Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie (EBT) lässt sich auf verschiedene Weise schnell und praxisgerecht anwenden. Sie ist ein unspezifisches Reiztherapeutikum und eine wirkungsvolle Methode zur Umstimmung vieler Krankheiten. Gerade Allergien und verschiedene Entzündungsarten sprechen sehr gut auf diese Therapieform an.

  • Theorie (Umstimmung, immunologisches Geschehen, Wirkprinzipien, Laborparameter, etc.)
  • Die verschiedene Arten der EBT (Nativblut, Arzneimittelkombination, potenziertes Blut, HOT, Autosanguine Stufentherapie, Imhäuser, etc.)
  • Indikationen Gefahren und Kontraindikationen
  • Herstellung einer EB-Nosode nach Imhäuser
  • Praktische Demonstration der EBT
  • Praktisches Üben der Teilnehmer untereinander


Turnus 1x jährl. im Juni/Juli, 2 Tage
Termine Mo 09.07 und Mo 23.07.2018 (jew. 14-21 h) | NK-S-14817
Kosten € 235,- (ZfN-Schüler: € 212,-) inkl. Material
Dozent HP Andreas Holzknecht
Zielgruppe HP, HPA (nach Hygiene/Injektionskurs)
Info Max. 18 TN


Montag, 18. Juni 2018

Eigenbluttherapie

NK-V-14818

Die Eigenblutbehandlung zählt in der Naturheilkunde zu den wichtigsten Umstimmungs-therapien. Eigenblut ist nicht gleich Eigenblut. Es werden bei den unterschiedlichen Erkrankungen verschiedene Eigenblutmethoden angewendet. Große, kleine oder modifizierte Eigenblutanwendungen in Verbindung mit der „Arndt- Schulzen-Regel“ haben bei vielen Erkrankungen großen Erfolg.


"NK-V-14818_details"

Mo, 18.06.2018 | 19:30 - 21:00 Uhr

Kosten: 10,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Montag, 09. Juli 2018

Eigenbluttherapie

NK-S-14817

Die Eigenbluttherapie lässt sich auf verschiedene Weise schnell und praxisgerecht anwenden. Sie ist ein unspezifisches Reiztherapeutikum und eine wirkungsvolle Methode zur Umstimmung vieler Krankheiten. Gerade Allergien und verschiedene Entzündungsarten sprechen sehr gut auf diese Therapieform an.

  • Theorie (Umstimmung, immunologisches Geschehen, Wirkprinzipien, Laborparameter etc)
  • Die verschiedenen Arten der EB-Therapie (Nativblut, Arzneimittelkombination, potenziertes Blut, HOT, Autosanguine Stufentherapie, Imhäuser etc)
  • Indikationen Gefahren und Kontraindikationen
  • Praktische Demonstration der EB
  • Praktisches Üben der Teilnehmer untereinander
  • Herstellung einer EB-Nosode nach Imhäuser

Max. Teilnehmer-Anzahl:
18
Zielgruppe:
HP oder HPA (mit Injektionskurs), Ärzte
Teilnahme-Voraussetzung:
Kenntnisse in Injektionstechniken & Hygieneregeln

"NK-S-14817_details"

Mo, 09.07.2018 | 14:00 - 21:00 Uhr
Mo, 23.07.2018 | 14:00 - 21:00 Uhr

Dauer:
2 Tage
Kosten: 235,00 €
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Adresse

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: 0 89/545 931 -0
Telefax: 0 89/545 931 -99

info@zfn.de

Stadtplan & Anreise | Kontakt

Impressum & Haftungsausschluss | AGB's

Öffnungszeiten

Schulsekretariat

Mo-Do    08:30-13:00 Uhr und 14:00-20:00 Uhr
Fr   08:30-19:00 Uhr (bei Vorträgen bis 20:00 Uhr)
Sa   08:30-12:00 Uhr

 

Telefonische Erreichbarkeit

Mo-Fr    09:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
Sa   09:30-12:00 Uhr

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer homöopathischen, naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Veranstaltungssuche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung