Naturheilkundliche Ausbildung

DIE GRUNDLAGEN

Dieser Lehrgang öffnet Ihnen den erfolgreichen Weg in die Naturheilkunde. Wie ein Werkzeugkasten gibt dieser Kurs Ihnen die Grundlagen der Naturheilkunde für ein erfolgreiches Arbeiten in Ihrer Praxis mit auf den Weg.
Sie werden lernen naturheilkundlich zu sehen, zu denken und zu handeln. Am Beispiel unserer Traditionellen Abendländischen Medizin werden Sie in die gemeinsamen Grundlagen aller großen naturheilkundlichen Traditionen eingeführt.
An 12 Webinarabenden und 3 Präsenzwochenenden erläutert Ihnen unserer langjähriger Dozent Christian Heimüller auf spannende Weise sein umfangreiches Wissen quer durch die Theorie und die Praxis der Naturheilkunde.
Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

  • Konstitutionslehre
  • Humoralmedizin
  • Diagnostik (Antlitzdiagnose, Augendiagnose, körperliche Untersuchung, Puls)
  • Anamnese
  • Diätetik der Temperamente
  • Arzneimittelkunde

Turnus 2x jährl. im November bzw. April
Dauer 12 Webinarabende à 2 Stunden von 18-20 Uhr
Beginn Webinarabende jew. Dienstag 09.11., 16.11., 23.11., 30.11., 07.12., 14.12., 21.12.2021 und 11.01., 18.01., 25.01., 01.02. und 08.02.2022
Dozent HP Christian Heimüller
Kosten 570,- € (bzw. 540,- ZfN-Schüler*innen )
Ratenzahlung möglich (2x 290,-€ oder ZfN-Schüler*innen 2x 275,-€ )
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, Apotheker, medizn. Berufe, andere nach Rücksprach
Infoabend Besuchen Sie unseren kostenfreien Infoabend am 14.07.2021 um 19 Uhr.
Teilnehmer  Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 Monate zur Verfügung.
Umfangreiche Skripte werden per Post und per Email an Sie versendet.

PRAXISKURS 1 (Grundlagen)
Diese 3 Praxiswochenenden geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten in der Naturheilkunde.
Neben der Puls- und Antlitzdiagnose steht die ausführliche Anamnese im Vordergrund zur Erkennung und Befundung des Patienten.
Viele wertvolle Tipps und die große Praxiserfahrung unseres Dozenten Christian Heimüller bereiten Ihnen einen umfassenden Zugang zur praktischen Arbeit mit Ihren Patienten.
Inhalte:

  • körperliche Untersuchung: theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung (klinisch und naturheilkundlich)
  • Segment- und Reflexzonendiagnose und -therapie: Grundlagen, theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung in die (Regeln der Projektion, Reflexzonen, Segmente, Head`sche Zonen, Topographien und Projektionen)
  • Aschnerverfahren: (blutig und unblutig Schröpfen, Schröpfmassage, Baunscheidtieren, Cantharidenpflaster, Blutegel, Aderlass)
  • Antlitzdiagnose: Eine Synopsis der verschiedenen Antlitz-Diagnosesysteme mit dem Schwerpunkt auf Anwendung und Praxis
  • Pulsdiagnose: Theoretische Einführung; Praktisches Üben mit Nachkontrolle: Grundpulsarten, Bestimmung des Temperamentes per Puls, Bestimmung der Krankheitsart, erste einfache Anwendung der topographischen und regionalen Bezüge des Pulses
  • Augendiagnose: Bestimmung von Temperament, Konstitution, Disposition und Diathese über den Schreibtisch hinweg beim Blick ins Auge des Patienten. Betrachtung der Teilnehmeraugen (soweit gewünscht) und mitgebrachter Augenbilder (nach Bedarf) jeweils mit Therapievorschlägen

 

Turnus 2x jährl. im November bzw. April
Dauer 3 Präsenzwochenenden Sa/So jew. 9.30-17 Uhr
Beginn Präsenzwochenenden: 04./05.12.2021 und 15./16.01. und 12./13.02.2022
Dozent HP Christian Heimüller
Kosten 570,- € (bzw. 540,- ZfN-Schüler*innen )
Ratenzahlung möglich (2x 290,-€ oder ZfN-Schüler*innen 2x 275,-€ )
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, Apotheker, medizn. Berufe, andere nach Rücksprach
Teilnehmer  Die Teilnehmerzahl für die Webinar/Präsenzausbildung ist auf 20 begrenzt!
Sie erhalten ausführliche Skripte im Unterricht

DER FORTGESCHRITTENLEHRGANG

Dieses Semester baut auf dem ersten Semester auf und erweitert die Kenntnisse und Fähigkeiten v.a. in Richtung Arzneimittellehre und Rezeptur: Wir betrachten die verschiedenen Arten der Arzneimittelwirkungen, die Wirkmechanismen der unterschiedlichen Arzneizubereitungen (z.B. Phytotherapeutika, Tinkturen, Spagyrika, Homöopathika), grundlegende Wege der Arzneimittelwahl und die möglichst effizienten Kombinationen der verschiedenen Arzneimitteltypen in einem Rezept für maximale Wirksamkeit. Wir werden die wichtigsten Arzneimittel kennenlernen und nach allen Regeln der Rezeptierkunst in praktischen Fallbeispielen formulieren und gegebenenfalls auch erproben. Gleichzeitig werden in praktischen Übungswochenenden die diagnostischen Fähigkeiten weiter vertieft und vor allem die Pulsdiagnose über die grundlegenden Kenntnisse des ersten Semesters hinaus erlernt und eingeübt.

  • Arten der Arzneimittelwirkungen (nutritiv, elementar, funktionell)
  • Wirkunterschiede Phytotherapeutika, Tinkturen, Spagyrika, Homoöpathika usw.
  • Arten der Arzneimittelzubereitungen
  • Arten der Arzneimittelwahl
  • Arten der Arzneimittelkombination
  • Antagonistische und sympathische Therapie
  • Direkte und indirekte Ausleitung
  • Elementare Arzneimittelwirkung und homöopathische Wirkungsumkehr
  • Organ-Arzneimittel und Quintessenz
  • Rezepturlehre
  • Zeit- und Raumbezug der Rezeptur

Turnus 1x jährl. im April
Dauer 12 Webinarabende à 2 Stunden von 18-20 Uhr
Beginn Webinarabende jew. Donnerstag 28.04., 05.05., 12.05., 19.05., 02.06., 23.06., 30.06., 07.07., 14.07., 21.07., 28.07. und 04.07.2022
Dozent HP Christian Heimüller
Kosten 570,- € (bzw. 540,- ZfN-Schüler*innen )
Ratenzahlung möglich (2x 290,-€ oder ZfN-Schüler*innen 2x 275,-€ )
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, Apotheker, medizn. Berufe, andere nach Rücksprach
Voraussetzung   
abgeschlossenene NAT-Grundausbildung

PRAXISKURS 2 (Fortgeschrittenen)
Lernen Sie an diesen 3 Wochenenden Ihr Wissen aus dem ersten Praxiskurs zu vertiefen und in eine sichere Anwendung zu bringen. Großes Augenmerk wird in diesem Kurs vor allem der Pulsdiagnose gewidmet.

  • Wiederholung und Vertiefung der körperlichen Untersuchung (klinische und naturheilkundliche körperliche Untersuchung, Segment- und Reflexzonendiagnose)
  • Vertiefung Pulsdiagnose:
    • Wiederholung des bisher Gelernten in Übungen
    • Maxima des Pulses und Abweichungen in die "vier Himmelsrichtungen": Funktionelle Zuordnung zu Dominanzen von Elementarqualitäten in den verschiedenen Körperbereiche; die drei Stufen der Austrocknung
    • Weitere nützliche Sonder-Pulsformen (Trance-Puls, Niereninspirationspuls, Präkanzerose-Puls, trauriger Puls, usw.)
    • Vorstellung der Pulstopographie im Detail zur Bestimmung klinisch-substantieller Organpathologien (Parenchymstörungen und nicht die funktionellen Aspekte; Beispiele dazu: Hirnödem, tonsilläre Belastung, Kieferbeherdung, Verwirbelung an der Trikuspidalklappe, Nierenkapillarenspasmus usw.)
    • Tasten der Hormondrüsen (funktionell) im Puls
    • Anleitung zur Interpretation der Pulsbefunde und Synthese derer in ein Rezept/Therapiekonzept; Übungen dazu an Teilnehmerpuls-Beispielen
  • Synthese des bereits Gelernten: Diagnose des Patienten vom ersten Augenblick an (Aussehen, Sprache, Gang) über die detailliertere Beurteilung (Antlitz, Puls, Iris) über die körperliche Untersuchung (klinisch, segmental, naturheilkundlich usw.): Arbeitshypothese, Nachuntersuchung, Hierarchisierung der Befunde; Bestimmung der verschiedenen Wirkebenen, Rezepterstellung und  Behandlungskonzept

Turnus 1x jährl. im April
Dauer 3 Präsenzwochenenden Sa/So jew. 9.30-17 Uhr
Beginn Präsenzwochenenden: 21./22.05., 02./03.07. und 23./24.07.2022
Dozent HP Christian Heimüller
Kosten 570,- € (bzw. 540,- ZfN-Schüler*innen )
Ratenzahlung möglich (2x 290,-€ oder ZfN-Schüler*innen 2x 275,-€ )
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, Apotheker, medizn. Berufe, andere nach Rücksprach
Teilnehmer  Die Teilnehmerzahl für die Webinar/Präsenzausbildung ist auf 20 begrenzt!
Sie erhalten ausführliche Skripte im Unterricht

DER EXPERTENLEHRGANG

Nachdem Sie nun über den naturheilkundlichen Werkzeugkasten verfügen (Grundlagen) und maßgeschneiderte Rezepte für alle Krankheiten schreiben können (Fortgeschrittene), geht es nun darum, einen Blick hinter die Kulissen zu tun und der Natur selbst die Finger an den Puls zu legen: Wir erforschen mit Hilfe der hermetischen Medizin (Alchemie, Spagyrik, Signaturenlehre) die Grundgrammatik der Natur. Lernen Sie verstehen, nicht nur wie und wohin eine Arznei wirkt, sondern darüber hinaus auch warum sie das tut und was die zentrale Wirkidee ist. Diese sogenannte Quintessenz werden wir nicht nur in den Arzneimitteln suchen, sondern auch als zentrale Idee in den Krankheiten des Patienten. Vervollständigt wird der Kurs durch Präsenzwochenenden, in denen wir sowohl die spagyrischen Herstellungsprozesse praktisch kennenlernen werden, als auch das diagnostische Repertoire (z.B. Pulsdiagnose) dem neu erlernten Wissenstand anpassen. < <<<<<<<<<<<

  • Hermetische Medizin
  • Makrokosmos-Mikrokosmos
  • Tria Principa: Merkur, Sal, Sulfur
  • Spagyrische Herstellungsverfahren für Arzneien
  • Spagyrische Tinktur, Spagyrische Essenz, Quintessenz, Elixier
  • Signaturenlehre

Turnus 1x jährl. im November
Dauer 12 Webinarabende à 2 Stunden von 18-20 Uhr
Beginn Webinarabende jew. Donnerstag 11.11., 18.11., 25.11., 02.12., 09.12., 16.12., 23.12.2021, 13.01., 20.01., 27.01. 03.02. und 10.02.2022
Dozent HP Christian Heimüller
Kosten 570,- € (bzw. 540,- ZfN-Schüler*innen )
Ratenzahlung möglich (2x 290,-€ oder ZfN-Schüler*innen 2x 275,-€ )
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, Apotheker, medizn. Berufe, andere nach Rücksprach
Voraussetzung   
abgeschlossenene NAT-Fortgeschrittenenlehrgang


PRAXISKURS 3 (Expertenwissen)
Dieser 3. Teil der Praxiskurse führt alles bisher Gelernte zusammen und lässt Sie noch genauer die Zusammenhänge naturheilkundlichen Therapierens erkennen. Dieser Kurs gibt Ihnen die finale Sicherheit, Naturheilkunde in Ihrer Praxis auszuüben.
Inhalte:

  • Wiederholung und Vertiefung der körperlichen Untersuchung (von Praxiskurs 1 und 2: klinische und naturheilkundliche körperliche Untersuchung, Segment- und Reflexzonendiagnose)
  • Vertiefung Pulsdiagnose:
    • Wiederholung des bisher Gelernten in Übungen
    • Das Decumbitur am Puls: Analog zur astrologischen Bestimmung der wirksamen planetaren Prinzipien lassen sich diese Prinzipien auch am Puls bestimmen und im Sinne eines Fragehoroskopes zur Gesundheit des Patienten auswerten
  • Vertiefung der Augendiagnose: Bestimmung der "unsichtbaren" familiensystemischen Belastungen und der Weg zum Rezept gegen diese Einflüsse; praktisch umgesetzt nach Wunsch und Bedarf am Beispiel der Teilnehmeraugen und gegebenenfalls jeweils mit dazu passendem Rezept
  • Zusammenführung alles bisher Gelernten der Praxiskurse 1 und 2 in der praktischen Anwendung: Diagnose des Patienten vom ersten Augenblick an (Aussehen, Sprache, Gang) über die detailliertere Beurteilung (Antlitz, Puls, Iris) über die körperliche Untersuchung (klinisch, segmental, naturheilkundlich usw.); Verifikation des Befundes über diverse Arten des Antherapierens; Daraus resultierende Arbeitshypothese; Verifikation dieser Arbeitshypothese durch weitere Nachuntersuchung und/oder weiteres Nachfragen; Hierarchisierung der Befunde; Bestimmung der verschiedenen Wirkebenen (Konstitution, Psyche, Funktionale Ebene, Organotrope Ebene, Selbstvergiftung, Vergiftung, Stoffwechsel, Hauptorgane, Orthopädie und mechanistische Einflüsse, energetische Blockaden, Familiensystemischer Hintergrund und andere Besessenheiten usw.); Abbildung dieser gefundenen Konstellation in ein adäquat formuliertes Rezept inklusive Behandlungskonzept für die begleitende körperlich-manuelle Therapie
  • Praktische spagyrische Arbeiten:
    • Destillation (ätherische Öle, Hydrolat, alkoholischer Anteil, volatile Salze)
    • Putrefaktion (mit Hefe, aber auch "Vergärung" des Weinsteins zur Herstellung eines volatilen Weinsteinsalzes)
    • Reinigung des Sal-Aspektes des Arzneimittels (am Beispiel der Herstellung eines Magisteriums aus Austernschalen; am Beispiel des Sal-Anteils des Weinsteins)
    • spagyrisches Arbeiten bis zum spagyrischen/alchymistischen Arzneimittel

Turnus 1x jährl. im November
Dauer 3 Präsenzwochenenden Sa/So jew. 9.30-17 Uhr
Beginn Präsenzwochenenden: 11./12.12.2021, 05./06.02. und 19./20.02.2022
Dozent HP Christian Heimüller
Kosten 570,- € (bzw. 540,- ZfN-Schüler*innen )
Ratenzahlung möglich (2x 290,-€ oder ZfN-Schüler*innen 2x 275,-€ )
Zielgruppe HP/HPA, Ärzte, Apotheker, medizn. Berufe, andere nach Rücksprach
Teilnehmer  Die Teilnehmerzahl für die Webinar/Präsenzausbildung ist auf 20 begrenzt!
Sie erhalten ausführliche Skripte im Unterricht

NK-L-17035

Diese Ausbildung öffnet Ihnen den erfolgreichen Weg in die Naturheilkunde. Wie ein Werkzeugkasten gibt dieser Kurs Ihnen die Grundlagen der Naturheilkunde für ein erfolgreiches Arbeiten in Ihrer Praxis mit auf den Weg.
Sie werden lernen naturheilkundlich zu sehen, zu denken und zu handeln. Am Beispiel unserer Traditionellen Abendländischen Medizin werden Sie in die gemeinsamen Grundlagen aller großen naturheilkundlichen Traditionen eingeführt.
An 12 Webinarabenden erläutert Ihnen unserer langjähriger Dozent Christian Heimüller auf spannende Weise sein umfangreiches Wissen quer durch die Theorie und die Praxis der Naturheilkunde.
Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

  • Konstitutionslehre
  • Humoralmedizin
  • Diagnostik (Antlitzdiagnose, Augendiagnose, körperliche Untersuchung, Puls)
  • Anamnese
  • Diätetik der Temperamente
  • Arzneimittelkunde
  • Praktische Behandlungsmethoden (Schröpfen, Reflexzonentherapie, Aschnerverfahren)
 


Hinweis:
Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 12

"NK-L-17035_details"

Di, 09.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 16.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 23.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 30.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 07.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 14.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 21.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 11.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 18.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 25.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 01.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 08.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
12 Webinarabende dienstags
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- € (580,- €)
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € (550,- €)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-17031

Nachdem Sie nun über den naturheilkundlichen Werkzeugkasten verfügen (erstes Semester) und maßgeschneiderte Rezepte für alle Krankheiten schreiben können (zweites Semester), geht es nun darum, einen Blick hinter die Kulissen zu tun und der Natur selbst die Finger an den Puls zu legen: Wir erforschen mit Hilfe der hermetischen Medizin (Alchemie, Spagyrik, Signaturenlehre) die Grundgrammatik der Natur. Lernen Sie verstehen, nicht nur wie und wohin eine Arznei wirkt, sondern darüber hinaus auch warum sie das tut und was die zentrale Wirkidee ist. Diese sogenannte Quintessenz werden wir nicht nur in den Arzneimitteln suchen, sondern auch als zentrale Idee in den Krankheiten des Patienten.

  • Hermetische Medizin
  • Makrokosmos-Mikrokosmos
  • Tria Principa: Merkur, Sal, Sulfur
  • Spagyrische Herstellungsverfahren für Arzneien
  • Spagyrische Tinktur, Spagyrische Essenz, Quintessenz, Elixier
  • Signaturenlehre


Hinweis:
Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 12

"NK-L-17031_details"

Do, 11.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 18.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 25.11.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 02.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 09.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 16.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 23.12.2021 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 13.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 20.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 27.01.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 03.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 10.02.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
12 Webinarabende, donnerstags
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- €
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-16501

Diese 3 Praxiswochenenden geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten in der Naturheilkunde.
Neben der Puls- und Antlitzdiagnose steht die ausführliche Anamnese im Vordergrund zur Erkennung und Befundung des Patienten.
Viele wertvolle Tipps und die große Praxiserfahrung unseres Dozenten Christian Heimüller bereiten Ihnen einen umfassenden Zugang zur praktischen Arbeit mit Ihren Patienten.

Inhalte:

  • körperliche Untersuchung: theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung (klinisch und naturheilkundlich)
  • Segment- und Reflexzonendiagnose und -therapie: Grundlagen, theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung in die (Regeln der Projektion, Reflexzonen, Segmente, Head`sche Zonen, Topographien und Projektionen)
  • Aschnerverfahren: (blutig und unblutig Schröpfen, Schröpfmassage, Baunscheidtieren, Cantharidenpflaster, Blutegel, Aderlass)
  • Antlitzdiagnose: Eine Synopsis der verschiedenen Antlitz-Diagnosesysteme mit dem Schwerpunkt auf Anwendung und Praxis
  • Pulsdiagnose: Theoretische Einführung; Praktisches Üben mit Nachkontrolle: Grundpulsarten, Bestimmung des Temperamentes per Puls, Bestimmung der Krankheitsart, erste einfache Anwendung der topographischen und regionalen Bezüge des Pulses
  • Augendiagnose: Bestimmung von Temperament, Konstitution, Disposition und Diathese über den Schreibtisch hinweg beim Blick ins Auge des Patienten. Betrachtung der Teilnehmeraugen (soweit gewünscht) und mitgebrachter Augenbilder (nach Bedarf) jeweils mit Therapievorschlägen
 



Hinweis:
Diese Wochenende sind besonders für die Teilnehmer der NAT-Onlineausbildung zu empfehlen, können aber von interessierten HP`s und HPA`s besucht werden.
Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 6

"NK-L-16501_details"

Sa, 04.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 05.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 15.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 16.01.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 12.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 13.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
3 Präsenzwochenenden
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
2x mtl. € 290,-
ZfN-Schüler: € 540,- oder
2x mtl. € 275,- 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-16499

Dieser 3. Teil der Praxiskurse führt alles bisher Gelernte zusammen und lässt Sie noch genauer die Zusammenhänge naturheilkundlichen Therapierens erkennen. Dieser Kurs gibt Ihnen die finale Sicherheit, Naturheilkunde in Ihrer Praxis auszuüben.

Inhalte:
  • Wiederholung und Vertiefung der körperlichen Untersuchung (von Praxiskurs 1 und 2: klinische und naturheilkundliche körperliche Untersuchung, Segment- und Reflexzonendiagnose)
  • Vertiefung Pulsdiagnose:
    • Wiederholung des bisher Gelernten in Übungen
    • Das Decumbitur am Puls: Analog zur astrologischen Bestimmung der wirksamen planetaren Prinzipien lassen sich diese Prinzipien auch am Puls bestimmen und im Sinne eines Fragehoroskopes zur Gesundheit des Patienten auswerten
  • Vertiefung der Augendiagnose: Bestimmung der "unsichtbaren" familiensystemischen Belastungen und der Weg zum Rezept gegen diese Einflüsse; praktisch umgesetzt nach Wunsch und Bedarf am Beispiel der Teilnehmeraugen und gegebenenfalls jeweils mit dazu passendem Rezept
  • Zusammenführung alles bisher Gelernten der Praxiskurse 1 und 2 in der praktischen Anwendung: Diagnose des Patienten vom ersten Augenblick an (Aussehen, Sprache, Gang) über die detailliertere Beurteilung (Antlitz, Puls, Iris) über die körperliche Untersuchung (klinisch, segmental, naturheilkundlich usw.); Verifikation des Befundes über diverse Arten des Antherapierens; Daraus resultierende Arbeitshypothese; Verifikation dieser Arbeitshypothese durch weitere Nachuntersuchung und/oder weiteres Nachfragen; Hierarchisierung der Befunde; Bestimmung der verschiedenen Wirkebenen (Konstitution, Psyche, Funktionale Ebene, Organotrope Ebene, Selbstvergiftung, Vergiftung, Stoffwechsel, Hauptorgane, Orthopädie und mechanistische Einflüsse, energetische Blockaden, Familiensystemischer Hintergrund und andere Besessenheiten usw.); Abbildung dieser gefundenen Konstellation in ein adäquat formuliertes Rezept inklusive Behandlungskonzept für die begleitende körperlich-manuelle Therapie
  • Praktische spagyrische Arbeiten:
    • Destillation (ätherische Öle, Hydrolat, alkoholischer Anteil, volatile Salze)
    • Putrefaktion (mit Hefe, aber auch "Vergärung" des Weinsteins zur Herstellung eines volatilen Weinsteinsalzes)
    • Reinigung des Sal-Aspektes des Arzneimittels (am Beispiel der Herstellung eines Magisteriums aus Austernschalen; am Beispiel des Sal-Anteils des Weinsteins)
    • spagyrisches Arbeiten bis zum spagyrischen/alchymistischen Arzneimittel



Hinweis:

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 6

"NK-L-16499_details"

Sa, 11.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 12.12.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 05.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 06.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 19.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 20.02.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
3 Präsenzwochenenden
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- €
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-17216

Diese Ausbildung öffnet Ihnen den erfolgreichen Weg in die Naturheilkunde. Wie ein Werkzeugkasten gibt dieser Kurs Ihnen die Grundlagen der Naturheilkunde für ein erfolgreiches Arbeiten in Ihrer Praxis mit auf den Weg.
Sie werden lernen naturheilkundlich zu sehen, zu denken und zu handeln. Am Beispiel unserer Traditionellen Abendländischen Medizin werden Sie in die gemeinsamen Grundlagen aller großen naturheilkundlichen Traditionen eingeführt.
An 12 Webinarabenden erläutert Ihnen unserer langjähriger Dozent Christian Heimüller auf spannende Weise sein umfangreiches Wissen quer durch die Theorie und die Praxis der Naturheilkunde.
Inhalte der Ausbildung sind u.a.:

  • Konstitutionslehre
  • Humoralmedizin
  • Diagnostik (Antlitzdiagnose, Augendiagnose, körperliche Untersuchung, Puls)
  • Anamnese
  • Diätetik der Temperamente
  • Arzneimittelkunde
  • Praktische Behandlungsmethoden (Schröpfen, Reflexzonentherapie, Aschnerverfahren)



Max. Teilnehmer-Anzahl:
20
Hinweis:
Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 12

"NK-L-17216_details"

Di, 26.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 03.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 10.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 17.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 24.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 31.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 21.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 28.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 05.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 12.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 19.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Di, 26.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
12 Webinarabende
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- €
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-17218

Dieses Semester baut auf dem ersten Semester auf und erweitert die Kenntnisse und Fähigkeiten v.a. in Richtung Arzneimittellehre und Rezeptur: Wir betrachten die verschiedenen Arten der Arzneimittelwirkungen, die Wirkmechanismen der unterschiedlichen Arzneizubereitungen (z.B. Phytotherapeutika, Tinkturen, Spagyrika, Homöopathika), grundlegende Wege der Arzneimittelwahl und die möglichst effizienten Kombinationen der verschiedenen Arzneimitteltypen in einem Rezept für maximale Wirksamkeit. Wir werden die wichtigsten Arzneimittel kennenlernen und nach allen Regeln der Rezeptierkunst in praktischen Fallbeispielen formulieren und gegebenenfalls auch erproben. Gleichzeitig werden in praktischen Übungswochenenden die diagnostischen Fähigkeiten weiter vertieft und vor allem die Pulsdiagnose über die grundlegenden Kenntnisse des ersten Semesters hinaus erlernt und eingeübt.

  • Arten der Arzneimittelwirkungen (nutritiv, elementar, funktionell)
  • Wirkunterschiede Phytotherapeutika, Tinkturen, Spagyrika, Homoöpathika usw.
  • Arten der Arzneimittelzubereitungen
  • Arten der Arzneimittelwahl
  • Arten der Arzneimittelkombination
  • Antagonistische und sympathische Therapie
  • Direkte und indirekte Ausleitung
  • Elementare Arzneimittelwirkung und homöopathische Wirkungsumkehr
  • Organ-Arzneimittel und Quintessenz
  • Rezepturlehre
  • Zeit- und Raumbezug der Rezeptur

Hinweis:
Die Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 6 weitere Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.
Umfangreiche Skripte werden Ihnen per Post zugeschickt.

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 12

"NK-L-17218_details"

Do, 28.04.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 05.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 12.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 19.05.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 02.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 23.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 30.06.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 07.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 14.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 21.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 28.07.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Do, 04.08.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
Dauer:
12 Webinarabende
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- €
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-17248

Diese 3 Praxiswochenenden geben Ihnen einen tiefen Einblick in die Diagnostik und Therapiemöglichkeiten in der Naturheilkunde.
Neben der Puls- und Antlitzdiagnose steht die ausführliche Anamnese im Vordergrund zur Erkennung und Befundung des Patienten.
Viele wertvolle Tipps und die große Praxiserfahrung unseres Dozenten Christian Heimüller bereiten Ihnen einen umfassenden Zugang zur praktischen Arbeit mit Ihren Patienten.

