
      5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
      Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
      *(mit Angabe der Termine)

      Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      NK-S-16815

      In der Iris spiegeln sich die Organe des Körpers wider. Da man durch den freien Blick auf die Regenbogenhaut einen Eindruck vom Gewebezustand des Patienten erhält, können wichtige Zusammenhänge in den Funktionskreisläufen der Organsysteme erkannt und für die Erstellung passender Therapiekonzepte genutzt werden (Rezept aus dem Auge).
      Darüber hinaus sieht man dem Patienten unmittelbar ins Gesicht und bekommt zusätzliche Informationen über seine Konstitution und Krankheitsdispositionen.
      Die Augendiagnose lässt sich sehr gut mit vielen anderen Verfahren, z.B. der Humoralpathologie oder der Phytotherapie kombinieren.

      • Geschichtlicher Hintergrund der Augendiagnose
      • Entwicklung des Auges, Embryologie
      • Erarbeiten der Organfelder in der Iris unter Einbeziehung pathologischer Zeichen
      • Alte naturheilkundliche Rezepturen aus dem Auge" unter Einbeziehung von Neuraltherapie, Phytotherapie, Homöopathie, Enderleintherapie und den Ausleitungsverfahren nach Aschner

      Zielgruppe:
      HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
      Hinweis:
      Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen für die Praxis wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.

      Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 04.11.2021 zur Verfügung.
      Termine:
      Mo, 12.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 19.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 26.07.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Mo, 02.08.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      4 Webinare
      Kosten: 200,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZFN-Schüler: € 190,-
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      NK-I-17219

      In unserem kostenlosen Infoabend erfahren Sie von HP Christian Heimüller alles Wissenswerte rund um die Naturheilkunde Grundausbildung, sowie Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
      Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!


      Hinweis:
      kostenlos, Anmeldung erforderlich
      Termin:
      Mi, 14.07.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      NK-L-16545

      Degenerative Gelenkserkrankungen - da kann man nichts machen!? - Sie lernen naturheilkundliche Möglichkeiten der Schadensbegrenzung bei degenerativ bedingten Arthritiden, Arthrosen, Spondylosen und Wirbelsäulenschäden

      Zielgruppe:
      HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
      Hinweis:

      Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
      Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
      Termin:
      Mi, 21.07.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
      Kosten: 45,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:

      10er-Paket
      *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
      5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
      Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
      *(mit Angabe der Termine)

      Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      NK-V-16841


      Wenn nichts mehr geht, gehts mit Horvi.
      Schlangen-, aber auch andere Gifte des Tierreichs, begegnen uns als Heilmittel bereits in den ersten schriftlichen Dokumenten der traditionellen Naturheilkunde. Vor allem in der Behandlung von chronischen Erkrankungen (wie Rheuma, M. Crohn) oder zur Autoimmuntherapie (z.B. Hashimoto) werden die Horvi Enzym-Präparate verwendet.
      Sie erhalten einen Einblick in die Bedeutung und Anwendung der "Gifte" und von Praxisbeispielen.

      Termin:
      Mo, 09.08.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
      Kosten: 10,00 €
      Preisnachlass:
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      NK-S-16403

      Phytotherapie und ihr Einsatz bei neurologischen Erkrankungen
      Erkrankungen des Nervensystems mit ihren vielfältigsten Symptomen gewinnen wegen ihrer starken Zunahme immer mehr an Bedeutung. Das liegt mit Sicherheit an der Schnelllebigkeit unseres Alltags, den zunehmenden Umweltbelastungen und der Reizüberflutung, in der wir leben.
      Um die inneren und äußeren Belastungen besser verkraften zu können, und leichter mit ihnen umzugehen, stehen uns eine Vielzahl von Heilpflanzen zur Verfügung. In diesem Modul werden die Phytotherapeutika zur Behandlung von Unruhezuständen, vegetativen Dysfunktionen, Schlafstörungen, Neuralgien und degenerativen Erkrankungen des Zentralnervensystems besprochen. Dabei werden auch die Wirkmechanismen der Heilpflanzen und deren Dosierung beleuchtet.   

      Hinweis:
      Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 15.04.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
      Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
      Zielgruppe:
      HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
      Termine:
      Di, 14.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 21.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 28.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Di, 05.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
      Dauer:
      4 Webinarabende
      Kosten: 160,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 150,00 Euro
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-S-16816

        Schlangengifte als Heilmittel haben sich in der traditionellen Naturheilkunde sehr bewährt.

        Seit Jahrzehnten befassen sich Forscher mit den verborgenen Wirkstoffen dieser Gifte zum Zwecke vielfältiger Heilmöglichkeiten. Insbesondere in der Behandlung chronischer Erkrankungen (wie Rheuma, M. Crohn) oder zur Autoimmuntherapie (z.B. Hashimoto) lassen sich die Horvi-Enzym-Präparate hervorragend einsetzen. Das Gleiche gilt auch für Kröten-, Spinnen-, Skorpion- und Salamandergifte. Voraussetzung für den Erfolg ist das Wissen über die Wirkarten der Inhaltsstoffe u. deren Anwendungweisen.

        In diesem Kurs erlernen Sie das Handwerkszeug für die erfolgreiche Therapie mit den Horvi-Präparaten.

        <


        Zielgruppe:
        HP/HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die einzelnen Live-Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 18.01.2022 zur Verfügung.
        Termine:
        Mo, 20.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 27.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        4 Abende
        Kosten: 200,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler*innen: € 190,-


        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-I-17201

        Erfahren Sie in diesem kostenlosen Infoabend alles Wissenwerte über die Inhalte dieser Ausbildung. Lernen Sie unseren Dozenten Markus Ruppert kennen und stellen Sie sehr gern Ihre individuellen Fragen. Ebenso erhalten Sie einen Überblick über die Termine und die Kosten dieser Online-Ausbildung.


        Hinweis:
        Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen im Anschluss auf www.zfn.de zur Verfügung.

        Termin:
        Mo, 20.09.2021 | 19:00 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        1 Abend
        Kosten-Info:

        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-S-17176

        "Der Erreger ist nichts, das Milieu ist alles"

        Dieser Grundgedanke ist einer der Richtlinien mit denen die Fa. Sanum denkt und arbeitet.
        Der Erfolg zeigt sich im Praxisalltag mit den verschieden Therapiekonzepten nicht nur bei akuten Erkrankungen, sondern vor allem auch bei
        chronisch kranken Patienten, die oft einen sehr langen Leidensdruck hinter sich haben.
        Die Möglichkeit den kranken Menschen zu heilen bekommt die Sanumtherapie vor allem durch ihren "Regulativen Wirkmechanismus".
        D.h. wir setzen der Manipulation die Regulation entgegen!
        Nur durch diesen weiteren Grundgedanken haben chronifiziert kranke Patienten die Möglichkeit gesund zu werden.

        Die SANUM-Therapie bekämpft die Mikroorganismen nicht im herkömmlichen Sinne.
        Durch die Isopathika werden körpereigene Prozesse eingeleitet, die zu einem Abbau pathogener Erregerformen und so zu einer Symbiose von Mikroflora und Organismus führen.

        Die Firma Sanum-Kehlbeck stellt einzigartige, biologisch aktive Arzneimittel auf der Grundlage von Zellbestandteilen aus Bakterien und Pilzen her, die eine individuelle Therapie ermöglichen.



        Zielgruppe:
        HP oder HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.02.2022 zur Verfügung.
        Termine:
        Di, 21.09.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Di, 28.09.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Di, 05.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
        Dauer:
        3 Webinarabende
        Kosten: 150,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: Euro 140,00
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        HO-I-17202

        "Homöopathie für Kinder"
        Ein Vortrag über die Möglichkeiten der Homöopathie in der therapeutischen Praxis und zur häuslichen Selbstmedikation mit Infos über Konzept und Struktur unseres Homöopathie-Ausbildungskurses "Homöopathie für Praxis & Alltag".

        Die Homöopathie ist eine Disziplin der Regulationsmedizin. Homöopathische Heilmittel lassen sich sowohl in der Einzeltherapie wie auch im Kontext anderer naturheilkundlicher Heilmethoden sehr gut zum Wohle unserer Gesundheit einsetzen. So vermittelt dieser Vortrag Wissenswertes über die Homöopathie und gibt praktische Tipps zur Anwendung homöopathischer Heilmittel in der Behandlung von Kindern z.B. bei Erkältungskrankheiten, Schulbelastungen oder auch zur Soforthilfe bei Verletzungen.

        Die herzliche Einladung zu diesem kostenlosen Vortrag ergeht an alle Interessenten, die sich von den wunderbaren Möglichkeiten der Homöopathie begeistern lassen möchten und an alle, die sich einen Eindruck von unserem Homöopathie-Ausbildungsangebot mit unserem Dozenten Manfred Nistl verschaffen möchten.

        Kurzportrait Manfred Nistl
        Manfred Nistl ist Heilpraktiker in eigener Praxis, Gesundheitswissenschaftler und Musikpädagoge. Seine Therapieschwerpunkte sind Homöopathie, klassisch, miasmatisch und prozessorientiert sowie Anthroposophische Heilkunde und Biochemische Heilweise. Seit vielen Jahren ist er als Dozent in der naturheilkundlichen und gesundheitswissenschaftlichen Erwachsenenbildung tätig, u.a. an einer Heilpraktiker- und Therapeutenschule und für die Deutsche Homöopathie Union (DHU).
         

        Zielgruppe:
        offen für alle Interessierten
        Termin:
        Di, 21.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Abend
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-L-16546

        Wund- und Brandmittel, Tipps bei Verletzungen, Blutungen, schlecht heilenden Wunden bis hin zu Medikamenten-, Sonnen-, Insektenallergien und Mückenabwehr

        Zielgruppe:
        HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
        Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
        Termin:
        Mi, 22.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Kosten: 45,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:

        10er-Paket
        *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
        5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
        Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
        *(mit Angabe der Termine)

        Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-S-16836

        Gemmotherapie - Knospen in der Naturheilkunde

         


        In diesen vier Online-Abendseminaren erhalten Sie ein vertieftes Wissen über die Gemmotherapie.
        Chrischta Ganz und Louis Hutter vermitteln Ihnen bewährte gemmotherapeutischen Behandlungskonzepte für ausgewählte Indikationsgebiete. Dabei lernen Sie, die Knospenkraft von Bäumen und Sträuchern richtig einzuschätzen und in vorteilhaften Kombinationen bei den besprochenen Beschwerdebildern einzusetzen. Es werden die prägnantesten Charakterzüge der besprochenen Pflanzen vorgestellt, die einem die Einprägung der Gemmomazeratwirkung erleichtern (Signaturenlehre). Ebenfalls werden Modifikationen der Rezepturen besprochen, um den unterschiedlichen Klientenbedürfnissen gerecht zu werden.

         


        Inhalt:

        • Verdauung (Chrischta Ganz, 22.09.)
        • Bewegungsapparat (Louis Hutter, 29.09.)
        • Kinderheilkunde/Frauenheilkunde/Geriatrie (Chrischta Ganz, 04.10.)
        • Atemsystem, Kreislaufsystem (Louis Hutter, 11.10.)

          Dozenten: Chrischta Ganz und Louis Hutter

         




        Hinweis:
        Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate lang zur Verfügung.
        Termine:
        Mi, 22.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mi, 29.09.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 04.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Mo, 11.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
        Kosten: 185,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: 175,00 Euro
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-L-17199

        Die Chinesische Medizin und der ihr zugrunde liegenden Modelle sind eine Bereicherung zum Verständnis komplexer Zusammenhänge. Sie werden in der östlichen Tradition nicht nur zur Erklärung der menschlichen Gesundheit und Krankheit herangezogen, sondern vereinfachen modellhaft alle Naturphänomene. Insbesondere die gegenseitige Wechselwirkungen erklären die Vielfalt und Lebendigkeit, die aus dieser Betrachtungsweise hervorgehen. Wir finden diese Grundlagen im Bereich der Medizin, Ernährung, Architektur, Astrologie, usw.

        Im Ausbildungsblock "TCM Grundlagen" lernen Sie ersten Hürden der fernöstlichen Denkweise spielerisch und einfach zu meistern. Finden Sie in den Wortschatz und die wichtigsten Grundlagen der TCM hinein, um darauf basierend in weitere Ausbildungsmöglichkeiten wie z.B. Akupunktur, Kräuterlehre, Qigong, Ernährungsberatung etc. zu vertiefen.

        Inhalte der Ausbildung:

        • Yin und Yang
        • Fünf Wandlungsphasen / Fünf Elemente
        • Substanzenlehre (Qi / Blut / Körperflüssigkeiten / Essenz)
        • Geist, Denken, Seele im Kreis der fünf Elemente
        • Krankheitsursachen / pathogene Faktoren
          • innere Ursachen
          • äußere Ursachen / Klimafaktoren
          • sonstige Ursachen
        • Zang-Fu-Funktionskreise, Meridiane und die häufigsten pathologischen Muster
          • Funktionskreis "Herz"
          • Funktionskreis "Dünndarm"
          • Funktionskreis "Perikards"
          • Funktionskreis "Dreifacher Erwärmer"
          • Funktionskreis "Leber"
          • Funktionskreis "Gallenblase"
          • Funktionskreis "Lunge"
          • Funktionskreis "Dickdarm"
          • Funktionskreis "Milz"
          • Funktionskreis "Magen"
          • Funktionskreis "Niere"
          • Funktionskreis "Blase"

        • Das Modell der Engpässe
        • Beziehungen zwischen den Zang-Organen



        Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen.
        Er ist Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"



        Hinweis:
        Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen weitere 6 Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.

        Termine:
        zeige alle 20

        "CM-L-17199_details"

        Mo, 27.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 04.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 11.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 18.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 25.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 15.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 22.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 29.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 06.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 13.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 20.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 10.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 17.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 24.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 31.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 07.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 14.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 21.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 07.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 14.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        20 Webinarabende
        Kosten: 860,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler*in: 830,- €

        Ratenzahlung möglich:
        8 Raten:
        Teilnehmer*in: 8x 108,75 € = 870,- €
        ZfN-Schüler*in: 8x 105,- € = 840,- €
        oder
        3 Raten:
        Teilnehmer*in: 3x 290,- € = 870,- €
        ZfN-Schüler*in: 3x 280,- € = 840,- €

        Bitte bei der Buchung den Zahlungswunsch angeben.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        CM-L-17199

        Die Chinesische Medizin und der ihr zugrunde liegenden Modelle sind eine Bereicherung zum Verständnis komplexer Zusammenhänge. Sie werden in der östlichen Tradition nicht nur zur Erklärung der menschlichen Gesundheit und Krankheit herangezogen, sondern vereinfachen modellhaft alle Naturphänomene. Insbesondere die gegenseitige Wechselwirkungen erklären die Vielfalt und Lebendigkeit, die aus dieser Betrachtungsweise hervorgehen. Wir finden diese Grundlagen im Bereich der Medizin, Ernährung, Architektur, Astrologie, usw.

        Im Ausbildungsblock "TCM Grundlagen" lernen Sie ersten Hürden der fernöstlichen Denkweise spielerisch und einfach zu meistern. Finden Sie in den Wortschatz und die wichtigsten Grundlagen der TCM hinein, um darauf basierend in weitere Ausbildungsmöglichkeiten wie z.B. Akupunktur, Kräuterlehre, Qigong, Ernährungsberatung etc. zu vertiefen.

        Inhalte der Ausbildung:

        • Yin und Yang
        • Fünf Wandlungsphasen / Fünf Elemente
        • Substanzenlehre (Qi / Blut / Körperflüssigkeiten / Essenz)
        • Geist, Denken, Seele im Kreis der fünf Elemente
        • Krankheitsursachen / pathogene Faktoren
          • innere Ursachen
          • äußere Ursachen / Klimafaktoren
          • sonstige Ursachen
        • Zang-Fu-Funktionskreise, Meridiane und die häufigsten pathologischen Muster
          • Funktionskreis "Herz"
          • Funktionskreis "Dünndarm"
          • Funktionskreis "Perikards"
          • Funktionskreis "Dreifacher Erwärmer"
          • Funktionskreis "Leber"
          • Funktionskreis "Gallenblase"
          • Funktionskreis "Lunge"
          • Funktionskreis "Dickdarm"
          • Funktionskreis "Milz"
          • Funktionskreis "Magen"
          • Funktionskreis "Niere"
          • Funktionskreis "Blase"

        • Das Modell der Engpässe
        • Beziehungen zwischen den Zang-Organen



        Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen.
        Er ist Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"



        Hinweis:
        Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen weitere 6 Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.

        Termine:
        zeige alle 20

        "CM-L-17199_details"

        Mo, 27.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 04.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 11.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 18.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 25.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 15.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 22.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 29.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 06.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 13.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 20.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 10.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 17.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 24.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 31.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 07.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 14.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 21.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 07.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mo, 14.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        20 Webinarabende
        Kosten: 860,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler*in: 830,- €

        Ratenzahlung möglich:
        8 Raten:
        Teilnehmer*in: 8x 108,75 € = 870,- €
        ZfN-Schüler*in: 8x 105,- € = 840,- €
        oder
        3 Raten:
        Teilnehmer*in: 3x 290,- € = 870,- €
        ZfN-Schüler*in: 3x 280,- € = 840,- €

        Bitte bei der Buchung den Zahlungswunsch angeben.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-L-17228

        Fasten verhilft vielen Menschen zu einer Lebensveränderung, zu einer Verbesserung ihrer Gesundheit. Weglassen kann heilen und Bewusstsein schärfen. Die Ausbildung richtet sich an alle, die bereits fastengeübt sind, aber auch an die, die Fasten erlernen wollen und sich freuen dieses Wissen und diese Erfahrung an Teilnehmer in Seminaren und Gruppen in der Praxis weiterzugeben.
        Wir erlernen was beim Fasten wichtig ist, wie Fasten geht und wie wir eine Gruppe oder Einzelpersonen durch diese Zeit des Verzichtes führen können.

        • Die Geschichte das Fastens, Ziele des Fastens
        • Physiologie des Fastens und verschiedene Fastenarten (Basenfasten, strenges Fasten, Mayr-Fasten,...)
        • genaue Abläufe der Fastenwochen
        • Hilfsmittel für das Gelingen des Fastens
        • Spezial: Online Fasten- möglich und wenn ja, wie?
        • Aufbau einer Woche und wie gestalten wir sie ganz persönlich, viele Tipps aus der Erfahrungskiste
        • Hausaufgabe


        Hinweis:
        Die einzelnen Kursabende werden aufgezeichnet und stehen nach Beendigung des Lehrgangs weitere 3 Monate zur Verfügung.
        Eine Teilnahme an den Live-Abenden ist aufgrund der aktiven Teilnahme wichtig.
        Zu dem Kurs erhalten Sie ein umfangreiches Skript per Email und zum Download.
        Max. Teilnehmer-Anzahl:
        25
        Termine:
        zeige alle 8

        "NK-L-17228_details"

        Di, 28.09.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 05.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 12.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 19.10.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 02.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 09.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 23.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Di, 30.11.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
        Dauer:
        8 Abende
        Kosten: 355,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZfN-Schüler: 335,00 €


        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-V-16912

        Warum kann eine Infusionstherapie eine Bereicherung für den Praxisalltag eines Heilpraktikers sein?

        Die Infusionstherapie ist eine besonders intensive Therapie unter Umgehung des Verdauungstraktes.
        D.h. egal welche Substanzen oder auf welche Art und Weise Inhaltsstoffe appliziert werden, man sollte sich immer folgende Frage stellen:
        "Kommen die Dinge da an wo ich sie haben möchte und kommen sie in der Form an, in der der gewünschte Effekt erreicht werden kann".

        Erfolgreiche Infusionskonzepte bei den verschiedensten Erkrankungen werden vorgestellt.

        Nach dem Motto:
        "Aus der Praxis, für die Praxis"


        Termin:
        Mi, 29.09.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
        Kosten: 10,00 €
        Preisnachlass:
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        HO-L-17040

        Inhalte des 2. Moduls:
        • Vertiefung der Prinzipien des homöopathischen Arbeitens
        • Einführung in die Repertorisation als Grundlage für die Mittelfindung
        • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen: Pulsatilla, Lycopodium, Stramonium, Silicea, Arsenicum album
        • Vergleichende Materia Medica: Erste Hilfe, Teil 1
        Die Dozentinnen
        Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
        www.daphne-dieter.de

        Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
        Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
        www.andreamosernaturheilpraxis.de
        < <




        Zielgruppe:
        HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
        Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
        Termine:
        zeige alle 8

        "HO-L-17040_details"

        Mi, 29.09.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 06.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 13.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 27.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 10.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 17.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 24.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Mi, 01.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        8 Webinarabende
        Kosten: 390,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        Ratenzahlung möglich!
        2x mtl. € 200,- (= € 400,-)
        ZfN-Schüler: € 375,- od.
        2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

        Bei gleichzeitiger Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-I-17254

        In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um den REGENA Kompaktlehrgang, auch die Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
        Lernen Sie unsere Dozent*innen kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben werden.
        Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

        Die Dozent*innen:
        • Stephanie Clauer-Eichel Köln: Heilpraktikerin, Medizinpädagogin, Krankenschwester; Langjährige Referentin der REGENA-Akademie
        • Dirk Sommer München: Heilpraktiker seit 1992, Referent der REGENA-Akademie seit 2007, Leiter des REGENA Arbeitskreis München
        • Jasmin Rühl Wiesbaden: Heilpraktikerin, Referentin der REGENA-Akademie
        • Susanne Gärtner Bad Reichenhall: Heilpraktikerin, Gesundheitspädagogin, Coach, Autorin Referentin der REGENA-Akademie
        • Doris Elisabeth Schmidt Kempten: Heilpraktikerin, UGB-Gesundheitstrainerin/Ernährung, Referentin der REGENA-Akademie
        • Heike Gerull Kamen: Tierheilpraktikerin, Apothekerin, Reiki-Lehrerin, Meditationsleiterin, Tierpsychologie und Tierkommunikation, Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, Leiterin REGENA Arbeitskreis Kamen und Referentin der REGENA-Akademie







        Zielgruppe:
        HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
        Hinweis:
        Die Live-Veranstaltung wird aufgezeichnet und steht Ihnen nach Beendigung des Infoabends auf unserer Webseite zur Verfügung.

        Termin:
        Do, 30.09.2021 | 19:00 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        1 Webinarabend
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        NK-S-17264

        • Funktionsweise der Biochemie nach Dr. Schüßler
        • Die Charakteristika der 12 biochemischen Hauptmittel
        • Der Wirkradius der einzelnen Salze
        • Antlitz- und Zungendiagnose nach Dr. Schüßler
        • Verordnung der Mittel gemäß der Funktionsdiagnostik
        • Grundsätze der Verordnung und Einsatzgebiete anhand charakteristischer Symptome
        • Anwendung nach humoralpathologischen Aspekten
        • Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Behandlungs- und Arzneiformen





        Zielgruppe:
        HP/HPA, HP-Psych., Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
        Termine:
        zeige alle 6

        "NK-S-17264_details"

        Fr, 01.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Fr, 08.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Fr, 15.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Fr, 22.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Fr, 29.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Fr, 12.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
        Dauer:
        6 Webinarabende
        Kosten: 280,00 €
        Preisnachlass:
        Kosten-Info:
        ZFN-Schüler: € 250,-
        Beginn:
        als:
        Fragen zur Veranstaltung?

        HO-S-17084

          Hormone sind Botenstoffe, die viele Funktionen in unserem Körper entscheidend beeinflussen und steuern. Sie werden über das Blut zu den Zielorganen (z.B. Eierstöcke, Hoden, Nebennieren, Schilddrüse) transportiert und lösen dort verschiedene Stoffwechselvorgänge aus. Bereits geringe Abweichungen in der Zusammensetzung und Menge der jeweiligen Hormone können ein Ungleichgewicht und typische Symptome verursachen.
          In den einzelnen Webinaren werden Behandlungsstrategien mit bioidentischen Hormonen anhand von Fallbeispielen und Speicheltest-Ergebnissen besprochen.
          Ergänzend fließen Therapieoptionen aus der Homöopathie, anthroposophischen Medizin, Phytotherapie und Mikronährstofftherapie mit ein.

          Dies sind die Inhalte der 6 Online-Abende:
          1. Grundlagen des Hormonsystems von Frau und Mann (Hormonarten, Regelkreise, hormonelles Gleichgewicht, Überschuss- und Mangelsymptome, Testmöglichkeiten)
          2. Zyklusstörungen, Wechseljahre (Periodenschmerzen, verstärkte Blutung, zu schwache Blutung, Ausbleiben der Blutung, Endometriose, Myome, Zysten, Prämenstruelles Syndrom, Östrogendominanz)
          3. Schilddrüsenprobleme (Über-, Unterfunktion, Autoimmunerkrankungen: Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow)
          4. Sexualität, Kinderwunsch, Schwangerschaft (Libidoschwäche, hormonelle Verhütung und hormonfreie Alternativen, Erhalt der Schwangerschaft, Wochenbettdepression)
          5. Nebennierenschwäche (Hormone Cortisol und DHEA, anhaltende Stressbelastung, Schlafstörungen, Erschöpfung, Burnout-Syndrom)
          6. Hormonstörungen des Mannes (Prostata-, Herzbeschwerden, Erektionsstörungen, Abnahme der körperlichen Leistungsfähigkeit)
          7. <

          Zielgruppe:
          HP, HPA, med. Berufe, andere nach Rücksprache
          Teilnahme-Voraussetzung:
          Keine
          Hinweis:
          Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen direkt nach dem Live-Seminar zur Verfügung und sie haben die Möglichkeit sich die Mitschnitte weitere 3 Monate nach Beendigung des Seminars anzuschauen.
          Ein späterer Einstieg ist somit möglich.
          Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.
          Termine:
          zeige alle 6

          "HO-S-17084_details"

          Mo, 04.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 11.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 25.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 08.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 15.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Mo, 29.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
          Dauer:
          6 Abende
          Kosten: 255,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:
          ZfN-Schüler: € 240,-
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          NK-L-16848

          Wirkungsvolle naturheilkundliche Hilfe für all die vielen Kopfschmerzgeplagten unserer Zeit!

          Zielgruppe:
          HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
          Hinweis:
          Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
          Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
          Termin:
          Mi, 06.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Kosten: 45,00 €
          Preisnachlass:
          Kosten-Info:

          10er-Paket
          *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
          5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
          Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
          *(mit Angabe der Termine)
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          NK-I-17141

          Der Mensch ist heute einer allgemein hohen Stressbelastung ausgesetzt. Dazu tragen insbesondere hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, private oder auch interne Stressfaktoren (z.B. chronische Entzündung, Schwermetallbelastung) bei. Der Körper reagiert auf Stress mit einer Reaktion auf mehreren Ebenen, die unterschiedlichste Organsysteme betreffen kann. In diesem Info-Vortrag wird gezeigt, welche Mechanismen dieser Stressreaktion zugrunde liegen und welche Beschwerdebilder sich daraus ergeben können (Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Erschöpfung etc.). Es wird außerdem dargelegt, wie Stressbelastungen reduziert und Regenerationsphasen mehr an Bedeutung gewinnen können. Hierfür werden konkrete Maßnahmen an die Hand gegeben, um die Entwicklung eines Burnouts zu verhindern bzw. den Stress zu reduzieren. Außerdem werden Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten vorgestellt, die bei Stress, Müdigkeit, Erschöpfung, Burnout etc. zur Anwendung kommen können.


          Dieser Info-Vortrag gibt einen Einblick in die 3-teilige Seminarreihe Stress ganzheitlich begegnen.



          Hinweis:
          Dieser Infoabend wird aufgezeichnet und steht Ihnen 1 Monat zur Verfügung.
          Termin:
          Do, 07.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
          Dauer:
          1 Onlinevortrag
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          NK-S-16750

          Rhythmus ist Leben. Gesundung und Heilung erfordern es, den spagyrischen Rhythmus von Trennung (Spa-) und Verbindung (-gyrik) in die erforderlichen therapeutischen Maßnahmen einzubeziehen. Die individuelle Lebensrhythmik als Lauf der Lebensaktivität  durch Körper, Seele und Geist  in den Lebenskreisen Tag, Woche, Jahr, Lebenszeit und Konstitution gibt hier wichtige Aufschlüsse. Aus dem Lebenskreis-Modell werden Ansätze zur Rhythmushygiene für ein gesundendes und sinnerfülltes Leben abgeleitet und vorgestellt.
          Die spagyrisch hergestellten Soluna-Heilmittel werden entsprechend ihrer Wirkung in den Lebenskreis gestellt. Dies ermöglicht deren Einsatz zur Förderung von Rhythmushygiene in den verschiedenen Lebenskreisen. Zudem lassen sich für die 12 Charaktertypen des Jahrestierkreises maßgenschneiderte Therapiepläne zur Rhythmisierung ableiten. Umfassend und anschaulich wird mit dieser neuen Praxis vertraut gemacht.

          Das Seminar hat deshalb folgende Themenschwerpunkte:

          • Die Begriffe Spagyrik und Arzt bei Paracelsus und heute
          • Die Vier Säulen und fünf Entien der Paracelsus-Medizin
          • Die Vier-Elemente-Lehre zur Charakterisierung des Lebenskreises und der 12 Charaktertypen des Tierkreises
          • Die Spagyrik nach Alexander von Bernus
          • Der Mensch als rhythmisch geistig beseelter Körper
          • Die Stellung des Menschen (Mikrokosmos) im Universum (Makrokosmos) und sein Bezug zum göttlichen Sein
          • Die 7 alchemistischen Planeten in ihrem ursprünglichen Ring-Code als Sinnbilder der Zeitqualitäten des Lebenskreises
          • Die 12 Zeichen des Jahrestierkreises zur Konkretisierung der Zeitqualitäten im Lebenskreis und als Charaktertypen
          Dieses Seminar vermittelt ein tiefgehendes Verständnis für Spagyrik und Lebensrhythmik und trägt dazu bei, sich selbst mehr zu erkennen. Gerade Selbsterkenntnis entwickelt den Therapeuten zum Arzt im Sinne des Paracelsus, befähigt ihn zur besseren Erkenntnis des Patienten, erlaubt und begünstigt die Durchführung einer individuellen Lebensrhythmus-Therapie. In diesem Sinn ist die Soluna-Spagyrik Heilkunst.


          Max. Teilnehmer-Anzahl:
          20
          Termine:
          Fr, 08.10.2021 | 13:00 - 20:00 Uhr
          Sa, 09.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
          So, 10.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
          Kosten: 330,00 €
          Preisnachlass:
          Beginn:
          als:
          Fragen zur Veranstaltung?

          NK-S-17125

          Die Dunkelfeldmikroskopie ist, im Gegensatz zur normalen Untersuchung mit dem Lichtmikroskop, eine Betrachtung und Einschätzung der Qualitäten des lebenden, nativen Blutes. Somit stellt diese Methode eine Ergänzung zur Labordiagnostik dar.
          Entnommen wird dazu ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere, welcher dann unter dem Mikroskop nach Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten, Schwermetallen u.a. abgesucht wird. Zudem wird der Zustand des Plasmas und der Blutkörperchen über 2 Tage während des Zerfallsprozesses beobachtet.
          Im Seminar werden, in Theorie und Praxis, die gesamte Vorgehensweise und die Beurteilung der Blutbelastung vermittelt. Außerdem werden Behandlungsmöglichkeiten für die gefundenen Blutbelastungen vorgestellt. 

            <

            Max. Teilnehmer-Anzahl:
            20
            Zielgruppe:
            HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
            Termine:
            Sa, 09.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
            So, 10.10.2021 | 09:30 - 16:00 Uhr
            Dauer:
            1 Wochenende
            Kosten: 230,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler: 210,00 €
            Beginn:
            als:
            Fragen zur Veranstaltung?

            NK-S-16404

            Bewegungsapparat
            Die Natur bietet uns ein breites Spektrum an Heilpflanzen zur Behandlung von akuten, degenerativen und chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Die Wichtigsten möchte ich Ihnen vorstellen. Sie bekommen einen Rucksack voll Pflanzen, Tinkturen und Salben mit auf den Weg!

            Hinweis:
            Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 15.05.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
            Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
            Zielgruppe:
            HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
            Termine:
            Di, 12.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Di, 19.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Di, 26.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Di, 09.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
            Dauer:
            4 Webinarabende
            Kosten: 160,00 €
            Preisnachlass:
            Kosten-Info:
            ZfN-Schüler: 150,00 Euro
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-S-16817

              Die Möglichkeit, Patienten verschiedene Substanzen direkt zu injizieren oder zu infundieren, öffnet ein ganz anderes Wirkungsspektrum als bei ausschließlich oraler Einnahme, da die Heilmittel direkt ins System eingreifen.

              Somit ist es uns möglich, mit mehreren Heilmitteln in einer einzigen Infusion verschiedene Säulen einer ganzheitlichen und multifaktoriellen Behandlung abzudecken.

              Ziel des Seminars ist es, Kombinationsmöglichkeiten und naturheilkundliche Rezepturen auf die Diagnosen abzustimmen. Sie lernen, unterschiedliche Therapieansätze fur Ihre Infusionen individuell zusammenzustellen, zudem erhalten Sie viele praktische Tipps und Tricks zur Arbeit mit Infusionen.

              Der Dozent vermittelt mit der Erfahrung von fast 20 Jahren naturheilkundlicher Praxis bewährte, interessante, sofort anzuwendende Infusions- und Therapiekonzepte.

              Zielgruppe:
              HP, HPA
              Hinweis:
              Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen für die Praxis wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.

              Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.04.2022 zur Verfügung.
              Termine:
              Di, 12.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
              Di, 19.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
              Di, 26.10.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
              Di, 09.11.2021 | 18:00 - 19:30 Uhr
              Dauer:
              4 Webinarabende
              Kosten: 200,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:
              ZfN-Schüler: Euro 190,-
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              CM-L-17198

              Die faszinierende Welt der chinesischen Bewegungs- und Energielehre QIGONG verzaubert auch nach Jahrtausenden noch viele Menschen. Lernen Sie Freude an dieser Kunst kennen, tauchen Sie ein in die verzaubernde Welt innerer Wahrnehmung.

              Der Grundlagen-Block vermittelt Ihnen die ersten Grundlagen und Bewegungsprinzipien des Qigong. Anhand einfacher Übungen lernen Sie die chinesische Weisheitslehre kennen und dringen in das Erleben der Körperenergetik vor. Nutzen Sie dieses Seminar, um sich in dieser Kunst und in weiteren Ausbildungsmöglichkeiten zu orientieren.
              Dieser Ausbildungsblock entspricht den Ausbildungs-Richtlinien des Dt. Dachverbands für Qigong und Taijiquan (DDQT) und kann auf die Ausbildung zum Qigong Kursleiter angerechnet werden. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung berechtigt zur gesonderten Prüfung und bei Bestehen zur Beantragung des Kursleiterzertifikats und des DDQT Gütesiegels.

              Inhalte:

              • 18-fache Form des Taiji-Qigong
              • Stilles Qigong
              • Zhan Zhuang Gong - Stehen wie eine Säule
              • Grundlagen des Stehens & Gleichgewicht
              • Grundlagen der Pulsation
              • Einführung in die chin. Energielehre, Meridianlehre, relevante Akupunkturpunkte
              • Einführung in die chin. Philosophie & Geschichte



              Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen. Neben der Symptombetrachtung liegt ihm insbesondere die Salutogenese am Herzen. Der Mensch als geistig-seelisches Wesen, sozial interagierend steht stets im Mittelpunkt.
              Er ist Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"

              <

              Hinweis:
              Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen weitere 6 Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
              Eine aktive Teilnahme an den Livewebinaren wird empfohlen.
              Termine:
              zeige alle 20

              "CM-L-17198_details"

              Do, 14.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 21.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 28.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 11.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 18.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 25.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 02.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 09.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 16.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 13.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 20.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 27.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 03.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 10.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 17.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 24.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 10.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 17.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 24.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Do, 31.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Dauer:
              20 Webinarabende
              Kosten: 860,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:
              ZfN-Schüler*in: 830,- €

              Ratenzahlung möglich:
              8 Raten:
              Teilnehmer*in: 8x 108,75 € = 870,- €
              ZfN-Schüler*in: 8x 105,- € = 840,- €
              oder
              3 Raten:
              Teilnehmer*in: 3x 290,- € = 870,- €
              ZfN-Schüler*in: 3x 280,- € = 840,- €

              Bitte bei der Buchung den Zahlungswunsch angeben.
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-L-17247

              Die REGENA-Therapie zeichnet sich als bald 60jährige Behandlungsmethode aufgrund ihrer tiefgreifenden und breiten Einsatzmöglichkeiten als bewährte, biologische Erfahrungsmedizin in der therapeutischen Praxis aus.
              Diese Seminarreihe ermöglicht sowohl dem Anfänger, als auch dem erfahrenen Therapeuten in die Thematik der REGENA-Therapie anhand des REGENA-Baukastenprinzips einzusteigen.

              An 12 Online-Abenden erlernen Sie von erfahrenen REGENA-Experten lehrreich und informativ den schrittweisen Einsatz der REGENAPLEXE in Ihrer Praxis.

              Themenschwerpunkte sind:

              • Therapeutische Voraussetzzungen
              • Anamnese
              • Entzündungen & Nervosität
              • Atemwegserkrankungen
              • Stoffwechsel & Metabolismus
              • Gesundheit von Tier und Mensch

              Ziel dieser Seminarreihe ist die Ursache von Krankheitsentstehung zu erkennen und dadurch die Behandlungsschritte thematisch gezielter anzugehen.
              Diese Seminarreihe besteht aus 6 Blöcken à 2 Abenden. Jeder Block wird von einem Experten in der REGENA-Therapie unterrichtet.


              Übersicht der einzelnen Seminarblöcke.

              1. Grundlagen der REGENA-Therapie und Wissen für Therapeuten
              In diesen beiden Seminarblöcken werden die Grundlagen der REGENA-Therapie aufgerollt und die konkrete Vorgehensweise zur Behandlung unter die Lupe genommen, mit dem Ziel diese Behandlungsmethode in der Praxis bereits bei akuten Erkrankungen anzuwenden. Von der Wichtigkeit der Anamnese über die Planung der Therapie hin zur Patienten-Compliance werden die wesentlichen Bausteine für eine erfolgreiche Anwendung der REGENA-Therapie durchleuchtet.
              • 14.06.2021:  Grundlagen der REGENA-Therapie
              • 17.06.2021: Die konkrete Vorgehensweise zur Behandlung
              Referentin: Stephanie Clauer-Eichel Köln: Heilpraktikerin, Medizinpädagogin, Krankenschwester; Langjährige Referentin der REGENA-Akademie

              2. Anamnese: Eine ganzheitliche Sicht auf chronische Erkrankungen
              In diesem Seminarblock werden die Relevanz und Durchführung einer ausführlichen Anamnese als Grundlage für das Stellen der Diagnose aufgezeigt und wie diese maßgeblich den Behandlungserfolg beeinflusst. Biologische und physiologische Zusammenhänge im Rahmen einer aktuellen Erkrankung können anhand der gezielten Befragung des Patienten, in Hinsicht auf deren Entstehungsgeschichte, erkannt und abgeklärt werden. Am Beispiel der REGENA-Therapie werden Möglichkeiten aufgezeigt spezifisch und individuell auf komplexe Krankheitsbilder therapeutisch einzugehen.
              • 21.06.2021: Anamnese Teil 1
              • 24.06.2021: Anamnese Teil 2
              Referent: Dirk Sommer München: Heilpraktiker seit 1992, Referent der REGENA-Akademie seit 2007, Leiter des REGENA Arbeitskreis München

              3. Entzündungen und Nervosität
              In der REGENA-Therapie hat die Entstörung von sogenannten Herdgeschehen einen hohen Stellenwert. Wie entstehen sogenannte silent inflammation und wie können solche Herde mit Hilfe einer schrittweise REGENA-Therapie saniert werden?
              Die körperlichen Auswirkungen von Stress und Unruhe sind vielseitig. Das einzigartige REGENA-Baukastenprinzip bietet ihnen die Möglichkeit sowohl die körperlichen Symptome zu lindern, als auch die seelische-psychische Ebene zu berücksichtigen und zu unterstützen.
              • 28.06.2021: Die Entzündung - Eine ganzheitliche Betrachtung
              • 01.07.2021: Stress-Nervosität, Unruhe
              Referentin: Jasmin Rühl Wiesbaden: Heilpraktikerin, Referentin der REGENA-Akademie

              4. Asthma/Atemwegserkrankungen
              In der REGENA-Therapie hat die Auflösung von Heilblockaden sowohl auf der körperlichen als auch auf der psychischen Ebene einen hohen Stellenwert. Wie entstehen akute und chronische Erkrankungen der Atemwege und welchen Einfluss haben die Emotionen dabei? Die körperlichen und seelischen Auswirkungen von unterdrückter Trauer und längst vergessenen Verletzungen sind vielseitig. Sie äußern sich vor allem über körperliche Symptome der Atemwege. Lernen Sie Chronifizierungen zu erkennen und mit Hilfe einer schrittweisen REGENA-Therapie zu sanieren. Zudem erfahren Sie, wie sie schulmedizinische und naturheilkundliche Ansätze kombinieren können. 
              • 05.07.2021: Akute Atemwegserkrankungen
              • 08.07.2021: Chronische Erkrankungen der Atemorgane/Schwerpunkt Asthma
              Referentin: Susanne Gärtner Bad Reichenhall: Heilpraktikerin, Gesundheitspädagogin, Coach, Autorin Referentin der REGENA-Akademie

              5. Stoffwechsel und Metabolismus
              Wie zeigen sich Störungen im Stoffwechsel? Symptome frühzeitig erkennen, um Erkrankungen zu vermeiden. Was kann in der Prävention getan werden - Stichwort Übersäuerung? Welche Möglichkeiten bietet die REGENA Therapie zur Behandlung von erlahmten Stoffwechselvorgängen, damit der Nährboden für eine Chronifizierung nicht gelegt wird. Vor allem bei Stoffwechsel-Störungen und Erkrankungen ist das Prinzip: Öffnen, Reinigen, Regenerieren eine vielfach bewährte Methode, zu der in diesen Kursblöcken Fälle aus der Praxis besprochen werden.
              • 12.07.2021: Übersäuerung - Ursachen und Auswirkungen auf den Gesamtstoffwechsel
              • 15.07.2021: Fallbeispiele und Therapiemöglichkeiten bei Störungen im Stoffwechsel
              Referentin: Doris Elisabeth Schmidt Kempten: Heilpraktikerin, UGB-Gesundheitstrainerin/Ernährung, Referentin der REGENA-Akademie

              6. REGENA-Tierheilkunde - Vom Schnupfen bis zum Krebs
              Krankheiten von der Ursache her ganzheitlich behandeln anstelle von Symptombehandlung gilt für den Menschen ebenso wie für die Tiere. Dies berücksichtigte der Biologe Günter Stahlkopf bereits zu früher Stunde seiner Entwicklungen. In den Kursmodulen werden die Besonderheiten der Anamnese bei den verschiedenen Tierarten, die rechtlichen Grundlagen in der Tierheilkunde vertieft, bevor auf die verschiedensten Krankheitsbilder, ihre Entstehung und Therapie eingegangen wird.
              • 19.07.2021: Besonderheiten bei der Behandlung von Tieren
              • 22.07.2021: Praxisbeispiele: Vom Schnupfen bis zum Krebs
              Referentin: Heike Gerull Kamen: Tierheilpraktikerin, Apothekerin, Reiki-Lehrerin, Meditationsleiterin, Tierpsychologie und Tierkommunikation, Peter Hess®-Klangmassagepraktikerin, Leiterin REGENA Arbeitskreis Kamen und Referentin der REGENA-Akademie




              Hinweis:
              Die einzelnen Kursabende werden aufgezeichnet und stehen nach Beendigung des Lehrgangs weitere 3 Monate zur Verfügung.
              Zu den einzelnen Einheiten erhalten Sie ein umfangreiches Skript per Email und zum Download.
              Termine:
              zeige alle 12

              "NK-L-17247_details"

              Mo, 18.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Do, 21.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Mo, 25.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Do, 28.10.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Mo, 08.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Do, 11.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Mo, 15.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Do, 18.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Mo, 22.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Do, 25.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Mo, 29.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Mo, 06.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
              Dauer:
              12 Abende
              Kosten: 490,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:
              ZfN-Schüler: 470,00 €

              Ratenzahlung möglich:
              2x mtl. 249,00 €
              ZfN-Schüler:
              od. 2x mtl. 239,00 €


              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-L-16572

              Über die energetischen Zusammenhänge, Aus- und Wechselwirkungen von Zahnherden auf den Gesamtorganismus  z.B. Haut- und Wirbelsäulensegmente, Zugehörigkeit zu Organen, Nerven, Gelenken sowie Möglichkeiten der Herdsuche und -sanierung sowie Amalgamausleitung. < <

              Zielgruppe:
              HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
              Hinweis:
              Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
              Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
              Termin:
              Mi, 20.10.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Kosten: 45,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:

              10er-Paket
              *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
              5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
              Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
              *(mit Angabe der Termine)

              Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.


              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              MT-S-17053

              Diese Methode stellt eine Bereicherung der klassischen manualtherapeutischen Arbeit um einen energetisch-spirituellen Ansatz dar. Der Patient erhält keine manuellen Korrekturen, sondern einen geistigen Impuls angeboten, die Schwächen in seinem energetischen Feld mit geistiger Energie zu durchfluten und zu stärken.

              Der Körper kann sich dadurch i.d.R. zwangs- und stressfrei aufrichten. Dieser Effekt ist innerhalb von Sekunden objektiv wahrnehmbar und für jedermann zu erlernen. Durch das Lösen von seelischen Energieblockaden wird nicht nur eindrucksvoll der Bewegungsapparat begradigt, der Patient kann sehr oft auch eine Befreiung seiner seelischen Themen wahrnehmen.

              Im Seminar lernen u. üben Sie diese spirituelle Methode. Wahrnehmungsübungen, meditative Chakrenarbeit und Selbsterfahrung begleiten diesen Prozess.


              Zielgruppe:
              Geeignet für alle Interessierte
              Hinweis:
              Max. 8 TN
              Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar.
              Termine:
              Sa, 23.10.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
              So, 24.10.2021 | 10:00 - 13:00 Uhr
              Sa, 20.11.2021 | 10:00 - 18:00 Uhr
              So, 21.11.2021 | 10:00 - 13:00 Uhr
              Dauer:
              2 Wochenenden
              Kosten: 480,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:
              ZfN-Schüler: € 440,-
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-S-17124

              Die systemische Anamnese und ihre Heilansätze
              Familiendynamiken wirken oft unbewusst in das Leben jedes Einzelnen. Schicksalhafte Verstrickungen, auch aus früheren Generationen, beeinflussen vor allem unsere Gesundheit, unser gegenwärtiges Verhalten, die Wahrnehmung unserer Beziehungen und unseren Lebensweg. Vor allem chronische Erkrankungen und immer wieder auftretende Symptome stehen häufig in Bezug zu schweren Schicksalen, die aus dem Familiensystem auf uns wirken.  
              Der Weg aus der Opferrolle heraus, hin zu einem selbstverantwortlichen, bewussten und gesunden Leben, setzt das Erkennen, die Achtung und die Loslösung von den Schicksalen unserer Ahnen voraus. So kann Versöhnung und Raum für Heilung entstehen.

              Inhalte:

              • Dynamiken und Wirkkräfte im Familiensystem
              • Gesundheit und Krankheit aus systemischer Sicht
              • Familienskript und Genogramm - Arbeit und krankmachende Schicksale
              • Übernommene Gefühle, Glaubenssätze und Symptome
              • Seelenanamnese
              • Lösungsorientierte Ansätze und Ritualarbeit
              • Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele
              • Besprechung von Krankheitsbildern vor systemischen Hintergrund
              • Praktische Supervisionsbeispiele aus der naturheilkundlichen Praxis
              • Heilsame Affirmationen und Übungen für Patienten
              • Fallbesprechungen
              • Systemische Homöopathie
              • Schlangenmittel und Seelenpflanzen zur unterstützenden Therapie von systemischen Verstrickungen
              • Abschlussmeditation und Klärung


              Zielgruppe:
              offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
              Hinweis:
              Sie erhalten zu dem Seminar ein umfangreiches Skript.
              Die Live-Webinare werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen für 3 Monate nach Beendigung des Kurses zur Verfügung.
              Termine:
              zeige alle 6

              "NK-S-17124_details"

              Do, 28.10.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
              Do, 11.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
              Do, 18.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
              Do, 25.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
              Do, 02.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
              Do, 09.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
              Dauer:
              6 Abende
              Kosten: 280,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:
              ZfN-Schüler: 260,00 €
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-L-17035

              Diese Ausbildung öffnet Ihnen den erfolgreichen Weg in die Naturheilkunde. Wie ein Werkzeugkasten gibt dieser Kurs Ihnen die Grundlagen der Naturheilkunde für ein erfolgreiches Arbeiten in Ihrer Praxis mit auf den Weg.
              Sie werden lernen naturheilkundlich zu sehen, zu denken und zu handeln. Am Beispiel unserer Traditionellen Abendländischen Medizin werden Sie in die gemeinsamen Grundlagen aller großen naturheilkundlichen Traditionen eingeführt.
              An 12 Webinarabenden erläutert Ihnen unserer langjähriger Dozent Christian Heimüller auf spannende Weise sein umfangreiches Wissen quer durch die Theorie und die Praxis der Naturheilkunde.
              Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

              • Konstitutionslehre
              • Humoralmedizin
              • Diagnostik (Antlitzdiagnose, Augendiagnose, körperliche Untersuchung, Puls)
              • Anamnese
              • Diätetik der Temperamente
              • Arzneimittelkunde
              • Praktische Behandlungsmethoden (Schröpfen, Reflexzonentherapie, Aschnerverfahren)
               


              Hinweis:
              Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
              Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

              Teilnahme-Voraussetzung:
              HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
              Termine:
              zeige alle 12

              "NK-L-17035_details"

              Di, 09.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 16.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 23.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 30.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 07.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 14.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 21.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 11.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 18.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 25.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 01.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Di, 08.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Dauer:
              12 Webinarabende dienstags
              Kosten: 570,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:

              Ratenzahlung möglich! (monatlich)
              2x 290,- € (580,- €)
              ZfN-Schüler: 540,- €
              Ratenzahlung möglich! (monatlich)
              2x 275,- € (550,- €)
              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-L-16571

              Naturheilkundliche Behandlung von Grippe, Erkältung, Schnupfen, Sinusitis, Otitis, Tonsillitis und Erkrankungen des Lymph- und Immunsystems, Immunstimulierungsprogramm.

              Zielgruppe:
              HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
              Hinweis:
              Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
              Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
              Termin:
              Mi, 10.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
              Kosten: 45,00 €
              Preisnachlass:
              Kosten-Info:

              10er-Paket
              *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
              5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
              Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
              *(mit Angabe der Termine)

              Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

              Beginn:
              als:
              Fragen zur Veranstaltung?

              NK-S-16960

                Naturheilkundliche Therapie statt unnötiger Antibiose
                Patienten leiden, trotz moderner Hygienemaßnahmen und antibiotischer Behandlungen, immer häufiger unter lang anhaltenden oder rezidivierenden Infekten. Sinusitis, Otitits, Bronchitis und Harnwegsinfekte sind ein Dauerthema. Neben entzündlichen Erkrankungen der Haut gehören sie immer noch zu den Top-Ten der Antibiotika-Verordnungen, obwohl die WHO einen Verzicht auf Antibiosen bei unkomplizierten Infektionskrankheiten fordert. Welchen Beitrag kann eine naturheilkundliche Therapie in diesem Zusammenhang leisten?   
                In der Seminarreihe werden Entstehungsgründe, naturheilkundliche Diagnostik, bewährte Behandlungsmöglichkeiten und auch deren Grenzen aufgezeigt.
                 
                Inhalte der Webinarreihe sind u.a.:
                 
                Infekte der Atemwege
                Auch schon vor Corona ließ sich eine zunehmende Dauer und Heftigkeit grippaler Infekte beobachten. Patienten benötigen eine längere Erholungszeit und oft folgt ein weiterer Infekt. Nicht selten geraten Patienten in eine Dauerschleife von rezidivierenden Infekten der oberen Atemwege und entwickeln darüber hinaus Allergien.  
                Welche Möglichkeiten der Prophylaxe und Therapie gibt es?
                     
                Harnwegsinfekte
                Fast jede Frau erwischt es im Laufe ihres Lebens, es brennt, schmerzt und kann die Lebensqualität erheblich beeinflussen. Während er die Badehose einpackt, legt sie den Blasentee in ihr Gepäck. Aber nicht nur junge Frauen sind betroffen, sondern auch Frauen in den Wechseljahren. Hier gilt es vielfältige Einflüsse zu beachten und einen für jede Frau individuellen Therapieansatz zu finden.
                Was tun, wenn die Blasenentzündung zum ständigen Begleiter wird?
                 
                Akne und Hauterkrankungen   
                Die Haut gilt als Spiegel der Seele und sichtbare Makel beeinflussen das Selbstbewusstsein und das soziale Miteinander erheblich. Entzündungen der Haut sind häufige Krankheitsbilder, denn die Haut ist neben dem Darm, die größte Körperbarriere des Menschen und ein immunologisch sehr aktives Organ. Wieder schöne, glatte Haut muss jedoch kein Traum bleiben, sondern kann mit einem multikausalen Therapieansatz erreicht werden.
                 

                Hinweis:
                Dieses Webinar wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen Ihnen direkt nach dem Live-Seminar zur Verfügung und sie haben die Möglichkeit sich die Mitschnitte weitere 3 Monate nach Beendigung des Seminars anzuschauen.
                Ein späterer Einstieg ist somit möglich.
                Zu dieser Kursreihe erhalten Sie ein ausführliches Skript.

                Teilnahme-Voraussetzung:
                Keine
                Zielgruppe:
                HP, HPA, med. Berufe, andere nach Rücksprache
                Termine:
                Mi, 10.11.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Mi, 17.11.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Mi, 24.11.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Mi, 01.12.2021 | 18:30 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                4 Abende
                Kosten: 155,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler: € 145,-
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?

                NK-L-17031

                Nachdem Sie nun über den naturheilkundlichen Werkzeugkasten verfügen (erstes Semester) und maßgeschneiderte Rezepte für alle Krankheiten schreiben können (zweites Semester), geht es nun darum, einen Blick hinter die Kulissen zu tun und der Natur selbst die Finger an den Puls zu legen: Wir erforschen mit Hilfe der hermetischen Medizin (Alchemie, Spagyrik, Signaturenlehre) die Grundgrammatik der Natur. Lernen Sie verstehen, nicht nur wie und wohin eine Arznei wirkt, sondern darüber hinaus auch warum sie das tut und was die zentrale Wirkidee ist. Diese sogenannte Quintessenz werden wir nicht nur in den Arzneimitteln suchen, sondern auch als zentrale Idee in den Krankheiten des Patienten.

                • Hermetische Medizin
                • Makrokosmos-Mikrokosmos
                • Tria Principa: Merkur, Sal, Sulfur
                • Spagyrische Herstellungsverfahren für Arzneien
                • Spagyrische Tinktur, Spagyrische Essenz, Quintessenz, Elixier
                • Signaturenlehre


                Hinweis:
                Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
                Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

                Teilnahme-Voraussetzung:
                HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
                Termine:
                zeige alle 12

                "NK-L-17031_details"

                Do, 11.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 18.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 25.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 02.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 09.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 16.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 23.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 13.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 20.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 27.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 03.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 10.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                12 Webinarabende, donnerstags
                Kosten: 570,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:

                Ratenzahlung möglich! (monatlich)
                2x 290,- €
                ZfN-Schüler: 540,- €
                Ratenzahlung möglich! (monatlich)
                2x 275,- € 
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?

                NK-S-17127

                Der Mensch ist heute einer allgemein hohen Stressbelastung ausgesetzt. Dazu tragen insbesondere hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, private oder auch interne Stressfaktoren (z.B.chronische Entzündungen, Schwermetallbelastungen) bei.Die körperlichen Reaktionen auf eine Stressbelastung laufen dabei auf unterschiedlichsten Ebenen ab und betreffen verschiedenste Organsysteme, wodurch ein ganzheitlicher Ansatz bei der Betrachtung von Stressbelastungen sehr wichtig ist.
                In dieser Seminarreihe wird umfangreich gezeigt, welche Auswirkungen chronische Stressbelastungen auf unseren Organismus haben, wie diese erfolgreich diagnostiziert und therapiert und im Idealfall vermieden werden können.

                Teil 1: Thema Stress und Lebensstil
                Hier wird detailliert aufgezeigt, welche konkreten Auswirkungen eine chronische Stressbelastung auf den Körper hat. Der Schwerpunkt liegt darauf, welche Möglichkeiten bestehen, Stress zu kompensieren, Stressbelastungen zu vermeiden und die Regeneration zu fördern. Speziell geht es hier um den Schlaf, Bewegung, Ernährung und Entspannung im Zusammenhang mit Stress.

                Teil 2: Thema Darm-Hirn-Achse
                Stress und Darm stehen in enger Wechselbeziehung. in diesem Teil wird spezieller auf den Zusammenhang zwischen Darm und Stressbelastungen eingegangen. Außerdem wird ein Bezug zu psychischen Belastungen (Depression, Angststörung, etc.) hergestellt.

                Teil 3: Thema Stress und Immunsystem
                In diesem Teil geht es um den Einfluss von Stress auf das Immunsystem und entzündliche Reaktionen. Der Fokus liegt auf den Folgen einer chronisch entzündlichen Reaktionslage auf den Organismus, die durch Stress getriggert werden können.

                Jeder Teil beinhaltet diagnostische, therapeutische und präventive Möglichkeiten, die jeweils zum Einsatz kommen und optimal kombiniert werden können.

                <

                Hinweis:
                Zu dieser Webinarreihe erhalten Sie ein umfangreiches Skript.

                Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate lang zur Verfügung.
                Zielgruppe:
                offen für alle Interessierten
                Teilnahme-Voraussetzung:
                Kurs 1
                Termine:
                Do, 11.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 18.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Do, 25.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                Dauer:
                3 Webinarabende
                Kosten: 145,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler*innen: 135,00 Euro
                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?

                NK-S-17020

                Ein effektives und einfaches Behandlungskonzept in der naturheilkundlichen Praxis Nosoden sind homöopathische Mittel, die aus kranken Organen, Krankheitserregern, Ausscheidungen infektiöser Krankheitserreger, Werk- oder Giftstoffen aller Art hergestellt worden sind. Das Wort Nosode leitet sich aus dem griechischen Begriff "Nosos" (Krankheit) ab.

                Ergeben sie ein Resonanzphänomen, ist der Patient entsprechend belastet.
                Neben dem diagnostischen Hinweis haben wir gleichzeitig ein Mittel zur Verfügung, mit dem wir therapieren können.
                Wir fordern das Energiefeld des Menschen und damit sein Immunsystem mit jeder Verabreichung der Nosode auf, diesen Schaden zu beheben.

                Inhalte des Onlineseminars:

                • Was sind Nosoden?
                • Diagnostischer Einsatz von Nosoden  Auffinden von Störherden und Krankheitsursachen
                • "Die Seele der Nosoden"  Ausleitung von Mustern, Glaubenssätzen und seelischen Belastungen
                • Strukturelle Einteilung der Nosoden  praktisches Konzept für die Praxis
                • Umgang mit Degenerationsnosoden (Autoimmunerkrankungen, Krebs)
                • Therapie mittels Nosoden und ihrer entsprechenden Begleitmittel  praktische Therapiekonzepte für die Anwendung in der Praxis, mit wirksamen Entgiftungs  und Ausleitungskuren
                • Bezugsquellen von Nosoden
                • Resonanzphänomene und ihre Interpretation
                • Der systemische Bezug von Nosoden


                Zielgruppe:
                HP/HPA, medizinische Berufe, andere nach Rücksprache
                Hinweis:
                Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 3 Monate lang erneut anzuschauen.
                Termine:
                Di, 16.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 23.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 30.11.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Di, 07.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                Dauer:
                4 Dienstagabende
                Kosten: 200,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler: € 190,00




                Beginn:
                als:
                Fragen zur Veranstaltung?

                NK-S-16899

                Stößt die Verdauung an ihre Grenzen, helfen Heilkräuter und Pflanzen.
                Viele verdauungsfördende Heilkräuter und gute Heilpflanzen für die Verdauung  liefert und die Natur.
                Sie lernen die Heipflanzen und deren Standorte in der Natur zu erkennen und erfogreich anzuwenden.
                Pflanzliche Rezepturen und/oder einzelne Heilpflanzen sind eine potente Möglichkeit  zur Regulation vieler Verdauungsbeschwerden.
                In diesem Kurz wird ihnen nicht nur das Wissen vermittelt, wie erfolgreich Heilpranzen und deren Kombination bei Magen-Darm-Beschwerden helfen, sondern auch die Verdauungsdrüsen wie Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse werden in die Therapie und Rezeptur mit einbezogen. Sie erfahren Heilpfanzenanwendungen bei z.B. Völlegefühl, Meteorismus, Hämorrhoidalbeschwerden, Gastritis  bis hin zu chronischen Erkrankungen wie Morbus Chron und Colitis ulcerosa.

                Hinweis:
                Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 01.07.2022 angesehen werden.
                Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
                Zielgruppe:
                HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
                Termine:
                Di, 23.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Di, 30.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Di, 07.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Di, 14.12.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
                Dauer:
                4 Webinarabende
                Kosten: 160,00 €
                Preisnachlass:
                Kosten-Info:
                ZfN-Schüler: 150,00 Euro
                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-L-16570

                  Atemwegserkrankungen wie Bronchitis, Asthma, Atemnot, Emphysem u.a.. Erfolgreiche Behandlungskonzepte für eine erhöhte Lebensqualität dieser Patienten!
                  <

                  Zielgruppe:
                  HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                  Hinweis:
                  Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                  Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
                  Termin:
                  Mi, 24.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Kosten: 45,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:

                  10er-Paket
                  *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                  5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                  Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                  *(mit Angabe der Termine)

                  Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.


                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-L-16501

                  Diese 3 Praxiswochenenden geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten in der Naturheilkunde.
                  Neben der Puls- und Antlitzdiagnose steht die ausführliche Anamnese im Vordergrund zur Erkennung und Befundung des Patienten.
                  Viele wertvolle Tipps und die große Praxiserfahrung unseres Dozenten Christian Heimüller bereiten Ihnen einen umfassenden Zugang zur praktischen Arbeit mit Ihren Patienten.

                  Inhalte:

                  • körperliche Untersuchung: theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung (klinisch und naturheilkundlich)
                  • Segment- und Reflexzonendiagnose und -therapie: Grundlagen, theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung in die (Regeln der Projektion, Reflexzonen, Segmente, Head`sche Zonen, Topographien und Projektionen)
                  • Aschnerverfahren: (blutig und unblutig Schröpfen, Schröpfmassage, Baunscheidtieren, Cantharidenpflaster, Blutegel, Aderlass)
                  • Antlitzdiagnose: Eine Synopsis der verschiedenen Antlitz-Diagnosesysteme mit dem Schwerpunkt auf Anwendung und Praxis
                  • Pulsdiagnose: Theoretische Einführung; Praktisches Üben mit Nachkontrolle: Grundpulsarten, Bestimmung des Temperamentes per Puls, Bestimmung der Krankheitsart, erste einfache Anwendung der topographischen und regionalen Bezüge des Pulses
                  • Augendiagnose: Bestimmung von Temperament, Konstitution, Disposition und Diathese über den Schreibtisch hinweg beim Blick ins Auge des Patienten. Betrachtung der Teilnehmeraugen (soweit gewünscht) und mitgebrachter Augenbilder (nach Bedarf) jeweils mit Therapievorschlägen
                   



                  Hinweis:
                  Diese Wochenende sind besonders für die Teilnehmer der NAT-Onlineausbildung zu empfehlen, können aber von interessierten HP`s und HPA`s besucht werden.
                  Teilnahme-Voraussetzung:
                  HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
                  Termine:
                  zeige alle 6

                  "NK-L-16501_details"

                  Sa, 04.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
                  So, 05.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
                  Sa, 15.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
                  So, 16.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
                  Sa, 12.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
                  So, 13.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
                  Dauer:
                  3 Präsenzwochenenden
                  Kosten: 570,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:
                  Ratenzahlung möglich!
                  2x mtl. € 290,-
                  ZfN-Schüler: € 540,- oder
                  2x mtl. € 275,- 
                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-S-17158

                  • Vertiefen pathophysiologischer Zusammenhänge zwischen den Zeichen im Auge und der körperlichen und seelischen Symptomatik.
                  • Detaillierte Besprechung organspezifischer Erkrankungen in Verbindung mit der Augendiagnose und den anschließenden naturheilkundlichen Rezepturen.

                  Zielgruppe:
                  HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                  Hinweis:
                  Die Live-Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate zur Verfügung.
                  Termine:
                  Mo, 06.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                  Mo, 13.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                  Mo, 20.12.2021 | 18:15 - 20:15 Uhr
                  Mo, 10.01.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
                  Dauer:
                  2 Wochenenden
                  Kosten: 200,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:
                  ZfN-Schüler*innen: € 190,-
                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-L-16847

                  Zusammenhänge, Hintergründe und Therapieansätze zu: Bindehautentzündung, trockenes und tränendes Auge, Hagel-/Gerstenkorn, Grüner/Grauer Star, diabetische Retinopathien, Macula Degeneration, u.a.

                  Zielgruppe:
                  HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                  Hinweis:
                  Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                  Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.

                  Bitte beachten Sie, dass wir Anmeldungen nur bis 16.30 Uhr des Veranstaltungstages berücksichtigen können.
                  Sie erhalten vor Beginn der Veranstaltung einen Link, um an dem Vortrag teilzunehmen.
                  Ein technischer Support ist gegeben. Die entsprechende Nummer entnehmen Sie bitte der Mail mit Ihrem Zugangslink.
                  Termin:
                  Mi, 08.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Kosten: 45,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:

                  10er-Paket
                  *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                  5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                  Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                  *(mit Angabe der Termine)

                  Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  HO-L-17066

                  Inhalte des 3. Moduls:

                  • Besprechung der akuten Fallanalyse
                  • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten Fällen
                  • Vertiefung des Organon und seine praktische Anwendung
                  • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
                    • Wütende Mittel: Hyoscyamus., Chamomilla., Calcium phosphoricum
                    • Mittel bei Gelenk- und Muskelschmerzen: Rhus toxicodendron und Bryonia
                    • Pflichtbewusste Mittel: Kalium carbonicum und andereDie Dozentinnen

                  Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
                  www.daphne-dieter.de

                  Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
                  Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
                  www.andreamosernaturheilpraxis.de
                  < <




                  Zielgruppe:
                  HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
                  Hinweis:
                  Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
                  Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
                  Termine:
                  zeige alle 8

                  "HO-L-17066_details"

                  Mi, 08.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 15.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 12.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 19.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 26.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 09.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 16.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Mi, 23.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Dauer:
                  8 Webinarabende
                  Kosten: 390,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:
                  Ratenzahlung möglich!
                  2x mtl. € 200,- (= € 400,-)
                  ZfN-Schüler: € 375,- od.
                  2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

                  Bei Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-L-16499

                  Dieser 3. Teil der Praxiskurse führt alles bisher Gelernte zusammen und lässt Sie noch genauer die Zusammenhänge naturheilkundlichen Therapierens erkennen. Dieser Kurs gibt Ihnen die finale Sicherheit, Naturheilkunde in Ihrer Praxis auszuüben.

                  Inhalte:
                  • Wiederholung und Vertiefung der körperlichen Untersuchung (von Praxiskurs 1 und 2: klinische und naturheilkundliche körperliche Untersuchung, Segment- und Reflexzonendiagnose)
                  • Vertiefung Pulsdiagnose:
                    • Wiederholung des bisher Gelernten in Übungen
                    • Das Decumbitur am Puls: Analog zur astrologischen Bestimmung der wirksamen planetaren Prinzipien lassen sich diese Prinzipien auch am Puls bestimmen und im Sinne eines Fragehoroskopes zur Gesundheit des Patienten auswerten
                  • Vertiefung der Augendiagnose: Bestimmung der "unsichtbaren" familiensystemischen Belastungen und der Weg zum Rezept gegen diese Einflüsse; praktisch umgesetzt nach Wunsch und Bedarf am Beispiel der Teilnehmeraugen und gegebenenfalls jeweils mit dazu passendem Rezept
                  • Zusammenführung alles bisher Gelernten der Praxiskurse 1 und 2 in der praktischen Anwendung: Diagnose des Patienten vom ersten Augenblick an (Aussehen, Sprache, Gang) über die detailliertere Beurteilung (Antlitz, Puls, Iris) über die körperliche Untersuchung (klinisch, segmental, naturheilkundlich usw.); Verifikation des Befundes über diverse Arten des Antherapierens; Daraus resultierende Arbeitshypothese; Verifikation dieser Arbeitshypothese durch weitere Nachuntersuchung und/oder weiteres Nachfragen; Hierarchisierung der Befunde; Bestimmung der verschiedenen Wirkebenen (Konstitution, Psyche, Funktionale Ebene, Organotrope Ebene, Selbstvergiftung, Vergiftung, Stoffwechsel, Hauptorgane, Orthopädie und mechanistische Einflüsse, energetische Blockaden, Familiensystemischer Hintergrund und andere Besessenheiten usw.); Abbildung dieser gefundenen Konstellation in ein adäquat formuliertes Rezept inklusive Behandlungskonzept für die begleitende körperlich-manuelle Therapie
                  • Praktische spagyrische Arbeiten:
                    • Destillation (ätherische Öle, Hydrolat, alkoholischer Anteil, volatile Salze)
                    • Putrefaktion (mit Hefe, aber auch "Vergärung" des Weinsteins zur Herstellung eines volatilen Weinsteinsalzes)
                    • Reinigung des Sal-Aspektes des Arzneimittels (am Beispiel der Herstellung eines Magisteriums aus Austernschalen; am Beispiel des Sal-Anteils des Weinsteins)
                    • spagyrisches Arbeiten bis zum spagyrischen/alchymistischen Arzneimittel



                  Hinweis:

                  Teilnahme-Voraussetzung:
                  HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
                  Termine:
                  zeige alle 6

                  "NK-L-16499_details"

                  Sa, 11.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
                  So, 12.12.2021 | 09:00 - 17:00 Uhr
                  Sa, 05.02.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
                  So, 06.02.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
                  Sa, 19.02.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
                  So, 20.02.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
                  Dauer:
                  3 Präsenzwochenenden
                  Kosten: 570,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:
                  Ratenzahlung möglich
                  2x 290,- €
                  ZfN-Schüler: 525,- €
                  2x 267,- € 
                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-L-16573

                  Mund-, Ösophagus- und Magenerkrankungen. Gegen Mundgeruch, Stomatitis und Aphthen bis hin zu Aufstoßen und Schluckauf, Gastritis, Ulcus ventriculi und duodeni bietet uns die Naturheilkunde wertvolle Hilfen.

                  Zielgruppe:
                  HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                  Hinweis:
                  Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                  Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
                  Termin:
                  Mi, 22.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
                  Kosten: 45,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:

                  10er-Paket
                  *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                  5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                  Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                  *(mit Angabe der Termine)

                  Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

                  Beginn:
                  als:
                  Fragen zur Veranstaltung?

                  NK-S-16900

                  Niere, ableitende Harnwege, Entschlackung, Fasten
                  Sie lernen eine umfangreiche Sammlung von Pflanzen zur sanften Behandlung und Pflege der Nieren kennen. Die zum jeweiligen Krankheitsbild passenden Heilpflanzen, werden dementsprechend intensiv behandelt. Zu Beginn des Moduls beschäftigen wir uns mit anatomischen und funktionellen Gegebenheiten der Nieren und ableitenden Harnwege. 
                  Gemeinsam werden wir Teerezepturen erarbeiten. Passende Auszüge und fertige Komplexmittel können sofort in der Praxis angewandt werden. Im Bereich des Fastens und Entschlackens erfahren Sie Hintergründe und verschiedene Strategien zur Reinigung, Entgiftung und Ausleitung. Wir möchten so Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und für ein positives Lebensgefühl sorgen!

                  Hinweis:
                  Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 01.08.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
                  Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
                  Zielgruppe:
                  HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
                  Termine:
                  Di, 11.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                  Di, 18.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                  Di, 25.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                  Di, 01.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                  Dauer:
                  4 Webinarabende
                  Kosten: 160,00 €
                  Preisnachlass:
                  Kosten-Info:
                  ZfN-Schüler: 150,00 Euro
                    Beginn:
                    als:
                    Fragen zur Veranstaltung?

                    NK-L-16574

                    Möglichkeiten der naturheilkundlichen Behandlung von Erkrankungen des Darms wie Obstipation, Diarrhoe, Morbus Crohn, Colitis etc.

                    Zielgruppe:
                    HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                    Hinweis:
                    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
                    Termin:
                    Mi, 12.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                    Kosten: 45,00 €
                    Preisnachlass:
                    Kosten-Info:

                    10er-Paket
                    *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                    5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                    Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                    *(mit Angabe der Termine)

                    Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.

                    Beginn:
                    als:
                    Fragen zur Veranstaltung?

                    NK-L-16575

                    Leber- u. Gallen(wegs)erkrankungen u. die passenden Therapiemöglichkeiten aus der traditionellen Naturheilkunde

                    Zielgruppe:
                    HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                    Hinweis:
                    Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                    Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
                    Termin:
                    Mi, 26.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                    Kosten: 45,00 €
                    Preisnachlass:
                    Kosten-Info:

                    10er-Paket
                    *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                    5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                    Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                    *(mit Angabe der Termine)

                    Anmeldungen innerhalb von zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn können eventuell nicht mehr berücksichtigt werden.
                    Beginn:
                    als:
                    Fragen zur Veranstaltung?

                    NK-S-16901

                    Hormone sind Botenstoffe, die in Hormondrüsen (endokrine Drüsen) aufgebaut und ausgeschüttet werden.
                    Sie finden ihren Ansatz an Rezeptoren der betreffenden Zielorgane.
                    In diesem Kurs erfahren Sie nicht nur interessante Heilpflanzen zur Regulation des hormonellen Systems, sondern auch alte pflanzliche Rezepturen, die die Ansatzstellen der Hormone (Rezeptoren) wieder zur Aufnahme des Reizes befähigen.
                    Das Interesse an einer Alternative zur klassischen Hormontherapie ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen.
                    Hierzu bietet die Pflanzenwelt einen wahren Schatz an Möglichkeiten.
                    Alle Hormone interagieren miteinander und sorgen für ein harmonisches Gleichgewicht.
                    Pflanzliche Rezepturen und auch die notwendigen einzelnen Heilpflanzen haben die Fähigkeit das hormonelle Gleichgewicht wieder herzustellen.

                    Hinweis:
                    Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen können bis zum 08.09.2022 (6 Monate lang) angesehen werden.
                    Sie erhalten vor Beginn der Ausbildung ein umfangreiches Skript per Post zugeschickt.
                    Zielgruppe:
                    HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe. Andere nach Rücksprache
                    Termine:
                    Di, 08.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                    Di, 15.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                    Di, 22.02.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                    Di, 08.03.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
                    Dauer:
                    4 Webinarabende
                    Kosten: 160,00 €
                    Preisnachlass:
                    Kosten-Info:
                    ZfN-Schüler: 150,00 Euro
                      Beginn:
                      als:
                      Fragen zur Veranstaltung?

                      NK-L-16849

                      Therapieverfahren bei Stoffwechselkrankheiten und Pankreopathien wie Diabetes, Gicht, Hypercholesterinämie, -lipidämie, metabolisches Syndrom  <


                      Zielgruppe:
                      HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                      Hinweis:
                      Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                      Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
                      Termin:
                      Mi, 09.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Kosten: 45,00 €
                      Preisnachlass:
                      Kosten-Info:

                      10er-Paket
                      *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                      5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                      Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                      *(mit Angabe der Termine)
                      Beginn:
                      als:
                      Fragen zur Veranstaltung?

                      NK-L-16850

                      von Well-Aging über Burn-Out bis Demenz, u.a. mit Geheimrezepturen für geistige Frische und Tatkraft bis ins hohe Alter. < <

                      Zielgruppe:
                      HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
                      Hinweis:
                      Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
                      Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
                      Termin:
                      Mi, 23.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Kosten: 45,00 €
                      Preisnachlass:
                      Kosten-Info:

                      10er-Paket
                      *: 405 € / ZfN-Schüler:  369 €
                      5er-Paket*:   210 € / ZfN-Schüler:  189 €
                      Einzeln:           45 € / ZfN-Schüler: 41 €
                      *(mit Angabe der Termine)
                      Beginn:
                      als:
                      Fragen zur Veranstaltung?

                      HO-L-17067

                      Inhalte des 4. Moduls:

                      • Einführung in die konstitutionelle Behandlung anhand von chronischen Fällen
                      • Praktische Repertorisationsübungen anhand von akuten und einfachen chronischen Fällen
                      • Gemeinschaftliches Bearbeiten einfacher chronischer Fälle
                      • Vorstellung folgender Arzneimittel und deren Anwendung anhand von praktischen Fallbei-spielen:
                        • Blasenmittel: Cantharis und Apis
                        • Frauenmittel: Sepia, Murex, Cimicifuga
                        • Stressmittel: Nux vomica, Aurum und Kalium phosphoricum


                      Die Dozentinnen
                      Daphne Dieter, HP, qualifizierte Homöopathin (BKHD). Seit 21 Jahren in eigener Praxis in München und Bad Tölz. Frau Dieter ist seit vielen Jahren als Dozentin und Referentin tätig. Sie supervidiert regelmäßig homöopathische Arbeitskreise.
                      www.daphne-dieter.de

                      Andrea Moser, HP und Physiotherapeutin, ist in München in eigener Praxis tätig und verbindet hier ihr Wissen aus beiden Therapien.
                      Frau Moser hält zahlreiche Vorträge und Seminare.
                      www.andreamosernaturheilpraxis.de
                      < <




                      Zielgruppe:
                      HP, HPA, auch für HP-Psych. geeignet, Ärzte, Apotheker, andere nach Rücksprache
                      Hinweis:
                      Die Live-Veranstaltungen werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate nach Beendigung des Moduls zur Verfügung.
                      Sie erhalten zu jedem Modul ein umfangreiches Skript.
                      Termine:
                      zeige alle 8

                      "HO-L-17067_details"

                      Mi, 09.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 16.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 23.03.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 06.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 27.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 04.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 11.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Mi, 18.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
                      Dauer:
                      8 Webinarabende
                      Kosten: 390,00 €
                      Preisnachlass:
                      Kosten-Info:
                      Ratenzahlung möglich!
                      2x mtl. € 200,- (= € 400,-)
                      ZfN-Schüler: € 375,- od.
                      2x mtl. € 190,- (= € 380,-)

                      Bei Buchung von 2 Modulen erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50,00 Euro.
                      Beginn:
                      als:
                      Fragen zur Veranstaltung?

                      NK-S-17126

                      Wie beim Grundkurs bekommt auch hier jeder Teilnehmer die Gelegenheit sein Blut unter das Mikroskop zu legen und mit der Gruppe zu analysieren. Im Aufbaukurs werden alle Formveränderungen der Erythrozyten und Leukozyten sowie deren Relevanz für die Therapie besprochen. Außerdem kommen Parasiten, Morgellons und andere Exoten zur Sprache. Der Pleomorphismus und die Zycloden werden wiederholt und vertieft.
                      Weiterhin werden weiterführende Diagnosemethoden und die Homotoxikologie nach Reckeweg vorgestellt.


                        Max. Teilnehmer-Anzahl:
                        20
                        Zielgruppe: