Elektroakupunktur (EAV)

Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.

Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.

Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.




Kosten Grundkurs: € 140,- (ZfN-Schüler*innen: € 125,-)
Praxiskurs A und B: jew. € 280,- (ZfN-Schüler*innen: € 250,-)
Dozent/in HP Christian Rudolf Krämer
Info Max. 14 TN. Voraussetzung: Kenntnisse in Meridianlehre/Regelkreisen.
Ausreichend Geräte sind vorhanden, eigene Geräte können mitgebracht werden.


CM-S-16782

Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

EAV Grundkurs

  • Grundlagen, Möglichkeiten u. Einsatzgebiete der EAV
  • Meridianbezüge und deren Interpretation
  • Auffinden der Akupunkturpunkte und praktisches Üben am EAV-Testgerät
  • Diagnose- und Testmöglichkeiten
  • Testung des Energiezustandes und der Psyche z.B. Stress, Erschöpfung
  • Austesten von Nahrungsmitteln, Medikamenten und Materialien (Schmuck, Piercing, Zahnmaterialien)
  • Austesten akuter und degenerativer Erkrankungen
  • Ursachenfindung von chronischen Prozessen im Körper und psychisch-seelischen Blockaden
  • Vorstellen von Therapiekonzepten aus der Praxis

    <

Max. Teilnehmer-Anzahl:
14
Zielgruppe:
HP, HPA, Ärzte
Teilnahme-Voraussetzung:
Kenntnisse in Meridianlehre/Regelkreisen
Termin:
Mi, 17.03.2021 | 13:00 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Tag
Kosten: 140,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 125,00 €
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

CM-S-16769

Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

EAV Praxiskurs A

  • Diagnostik und Therapie bei bakteriellen, viralen, mykotischen und parasitären Erkrankungen
  • Diagnostik und Therapie bei Krebs-, Autoimmunerkrankungen und Immunschwächen
  • Diagnostik und Therapie bei Umweltgiften und Schadstoffen
  • Erkennen und Interpretation von Störherden in der Messung
  • Bedeutung und Wirksamkeit von Nosoden und deren Einsatz in der EAV
  • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
  • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
  • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
  • Praktisches Üben am EAV-Testgerät


    Max. Teilnehmer-Anzahl:
    14
    Zielgruppe:
    HP, HPA, Ärzte
    Teilnahme-Voraussetzung:
    Grundkurs EAV
    Termine:
    Sa, 01.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    So, 02.05.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    1 Wochenende
    Kosten: 280,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: 250,00 €
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    CM-S-16784

    Die Elektroakupunktur (EAV) stellt ein effektives, schnell erlernbares und wertvolles Diagnose- und Behandlungskonzept dar. Als Instrument zur Ursachenfindung von Krankheiten und Beschwerden im körperlichen, aber auch im energetischen Bereich ist es ein unerlässliches Hilfsmittel. Bei der EAV wird mit Hilfe eines Messgerätes der Zustand der Meridiane an bestimmten Akupunkturpunkten geprüft. Durch diese Methode können sowohl entzündliche oder degenerative als auch psychisch-energetische Prozesse oder Störfelder und Herde diagnostiziert und deren eigentlich zugrundeliegenden Ursachen gezielt ausgetestet und behandelt werden.
    Hinweis: Das jeweils in den einzelnen Kursen Gelernte ist sofort in der Praxis einsetzbar.
    Die Praxiskurse A und B bauen nicht aufeinander auf. Sie können diese in beliebiger Reihenfolge wählen.

    EAV Praxiskurs B

    • Diagnostik und Therapie bei Allergie- und Nahrungsmittelunverträglichkeiten
    • Diagnostik und Therapie bei Kopf- und Zahnherden
    • Diagnostik u. Therapie bei geopathischen Belastungen
    • Mittels EAV exakt austesten, welche Medikamente sich am besten zur Behandlung eignen
    • Therapiekonzepte mit Homöopathika, Nosoden, Phytotherapie etc.
    • Einsatz v. Organpräparaten u. Energiemitteln i. d. EAV
    • Die Seele der Nosoden - energetische Resonanzen von Nosoden
    • Vertiefung der Punktmessung an Händen und Füßen, Auffinden der Akupunkturpunkte
    • Praktisches Üben am EAV-Testgerät

      Max. Teilnehmer-Anzahl:
      14
      Zielgruppe:
      HP, HPA, Ärzte
      Teilnahme-Voraussetzung:
      Grundkurs EAV
      Termine:
      Sa, 03.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      So, 04.07.2021 | 09:30 - 17:00 Uhr
      Dauer:
      1 Wochenende
      Kosten: 280,00 €
      Preisnachlass:
      Kosten-Info:
      ZfN-Schüler: 250,00 €
      Beginn:
      als:
      Fragen zur Veranstaltung?

      Kontakt

      Zentrum für Naturheilkunde

      Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

      Telefon: +49 (0) 89 545 931 0
      Telefax: +49 (0) 89 545 931 99

      info@zfn.de

      Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

      Impressum und Haftungsausschluss | AGB

      Unsere Fachbereiche erreichen Sie zu den gewohnten Zeiten.
      Die aktuellen Durchwahlnummern finden Sie hier.

      Newsletter

      Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

      Zum Newsletter anmelden

      Behandlung im ZfN

      Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

      Mehr Infos ...

      Stellenangebote

      Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

      Zu den Stellenangeboten

      MEINE BUCHUNGSLISTE
      0