Inhalte:

  • körperliche Untersuchung: theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung (klinisch und naturheilkundlich)
  • Segment- und Reflexzonendiagnose und -therapie: Grundlagen, theoretische und v.a. praktische Einführung und Anleitung in die (Regeln der Projektion, Reflexzonen, Segmente, Head`sche Zonen, Topographien und Projektionen)
  • Aschnerverfahren: (blutig und unblutig Schröpfen, Schröpfmassage, Baunscheidtieren, Cantharidenpflaster, Blutegel, Aderlass)
  • Antlitzdiagnose: Eine Synopsis der verschiedenen Antlitz-Diagnosesysteme mit dem Schwerpunkt auf Anwendung und Praxis
  • Pulsdiagnose: Theoretische Einführung; Praktisches Üben mit Nachkontrolle: Grundpulsarten, Bestimmung des Temperamentes per Puls, Bestimmung der Krankheitsart, erste einfache Anwendung der topographischen und regionalen Bezüge des Pulses
  • Augendiagnose: Bestimmung von Temperament, Konstitution, Disposition und Diathese über den Schreibtisch hinweg beim Blick ins Auge des Patienten. Betrachtung der Teilnehmeraugen (soweit gewünscht) und mitgebrachter Augenbilder (nach Bedarf) jeweils mit Therapievorschlägen
 



Hinweis:
Diese Wochenende sind besonders für die Teilnehmer der NAT-Onlineausbildung zu empfehlen, können aber von interessierten HP`s und HPA`s besucht werden.
Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 6

"NK-L-17248_details"

Sa, 14.05.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 15.05.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 25.06.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 26.06.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 16.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 17.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
3 Präsenzwochenenden
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- €
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-17249

Lernen Sie an diesen 3 Wochenenden Ihr Wissen aus dem ersten Praxiskurs zu vertiefen und in eine sichere Anwendung zu bringen. Großes Augenmerk wird in diesem Kurs vor allem der Pulsdiagnose gewidmet.

Inhalte:

  • Wiederholung und Vertiefung der körperlichen Untersuchung (klinische und naturheilkundliche körperliche Untersuchung, Segment- und Reflexzonendiagnose)
  • Vertiefung Pulsdiagnose:
  • Wiederholung des bisher Gelernten in Übungen
  • Maxima des Pulses und Abweichungen in die "vier Himmelsrichtungen": Funktionelle Zuordnung zu Dominanzen von Elementarqualitäten in den verschiedenen Körperbereiche; die drei Stufen der Austrocknung
  • Weitere nützliche Sonder-Pulsformen (Trance-Puls, Niereninspirationspuls, Präkanzerose-Puls, trauriger Puls, usw.)
  • Vorstellung der Pulstopographie im Detail zur Bestimmung klinisch-substantieller Organpathologien (Parenchymstörungen und nicht die funktionellen Aspekte; Beispiele dazu: Hirnödem, tonsilläre Belastung, Kieferbeherdung, Verwirbelung an der Trikuspidalklappe, Nierenkapillarenspasmus usw.)
  • Tasten der Hormondrüsen (funktionell) im Puls
  • Anleitung zur Interpretation der Pulsbefunde und Synthese derer in ein Rezept/Therapiekonzept; Übungen dazu an Teilnehmerpuls-Beispielen
  • Synthese des bereits Gelernten: Diagnose des Patienten vom ersten Augenblick an (Aussehen, Sprache, Gang) über die detailliertere Beurteilung (Antlitz, Puls, Iris) über die körperliche Untersuchung (klinisch, segmenta



Hinweis:

Teilnahme-Voraussetzung:
HP, HP-A. Andere nach Rücksprache
Termine:
zeige alle 6

"NK-L-17249_details"

Sa, 21.05.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 22.05.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 02.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 03.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Sa, 23.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
So, 24.07.2022 | 09:30 - 17:00 Uhr
Dauer:
3 Präsenzwochenenden
Kosten: 570,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 290,- €
ZfN-Schüler: 540,- €
Ratenzahlung möglich! (monatlich)
2x 275,- € 
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14–19 Uhr
Fr 8.30-19 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9-18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche