Webinare

ZfN goes Webinar                                          Zum ZfN-Portal hier klicken !

Was ist ein Webinar?
Ein Webinar (oder Web-Seminar) ist in seiner ursprünglichen Form ein Seminar, welches über das Internet / World-Wide-Web gehalten wird. Es ist vergleichbar mit einem virtuellen Klassenzimmer indem der Dozent seinen Unterricht mithilfe von Präsentationsfolien / Skripten hält und die Webinar-Teilnehmer zu Hause an ihrem eigenen PC den Unterricht Live verfolgen. Vorteile und Nutzen von Webinaren
Webinare bieten die Möglichkeit Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen zu besuchen, die der Teilnehmer aufgrund räumlicher und zeitlicher Gegebenheiten nicht hätte wahrnehmen können.
Unsere Webinare können Sie von der ganzen Welt aus besuchen. Sind Sie zeitlich verhindert, so haben Sie die Möglichkeit das abgelaufene Webinar als Video-Mittschnitt im Nachhinein mehrfach anzusehen (nur bei Seminaren, nicht bei Vorträgen!!). Das ist für unsere Schüler sehr komfortabel, denn es gibt eine gewisse Flexibilität und eigene zeitliche Planungsspielräume. Außerdem haben Sie die Möglichkeit ein bereits besuchtes Live-Webinar nochmals als Video-Mitschnitt anzuschauen und nachzuarbeiten. Der Hauptvorteil unserer Webinare ist, dass Sie einerseits in direktem persönlichen Kontakt mit unseren Dozenten während des Live-Webinars stehen, gleichzeitig jedoch komplett standortunabhängig sind und statt teurer Reisekosten und Zeitverluste Ihren Unterricht bequem von ihrem eigenen Computer/PC aus folgen können.

 

 

Online-Vorträge
Unsere beliebten Präsenzvorträge bieten wir jetzt auch als Webinar an. Diese Vorträge werden nicht aufgezeichnet!!


CM-I-16256

In unseren kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen
über das Webinar Körperliche Regelkreise und Organbeziehungen.

Unser Dozent Christian R. Kämer stellt Ihnen die körperlichen Regelkreise und Organbeziehungen am Beispiel des Nervensystems vor:
Aktivität und Ruhe, Anspannung und Entspannung spiegeln wichtige Pole im Gleichgewicht unseres Nervensystems wieder. Chronischer Stress, psychische Probleme, übernommene Schicksale aus dem  Familiensystem, aber auch virale und parasitäre Erreger können Erkrankungen des Nervensystems auslösen. Schmerz und mangelnde Belastbarkeit sind Hauptsymptome bei Störungen dieses empfindlichen Organsystems. Die ganzheitlichen Zusammenhänge, die Therapie mit Heilpflanzen und homöopathischen Präparaten und die Bezüge zum Immun- und Hormonsystem werden auf den Ebenen Körper, Geist und Seele beschrieben.

Weiterhin werden die gesamten Regelkreise und deren Bedeutung für den Körper grob erläutert und das Webinar-Konzept vorgestellt. Sie erhalten einen kleinen Einblick, was Sie in diesem Online-Lehrgang erwartet.
Der Dozent Christian R. Krämer und Julia Groß vom ZfN stehen Ihnen in diesem Online-Vortrag für individuelle Fragen zur Verfügung.

    <

Termin:
Mo, 21.09.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
kostenfrei

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

EB-S-16597

"Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein und eure Heilmittel sollen eure Nahrungsmittel sein".<

Diese Empfehlung von Hippokrates von Kos ist noch heute so wahr wie vor vielen Jahren - gerade in der heutigen Zeit, in der sich die Ernährung, die uns eigentlich guttut, durch die Industrialisierung und Globalisierung stark verändert hat. Viele (Zivilisations)-Krankheiten und so manches Unwohlsein könnten verhindert oder abgeschwächt werden, wenn die Menschen nicht der ständigen Verführung erliegen würden, die von schnell zur Verfügung stehenden, stark verarbeiteten und mit unnötigen Zusätzen ergänzten Speisen ausgeht. Aber auch viele eigenmächtig durchgeführte Diäten oder die Konzentration auf Foodtrends führen nicht immer zu mehr Wohlbefinden und Gesundheit der Patient*innen.

