Webinar! Corona Herausforderung für Beruf und Alltag

Corona-Herausforderung für Beruf und Alltag-Therapietools für Ihre Praxis

Seit einem Jahr bestimmt Corona unseren Alltag  das öffentliche Leben ist eingeschränkt, privat und beruflich muss vieles anders laufen. 

Auch wenn wir zunächst recht zuversichtlich in die Krise gestartet sind, nehmen die psychischen Belastungen mit der Dauer der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen zu.
Auch für uns als Therapeuten/Coaches stellt diese Situation in der Arbeit mit unseren Klienten eine große Herausforderung dar.
Was gilt es den Klienten zu vermitteln, welche Tools können in dieser Zeit hilfreich sein, um gegen psychische Krisen gewappnet zu sein.

An zwei Abenden gebe ich Ihnen Methoden und Strategien an die Hand, welche sich in meiner Arbeit im sozialpsychistrischen Krisendienst bewährt haben.

Lasst uns offen und mutig mit unseren Klienten durch diese Zeit gehen, denn unsere individuellen Erfahrungen haben gezeigt, in jeder Krise steckt auch eine Chance.

Information zur Dozentin:

Frau Wissing ist Psychologin und ist im sozialpsychiatrischen Dienst tätig. Hier arbeitet Sie mit Menschen, die psychisch krank sind oder präventiv Unterstützung in schwierigen Lebensphasen brauchen. Ein weiteres Tätigkeitsfeld ist der Krisendienst Psychiatrie/Krisenintervention.



Dauer 
2 Abende/ Montag und Donnerstag jew. 18:00 - 20:30 Uhr
Beginn Mo. 22.02.2021 + Do. 25.02.2021        PS-S-16986
Kosten 
€ 80,- / ZfN-Schüler: € 75,-
Dozentin Dipl.-Psych. Tatjana Wissing
Zielgruppe offen für alle Interessierten;























PS-S-16986

Corona-Herausforderung für Beruf und Alltag-Therapietools für Ihre Praxis

Seit einem Jahr bestimmt Corona unseren Alltag  das öffentliche Leben ist eingeschränkt, privat und beruflich muss vieles anders laufen. 

Auch wenn wir zunächst recht zuversichtlich in die Krise gestartet sind, nehmen die psychischen Belastungen mit der Dauer der Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen zu.
Auch für uns als Therapeuten/Coaches stellt diese Situation in der Arbeit mit unseren Klienten eine große Herausforderung dar.
Was gilt es den Klienten zu vermitteln, welche Tools können in dieser Zeit hilfreich sein, um gegen psychische Krisen gewappnet zu sein.

An zwei Abenden gebe ich Ihnen Methoden und Strategien an die Hand, welche sich in meiner Arbeit im sozialpsychiatrischen Krisendienst bewährt haben.

Lasst uns offen und mutig mit unseren Klienten durch diese Zeit gehen, denn unsere individuellen Erfahrungen haben gezeigt, in jeder Krise steckt auch eine Chance.



Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Hinweis:
Die Auzeichnungen der Kursabende stehen Ihnen einen Monat lang nach Ende des Kurses zu Verfügung!


Termine:
Mo, 22.03.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
Do, 25.03.2021 | 18:00 - 20:30 Uhr
Dauer:
2 Abende
Kosten: 80,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: € 75,00
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde

Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München

Telefon: +49 (0)89 545 931 0
Telefax: +49 (0)89 545 931 99

info@zfn.de

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

Impressum und Haftungsausschluss | AGB

Sie finden uns auch auf:  

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung im ZfN

Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche