Moderne SPAGYRIK

Moderne SPAGYRIK - Online Seminarreihe

Die "Spagyrik" geht auf die Lehren des Paracelsus zurück, dem wohl berühmtesten Arzt der westlichen Medizinhistorie. Er prägte den Begriff SPAGYRIK, der mit der medizinischen Anwendung der Alchemie gleichzusetzen ist. Die daraus entstandenen Arzneimittel sind aufgrund ihrer ausserordentlichen Wirksamkeit und einfachen Anwendung in der Naturheilkunde und auch bei vielen Ärzten sehr beliebt.
Der Alchemist und Spagyriker versteht "die Welt" als Teil eines Größeren und als zerteilbar in "kleinere Kosmen". Auch der Mensch steht in Verbindung zu seiner Umwelt und seinem Umfeld. Er ist stets in Wechselwirkung mit äußeren Einflüssen. Das Krankheitsgeschehen und auch das Patientenwohl darf nicht isoliert gesehen werden. Wer Spaygrik zum Grundsatz seiner therapeutischen Arbeit macht, der bekämpft nicht nur die Krankheit, sondern zielt auch auf die HEILUNG ab.

"Der Arzt, der nur die Krankheit sieht, ist blind dem Patienten gegenüber!"
In dieser Online Webinar Reihe erlernen Sie die Grundsätze der SPAGYRIK nach Alexander von Bernus. Sie lernen die Krankheitsgeschehen in ein vertikales, analoges System einzuordnen und Krankheit als eine sinnvolle Regulationsbewegung zu verstehen. Die "moderne" Spagyrik bezieht die Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft mit ein und wurzelt gleichermaßen im Wissen der westlichen und östlichen Traditionen der Alchemie.
Diese Lehrgangsreihe dient dazu, Ihnen einen Start auf einem lebenslangen Erkenntnisweg zu ermöglichen. Sie übersetzt alte Weisheiten in moderne und leicht verständliche Sprache. Die Lehrgangsreihe ist sehr Praxisbezogen. Der Lehrstoff soll anhand von Fallbeispielen verdeutlicht werden:

  • SPAGYRIK - die ganzheitliche Lehre der Dualität
  • Die Wirkkräfte der Natur: Mercur, Sulphur, Sal
  • Krankheitsentstehung (Pathogenese) & Entstehung von Gesundheit (Salutogenese)
  • Der Lehre der 5 Entia des Paracelsus
  • von der Anamnese zur Arznei
  • Regulationssysteme (Nervensystem, Hormonsytem, Immunsystem)
  • Die sieben Planetenkräfte
  • Organsysteme & Regulationskreise
  • Psychosomatik
  • Das Heilmittelsystem des Laboratorium SOLUNA
  • Rhythmisierung  - Der Mensch im Wandel
  • Ausleitung & Entgiftung
  • Fallbeispiele & Therapiekonzepte


Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen. Neben der Symptombetrachtung liegt ihm insbesondere die Salutogenese am Herzen. Der Mensch als geistig-seelisches Wesen, sozial interagierend steht stets im Mittelpunkt.
Seit 2013 Referent für das Laboratorium SOLUNA und Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"



Dauer
8 Webinarabende jew. donnerstags 18:30-20:30 Uhr
Termine
28.04., 05.05., 12.05., 19.05., 02.06., 23.06., 30.06. und 07.07.2022
Kosten
€ 380,- (ZfN-Schüler*innen € 360,-)
Dozent
HP Markus Ruppert
Zielgruppe
Offen für alle Interessierte
Hinweis
Die einzelnen Webinarabende werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate nach
Beendigung des Kurses zur Verfügung.
Fallbeispiele
Besuchen Sie unseren Abend der spagyrischen Fallbeispiele am 07.10.2021 um 18.15 Uhr. Hier können Sie konkrete Fälle besprechen und Ihr Wissen in der Spagyrik vertiefen.

Fi-F-17771

Die Psychosomatik des viergliedrigen Organsystems - Harmonisierung der organisch-seelischen Prozesse von Herz, Leber, Niere und der Lunge mit der Soluna-Spagyrik


Die Rückwirkungen von Störungen der großen Organsysteme auf das Seelenleben ist immer unterschiedlich, je nachdem ob sie im Herzen, der Niere, der Leber oder der Lunge stattfindet.

So finden wir z.B. aus einem seelischen Befund deutliche Hinweise für ihre entsprechende organische Störung und umgekehrt.
Innerhalb der Diagnose und der Therapie zeigt sich, dass man ausgehend von den großen Hauptorganen vier Menschentypen, den Nieren-, den Leber-, den Lungen-, und den Herz-Menschen unterscheiden kann. Bei jedem dieser Menschentypen überwiegt ein Organprozess sowie eines der vier Elemente (Temperament), deren Wesen sowohl dem physischen Organ als auch dem Temperament und dem gesunden und kranken Seelenleben seinen Stempel aufdrückt.

Schwerpunkte und Inhalte:

  • Das Wesen der großen Hauptorgane und ihre Entsprechungen in der Seele
  • Hinweise zu den vier Temperamenten
  • Grundformen der Angst
  • Hinweise zur Astromedizin
  • Arbeit mit den Solunaten

Die therapeutische Arbeit mit den Solunaten nach Alexander von Bernus, eröffnet die Möglichkeit das innere Gleichgewicht der organisch-seelischen Prozesse zu harmonisieren.

Der Referent:
Markus Engel, Jahrgang 1964, Heilpraktiker seit 1998 mit den Schwerpunkten abendländische Heilkunde (ALH), Phytotherapie, Spagyrik, Miasmatik, homöopathische Strukturaufstellungen und systemische Therapien. Langjähriger Referent und Berater naturheilkundlicher Unternehmen. Organisator und Supervisor von Fachfortbildungen zur Naturheilkunde und Miasmatik.

 



 

 

 

 



Hinweis:

Termin:
Mo, 21.02.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-17481

Die "Spagyrik" geht auf die Lehren des Paracelsus zurück, dem wohl berühmtesten Arzt der westlichen Medizinhistorie. Er prägte den Begriff SPAGYRIK, der mit der medizinischen Anwendung der Alchemie gleichzusetzen ist. Die daraus entstandenen Arzneimittel sind aufgrund ihrer ausserordentlichen Wirksamkeit und einfachen Anwendung in der Naturheilkunde und auch bei vielen Ärzten sehr beliebt.
Der Alchemist und Spagyriker versteht "die Welt" als Teil eines Größeren und als zerteilbar in "kleinere Kosmen". Auch der Mensch steht in Verbindung zu seiner Umwelt und seinem Umfeld. Er ist stets in Wechselwirkung mit äußeren Einflüssen. Das Krankheitsgeschehen und auch das Patientenwohl darf nicht isoliert gesehen werden. Wer Spaygrik zum Grundsatz seiner therapeutischen Arbeit macht, der bekämpft nicht nur die Krankheit, sondern zielt auch auf die HEILUNG ab.

"Der Arzt, der nur die Krankheit sieht, ist blind dem Patienten gegenüber!"
In dieser Online Webinar Reihe erlernen Sie die Grundsätze der SPAGYRIK nach Alexander von Bernus. Sie lernen die Krankheitsgeschehen in ein vertikales, analoges System einzuordnen und Krankheit als eine sinnvolle Regulationsbewegung zu verstehen. Die "moderne" Spagyrik bezieht die Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft mit ein und wurzelt gleichermaßen im Wissen der westlichen und östlichen Traditionen der Alchemie.
Diese Lehrgangsreihe dient dazu, Ihnen einen Start auf einem lebenslangen Erkenntnisweg zu ermöglichen. Sie übersetzt alte Weisheiten in moderne und leicht verständliche Sprache. Die Lehrgangsreihe ist sehr Praxisbezogen. Der Lehrstoff soll anhand von Fallbeispielen verdeutlicht werden:

  • SPAGYRIK - die ganzheitliche Lehre der Dualität
  • Die Wirkkräfte der Natur: Mercur, Sulphur, Sal
  • Krankheitsentstehung (Pathogenese) & Entstehung von Gesundheit (Salutogenese)
  • Der Lehre der 5 Entia des Paracelsus
  • von der Anamnese zur Arznei
  • Regulationssysteme (Nervensystem, Hormonsytem, Immunsystem)
  • Die sieben Planetenkräfte
  • Organsysteme & Regulationskreise
  • Psychosomatik
  • Das Heilmittelsystem des Laboratorium SOLUNA
  • Rhythmisierung  - Der Mensch im Wandel
  • Ausleitung & Entgiftung
  • Fallbeispiele & Therapiekonzepte



Der Dozent Markus Ruppert ist seit 2006 Heilpraktiker in eigener Praxis. Sein Schwerpunkt liegt in der ganzheitlichen Sichtweise auf Patient und Krankheitsgeschehen. Dazu vereint er östliche und westliche Traditionen. Neben der Symptombetrachtung liegt ihm insbesondere die Salutogenese am Herzen. Der Mensch als geistig-seelisches Wesen, sozial interagierend steht stets im Mittelpunkt.
Seit 2013 Referent für das Laboratorium SOLUNA und Verfasser div. Fachartikel. DDQT zertifizierter Lehrer und Ausbilder für Qigong und Autor des Buches "Qigong Grundlagen - Ein Wegbegleiter durch die ersten Jahre der Qigong Praxis"


Hinweis:
Die einzelnen Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen für weitere 3 Monate nach Beendigung des Kurses zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 8

"NK-S-17481_details"

Do, 28.04.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 05.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 12.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 19.05.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 02.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 23.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 30.06.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 07.07.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
8 Webinar-Abende
Kosten: 380,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 360,- €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss

Sie finden uns auch auf:  

Seitenübersicht

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14–19 Uhr
Fr 8.30-19 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9-18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche