Dunkelfeldmikroskopie

Die Dunkelfeldmikroskopie ist, im Gegensatz zur normalen Untersuchung mit dem Lichtmikroskop, eine Betrachtung und Einschätzung der Qualitäten des lebenden, nativen Blutes. Somit stellt diese Methode eine Ergänzung zur Labordiagnostik dar.
Entnommen wird dazu ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere, welcher dann unter dem Mikroskop nach Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten, Schwermetallen u.a. abgesucht wird. Zudem wird der Zustand des Plasmas und der Blutkörperchen über 2 Tage während des Zerfallsprozesses beobachtet.
Im Seminar werden, in Theorie und Praxis, die gesamte Vorgehensweise und die Beurteilung der Blutbelastung vermittelt. Außerdem werden Behandlungsmöglichkeiten für die gefundenen Blutbelastungen vorgestellt. 

Turnus 1x jährlich  jeweils Grund- und Aufbaukurs
Dauer je 1 WE (Sa 9.30-17 h / So 9.30-16 h)
Termine Grundkurs: 24./25.04.2021 / Aufbaukurs: 19./20.06.2021
Kosten jeweils € 230,- (ZfN-Schüler: € 210,-)
Dozentin HP Matthias Müller
Zielgruppe 
HP, HPA, Ärzte, Apotheker. med. Berufe
Vortrag Mi 24.03.2021 / 18.30-20 Uhr



NK-S-17125

Die Dunkelfeldmikroskopie ist, im Gegensatz zur normalen Untersuchung mit dem Lichtmikroskop, eine Betrachtung und Einschätzung der Qualitäten des lebenden, nativen Blutes. Somit stellt diese Methode eine Ergänzung zur Labordiagnostik dar.
Entnommen wird dazu ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere, welcher dann unter dem Mikroskop nach Bakterien, Viren, Pilzen, Parasiten, Schwermetallen u.a. abgesucht wird. Zudem wird der Zustand des Plasmas und der Blutkörperchen über 2 Tage während des Zerfallsprozesses beobachtet.
Im Seminar werden, in Theorie und Praxis, die gesamte Vorgehensweise und die Beurteilung der Blutbelastung vermittelt. Außerdem werden Behandlungsmöglichkeiten für die gefundenen Blutbelastungen vorgestellt. 

    <

    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    20
    Zielgruppe:
    HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
    Termine:
    Sa, 09.10.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 10.10.2021 | 09:30 - 16:00 Uhr
    Dauer:
    1 Wochenende
    Kosten: 230,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 210,00 €
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    NK-S-17126

    Wie beim Grundkurs bekommt auch hier jeder Teilnehmer die Gelegenheit sein Blut unter das Mikroskop zu legen und mit der Gruppe zu analysieren. Im Aufbaukurs werden alle Formveränderungen der Erythrozyten und Leukozyten sowie deren Relevanz für die Therapie besprochen. Außerdem kommen Parasiten, Morgellons und andere Exoten zur Sprache. Der Pleomorphismus und die Zycloden werden wiederholt und vertieft.
    Weiterhin werden weiterführende Diagnosemethoden und die Homotoxikologie nach Reckeweg vorgestellt.


      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      20
      Zielgruppe:
      HP/HPA, Ärzte, Apotheker, med. Berufe, andere nach Rücksprache
      Termine:
      Sa, 12.03.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 13.03.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 230,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 210,00 €
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      Kontakt

      Zentrum für Naturheilkunde
      Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
      Telefon: +49 (0)89 545 931-0
      Telefax: +49 (0)89 545 931-99
      E-Mail: info@zfn.de

       

      Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

      Impressum und Haftungsausschluss | AGB

      Sie finden uns auch auf:  

      Newsletter

      Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

      Zum Newsletter anmelden

      Behandlung im ZfN

      Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

      Mehr Infos ...

      Stellenangebote

      Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

      Zu den Stellenangeboten

      Ausbildungen und Veranstaltungen

      Veranstaltungssuche