In der Unterrichtsreihe "Ernährungstherapeutische Konzepte" wird detailliert dargestellt und erarbeitet, wie eine auf die jeweiligen Patient*innen zugeschnittene und wirklich geeignete Ernährung bei einzelnen Krankheitsbildern aussehen kann. Dabei betrachten wir zunächst die wissenschaftlichen und medizinischen Hintergründe der einzelnen Krankheitsbilder mit Fokus auf allgemeingültige Ernährungsempfehlungen. Ergänzend dazu lernen Sie Aspekte alternativer Heilmethoden wie der traditionellen europäischen oder chinesischen Medizin, der anthroposophischen Ernährungslehre, des Ayurveda oder dem Wissen der Hildegard von Bingen kennen, wenn diese interessante Aussagen zu heilenden oder auch schädigenden Lebensmitteln aufzeigen. Auch gänzlich revolutionäre Ansätze wie die Cholesterinlüge oder ketogene Diäten beziehen wir mit ein.

Wir vernetzen alle diese Ansichten mit Fokus auf die Ernährung und bedienen uns am Wissen der verschiedenen Therapieempfehlungen. Das Ziel dabei ist es, die Summe der Ernährungsratschläge optimal auf die Patient*innen mit ihren spezifischen Beschwerden zuzuschneiden und am Ende nicht nur die eine richtige Ernährung Allen gleichermaßen überzustülpen. Wo es sinnvoll ist und dem Verständnis der jeweiligen Pathologie bzw. Entstehung einer Krankheit oder der Wirkung von Lebensmitteln dient, wird auf Grundlagenwissen aus Biochemie und Stoffwechsel näher eingegangen. Zudem wird auf die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln und Substituten in Form von orthomolekularen Therapieansätzen sowie Rezeptideen oder spezielle Lebensmittel hingewiesen.

Diese Seminarreihe ist in einzelne Themen-Module unterschiedlicher Dauer eingeteilt. Die Module können einzeln gebucht werden.


Modul 1: Adipositas

Ernährungstherapie bei Adipositas als Teil des metabolischen Syndroms


Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Teilnahme-Voraussetzung:
fundierte Kenntnisse in Ernährungsphysiologie
Termine:
Mo, 21.09.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 28.09.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.10.2020 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
3 Abende jew. Mo 18-21.15 h
Kosten: 147,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-V-16588

Der europäische Organismus hat eine besondere Affinität zu den Pflanzen unserer Region. Je genauer eine Heilpflanze zur Konstitution eines Patienten passt, desto leichter und tiefer kann sie ihre Heilkräfte wirken lassen. Gerade im Bereich der chronischen Erkrankungen ist der menschliche Körper im Dauerstress und kann durch die Verwendung von heimischen Planzen empathisch geheilt werden.


Termin:
Di, 22.09.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-15855

von Well-Aging über Burn-Out bis Demenz, u.a. mit Geheimrezepturen für geistige Frische und Tatkraft bis ins hohe Alter.

Zielgruppe:
HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
Termin:
Mi, 23.09.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
€ 360,-: 10 Abende od.
€ 210,-: *5 Abende
ZfN-Schüler: € 41,- od.
€ 326,-: 10 Abende od.
€ 189,-: *5 Abende
*(mit Angabe der Termine)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Fi-V-16476

Allergiebehandlung und Regulation mit der Bicom Bioresonanzmethode

Spätestens mit der Erforschung der DNA und der Gene ist die Medizin in einen Bereich vorgedrungen, in welchem "Informationen "eine zentrale Rolle spielen. So ist es nur logisch und richtig, die substanzielle, chemische Ebene zu verlassen und die Quantenphysik in die Medizin mit einzubeziehen. Gemäß diesen Erkenntnissen hat jede Substanz, Zelle, Körperteil, Viren, Bakterien eine ganz bestimmte elektromagnetische Wellenlänge und Frequenz. An diesem Punkt knüpft die Bioresonanztherapie an. Die Frequenzen der Allergene wie Hausstaub, Pollen oder Katzenhaare werden dem Körper über Elektroden in geschwächter Form zugeführt, wodurch die Reaktion des Immunsystems auf diesen Stoff abgeschwächt wird. Im Idealfall bleibt die allergische Reaktion dauerhaft aus. Die Referentin gibt in diesem Vortrag einen Überblick über die Möglichkeiten der Bioresonanzmethode und verdeutlicht dies anhand zahlreicher Praxisbeispiele. 

 

Zielgruppe:
HP, HPA, medizinische Berufe
Hinweis:

Termin:
Do, 24.09.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-S-16528

In der Iris spiegeln sich die Organe des Körpers wider. Da man durch den freien Blick auf die Regenbogenhaut einen Eindruck vom Gewebezustand des Patienten erhält, können wichtige Zusammenhänge in den Funktionskreisläufen der Organsysteme erkannt und für die Erstellung passender Therapiekonzepte genutzt werden (Rezept aus dem Auge).
Darüber hinaus sieht man dem Patienten unmittelbar ins Gesicht und bekommt zusätzliche Informationen über seine Konstitution und Krankheitsdispositionen.
Die Augendiagnose lässt sich sehr gut mit vielen anderen Verfahren, z.B. der Humoralpathologie oder der Phytotherapie kombinieren.

  • Geschichtlicher Hintergrund der Augendiagnose
  • Entwicklung des Auges, Embryologie
  • Erarbeiten der Organfelder in der Iris unter Einbeziehung pathologischer Zeichen
  • Alte naturheilkundliche Rezepturen aus dem Auge" unter Einbeziehung von Neuraltherapie, Phytotherapie, Homöopathie, Enderleintherapie und den Ausleitungsverfahren nach Aschner

Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Ein Skript mit vielen Tipps und Anwendungsbeispielen für die Praxis wird Ihnen vor dem Kurs zur Verfügung gestellt.

Die Webinare werden aufgezeichnet und stehen Ihnen 3 Monate bis zum 01.02.2021 zur Verfügung.
Termine:
Mo, 05.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 12.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 19.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mo, 26.10.2020 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
4 Webinare
Kosten: 200,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZFN-Schüler: € 190,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-L-15871

Stärkung des Immunsystems als Basistherapie für alle chronisch Erkrankten, bei Infektanfälligkeit, chronischem Erschöpfungssyndrom, lymphatischer Diathese und zum Aufbau in der Rekonvaleszenz.

Zielgruppe:
HP, HPA, Apotheker, andere nach Rücksprache
Hinweis:
Dieses Webinar wird aufgezeichnet.
Sie haben die Möglichkeit sich den Mitschnitt 4 Wochen lang erneut anzuschauen.
Termin:
Mi, 07.10.2020 | 18:00 - 20:00 Uhr
Kosten: 45,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
€ 360,-: 10 Abende od.
€ 210,-: *5 Abende
ZfN-Schüler: € 41,- od.
€ 326,-: 10 Abende od.
€ 189,-: *5 Abende
*(mit Angabe der Termine)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-16472

Achtsame Selbsterforschung mit Meditation - für mehr Glück, Freude und Zufriedenheit

Lernen Sie sich selbst besser kennen mit Meditation! Die meisten Menschen meditieren hauptsächlich um Stress abzubauen und das ist super, doch Meditation kann noch so viel mehr. Die Wissenschaft bestätigt inzwischen unzählige positive Effekte, sowohl körperlich, als auch psychisch und emotional!
In diesem Kurs üben wir Meditation auf der Basis von traditionellen buddhistischen Weisheitslehren und kombinieren diese alte Wissen mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Neurobiologie: Einfach, strukturiert und alltagstauglich.
 

Kursinhalt:

Da wir die meiste Zeit des Tages gesteuert werden, von unbewussten Impulsen, Empfindungen und Überzeugungen, lohnt es sich einen Blick auf unser inneres Erleben zu werfen. 

Meditation und Achtsamkeit bieten ein riesiges Potential, für Selbsterkenntnis & Selbstregulation und damit die Chance, sich selbst so zu stärken, dass wir mehr Freude, Zufriedenheit und Glück im Alltag finden: 

1. Erkenne die Mechanismen
2. Erkenne die Wahl, die du hast,
    in dem du deinen Geist  
    und deine Aufmerksamkeit trainierst
3. Beruhige dich selbst
4. Stärke das Gute und Hilfreiche


Kursablauf:

Im Mediationskurs erforschen wir mit Hilfe des Atems, in 4 aufeinander aufbauenden Schritten unser inneres Erleben. Dazu gehören Körperempfindungen, Gedanken, sowie Gefühlstönungen.
Desto besser wir verstehen welche Empfindungen uns unbewusst steuern und das eigene Handeln und Fühlen beeinflussen, desto leichter gelingt es aus nicht hilfreichen Kreisläufen auszusteigen und eine bewusste Entscheidung für das Gute (und Hilfreiche) zu treffen. Nicht nur während der Meditation, sondern auch mitten im Leben!


Die Kursinhalte bauen sinnvoll aufeinander auf, außerdem werden die Meditationen aufgezeichnet und zur Verfügung gestellt, um die eigene Übungspraxis zu unterstützen. Zusätzlich erhalten sie ein ausführliches Skript, sowie Impulse und Tipps, um während der kursfreien Tage selbstständig zu üben und die Möglichkeit ab der 2. Kurswoche gemeinsam morgens zu meditieren. Der Fokus liegt dabei auf Freude, Glück und Wohlbefinden im Alltag.

Didaktik:


  •  kurze Theorieinputs
  •  viel praktisches üben
  •  Gruppenaustausch

Voraussetzungen:
Interesse und psychische Stabilität (der Kurs ist keine Therapie und ersetzt auch keine therapeutisch notwendige Behandlung).

Zielgruppe:

Offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar


Termine:
zeige alle 7

"PS-S-16472_details"

Mi, 07.10.2020 | 18:00 - 20:15 Uhr
Mi, 14.10.2020 | 08:00 - 08:30 Uhr
Mi, 14.10.2020 | 18:00 - 20:15 Uhr
Mi, 21.10.2020 | 08:00 - 08:30 Uhr
Mi, 21.10.2020 | 18:00 - 20:15 Uhr
Mi, 28.10.2020 | 18:00 - 20:15 Uhr
Mi, 28.10.2020 | 08:00 - 08:30 Uhr
Dauer:
4 Mi-Abende 18:00 - 20:15 Uhr plus 3 angeleitete Morgenmeditationen
Kosten: 245,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-I-16698

In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie alles Wissenswerte rund um die Schüßler-Salze-Ausbildung, auch die Eckdaten und Besonderheiten (z.B. Termine und Kosten).
Lernen Sie unsere Dozentin Sabine Wellmann kennen und erfahren Sie auf welche Weise und mit welcher Erfahrung sie ihr Wissen an Sie weitergeben werden.
Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung!

Hinweis:
Kostenlos, Anmeldung erforderlich - Dieser Infoabend wird aufgezeichnet.
Termin:
Mi, 07.10.2020 | 18:30 - 19:30 Uhr
Kosten: 0,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

HO-V-16231

Kinder werden besonders gerne am Abend und am Wochenende krank. Ob für zu Hause oder unterwegs - bei vielen Alltagsbeschwerden ist es nützlich, eine homöopathische Hausapotheke parat zu haben.
Im Vortrag wird eine Zusammenstellung von homöopathischen Mitteln vorgestellt, die sich speziell bei typischen Beschwerden von Kindern bewährt hat:
Erkältungskrankheiten und Fieber, Magen-Darm-Beschwerden und Blähungen, leichtere Verletzungen, Insektenstiche und Reiseübelkeit. Auch Fragen zur Dosierung, Potenz und Lagerung werden besprochen.

Termin:
Mo, 12.10.2020 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 8,00 Euro
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 11

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

MEINE BUCHUNGSLISTE
0