Psychologie und Heilpraktiker für Psychotherapie

Psychologie

In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen.

Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zu Ihren Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potenziale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern. Wir unterstützen Sie auf Ihrer Reise zu sich selbst, damit Sie Ihr Wissen sicher und verantwortungsvoll zum Wohle Ihrer Klienten und Patienten anwenden können.

Wir beraten Sie gerne individuell zu den Ausbildungen und den Möglichkeiten, therapeutisch oder als Coach zu arbeiten.

 

Rund um den Heilpraktiker für Psychotherapie

 

 

Unsere Ausbildungen und Kurse aus dem Bereich Psychologie

 

 

 

Vorträge / Infoabende
Vorträge Psychologie  Infoabende Psychologie

 

 


Alle kommenden Veranstaltungen aus dem Bereich Psychologie:


 

 

 

 

Videoaufzeichnung buchbar

PS-V-17506

Online-Vortrag! Das Übergangsjahr 2022 - aus astrologischer Sicht Teil 1 und Teil 2

Teil 1

Seit gut einem Jahr befinden wir uns nun am Beginn einer neuen Epoche in der Geschichte der Menschheit.
Die materielle Konsumgesellschaft entwickelt sich hin zu einer geistigen Wissensgesellschaft.
Die nächsten Jahre werden somit eine extreme Übergangszeit dorthin sein.
Der Planet Pluto steht 2022 das letzte Mal ein ganzes Jahr lang im Steinbock. 2023 und 2024 wechselt er dann immer wieder in den Wassermann.
Im letzten Abschnitt des Steinbocks wird er nicht mehr zukunftsträchtige Strukturen unserer Gesellschaft niederreißen.
Mit dem Beginn seines Durchgangs durch den Steinbock 2008 hatten wir eine große Finanzkrise.
Ähnliches ist nun auch am Ende seines Aufenthalts denkbar.
Der Planet Uranus steht weiterhin im Stierzeichen und verändert unsere materiellen Gewohnheiten.
Wir werden deshalb künftig immer weniger Materielles anschaffen und dieses auch weniger horten.
Virtuelles Geld wird in naher Zukunft Normalität sein. Die Immobilienbranche dürfte mit Uranus im Stier vor einer nahenden großen Krise stehen.
Schon jetzt ist es hilfreich sich auf diese neue geistige Epoche vorzubereiten.
Welche Werte werden künftig erfolgversprechend sein?
Wie wird sich unser Bedürfnis nach Sicherheit und Stabilität verändern?
Wie wird sich die berufliche Welt wandeln?

Teil 2

Am Beginn einer über 30-jährigen Steinbock-Epoche und einer zeitgleich wirkenden 20-jährigen Wassermann-Epoche wird steinböckisches - und wassermännisches Verhalten der Schlüssel zum Erfolg im Leben sein.
Wie sieht solch ein Verhalten aus und wie kann dieses erlernt werden?
Auch der Planet Neptun befindet sich nun im letzten Drittel seines eigenen Zeichens dem Fisch. Dort steht er sehr stark und hat gewaltige Kräfte.
Die Corona-Pandemie und die zerstörerische Flutkatastrophe im Sommer 2021 brachten uns auf grausame Art das Wirken des Meeresgottes Neptun sehr nahe.
Auch er trägt weiterhin zur Auflösung unserer alten Gesellschaftsordnung bei.
Schon im Jahr 2022 wird spürbar sein, was mit seinem Übergang 2025 ins Widderzeichen ansteht.
Wohin führen uns die neptunischen Kräfte?
Wie kann Neptun sinnvoll und konstruktiv genutzt werden, um seiner zerstörerischen Kraft entgegen zu wirken?
Saturn bleibt noch bis März 2023 im Wassermannzeichen.
Zusammen mit Jupiter im Wassermann hat er die neue geistige Luftepoche eingeleitet. Wassermännische, visionäre und zukunftsorientierte Autoritätsfiguren werden jetzt die Bühne von Politik und Wirtschaft betreten,
wie das schon mit dem neuen amerikanischen Präsidenten geschehen ist.
Ähnliches wird in anderen Ländern geschehen. Diese Konstellation machte uns durch Beschränkungen unserer Freiheit bewusst, wie kostbar dieses Gut ist.
Je schneller wir bereit sind Verantwortung dafür zu übernehmen, desto positiver wird sich diese Konstellation auswirken.
Wie wird die neue Freiheit wohl aussehen?  Zum Jahresabschluss 2021 wechselt Jupiter endgültig ins Fischezeichen.
Wie schon beim ersten Übergang im Mai 2021, wird er damit Euphorie verbreiten und uns auch einiges vorgaukeln.
Auch sein Übergang im Mai 2022 in den Widder wird uns Aufbruchskräfte näherbringen und Hoffnung verbreiten.
Welche großen Chancen für die Zukunft bringt uns das Jahr 2022?

Info:  Begleitende Unterlagen stehen zum Download bereit. Wir stellen Ihnen die aufgezeichneten Mitschnitte im Portal bis Ende April 2022 online zur Verfügung.



"Das Chancenjahr 2021 - aus astrologischer Sicht"

Sollten Sie die Online! Vortragsreihe "Das Chancenjahr 2021 - aus astrologischer Sicht" verpasst haben, so haben Sie jetzt nochmal die Möglichkeit die Videoaufzeichnungen der beiden Vorträge, vielleicht zur Einstimmung, zu buchen.

2 Webinare: 07.12.2020 u. 18.01.2021 jew. Mo. 19:00-21:00h
Normalpreis: € 35,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 30,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 63,-
ZfN-Schüler: € 54,-












Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 15.11.2021 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
2 Online-Vorträge: 15.11.2021 u. 24.01.2022 jew. Mo. 18:30-20:30 Uhr
Normalpreis: € 20,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 15,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 35,-
ZfN-Schüler: € 25,-

Bei der Buchung beider Webinare erscheint auf Ihrer Buchungsliste der nicht reduzierte Preis.
Wir werden ihre Zahlung gemäß der Vergünstigung anpassen.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-V-17507

Online-Vortrag! Das Übergangsjahr 2022 - aus astrologischer Sicht Teil 1 und Teil 2


Teil 1

Seit gut einem Jahr befinden wir uns nun am Beginn einer neuen Epoche in der Geschichte der Menschheit.
Die materielle Konsumgesellschaft entwickelt sich hin zu einer geistigen Wissensgesellschaft.
Die nächsten Jahre werden somit eine extreme Übergangszeit dorthin sein.
Der Planet Pluto steht 2022 das letzte Mal ein ganzes Jahr lang im Steinbock. 2023 und 2024 wechselt er dann immer wieder in den Wassermann.
Im letzten Abschnitt des Steinbocks wird er nicht mehr zukunftsträchtige Strukturen unserer Gesellschaft niederreißen.
Mit dem Beginn seines Durchgangs durch den Steinbock 2008 hatten wir eine große Finanzkrise.
Ähnliches ist nun auch am Ende seines Aufenthalts denkbar.
Der Planet Uranus steht weiterhin im Stierzeichen und verändert unsere materiellen Gewohnheiten.
Wir werden deshalb künftig immer weniger Materielles anschaffen und dieses auch weniger horten.
Virtuelles Geld wird in naher Zukunft Normalität sein. Die Immobilienbranche dürfte mit Uranus im Stier vor einer nahenden großen Krise stehen.
Schon jetzt ist es hilfreich sich auf diese neue geistige Epoche vorzubereiten.
Welche Werte werden künftig erfolgversprechend sein?
Wie wird sich unser Bedürfnis nach Sicherheit und Stabilität verändern?
Wie wird sich die berufliche Welt wandeln?

Teil 2

Am Beginn einer über 30-jährigen Steinbock-Epoche und einer zeitgleich wirkenden 20-jährigen Wassermann-Epoche wird steinböckisches - und wassermännisches Verhalten der Schlüssel zum Erfolg im Leben sein.
Wie sieht solch ein Verhalten aus und wie kann dieses erlernt werden?
Auch der Planet Neptun befindet sich nun im letzten Drittel seines eigenen Zeichens  dem Fisch. Dort steht er sehr stark und hat gewaltige Kräfte.
Die Corona-Pandemie und die zerstörerische Flutkatastrophe im Sommer 2021 brachten uns auf grausame Art das Wirken des Meeresgottes Neptun sehr nahe.
Auch er trägt weiterhin zur Auflösung unserer alten Gesellschaftsordnung bei.
Schon im Jahr 2022 wird spürbar sein, was mit seinem Übergang 2025 ins Widderzeichen ansteht.
Wohin führen uns die neptunischen Kräfte?
Wie kann Neptun sinnvoll und konstruktiv genutzt werden, um seiner zerstörerischen Kraft entgegen zu wirken?
Saturn bleibt noch bis März 2023 im Wassermannzeichen.
Zusammen mit Jupiter im Wassermann hat er die neue geistige Luftepoche eingeleitet. Wassermännische, visionäre und zukunftsorientierte Autoritätsfiguren werden jetzt die Bühne von Politik und Wirtschaft betreten,
wie das schon mit dem neuen amerikanischen Präsidenten geschehen ist.
Ähnliches wird in anderen Ländern geschehen. Diese Konstellation machte uns durch Beschränkungen unserer Freiheit bewusst, wie kostbar dieses Gut ist.
Je schneller wir bereit sind Verantwortung dafür zu übernehmen, desto positiver wird sich diese Konstellation auswirken.
Wie wird die neue Freiheit wohl aussehen?  Zum Jahresabschluss 2021 wechselt Jupiter endgültig ins Fischezeichen.
Wie schon beim ersten Übergang im Mai 2021, wird er damit Euphorie verbreiten und uns auch einiges vorgaukeln.
Auch sein Übergang im Mai 2022 in den Widder wird uns Aufbruchskräfte näherbringen und Hoffnung verbreiten.
Welche großen Chancen für die Zukunft bringt uns das Jahr 2022?


Info:  Begleitende Unterlagen stehen zum Download bereit. Wir stellen Ihnen die aufgezeichneten Mitschnitte im Portal bis Ende April 2022 online zur Verfügung.


"Das Chancenjahr 2021 - aus astrologischer Sicht"

Sollten Sie die Online! Vortragsreihe "Das Chancenjahr 2021 - aus astrologischer Sicht" verpasst haben, so haben Sie jetzt nochmal die Möglichkeit die Videoaufzeichnungen der beiden Vorträge, vielleicht zur Einstimmung, zu buchen.

2 Webinare: 07.12.2020 u. 18.01.2021 jew. Mo. 19:00-21:00h
Normalpreis: € 35,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 30,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 63,-
ZfN-Schüler: € 54,-












Hinweis:


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 24.01.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 20,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
2 Online-Vorträge: 15.11.2021 u. 24.01.2022 jew. Mo. 18:30-20:30 Uhr
Normalpreis: € 20,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 15,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 35,-
ZfN-Schüler: € 25,-

Bei der Buchung beider Webinare erscheint auf Ihrer Buchungsliste der nicht reduzierte Preis.
Wir werden ihre Zahlung gemäß der Vergünstigung anpassen.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18098

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18099

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-A-18083

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten


  • Grundlagen der Psychologie
  • Grundlagen der Kommunikation, Beziehungs-/Gruppendynamik
  • Entstehung der Tiefenpsychologie " Klassische Psychoanalyse: Bewusst/ Unbewusst, Es/Ich/Über-Ich (Freud)
  • Moderne Psychoanalyse: Psychologie des Selbst (Kohut) und der Objektbeziehungen (Kernberg)
  • Individual-Psychologie (Adler), Analytische Psychotherapie (Jung), Archetypen, kollektives Unbewusstes, Symbole, Märchen, Mythen, Träum
  • Humanistische Verfahren: Klientenzentrierte Gesprächstherapie (Rogers); Gestalttherapie (Pearls), Psychodrama (Moreno)
  • Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle
  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.

Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 29.07.2024 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termine:
zeige alle 58

"PS-A-18083_details"

Fr, 07.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 14.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 21.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 28.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 11.11.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 18.11.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 25.11.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 02.12.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 11.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 20.01.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 27.01.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 03.02.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 10.02.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 17.02.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 25.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 26.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 03.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 10.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 17.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 24.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 31.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 21.04.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 28.04.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 05.05.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 12.05.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 26.05.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 16.06.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 23.06.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 30.06.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 01.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 07.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 14.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 21.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 28.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 15.09.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 22.09.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 29.09.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 06.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 07.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 13.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 20.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 27.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 10.11.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 17.11.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 24.11.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 01.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 08.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 15.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 22.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 12.01.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 19.01.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 26.01.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 02.02.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 03.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 04.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
52 Freitag Vormittage-online jew. 09:00-12:30 Uhr + 4 WE-hybrid jew. 09:00-17:00 Uhr
bzw. 1,5 Jahre
Kosten: 3600,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 3.600,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 3.480,-
  
bei Teilzahlung
Anzahlung € 630,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.690,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 510,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.570,-)

Frühbucherrabatt bis 31.07.2022:  € 110,00

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-A-17576

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.




Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 22

"PS-A-17576_details"

Sa, 15.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 16.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 13.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 11.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 11.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 22.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 23.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 13.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 14.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 17.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 18.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 08.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 09.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 17.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
15.10.2022- 17.09.2023
11 Wochenenden bzw. 1Jahr
jew. Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
Kosten: 2330,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,-
bei Gesamtzahlung
€ 2.330,-
bei Teilzahlung
Anzahlung € 430,-
plus 11x mtl. € 180,- (gesamt € 2.410,-)

Anmeldegebühr entfällt
bei Gesamtzahlung für ZfN-Schüler:
€ 2.250,-
bei Teilzahlung 
ZfN-Schüler:
Anzahlung € 350,-
plus 11x mtl. € 180,- (gesamt € 2.330,-)

Frühbucherrabatt bis 3 Monate vor Start € 110,00

Beginn:
Teilnahme-Form:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-17968

Modul 1: Depression

 


Immer mehr Menschen berichten in der heutigen Zeit von depressiven Symptomen.
Der Leidensdruck für die Betroffenen ist hoch und die Behandlung eine echte Herausforderung. Oft wissen die Betroffenen selbst nicht unter was sie leiden und auch für den Behandler ist es oft nicht leicht, die Depression zu erkennen und richtig zu diagnostizieren. Wie können wir Betroffene mit hilfreichen Tools unterstützen und welche Begleitung empfiehlt sich ?
[vimeo url="https://vimeo.com/613497827" width="420" height="380"]

 




Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 25.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18117







Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:

Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden. Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

Termine:
zeige alle 15

"PS-S-18117_details"

Di, 25.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 08.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 15.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 22.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 29.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 06.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 13.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 20.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 10.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 17.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 24.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 31.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 07.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 14.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Di, 28.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 720,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)



Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-17537

Die systemische Anamnese und ihre Heilansätze
Familiendynamiken wirken oft unbewusst in das Leben jedes Einzelnen. Schicksalhafte Verstrickungen, auch aus früheren Generationen, beeinflussen vor allem unsere Gesundheit, unser gegenwärtiges Verhalten, die Wahrnehmung unserer Beziehungen und unseren Lebensweg. Vor allem chronische Erkrankungen und immer wieder auftretende Symptome stehen häufig in Bezug zu schweren Schicksalen, die aus dem Familiensystem auf uns wirken.  
Der Weg aus der Opferrolle heraus, hin zu einem selbstverantwortlichen, bewussten und gesunden Leben, setzt das Erkennen, die Achtung und die Loslösung von den Schicksalen unserer Ahnen voraus. So kann Versöhnung und Raum für Heilung entstehen.

Inhalte:

  • Dynamiken und Wirkkräfte im Familiensystem
  • Gesundheit und Krankheit aus systemischer Sicht
  • Familienskript und Genogramm - Arbeit und krankmachende Schicksale
  • Übernommene Gefühle, Glaubenssätze und Symptome
  • Seelenanamnese
  • Lösungsorientierte Ansätze und Ritualarbeit
  • Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele
  • Besprechung von Krankheitsbildern vor systemischen Hintergrund
  • Praktische Supervisionsbeispiele aus der naturheilkundlichen Praxis
  • Heilsame Affirmationen und Übungen für Patienten
  • Fallbesprechungen
  • Systemische Homöopathie
  • Schlangenmittel und Seelenpflanzen zur unterstützenden Therapie von systemischen Verstrickungen
  • Abschlussmeditation und Klärung
Für weiterführende Informationen und um den Dozenten kennen zu lernen können Sie sich hier den Infoabend vom 05.10.2022 ansehen.
 
[vimeo url="https://vimeo.com/757850826" width="420" height="380"]

<

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Sie erhalten zu dem Seminar ein umfangreiches Skript.
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 8

"NK-S-17537_details"

Mi, 26.10.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 09.11.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 16.11.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 23.11.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 30.11.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 07.12.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 14.12.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Mi, 21.12.2022 | 18:15 - 20:15 Uhr
Dauer:
8 Webinar-Abende
Kosten: 370,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler: 350,00 €

Ratenzahlung möglich:
2x € 190,- (ZfN-Schüler*innen: 2x € 180,-)

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-18330

Psychoonkologie

Eine Krebsdiagnose kann in verschiedenen Lebensbereichen zu tiefgreifenden Veränderungen
und damit einhergehenden Belastungen führen. Die Psychoonkologie ist eine
wissenschaftliche Fachrichtung, die sich an Betroffene und deren Umfeld richtet. In der
Praxis geht es vor allem um die Exploration von Belastungen, die aus der Krankheit und
damit verbundener Therapie resultieren  mit dem Ziel, diese zu vermindern und Ressourcen
zu stärken sowie Lebensqualität zu verbessern.

Fortbildungsziel:

Sie erwerben in diesen Blöcken umfassenden Einblick in dieses Tätigkeitsfeld. Durch das
ausgewogene Verhältnis zwischen theoretischen und praxisnahen Inhalten, gekoppelt an
verschiedene Fallbeispiele werden Sie grundlegende Kenntnisse erlangen, die Ihnen in der
Arbeit mit onkologisch/somatisch Erkrankten hilfreich sein werden.

Fortbildungsinhalte:


Block A

1. Theoretischer Hintergrund

  • Epidemiologie Krebserkrankungen in Deutschland, Begriffsklärung Krebs
  • Krebsentstehung, Mythen und Irrtümer
  • Diagnostik und Therapie onkologischer Erkrankungen
  • Nebenwirkungen und Folgen der Behandlung
  • Krebs als chronische Erkrankung
  • Exkurs: Grading und Staging, Tumorformeln

2. Psychoonkologie

  • Definition
  • Inhaltliche Aufgaben
  • Ziele der psychoonkologischen Versorgung
Versorgungsbereiche
  • Besonderheiten der psychoonkologischen Behandlung
  • Modell der gestuften psychoonkologischen Betreuung
  • Empfehlungen

Block B

3. Psychische Belastung

  • Belastungsspektrum,
  • Phasenspezifische Belastungen
  • Komorbidität
  • Risikofaktoren für das Auftreten einer psychischen Störung
  • Grenzen der Begleitung
  • Progredienzangst, Fatigue, Depression & Suizidalität bei onkologisch Erkrankten

Block C

4. Psychoonkologische Interventionen

  • Definition, Spektrum Psychoonkologischer Interventionen
  • Gesprächsführung
  • Supportive Interventionen in der Psychoonkologie
  • Psychoedukation
  • Quellen, Links, Empfehlungen
  • Empfehlungen Beratung & Information

Block D

5. Krebs innerhalb der Familie

  • Kinder krebskranker Eltern
  • Krebs mit Kindern kommunizieren
  • Umgang mit Kindern und Jugendlichen in Notfällen
  • Vorstellung von verschiedenen Informationsmaterialien

Block E

6. Sterben, Tod & Trauer

  • Palliativpsychologie
  • Modelle, Unterstützung Trauernder, Leitfaden für das Erstgespräch
  • Einfache vs. Komplizierte Trauerreaktion

7. Psychohygiene

  • Exploration eigener Ressourcen- Was trägt und hält uns?
  • Entwicklung professioneller Perspektiven
  • Aufbau Distanzierungsfähigkeit




 

 




Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 6

"PS-S-18330_details"

Mi, 26.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 09.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 16.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 23.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 30.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 07.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Dauer:
6 Mittwochabende online jew. 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 320,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-A-18192

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.



Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Diese Ausbildung findet an den Montagabenden online statt und an den WE haben Sie die Möglichkeit in Präsenz zu kommen oder auch online von zu Hause aus dabei zu sein.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2024 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 38

"PS-A-18192_details"

Mo, 07.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 14.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 21.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 28.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 05.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 09.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 16.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 23.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 28.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 30.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 06.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 13.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 06.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 13.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 20.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 08.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 15.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 22.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 03.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 08.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 09.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 10.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 18.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
07.11.2022- 25.09.2023
40 Montagabende online
18:00-21:15 Uhr
plus 3 WE in Hybrid jew. Sa/So 09:00-17:00 Uhr bzw. 1,5 Jahre
Kosten: 2330,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 2.330,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 2.250,-
  
bei Teilzahlung
Anzahlung € 430,-
plus 11x mtl. € 180,- (gesamt € 2.410,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 350,-
plus 11x mtl. € 180,- (gesamt € 2.330,-)

Frübucherrabatt bis 3 Monate vor Start € 110,00

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-S-17974

Modul 2: Angst
Nichts macht einen Menschen so unglücklich wie seine Ängste. Sie blockieren andere Gefühle, Emotionen und Gedanken, sie machen hilflos im Alltag und bestimmen oft das Leben. In diesem Modul sollen Auszüge aus traditionellen Techniken oder lösungsorientierte Ansätze kennengelernt werden, um unsere Klienten zu unterstützen.




<

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 08.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18329

Die magnetische Energie ist die elementare Energie, von der das gesamte Leben des Organismus abhängt.
(Werner Heisenberg - Physiker (1901 - 1976))

An diesem kostenlosen Infoabend haben Sie die Möglichkeit die Dozentin Frau Martina Wurm kennenzulernen. Sie wird Sie anschaulich in die HMO® - Heilmagnetische Ordnungstherapie nach Johanna Arnold einführen.
Zudem stehen wir Ihnen an diesem Abend für all Ihre Fragen bezüglich des Seminars zur Verfügung. Sie bekommen so nicht nur einen Einblick in die Seminarinhalte, sondern lernen auch das ZfN kennen.

Wir freuen uns, Sie bei diesem Infoabend live begrüßen zu dürfen.





Hinweis:
Online-Infoabende werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen finden Sie auch in unserer Infoabend-Mediathek.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 20.01.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 08.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

NK-S-17915

"Mentale Gesundheit, Darm und Immunsystem - Energieräuber erkennen und ganzheitlich behandeln"

Der Mensch ist heute einer allgemein hohen Stressbelastung ausgesetzt. Dazu tragen insbesondere hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, private oder auch interne Stressfaktoren (z.B.chronische Entzündungen, Schwermetallbelastungen) bei.Die körperlichen Reaktionen auf eine Stressbelastung laufen dabei auf unterschiedlichsten Ebenen ab und betreffen verschiedenste Organsysteme, wodurch ein ganzheitlicher Ansatz bei der Betrachtung von Stressbelastungen sehr wichtig ist.
In dieser Seminarreihe wird umfangreich gezeigt, welche Auswirkungen chronische Stressbelastungen auf unseren Organismus haben, wie diese erfolgreich diagnostiziert und therapiert und im Idealfall vermieden werden können.

Teil 1: Thema Stress und Lebensstil
Hier wird detailliert aufgezeigt, welche konkreten Auswirkungen eine chronische Stressbelastung auf den Körper hat. Der Schwerpunkt liegt darauf, welche Möglichkeiten bestehen, Stress zu kompensieren, Stressbelastungen zu vermeiden und die Regeneration zu fördern. Speziell geht es hier um den Schlaf, Bewegung, Ernährung und Entspannung im Zusammenhang mit Stress.

Teil 2: Thema Darm-Hirn-Achse
Stress und Darm stehen in enger Wechselbeziehung. in diesem Teil wird spezieller auf den Zusammenhang zwischen Darm und Stressbelastungen eingegangen. Außerdem wird ein Bezug zu psychischen Belastungen (Depression, Angststörung, etc.) hergestellt.

Teil 3: Thema Stress und Immunsystem
In diesem Teil geht es um den Einfluss von Stress auf das Immunsystem und entzündliche Reaktionen. Der Fokus liegt auf den Folgen einer chronisch entzündlichen Reaktionslage auf den Organismus, die durch Stress getriggert werden können.

Jeder Teil beinhaltet diagnostische, therapeutische und präventive Möglichkeiten, die jeweils zum Einsatz kommen und optimal kombiniert werden können.
[vimeo url="https://vimeo.com/628979304"]

 

<

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2023 zur Verfügung.
Hinweis:
Zu dieser Webinarreihe erhalten Sie ein umfangreiches Skript.
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten
Termine:
Do, 10.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 17.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 24.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
3 Webinarabende
Kosten: 145,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 135,00 Euro
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-L-18292


Als Sportmentaltrainer*in oder Coach lernst du, wie du dein Leben oder das Leben von Sportlern in eine positive Richtung lenken und aktiv gestalten kannst.
Gerade im Sport hat man viele Ziele und Träume, die man erreichen möchte. Doch irgendwann reicht auch das harte Training nicht mehr und etwas anderes blockiert unseren Erfolg. Nämlich wir selbst.
Als Mentalcoach arbeitest du daran, dich persönlich weiterzuentwickeln oder die Sportler dabei zu unterstützen sich persönlich weiterzuentwickeln. Du arbeitest zielorientiert mit anderen Trainern zusammen, um die Sportler ganzheitlich auf ihrem Weg zu begleiten.
Du unterstützt sie einerseits bei der Verbesserung ihrer Leistung, anderseits bei der effizienteren Entspannung während der Regenerationsphasen.
Als Mentaltrainer begleitest du Sportler in den unterschiedlichsten Phasen des Lebens und vermittelst ihnen, dass sie sich nicht an Rückschlagen orientieren sollen, sondern erarbeitest gemeinsam mit ihnen Strategien, um alte Blockaden oder unbewusste Ängste aufzulösen.
Du bist in der Wettkampfvorbereitung und in Regenerationsphasen ein wichtiger Ansprechpartner und trägst  einen wesentlichen Beitrag zum sportlichen Erfolg bei. Deine Aufgabe ist es, Sportler in ihren mentalen Leistungstiefs aufzubauen, Versagensängste zu bewältigen und aus Krisensituationen zu helfen. 
Anhand von klassischen Techniken des Mentaltrainings und des Stress- und Entspannungstrainings entdeckst du und auch der Sportler ganz neue Fähigkeiten, innere Stärke und festigst Selbstbewusstsein, um Ziele konstruktiv zu planen und zu erreichen.
In der Ausbildung als Sportmentaltrainer entdeckst auch du selbst neue Ressourcen und lernst verschiedene Techniken, die sich auf sportpsychologische Erkenntnisse und wissenschaftliche Grundlagen beziehen.
Entdecke auch du deine eigenen Ressourcen als Sportmentaltrainer neu und erreiche dein volles Potenzial.
 
Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen der Psychologie und Sportpsychologie
  • Mentales Training im Sport und in der Reha
  • Phasen eines Beratungsgespräches
  • Stressmanagement und Entspannungstechniken
  • Motivationstraining
  • Tätigkeitsfelder

Lehrgangsziel:

Durch die positive Ausrichtung deiner Gedanken und die deiner Kunden, verbessert sich die  sportliche, alltägliche und berufliche Leistungsfähigkeit.
Ziel ist es bessere und konstantere Leistungen zu erreichen und sich somit von der Konkurrenz abzusetzen.
Denn Gewinnen beginnt im Kopf!

Zielgruppenbeschreibung
Du bist selbst Sportler und möchtest deine Leistung auf ein nächstes Level bringen? Oder bist du bereits als Trainer/Physio/Therapeut tätig oder willst in Zukunft als Trainer tätig werden? Möchtest du Sportler auf ihrem individuellen Weg zum Erfolg begleiten und ihr Leben in eine positive Richtung lenken? Dann ist dieser Fernlehrgang genau die richtige Wahl für dich!

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Sport-/Mentaltrainer*in Coach  (ZfN)










<

Hinweis:

Der Unterricht findet Montags immer Online statt.
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2024 zur Verfügung.
Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Termine:
zeige alle 20

"PS-L-18292_details"

Mo, 14.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 21.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 28.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 05.12.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 12.12.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 19.12.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 09.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 16.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 23.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 30.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 06.02.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 13.02.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 27.02.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 06.03.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 13.03.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 20.03.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 27.03.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 03.04.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 17.04.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Mo, 24.04.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
14.11.2022 - 24.04.2023
20 Abende online
Mo 18:30-20:00 Uhr
Kosten: 590,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Schülerpreis: € 540,-

Hinweis:
Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie ehrenamtlich als Trainer*in tätig sind, wir unterstützen Ihre Arbeit gerne. Ehrenamtliche Sporttrainer*innen mit einem Nachweis durch den Verein, für den sie tätig sind, erhalten den Kurs für 490,- €.

als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-17966

Modul 3: Entscheidungen und Neuorientierung

Das Leben in die Hand nehmen, klare Entscheidungen treffen, Altes loslassen, neue Ziele setzen und Veränderungen zulassen. Für viele Menschen stellt dies eine wahre Herausforderung dar. Möglichkeiten, wie Betroffene hier unterstützt werden können, sollen gezeigt und besprochen werden.




Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 15.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-L-18142

Emotionale Stresszustände, psychosomatische Beschwerden, sowie seelische Blockaden sind meist Folgen eines körperlichen, oder seelischen Traumas. Es kommt zu einem unerlösten Konflikt- ein Teil der Seele spaltet sich ab.
Mithilfe von MITT wird der verlorene Anteil aufgedeckt und wieder integriert. Dies geschieht auf äusserst sanfte Weise. Emotionale schädigende körperliche, sowie seelische Stresszustände werden innerhalb weniger Sitzungen, meist dauerhaft, behoben.
MITT ist eine Kombination aus den Erfahrungswerten nach Dr. Klinghardts Mentalfeldtherapie, schamanischen Heilpraktiken, imaginativen und systemischen Ansätzen, sowie Ritualen aus der Trauertherapie.
Diese Methode ist sofort anwendbar und sehr gut kombinierbar mit anderen Therapieformen.
Anwendungsgebiete: Depression, Zwangsverhalten, Phobien, Hyperaktivität, Prüfungsangst, psychosomatische Beschwerden, alle Arten seelischer Blockaden.

Kursinhalte:

  • Klopfakupunktur: Erarbeiten von Schaltstellen und Klopftechniken
  • Gesprächsführung: Zielführende Fragestellung
  • Traumatherapie: Integration der abgespaltenen Seelenanteile
  • Systemische Arbeit: Aufdecken und Lösen schädigender Glaubenssätzen und Mustern
  • Trauerarbeit: Heilung nicht verarbeiteter Verlusten
  • 6-Bild-Anamnese: Durch mentales Malen die Ursachen einer Blockade finden

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Mental-Imaginative Traumatherapie  <


Hinweis:

Termine:
zeige alle 12

"PS-L-18142_details"

Sa, 19.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 20.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 11.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 21.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 22.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 18.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 19.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
6 x WE 09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Kosten: 1260,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
6x mtl. € 213,- bzw. € 205,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-V-18378

Das Jahr 2023 aus astrologischer Sicht

Teil 1


Ausgehend vom Jahr 2022, in welchem sich die im letzten Vortrag angekündigten aggressiven Tendenzen im Ukraine-Krieg entluden und die ebenfalls angekündigte Inflation uns in Atem hielt, will dieser zweiteilige Vortrag einen Blick ins Jahr 2023 wagen.
Auch im Jahr 2023 wird die Umgestaltung unserer Gesellschaft weiterhin in vollem Gange sein. Der Veränderungsplanet Uranus düst weiter durchs Stierzeichen und wird dem Stier, als Symbol der Finanzwelt gut einheizen. Es steht damit eine Revolution des Bankwesens bevor und neue Zahlungsmethoden werden sich behaupten. Der Wert des Geldes und unser Sicherheitsempfinden wird großen Schwankungen unterworfen sein. Uranus im Stier begünstigt aber auch große Innovationen im wirtschaftlichen Bereich.
Saturn verlässt im März den Wassermann, wo er uns Jahre der Beschränkung von Freiheiten gebracht hat und wandert in das Fischezeichen. Damit werden vertraute Grenzen und Strukturen aufgelöst. Überschwemmungen, Flüchtlingsströme und Reizüberflutung könnten damit Themen der nächsten Jahre sein, denen wir uns stellen müssen. Träume und Visionen (z.B. bedingungsloses Grundeinkommen) werden auf ihre Realisierbarkeit geprüft.
Im Vortrag erfahren Sie mehr zu den Herausforderungen und Chancen des Jahres 2023.

Das Jahr 2023 aus astrologischer Sicht

Teil 2


Der Planet Pluto beeinflusst das Denken einer ganzen Generation. Mit Pluto im Steinbock kam es zum Finanzcrash, Corona mit Lockdowns, Versorgungsengpässen und die Energiekrise. Mit dem Übergang von Pluto in den Wassermann im März 2023 wird etwas völlig Neues entstehen. Bei seinem letzten Durchgang durch den Wassermann von 1778 bis 1798 wurde die freiheitsbetonende amerikanische Verfassung begründet und die Französische Revolution eingeleitet, in welcher die Köpfe der Obrigkeiten rollten. Mit Ähnlichem dürfen wir auch jetzt in verschiedenen Teilen der Welt rechnen. Erste Anzeichen gibt es jetzt schon. Pluto im Wassermann wird die Digitalisierung in allen Bereichen vorantreiben und die Künstliche Intelligenz in unseren Alltag bringen.
Der Planet Neptun bleibt weiterhin im Fischezeichen und befindet sich dort jetzt auf den letzten Graden des Zeichens. Erfahrungsgemäß zeigt er dann seine heftigsten Wirkungen, indem auch er mit dazu beiträgt alte Strukturen und Ordnungen zu unterwandern und wegzuspülen.
Jupiter in Fische brachte uns im Jahr 2022 eine Inflation. Im Jahr 2023 befindet er sich im Widder, wo er Neuanfänge begünstigt, aber auch übertriebenen Optimismus bringen kann. Mit dem Wechsel im Mai in den Stier könnte sich auch der Finanzbereich etwas beruhigen und sich auch hier wieder Optimismus breitmachen.
Welche großen Chancen für die Zukunft das Jahr 2023 bringt erfahren Sie in beiden Vorträgen.


Info:  Begleitende Unterlagen stehen zum Download bereit. Wir stellen Ihnen die aufgezeichneten Mitschnitte im Portal bis Ende Mai 2023 online zur Verfügung.



"Das Übergangsjahr 2022  - aus astrologischer Sicht"

Sollten Sie die Online! Vortragsreihe "Das Übergangsjahr 2022 - aus astrologischer Sicht" verpasst haben, so haben Sie jetzt nochmal die Möglichkeit die Videoaufzeichnungen der beiden Vorträge, vielleicht zur Einstimmung, zu buchen.

2 Webinare: 15.11.2021 u. 24.01.2022
Normalpreis: € 20,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 15,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 35,-
ZfN-Schüler: € 25,-















Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 21.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 40,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
2 Online-Vorträge: Mo. 21.11.2022 u. Mi. 11.01.2023 jew. 18:30-20:30 Uhr
Normalpreis: € 40,00 pro Web-Vortrag
ZfN-Schüler: € 35,00 pro Web-Vortrag   
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 73,-
ZfN-Schüler: € 64,-

Bei der Buchung beider Webinare erscheint auf Ihrer Buchungsliste der nicht reduzierte Preis.
Wir werden ihre Zahlung gemäß der Vergünstigung anpassen.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-17967

Modul 4: Selbstbild und Selbstwert
Der Selbstwert ist ein zentrales Element für die natürliche Autorität und dem Umgang mit Menschen. Um ihn ranken sich Begriffe wie Selbstbild und Selbstvertrauen. Für die Steigerung des Selbstwertes ist das Bewusstsein der eigenen Ressourcen von großer Bedeutung. In diesem Modul lernen wir Tools kennen, die uns unterstützen diese Ressourcen mit den Klienten zu erarbeiten.


<

Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 22.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-I-18445

In unseren kostenlosen Infoabenden erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen, über

den Lehrgang Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers!

Auch stehen wir Ihnen für Ihre individuellen Fragen gerne zur Verfügung! 

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termin:
Do, 24.11.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-L-18223

 

Die Verhaltenstherapie ist für eine Vielzahl von Problemen eine ebenso erlebnisfokussierende wie moderne und effektive Therapieform.
Sie stellt Selbstwirksamkeit und Selbstmanagement von Klienten in einer aktiven therapeutischen Beziehung konsequent in den Vordergrund.
Ein besonderer Fokus liegt auf der Aktivierung bereits vorhandener Ressourcen, Werte und individueller Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten.

Lehrgangsziel

Die u.a. kognitiven, achtsamkeitsbasierten, emotionsfokussierenden Methoden werden praxisnah anhand von Fallbeispielen aus eigener Praxis sowie kleineren Selbsterfahrungseinheiten vermittelt und geübt.
Dabei wird stets auf verständliche Weise Bezug zum vielfältigen theoretischen und methodischen Rahmen des Verfahrens genommen.

Lehrgangsinhalte

1. Einführung in Grundlagen: Menschenbild, Entwicklungen innerhalb des Verfahrens, Beziehungsgestaltung,Therapieplanung, therapeutische Ziele, individuelle Wert und Lebensplananalyse

2. Störungsspezifische Vorgehensweise u.a. bei:

    *      Agoraphobie und Panikstörung
    *      Depression
    *      Persönlichkeitsstörungen
    *      Trauma
    *      Zwangsstörung
    *      soziale Phobien

3. Selbstwert und soziale Kompetenz steigern: Ein wichtiger Schlüssel (nicht nur) bei der Behandlung von sozialer Phobien, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen

4. Ressourcen und lösungsorientierte Ansätze: Arbeit mit der Wunderfrage u.a. Tools aus der lösungsorientierten Therapie
zur Klärung von Therapiezielen und Schaffung von motivierenden Perspektiven für die Patientinnen

5. Positive und euthyme Therapie: Arbeit mit individuellen Stärken, Selbstverwirklichung, Steigerung von Wohlbefinden und Genuss tritt Anstelle von reiner Fokussierung auf Symptomminimierung

6. Schematherapie: Mit der Arbeit mit biographischen Schemata und Modi (also langbestehenden Verhaltens- und Erlebenstendenzen) werden in dieser modernen Entwicklung der Verhaltenstherapie vor allem neurobiologische, bindungstheoretische und   tiefenpsychologische Aspekte für eine integrative Veränderungsstrategie gelungen integriert

7. Kognitive Therapie: Betrachtung unseres Denkens und unsere Glaubenssätze auf unser Erleben und Verhalten und therapeutische Möglichkeiten wie sich diese empirisch fundiert verändern und modifizieren lassen

8. Einführung in die Grundlangen der Akzeptanz-und Commitment Therapie:
Moderne Verhaltenstherapie trifft auf Methoden aus der achtsamkeitsbasierten und buddhistischen Psychologie:
Therapeutische Klärung von individuellen Lebenswerten und Zielen, Integration von Erlebnisbasierung, Offenheit, radikaler Akzeptanz zur Steigerung der psychischen Flexibilität

9. Therapeutische Haltung und Selbstfürsorge für Therapeuten: Klärung der eigenen Motive, Ressourcen und Psychohygiene von TherapeutInnen um Wachstumschancen aus der therapeutischen Arbeit individuell aufzuzeigen

 

Hinweis

Aufbaukurs ab Herbst 2021 in Planung: embodied & self-reflective ACT (Fokus Selbsterfahrung in der Therapeutenrolle)

< <

 [vimeo url="https://vimeo.com/679525247" width="420" height="380"]


Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich an: Heilpraktiker, Trainer/Coaches, Ehrenamtliche, Sozialarbeiter, Pädagogen, Referenten und Seminarleiter, Erzieher
Teilnahme-Voraussetzung:
Psychologie-Basisjahr" od. ähnliche Vorkenntnisse
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 15

"PS-L-18223_details"

Sa, 26.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 27.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 01.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 08.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 15.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 22.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 12.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 19.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 26.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 02.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 18.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 19.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
8 Abende + 3 Wochenenden + 1 Sa
Kosten: 1500,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich!
6x mtl. € 252,- bzw. € 238,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
Teilnahme-Form:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-17969

Modul 5: Stress
Laut einer Studie sind fast 60 Prozent der Erwachsenen in Deutschland der Meinung, dass ihr Leben in den letzten drei Jahren stressiger geworden ist.
In unserer Praxis treffen wir daher vermehrt auf Klienten, die hier unsere Hilfe benötigen. Wie können wir sie unterstützen und welche Möglichkeiten im Umgang mit belastendem Stress gibt es? Dies soll Thema dieses Moduls sein.


<

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 29.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-A-17568

Durch den steigenden Leistungsdruck und zunehmende Konflikte im Alltag sehen sich viele Menschen mit Problemen konfrontiert, für die sie möglichst schnell und effizient eine Lösung suchen. Das Bedürfnis nach qualifizierter psychologischer Beratung steigt stetig an und Psychologische Berater-Personal Coaches sind heute bei der individuellen Lebensgestaltung gefragter denn je.

Psychologische Berater sind präventiv tätig und unterstützen Menschen z.B. in Entscheidungsprozessen, bei Partnerschaftsproblemen, bei Trauer- und Konfliktbewältigung oder bei schul- und berufsbezogenen Problemen. Er setzt mit seiner Beratungstätigkeit viel früher an als der Heilpraktiker für Psychotherapie oder ein psychologischer Psychotherapeut und kann deshalb wesentlich dazu beitragen, dass psychische Probleme erst gar nicht entstehen. Diese Tätigkeit der vorsorglichen Unterstützung liegt voll im Trend der heutigen Zeit.
Für die Karriere eines Psychologischen Beraters ist deshalb eine qualifizierte professionelle Ausbildung in Theorie und Praxis ein wichtiger Grundbaustein. Weiterhin braucht es die Bereitschaft an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten.
Die Ausbildung zum Psychologischen Berater vermittelt Ihnen lösungs- und ressourcenorientierte Methoden und Vorgehensweisen, welche sie anschließend in Ihre Beratungen mit Klienten hilfreich und mit Erfolg einsetzen können.<<<<<<

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Psychologie: Die Psychologie erforscht das Verhalten und Erleben des Menschen. Psychische Phänomene wie die Wahrnehmung, Denken, Lernen, Gedächtnis und Gefühle bilden die Grundlagen des Verhaltens und Erlebens und der Umgang damit entscheidet über eine erfolgreiche Auseinandersetzung des Menschen mit seiner Umwelt.Ohne die Wahrnehmung wäre Verhalten und Erleben nicht möglich. Sie spielt deshalb eine entscheidende Rolle im psychischen Geschehen.Psychische Funktionen und Fähigkeiten wie Denken und Gedächtnis sind mit die wichtigsten menschlichen Fähigkeiten und psychische Kräfte wie Emotionen und die Motivation bestimmen ganz wesentlich das Verhalten des Menschen.Dieses Modul gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Grundlagendisziplinen der Psychologie (Methodenlehre, Allgemeine Psychologie, Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie) und deren Aufgaben und Ziele.
  • Kommunikation und soziale Interaktion: Kommunikation und soziale Interaktion sind von zentraler Bedeutung im menschlichen Leben. Menschen interagieren miteinander, um bestimmte Ziele zu erreichen, um Beziehungen herzustellen und diese aufrecht zu erhalten. Diese Grundlage jeden menschlichen Zusammenlebens hilft beim Erfüllen von Erwartungen und dient der Befriedigung von wichtigen Bedürfnissen.In diesem Modul erlernen Sie die Grundlagen erfolgreicher Kommunikation. Die wichtigsten Kommunikationsmodelle und Techniken werden vorgestellt. In verschiedenen Kommunikationsübungen wird das theoretisch Erlernte eingeübt. Ziel des Moduls ist es Kommunikationskompetenz für eine erfolgreiche Beratungspraxis aufzubauen
  • Neurolinguistisches Programmieren: NLP wird seit vielen Jahren von Psychotherapeuten und Psychologischen Beratern erfolgreich eingesetzt, denn es bietet außerordentlich nützliche Werkzeuge und Techniken für ein lösungsorientiertes Setting. Auch die Grundsätze des NLP (z.B. Für jedes Problem gibt es eine Lösung) erweisen sich immer wieder als nützliche Einstellungen für eine erfolgreiche Persönlichkeitsentwicklung.Einfach ausgedrückt, geht es im NLP darum nicht nützliche mentale Verhaltensprogramme zu löschen und hilfreiche Programme zu installieren, die es einem ermöglichen sich lösungs- und ressourcenorientiert den Herausforderungen des Lebens zu stellen.Ziele zu verwirklichen ist ein wesentlicher Schwerpunkt der NLP-Arbeit. Je besser wir diese kennen und je klarer wir sie formulieren können, desto leichter werden diese Ziele auch erreicht.Viele NLP-Techniken nutzen die menschliche Fähigkeit zur Visualisierung. Hierfür ist ein leichter Trancezustand hilfreich. Trance ermöglicht uns wiederum einen einfacheren Zugang zu unserem unbewussten Potential.Ziel dieses Moduls ist es, NLP-Techniken, wie z.B. die Time-Line, das Ankern, Six-Step-Reframing u.a. erfolgreich in die Beratungspraxis zu integrieren, um Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.
  • Persönlichkeitspsychologie:
- Psychoanalytische Ansätze (Freud, Jung, Adler)
- Humanistische Ansätze (Rogers, Maslow)
- Behavioristische Ansätze (Watson, Skinner)
- Kognitivistische Ansätze (Bandura, Kelly)
- Systemische Ansätze (Satir, Hellinger)
- Transpersonale Ansätze (Grof, Wilber)
- Das Selbstkonzept als zentrales Persönlichkeitsmerkmal
  • Systemisches lösungsorientiertes Coaching: Die systemische Therapie sieht Probleme nicht im Individuum, sondern immer im System verortet. Ihr lernt das systemische Denken und verschiedene praktische Methoden aus dem systemischen Werkzeugkoffer kennen.Über Probleme zu sprechen schafft Probleme. Über Lösungen sprechen schafft Lösungen lautet das berühmte Zitat von Steve de Shazer, der den lösungsorientierten Ansatz mit seiner Frau Insoo Kim Berg begründet hat. Eine radikale Konzentration auf die Lösung schafft völlig neue Perspektiven und ermöglicht praktische Schritte zur Veränderung.
  • Provokativer Stil im Coaching
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach C. Rogers: Carl Rogers (1902-1987), war ein amerikanischer Psychologe und Jugendpsychotherapeut. Er ist Begründer der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie. Rogers vertrat die Auffassung, dass die Entwicklung einer Therapie nicht abhängig vom Wissen und Können des Therapeuten, sondern von dessen Einstellung ist. Er betrachtete den Psychotherapieprozess als persönliche Entwicklung und entwickelte davon ausgehend die Gesprächspsychotherapie. Er war der Ansicht, es sei sinnvoll als Therapeut einen Menschen zu begleiten um ihn ein Gegenüber zu sein an dem er wachsen kann. Seine drei bekannten therapeutischen Grundhaltungen Kongruenz/Echtheit, bedingungsfreie Wertschätzung und Empathie sind gleichsam bedeutend für die klientenzentrierte Therapie, können aber genauso für das alltägliche Miteinander in allen Beziehungen aber auch in beratenden und therapeutischen Berufen, beziehungs- und entwicklungsfördernd sein.Ziel dieses Moduls ist es, die Arbeitsweise und Haltung, sowie die therapeutischen Grundhaltungen von Rogers nicht nur theoretisch, sondern auch als eigene Erfahrung in Übungen kennenzulernen und mit in der eigenen Praxis anzuwenden.
  • Ressourcenorientiertes Arbeiten/Positive Psychotherapie: Oft empfinden Menschen nicht nur deshalb eine Belastung, weil sie ein Problem haben, sondern auch weil sie glauben, nicht genug oder nicht die passenden Ressourcen zu haben, um das Problem zu lösen! Eine der wichtigsten Aufgaben von Coaches und Berater*innen ist es folgerichtig, Kund*innen wieder in Kontakt mit ihren Ressourcen also Kraftquellen zu bringen. In vielen praktischen Übungen lernt ihr z.B. ressourcenorientiertes Fragen und das Auffinden von Stärken und Ressourcen bei euch und euren Klient*innen.
  • Achtsamkeit und Selbstfürsorge: Viele psychische Probleme entstehen bzw. werden verschlimmert durch einen Mangel an Selbstfürsorge. Um freundlich mit uns selbst zu sein, müssen wir zuerst lernen, uns und unsere Gefühle und Bedürfnisse überhaupt wahrzunehmen und deshalb beginnt Selbstfürsorge mit Achtsamkeit. Mit vielen praktischen Übungen, z.B. aus MBSR und MSC lernt ihr euch selbst und eure Klient*innen zu mehr Achtsamkeit und Selbstfürsorge anzuleiten.
  • Psychologische Diagnostik: In diesem Modul werden Ihnen die wesentlichen psychiatrischen Krankheitsbilder vorgestellt. Sie bekommen einen Einblick in die aktuellsten Enstehungsmodelle, Häufigkeit und Behandlungsmethoden. Für die Coaching- bzw. Beratungspraxis ist es wichtig einen klaren, wissenden Blick auf die geschilderte oder auch körperlich ausgedrückte Symptomatik unserer Klienten zu haben, um verantwortungsbewußt zu arbeiten. Hier gehört auch die Erkennung von Suizid- Alarmsignalen dazu.  Ziel dieser Kurseinheit ist es, eine sichere Abgrenzung zwischen pathologisch/nicht pathologisch durchführen zu können und auch Handlungskompetenz im Notfall zu haben.

Sie bekommen ausführliche Skripte zu allen Themenbereichen.

Die Ausbildung Psychologische Beratung/Personal Coach eignet sich auch sehr gut als Einstiegskurs auf dem Weg zum Heilpraktiker für Psychotherapie. Im Anschluss ist der Quereinstieg in den Klinisch-Psychologischen Teil  (11 Monate) der Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie möglich. Nach Rücksprache mit dem Fachbereich Psychologie kann man mit entsprechenden Vorkenntnissen in der klinischen Psychologie auch gleich in die Prüfungsvorbereitung einsteigen.

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Psychologische Beratung - Personal Coach (ZfN)



Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2024 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 37

"PS-A-17568_details"

Sa, 03.12.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 04.12.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
Di, 06.12.2022 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 13.12.2022 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 20.12.2022 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 10.01.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 17.01.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 24.01.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 31.01.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 07.02.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 14.02.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 21.02.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 28.02.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 07.03.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 14.03.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 21.03.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 28.03.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 18.04.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 25.04.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 02.05.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 09.05.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 16.05.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Sa, 20.05.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 21.05.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Di, 23.05.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 13.06.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 20.06.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 27.06.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 04.07.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 11.07.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 18.07.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 25.07.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 12.09.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 19.09.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Di, 26.09.2023 | 18:00 - 20:45 Uhr
Sa, 30.09.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 01.10.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Dauer:
03.12.2022 - 01.10.2023
31 Abende plus 3 WE
Di 18:00-20:45 Uhr
Sa/So 09:30-16:00 Uhr
Kosten: 2500,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
entfällt für ZfN-Schüler

bei Gesamtzahlung
€ 2.500,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 2.350,-
  
bei Ratenzahlung
10x mtl. € 257,- (gesamt € 2.570,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
10x mtl. € 242,- (gesamt € 2420,-)

Frühbucherrabatt bis 3 Monate vor Start: € 110,00

als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-17970

Modul 6: Aggressionen
Wenn Menschen mutwillig Dinge zerstören, andere Beteiligte anschreien oder sogar verletzen, sich selbst schaden, stellt dies für alle eine große Gefahr und Herausforderung dar. Diese unkontrollierten Aggressionen erfordern besondere Interventionen. Wege und Möglichkeiten werden aufgezeigt, um mit dieser oft tiefliegenden Störung der Emotionsregulation umzugehen und diese zu bearbeiten.



<

Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 06.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18454

In diesem kostenlosen Infoabend erhalten Sie einen tiefen Einblick in die energetische Arbeit: Trance Healing. Wie komme ich mit Trance Healing zu einem außergewöhnlichen Leben?
Die Dozentin Frau Brigitte Weninger, die seit mehr als 20 Jahren energetisch arbeitet, erklärt die Grundlagen des energetischen Arbeitens und deren Wirkweise.

Kursleiterin:
Frau Brigitte Weninger ist Heilpraktikerin für Psychotherapie und bringt durch Ihre langjährige Arbeit in eigener Praxis einen Schatz an eigenen Erfahrungen mit, den Sie gerne mit Ihnen teilt.
Vertiefungen in Musiktherapie, NLP, Hypnose, Energetisches Heilen, spirituelle Transformation uvm..

Die wichtigsten Inhalte dieses Kurses entstanden hauptsächlich aus dem Impuls einer eigenen, tiefgreifenden und existenziellen Erfahrung.
Im Laufe meiner langjährigen Praxis konnte ich mit diesen transformierenden Techniken das Leben sehr vieler Menschen zum Positiven verändern.







Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.02.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 07.12.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18163

Thema dieses Fortgeschrittenenseminars:

Weitere Symbolarbeit im Umgang mit negativen Emotionen wie Gier, Eifersucht, Neid, Wut etc., sowie Rollenverhalten innerhalb der Familie.



Frau Bouillé wird Ihnen mit ihrer großen fachlichen Kompetenz, enormen Einfühlungsvermögen und ihrer persönlichen Ausstrahlung die Phyllis Krystal Methode näher bringen.





Zielgruppe:
TN des Grundkurses
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 10.03.2023 zur Verfügung.
Hinweis:

  • Voraussetzung ist die Lektüre des 1. Buches von Phyllis Krystal: die inneren Fesseln sprengen
  • Empfohlen wird die Lektüre des 2. Buches von Phyllis Krystal: frei von Angst und Ablehnung / Cutting more ties that bien
  • Das Seminar findet online statt und wird aufgezeichnet, es wird aber sehr empfohlen live dabei zu sein, da auch Übungen gemacht werden.

Hier geht es zurück zur Kategorie "Die Phyllis Krystal Methode"

Termin:
Sa, 10.12.2022 | 10:00 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Samstag
Kosten: 120,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Schüler: € 110,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17971

Modul 7: Abgrenzung
Jeder Mensch möchte geschätzt und geliebt werden, ohne seine eigenen Bedürfnisse aus den Augen zu verlieren. Ein klares Nein ist manchmal wichtig, um uns zu positionieren, konfliktfrei zu kommunizieren, die eigene Glaubwürdigkeit zu erhalten und sich selbst zu schützen. Wir konzentrieren uns auf die Tools, die den Klienten darin unterstützen sich besser abzugrenzen und auch seine eigenen Bedürfnisse besser wahrzunehmen, zu erkennen und den Mut zu finden diese zu kommunizieren.

<

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 13.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17852

Ich habe innerhalb eines Jahres zwei eigene Praxen aufgebaut und erfahre eine dauerhafte Auslastung. Mein Ziel ist, Ihnen diese persönlichen Erfahrungen weiterzugeben, um Sie bestmöglich zu unterstüzen, noch erfolgreicher zu werden. Ich kann & ich will & ich werde! lautet mein Motto.

Seminarinhalte:

  • Die ersten praktischen Schritte in die Selbstständigkeit
  • Nachhaltige Erfolgsfaktoren für die Umsetzung
  • Professionelles Marketing, Nutzung v. Social Media
  • Wie mache ich mich sichtbar?
  • Wie und wo finde ich meine Klienten?
  • Wie finde und behalte ich meine emotionale Stärke?

Sie erarbeiten während des Seminars auch Ihre ganz individuelle Zieldefinition und üben sich in der persönlichen Vorstellung bei Netzwerkkontakten. Diese Bereiche und Ihre individuelle Potentialentfaltung werden durch Visionsarbeit und Hypnosereisen verstärkt. Leben Sie Ihr Potenzial. Leben Sie Ihren Traum. Jetzt ist Ihre Zeit. Sie schaffen es.





Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Termin:
Sa, 17.12.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
1 Samstag (10:00-16:00 Uhr)
Kosten: 140,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18312

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 19.12.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17972

Modul 8: Zwang
Zwangssymptome sind in ihrem Erscheinungsbild sehr vielfältig und individuell variabel. Gemeinsam ist allen jedoch, dass sie sehr zeitaufwändig sind, zu einer deutlichen Beeinträchtigung im Alltag und einer Verringerung der Lebensqualität führen. Wann ist eine medikamentöse Behandlung erforderlich und wann kann eine Linderung durch rein therapeutische Settings herbeigeführt werden?  Es werden ihnen Tools vorgestellt, die hilfreich sein können wieder mehr Leichtigkeit  und Entlastung in das Leben der Betroffenen zu bringen.




<

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 20.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18070


Psychologische Homöopathie
Homöopathische Mittel können die Arbeit in der Seelenheilkunde auf beeindruckende Art und Weiseunterstützen, erarbeitete Lösungsansätze verfestigen, sowie Möglichkeiten eröffnen um an verdeckte Themen heranzukommen.
Die angewandten Methoden in der Kombination mit dem entsprechend richtig gewählten homöopathischen Mittel verhilft den Patienten/Klienten wieder und oft auch dauerhaft in seine seelische Balance zu kommen.

Dieser Online-Kurs bietet Ihnen eine sehr gute Möglichkeit Ihren Werkzeugkoffer um ein weiteres unterstützendes Tool zu erweitern.
Die Inhalte sind speziell für HP-Psych./HP-Psych.(A) und Sterbe-Trauer-Krisenbegleiter zusammengestellt.

Inhalte:

  •     Einführung in die Homöopathie
  •     Mittelfindung
  •     Mittelgaben
  •     Potenzen
  •     Über 40 ausführliche Mittelbeschreibungen, die auf dem Gebiet der Psychotherapie  hervorragende Dienste leisten


Ein ausführliches, begleitendes Skript ist im Kurspreis enthalten.

Zielgruppe:
Geeignet für HP-Psych, HP, Ärzte, beratend
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.08.2023 zur Verfügung.
Hinweis:
Nachträglicher Einstieg möglich!
Termine:
zeige alle 15

"PS-S-18070_details"

Mo, 09.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 16.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 23.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 30.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 06.02.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 13.02.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 27.02.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 06.03.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 13.03.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 20.03.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 27.03.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 17.04.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 24.04.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 08.05.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Mo, 15.05.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
Dauer:
16 MoA jew. 18:30-21:00 Uhr
Kosten: 740,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung:   2x € 370,-
ZfN-Schüler:    2x € 355,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17973

Modul 9: Schlaf
Schlafstörungen sind weit verbreitet und können vielerlei Ursachen haben. Gerade in unserer heutigen Zeit, die geprägt ist von starkem Leistungsdruck und einer Informationsflut die kaum noch zu verarbeiten ist, fühlen sich immer mehr Menschen regelmäßig erschöpft und klagen über verringertes Leistungsvermögen. Abends entspannt einschlafen zu können wird zu einer Herausforderung und läßt die Tage immer länger werden. Finden Betroffene den Weg in eine Therapie, können schon einfache Maßnahmen die Schlafqualität deutlich bessern und somit abfallender Leistung und vielen anderen auftretenden Symptomen  entgegenwirken.






<

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 10.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-18088



Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert. Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.

Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Verlust und Trauer. In diesem konfessionsübergreifenden und ressourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit.
Zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt.

Lehrgangsinhalte
Erlernen der Trauer- und Sterbebegleitung in Theorie und praktischer Umsetzung:

  • Physiologische und pathologische Trauer
  • Sterbe- und Trauerphasen, Trauerverarbeitung
  • Umgang mit Krisen, Verlusten und Tod
  • Trauerbegleitung
  • Umgang und Kommunikation mit Trauernden und
    Schwerkranken
  • Konflikte auflösen und Verzeihen
  • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
  • Sterben von Kindern, Trauerverarbeitung
  • Trauer bei Kindern
  • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
  • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
  • Sterbeköfferchen
  • Systemische Arbeit
  • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich


Hinweis: In dem Online-Seminar entfallen all die Selbsterfahrungseinheiten und heilende Rituale, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können.

Abschluss mit ZfN-Zertifikat:
Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter (Ohne Selbsterfahrungseinheiten, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können)

[vimeo url="https://vimeo.com/749509736" width="420" height="380"]



 


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2024 zur Verfügung.
Hinweis:

Termine:
zeige alle 26

"PS-L-18088_details"

Di, 10.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 17.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 24.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 31.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 07.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 14.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 28.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 07.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 14.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 21.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 28.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 18.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 25.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 02.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 09.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 16.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 23.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 13.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 20.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 27.06.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 04.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 11.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 18.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 25.07.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 12.09.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Di, 19.09.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
Dauer:
26 Dienstagabende jew. 18:00 - 21:00 Uhr
Kosten: 1360,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung Schülerpreis: 12x € 113,00
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-18379

Das Jahr 2023 aus astrologischer Sicht

Teil 1


Ausgehend vom Jahr 2022, in welchem sich die im letzten Vortrag angekündigten aggressiven Tendenzen im Ukraine-Krieg entluden und die ebenfalls angekündigte Inflation uns in Atem hielt, will dieser zweiteilige Vortrag einen Blick ins Jahr 2023 wagen.
Auch im Jahr 2023 wird die Umgestaltung unserer Gesellschaft weiterhin in vollem Gange sein. Der Veränderungsplanet Uranus düst weiter durchs Stierzeichen und wird dem Stier, als Symbol der Finanzwelt gut einheizen. Es steht damit eine Revolution des Bankwesens bevor und neue Zahlungsmethoden werden sich behaupten. Der Wert des Geldes und unser Sicherheitsempfinden wird großen Schwankungen unterworfen sein. Uranus im Stier begünstigt aber auch große Innovationen im wirtschaftlichen Bereich.
Saturn verlässt im März den Wassermann, wo er uns Jahre der Beschränkung von Freiheiten gebracht hat und wandert in das Fischezeichen. Damit werden vertraute Grenzen und Strukturen aufgelöst. Überschwemmungen, Flüchtlingsströme und Reizüberflutung könnten damit Themen der nächsten Jahre sein, denen wir uns stellen müssen. Träume und Visionen (z.B. bedingungsloses Grundeinkommen) werden auf ihre Realisierbarkeit geprüft.
Im Vortrag erfahren Sie mehr zu den Herausforderungen und Chancen des Jahres 2023.

Das Jahr 2023 aus astrologischer Sicht

Teil 2


Der Planet Pluto beeinflusst das Denken einer ganzen Generation. Mit Pluto im Steinbock kam es zum Finanzcrash, Corona mit Lockdowns, Versorgungsengpässen und die Energiekrise. Mit dem Übergang von Pluto in den Wassermann im März 2023 wird etwas völlig Neues entstehen. Bei seinem letzten Durchgang durch den Wassermann von 1778 bis 1798 wurde die freiheitsbetonende amerikanische Verfassung begründet und die Französische Revolution eingeleitet, in welcher die Köpfe der Obrigkeiten rollten. Mit Ähnlichem dürfen wir auch jetzt in verschiedenen Teilen der Welt rechnen. Erste Anzeichen gibt es jetzt schon. Pluto im Wassermann wird die Digitalisierung in allen Bereichen vorantreiben und die Künstliche Intelligenz in unseren Alltag bringen.
Der Planet Neptun bleibt weiterhin im Fischezeichen und befindet sich dort jetzt auf den letzten Graden des Zeichens. Erfahrungsgemäß zeigt er dann seine heftigsten Wirkungen, indem auch er mit dazu beiträgt alte Strukturen und Ordnungen zu unterwandern und wegzuspülen.
Jupiter in Fische brachte uns im Jahr 2022 eine Inflation. Im Jahr 2023 befindet er sich im Widder, wo er Neuanfänge begünstigt, aber auch übertriebenen Optimismus bringen kann. Mit dem Wechsel im Mai in den Stier könnte sich auch der Finanzbereich etwas beruhigen und sich auch hier wieder Optimismus breitmachen.
Welche großen Chancen für die Zukunft das Jahr 2023 bringt erfahren Sie in beiden Vorträgen.


Info:  Begleitende Unterlagen stehen zum Download bereit. Wir stellen Ihnen die aufgezeichneten Mitschnitte im Portal bis Ende Mai 2023 online zur Verfügung.



"Das Übergangsjahr 2022  - aus astrologischer Sicht"

Sollten Sie die Online! Vortragsreihe "Das Übergangsjahr 2022 - aus astrologischer Sicht" verpasst haben, so haben Sie jetzt nochmal die Möglichkeit die Videoaufzeichnungen der beiden Vorträge, vielleicht zur Einstimmung, zu buchen.

2 Webinare: 15.11.2021 u. 24.01.2022
Normalpreis: € 20,00 pro Webinar
ZfN-Schüler: € 15,- pro Webinar      
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 35,-
ZfN-Schüler: € 25,-















Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 11.01.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 40,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
2 Online-Vorträge: Mo. 21.11.2022 u. Mi. 11.01.2023 jew. 18:30-20:30 Uhr
Normalpreis: € 40,00 pro Web-Vortrag
ZfN-Schüler: € 35,00 pro Web-Vortrag   
Bei gleichzeitiger Buchung von Teil 1 und Teil 2
Normalpreis: € 73,-
ZfN-Schüler: € 64,-

Bei der Buchung beider Webinare erscheint auf Ihrer Buchungsliste der nicht reduzierte Preis.
Wir werden ihre Zahlung gemäß der Vergünstigung anpassen.
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18061

Ich lade Sie in meinem Vortrag ein, in die sehr effektive Therapiemethode EMDR einzutauchen. Die Wirkung dieser vielseitig anwendbaren Methode ist wissenschaftlich belegt. Ihr Ursprung stammt aus der Traumatherapie, wird aber heutzutage in der psychotherapeutischen Praxis für eine Vielzahl von Krankheitsbildern wie z.B. Ängsten, Phobien, Schlafstörungen, aber auch ressourcenorientiert in Krisensituationen eingesetzt.
Unterstützend wirkt hierbei die Klopfakupressur, in die ich Ihnen auch eine Einführung gebe.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
Hinweis:

Termin:
Do, 12.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-18371

Klangtherapie/Pädagogik

Nada Prana, die Welt ist Klang

Schwingungen, ausgelöst durch Instrumente, sind die einfachsten, feinsten und angenehmsten Hilfsmittel, um ein Lebewesen, oder Teile dessen, wieder fühlbar zu machen.

Mit Schwingung kann ich beruhigen/sedieren oder im Bruchteil einer Sekunde zu einer Aktion bringen.
Ich kann mit Klängen/Schwingungen behandeln oder sie als wohlfühlende Ergänzung einsetzen.

Gibt es Grenzen in der Behandlung?
Warum ist es gerade bei einem Instrument wichtig, auf Qualität zu achten?
Klänge wirken unmittelbar, wir können uns dem nicht entziehen.
Wie wirken Schwingungen aufs Gemüt?

Es werden verschiedene Instrumente mit unterschiedlichen Schwingungen eingesetzt. Entweder einzeln oder in Kombination.

Der Vortrag nimmt Sie mit in die Welt der Klänge und deren Anwendungsgebiete.
Sie haben die Möglichkeit durch eine Live-Klangmeditation die Wirkungsweise direkt zu erfahren.
Am Vortragsabend können alle Instrumente ausprobiert werden.
Trommel, Flöte, Didgeridoo, Klangschale, Gong, Stimmgabel, Monochord und nicht zuletzt &.die Stimme.

Termin:
Do, 12.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18690

In diesem kostenlosen Infoabend erfahren Sie mehr über die schamanische Heilmethode "Fogo Sagrado" (Heiliges Feuer).
Die beiden Dozentinnen Natascha Serke und Stefanie Sohang Braun sind Fogo Sagrado Ausbilderinnen und Expertinnen für das Geburtsgeheimnis.








 





Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
Keine Vorkenntnisse erforderlich
Termin:
Do, 12.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18207

Paarberatung im modernen Beziehungsalltag

An unserem kostenlosen Online-Infoabend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um unser Seminar , wie z. B. Ziele, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten. Auch auf Perspektiven und Berufsmöglichkeiten in Zusammenhang mit diesem Seminar gehen wir am Infoabend ein.

Die Methoden der Paarberatung werden wir kurz umreißen:

  • praktisch
  • konkret
  • lösungsorientiert

Sie haben ferner die Gelegenheit, Ihre Dozentin HP-Psych. Andrea Dobay und ihren fachlichen Hintergrund und Schulungsmethodik kennenzulernen.

Auch das Zentrum für Naturheilkunde selbst möchten wir Ihnen gerne vorstellen und warum es sich lohnt hier zu studieren.
Für Ihre individuellen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung!




Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 16.02.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 16.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:
Kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17975

Modul 10: Schmerz
Psychologische Faktoren spielen bei der Schmerzwahrnehmung und Schmerzbewältigung von Betroffenen eine große Rolle.
Komplexe Probleme erfordern ein individuelles Behandlungskonzept und oft eine "multimodale Therapie".






Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 17.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18380

Psychologische Astrologie

Psychologie und Astrologie ergänzen sich auf ideale Weise.
Die Psychologie lehrt uns Modelle und Hypothesen zum Seelenleben des Menschen und durch die Astrologie ist es uns möglich in die individuelle menschliche Seelenstruktur zu schauen.
Ein Blick in das astrologische Geburtshoroskop (Radix) zeigt einem kundigen Astrologen neben den Anlagen sofort Problematiken und Herausforderungen sowie Lösungsmöglichkeiten und Potentiale eines Hilfesuchenden. Dafür benötigt es normalerweise mehrere psychotherapeutische Sitzungen, um einen Klienten so umfassend zu verstehen.


Astrologische Themenabende

Die Astrologischen Themenabende stellen eine perfekte Möglichkeit dar, mehr über Astrologie zu erfahren, das eigene bisherige astrologische Wissen zu erweitern, im Sinne von Selbsterkenntnis mehr über sich selbst zu erfahren und auf Wunsch den ZFN-zertifizierten Astrologischen Berater zu absolvieren.

Die 2,5 stündigen Abende gehen im Gegensatz zu Vorträgen tiefer und ausführlicher auf ein astrologisches Thema ein. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit Fragen zum Thema zu stellen. Horoskope von Ereignissen und wichtigen Persönlichkeiten runden den Themenabend ab.

Die Themenabende können von jedem gebucht werden, der sich für Astrologie interessiert und mehr darüber erfahren möchte. Alle astrologischen Abende finden online statt und werden aufgezeichnet. Die Aufzeichnungen stehen noch mehrere Monate zur Nacharbeit zur Verfügung.

Wer interessiert ist den ZfN-zertifizierten Astrologischen Berater zu absolvieren, sollte von den 14 Themenabenden 10 besuchen, wobei die 3 Einführungsthemen Pflicht sind (Ausnahmen gelten für Schüler, welche schon gut fundierte Grundkenntnisse haben). Die anderen 7 Themenabende  sind frei wählbar. Alle Veranstaltungen werden auch im folgenden Jahr in der gleichen Reihenfolge wiederholt angeboten.
Zusätzlich findet für die Zertifikatskandidaten an 2 Samstagen eine Hybridveranstaltung zum Thema Der systematische Aufbau einer Horoskopinterpretation / Die astrologische Beratung statt. Nach dem Besuch von 10 Themenabenden und den 2 Samstagen in hybrid wird auf Wunsch vom ZfN das Zertifikat Astrologischer Berater ausgestellt.

 

1. - 3. Abend: Einführungspflichtthemen für das Zertifikat

1. 18.01.2023 
Einführung in die Psychologische Astrologie:
Die 12 Tierkreiszeichen, die Häuser und die Planeten
                                   
2. 15.02.2023      
Einführung in die Psychologische Astrologie:
Die Aspektenlehre: Konjunktion, Opposition, Quadrat, Sextil, Trigon
                                    
3. 08.03.2023                 
Einführung in die Psychologische Astrologie:
Die Elementenlehre: Feuer, Wasser, Erde, Luft

Themenabende:  (4. - 14. Abend frei wählbar; für das Zertifikat müssen noch mind. 7 Abende besucht werden)        
   
4. 22.03.2023              
Chiron - der verletzte Heiler

5. 19.04.2023                
Lilith - der schwarze Mond

6. 03.05.2023               
Priapus - unser triebhaftes Begehren

7. 17.05.2023                 
Beruf und Berufung im Horoskop

8. 07.06.2023                 
Geld und Finanzen im Horoskop

9. 21.06.2023                 
Gesundheit und Krankheit im Horoskop

10. 26.07.2023                 
Partnerschaftsastrologie

11. 20.09.2023                 
Systemische Astrologie

12. 11.10.2023                 
Jahreshoroskope als Prognose

13. 25.10.2023                 
Die Transitenlehre als Prognose

14. 15.11.2023 
                
Der 7-Jahres-Rhythmus und die Auslösungen als Prognose

2 Samstage in Hybrid: Termine werden im Laufe der Kursreihe bekanntgegeben  (Pflichtsamstage für den Erhalt des Zertifikats)

1. Aufbau einer Horoskopinterpretation
2. Die astrologische Beratung in der Praxis

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2024 zur Verfügung.
Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Hinweis:

Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden. Einstieg zu jedem Abend möglich.


Termine:
zeige alle 14

"PS-S-18380_details"

Mi, 18.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 15.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 08.03.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 22.03.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 19.04.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 03.05.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 17.05.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 07.06.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 21.06.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 26.07.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 20.09.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 11.10.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 25.10.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Mi, 15.11.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 670,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Gesamtbuchung (14 Abende):
Normalpreis: € 670,-
Schülerpreis: € 600,-



Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18395

Modul 1:
Einführung in die Psychologische Astrologie - die 12 Tierkreiszeichen, dies Häuser und die Planeten




Zielgruppe:
Geeignet für alle Interessierte
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2024 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 18.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Normalpreis: € 55,-
Schülerpreis: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Normalpreis: € 255,-
Schülerpreis: € 230,-

Gesamtbuchung (14 Abende):
Teilnehmer*innen: € 670,-
ZfN-Schüler*innen: € 600,-

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18424

Praxismethode:     Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers

Oft steht man bei der Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vor der Frage, welche Methode man in der Praxis anbieten möchte.
In diesem Seminar erlernen Sie eine Methode, die Sie sofort in der Praxis anwenden können und die als Grundlage für jede Art der Therapie geignet ist.

Dieses Seminar versteht sich als Einführung in die Gesprächstherapie nach Rogers. Die Interventionen werden kurz erklärt und anhand von Übungen in der Kleingruppe eingeübt.

Bei diesem personenzentrierten Ansatz steht der der Klient als Mensch im Mittelpunkt und wird vom Therapeuten bzw. Berater/Coach in einer kongruenten, empathischen, akzeptierenden und zugewandten Grundhaltung in seiner persönlichen Entwicklung ermutigt und unterstützt.

Nicht zuletzt ist diese Haltung auch für uns selbst und unser tägliches Miteinander von unschätzbarem Wert.

Voraussetzungen und Besonderheiten:

Dieses Seminar richtet sich an alle, die im weitesten Sinne therapeutisch oder beratend tätig sind oder werden wollen.

Sie erlernen anhand verschiedener Techniken die Grundlagen der Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers, die Sie von der ersten Stunde an in der eigenen Praxis anwenden können.

Die Bereitschaft zur aktiven Beteiligung, die Offenheit für Selbsterfahrung und Selbstreflexion sind Voraussetzungen für einen gelungenen Seminarverlauf.

Inhalte

  • Theorie zum therapeutischen Prozess nach Carl Rogers
  • Kontaktaufnahme und Erstgespräch
  • Online-Sitzung
  • Krisensituation
  • Übung der verschiedenen Techniken des aktiven Zuhörens (z.B. Paraphrasieren, Verbalisieren, Nachfragen)
  • Abgrenzung und eigene Resilienz

Max. Teilnehmer-Anzahl:
25
Termine:
zeige alle 6

"PS-S-18424_details"

Mi, 18.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 25.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 01.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 08.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 15.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 01.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
6x Mittwochabend 18:00 - 21:15 Uhr Online
Kosten: 300,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
€ 300,00
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 270,00




Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18313

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.06.2023 zur Verfügung.
Termin:
Do, 19.01.2023 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18341


ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien. Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen. Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen.
Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
Termin:
Do, 19.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-18423

Jeder Mensch möchte mit sich und der Welt im Einklang leben, was angesichts der wachsenden Hektik in unserer technisierten Leistungsgesellschaft immer schwieriger wird. Eine entspannte Grundhaltung, innere Ruhe und unsere innere Mitte zu finden und zu bewahren, helfen uns wesentlich dabei, die Höhen und Tiefen des Alltags (Beziehung, Familie, Beruf ...) achtsamer, klarer und souveräner zu bewältigen.

Durch Entspannungstechniken finden wir wieder zurück zu unserem eigentlichen Sein und unseren inneren Kraftquellen.

Der Lehrgang zum Entspannungstrainer/-therapeuten unterrichtet Sie in den durch die Krankenkassen anerkannten Methoden Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelrelaxation (PMR), um diesen inneren Weg beschreiten zu können - für Sie selbst und für Ihre Praxis-/Kursleitertätigkeit.

Neben AT und PMR werden die Wirkungsweisen von Entspannungsverfahren, verschiedene Methoden zur Stressbewältigung, Innenschau und Selbsterkenntnis vermittelt.

Sie lernen Konzepte, um Kurse im Entspannungsbereich zu entwickeln und diese zu leiten. Ziel ist es, Sie so umfassend zu schulen, dass Sie über eine breite Basiskompetenz als Entspannungstrainer/- therapeut verfügen.

Einsatzgebiete des Entspannungstrainers/-therapeuten: Gesundheitsvorsorge, Stressmanagement z. B. in Betrieben, im Wellness- und Fitness-Bereich, in der Geriatrie, an Volkshochschulen oder Gesundheitseinrichtungen. Mit Heilerlaubnis können Sie die Methoden AT und PMR auch bei kranken Menschen therapeutisch einsetzen.

Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen der Entspannung, Stressmanagement
  • Aufbau, Planung und Durchführung von Kursen und Einzelsitzungen

Methodik und Didaktik

  • Vortrag, Anwendung, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung und Supervision wechseln einander ab
  • Umgang mit Schwierigkeiten und Widerständen, Gruppenprozesse und ihre Deutung
  • Vertiefung in selbst organisierten Kleingruppen (außerhalb der Lehrgangszeiten: 4 x 3 Std. Kleingruppenarbeit)

Angewandte Methoden

  • Autogenes Training (Grund- und Mittelstufe) nach J. H. Schultz - 32 Ustd. inkl. Supervision
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - 32 Ustd. inkl. Supervision
  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen
  • Aktivierungs- und Bewegungsübungen
  • Arbeit mit inneren Bildern, Imagination

Abschlussprüfung

  • Praktische Lehrprobe unter Supervision auf Basis einer selbst ausgearbeiteten Kursstunde

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Ressourcentrainer und Entspannungstherapeut ZfN

Dozentinnen: Nicole Schweizer und Ingid Berger

 

 





Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2023 zur Verfügung.
Max. Teilnehmer-Anzahl:
25
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Termine:
zeige alle 19

"PS-L-18423_details"

Do, 19.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 21.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 22.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 26.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 02.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 09.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 16.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 02.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 09.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 16.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 23.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 25.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 26.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 30.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 20.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 27.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 29.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
12 Donnerstagabende 18:00-21:15 Uhr plus 3 WE 09:00-17:00 Uhr plus 1 Abschlusssamstag
Kosten: 1320,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich
4x mtl. € 340,- bzw. € 310,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17878


Gründung, Führung, Organisation und Verwaltung einer Heilpraktiker-Praxis für Psychotherapie: Hier erhalten Sie eine Fülle von aktuellen Insidertipps, die Sie in keinem Buch finden und die wichtigsten Ideen und Hinweise, wie Sie eine erfolgreiche Praxis gründen, führen, organisieren, verwalten und dabei die typischen und teilweise kostspieligen Fehler vermeiden.

Rund um die Praxis

  •     Praxisformen, Vor- und Nachteile, Standort-Tipps
  •     Anforderung und Auflagen seitens Bauamt, Berufsgenossenschaft, Gewerbeaufsichts-/ Gesundheitsamt    
  •     Praxiskalkulation und wirtschaftliche Praxisführung

Buchführung und Steuertipps
  •     Kassenbuch, Rechnungsordner, Quittungen/Belege, Musterkontenrahmen, steuerliche Aspekte, Umsatzsteuer, mögliche Einkunftsarten
  •     Abschreibungen, Reisekosten, Belegführung u.a.
  •     Gewinnermittlung, steuerliche Vorausplanung

Die DSGVO in der Praxis
  •     Praktische Umsetzung mit Checklisten und vielen Muster-Formularen

Werbung, Marketing & PR
  •     Erlaubte, nicht erlaubte Werbung, was ist zu beachten bei Anzeigen, Flyern, Internetauftritt
  •     korrekte Berufsbezeichnung, Urteile, Abmahnungen
  •     Praxisorganisation, -management Patientenkartei, Formulare, Terminplanung

Praktische Umsetzung
  •     Patientenrechtegesetz
  •     Anamnese u. psychol. Exploration: psychopathologische Befunderhebung
  •     Diagnose, psychologische Testverfahren
  •     Behandlungskonzepte und Therapieverfahren
  •     Versicherungen, Praxisorganisation, -management, Patientenkartei, Formulare, Terminplanung

Praxis der Rechnungsstellung
  •     Honorar und Honorarvereinbarung, Behandlungsvertrag
  •     Besprechung des GebüH mit passenden Diagnosen, Indikationen, Ziffernkombinationen, Kommentaren, Korrekte Diagnose- und Rechnungsstellung
  •     Privatkassen, Beihilfestellen, Post wer zahlt was und wieviel? Erstattungspraxis im Detail
  •     Hilfreiche, spezielle Abrechnungslisten
  •     Gutachten und Anträge erstellen
Zum Praxismarketing Seminar "Erfolgreich in der eigenen Praxis" gelangen Sie hier


<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termine:
Fr, 20.01.2023 | 18:00 - 21:30 Uhr
Sa, 21.01.2023 | 12:00 - 17:30 Uhr
Sa, 21.01.2023 | 09:00 - 13:00 Uhr
So, 22.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 WE (Fr/Sa/So) in Hybrid
Kosten: 380,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
ZfN-Schüler*innen: 330,-€
Teilnahme-Form:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18326

Heilmagnetische Ordnungstherapie HMO®
nach Johanna Arnold

Das Heilen mit den Händen ist wohl die älteste und ursprünglichste Form aller Heilkünste überhaupt. Leider wurde sie vollkommen verdrängt.
Frau Johanna Arnold war es, die die Tradition des Heilmagnetismus wiederentdeckte. Durch die Verbindung des "alten" mit dem gegenwärtigen Wissen entwickelte Sie eine neue Größe des ganzheitlichen Heilens.
Magnetismus ist die Kraft, welche die Welt im Innersten zusammenhält. Sowie die Erde durch ihr Magnetfeld vor starker kosmischer Strahlung geschützt ist, so ist auch unser Körper, jedes unserer Organe und jede Zelle durch sein eigenes magnetisches Feld geschützt. Magnetische Felder verbinden die verschiedenen Dimensionen und sind die ordnende Kraft, im Großen wie im Kleinen.
Sind Magnetfelder in unserem Körper gestört (z.B. durch Schockerlebnisse wie eine Krankheit, Fehlgeburt, private Trennung oder andere überwältigende Erlebnisse), erzeugt dies Unordnung im Menschen. Was zu massiven körperlichen und seelischen Ungleichgewicht führen kann.
Durch das bewusste Auflegen der Hände am Menschen werden die Magnetfelder im Körper neu ausgerichtet und geordnet. Dadurch wird die gestaute Energie wieder in Fluss gebracht. Der Organismus wird befähigt seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren und sich wieder selbst zu regenerieren.
Es geschieht Heilung! Lebensfreude und Lebenskraft kehren zurück!
HMO® ist eine energetische Behandlungsmethode. Sie ist eine äußerst sanfte Form der therapeutischen Anwendung. Sie kann in kurzer Zeit leicht erlernt werden, denn jedem von uns wohnt die Fähigkeit des Heilens mit den Händen als natürliche Gabe inne.
Die Anwendung des Heilmagnetismus kann für jeden Einzelnen und für jede Familie eine wunderbare und vor allem auch vorbeugende Hilfe zur Selbsthilfe sein. Auch da, wo bisher keine Behandlung greifen konnte, kann die HMO® durch ihre auf allen Ebenen ordnende und neu ausrichtende Funktion Hilfe bieten.
Die Heilmagnetische Ordnungstherapie hat sich bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in jedem Lebensalter bewährt. Auch Tiere können sehr von HMO® profitieren. Es gibt keine Nebenwirkung, sondern nur Heilwirkung.

Die magnetische Energie ist die elementare Energie, von der das gesamte Leben des Organismus abhängt.
(Werner Heisenberg
Physiker (1901 - 1976))

Kursinhalt HMO I:

Die Grundlage des zweitägigen Einführungsseminars HMO I bildet die praktische Anwendung, wobei diese durch die Vermittlung von wichtigem Hintergrundwissen vertieft wird.

Kursziel:

Direkt nach dem Kurs-Wochenende sind Sie bereits in der Lage, die gelernten Behandlungen in Ihrer Praxis, im Familien- oder Freundeskreis oder als Selbstbehandlung anzuwenden, vielleicht sogar Ihre Berufung zu finden und diese Arbeit zum Beruf zu machen.
Sie bekommen Zutritt auf das interne Kontakt-Forum im Heilmagnetischen Netzwerk sowie zum internen Telegramm-Kanal.

Kursinhalt  HMO II:

Das eintägige Vertiefungsseminar HMO II wendet sich an Interessierte, die das Einführungsseminar HMO I besucht und mindestens ein halbes Jahr Übungspraxis haben.

Kursziel:

Im Seminar HMO II geht es um die Wissenserweiterung und Anwendungsvertiefung der Heilmagnetischen Ordnungstherapie.


Hinweis:
Magneten und Bergkristall sind im Preis inklusive
Termine:
Sa, 21.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 22.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
1 WE (Sa/So in Präsenz jew. 09:00-17:00 Uhr)
Kosten: 285,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18531

An unserem kostenlosen Online-Infoabend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um unsere Ausbildung zum/zur Heilpraktiker*in für Psychotherapie, wie z. B. Ziele, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten. Auch auf Perspektiven und Berufsmöglichkeiten in Zusammenhang mit dieser Ausbildung gehen wir am Infoabend ein.

Sie erhalten ferner Informationen zum Dozententeam und dessen fachliche Expertise sowie Schulungsmethodik.

Auch das Zentrum für Naturheilkunde selbst möchten wir Ihnen gerne kurz vorstellen und warum es sich lohnt hier zu studieren.
Für Ihre individuellen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung!




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 23.01.2023 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:
Kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17976

Modul 11: Ich-Identität und Persönlichkeit
Wer bin ich und was macht mich aus? Viele Menschen stellen sich die Frage, um sich und das eigene Verhalten zu verstehen. Das Verständnis für das eigene ICH und die Persönlichkeitsentwicklung über die Lebensspanne hinweg, kann von uns als Therapeuten mit unterschiedlichen Tools begleitet werden.





< <

Zielgruppe:
Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
Hinweis:
Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
Einstieg zu jedem Abend möglich.

Dozentin:
Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 24.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 55,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Einzelbuchung:

Teilnehmer*innen: € 55,-
ZfN-Schüler*innen: € 50,-

5er Paket-Preis (5 Abende):
Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

Gesamtbuchung (15 Abende):
Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

Hinweis:
Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18612

Bei unserem kostenlosen Infoabend erfahren Sie von Judith Baumgarten viel Wissenswertes über die Buteyko-Atemmethode und über deren Einsatzmöglichkeiten.
Eine kleine Selbsterfahrungseinheit wird einen Vorgeschmack auf den sechswöchigen Workshop geben.
Für Ihre individuellen Fragen steht Ihnen die Dozentin Judith Baumgarten natürlich gerne zur Verfügung!

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.04.2023 zur Verfügung.
Termin:
Di, 24.01.2023 | 18:00 - 20:00 Uhr
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Seite 1 von 4

Kontakt

Zentrum für Naturheilkunde
Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
Telefon: +49 (0)89 545 931-0
Telefax: +49 (0)89 545 931-99
E-Mail: info@zfn.de

 

Stadtplan und Anreise | Kontakt | Seitenübersicht

Sie finden uns auch auf:  

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
Fr 8.30–18 Uhr
Sa 8.30–12 Uhr

Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
Fr 9–18 Uhr
Sa 9.30–12 Uhr
unter +49 (0)89 545 931-0
oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

Newsletter

Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

Zum Newsletter anmelden

Behandlung in der Osteopathie-Akademie München

Haben Sie Interesse an einer osteopathischen / kinderosteopathischen Behandlung?

Mehr Infos ...

Stellenangebote

Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

Zu den Stellenangeboten

Ausbildungen und Veranstaltungen

Veranstaltungssuche