Psychologie

Geht es der Seele nicht gut, dann leidet auch Körper und Geist. Das Körper-Seele-Geist-Modell der Psychologie geht von einer Wechselwirkung der drei genannten Variablen aus. Die unterschiedlichen Psychotherapieschulen haben in den letzten hundert Jahren verschiedenste Konzepte entwickelt, um heilsam auf das Körper-Seele-Geist-Gefüge einzuwirken. Humanistische Philosophie verbindet persönliches Wachstum und spirituelle Entwicklung. Auf der Grundlage dieses Weltbildes verstehen wir den Menschen als einen aktiven Gestalter seiner eigenen Existenz im Rahmen der naturgegebenen Grenzen.
In unseren Ausbildungen versuchen wir den Menschen aus den verschiedenen Dimensionen des Menschseins vom biologisch-körperlichen über seelisch-psychischen, zum sozialen Bezogensein bis hin zur geistig-spirituellen Dimension zu verstehen und ihm ganzheitlich auf allen Ebenen zu begegnen. Es ist uns ein Anliegen, Sie gut und umfassend auszubilden, Ihnen wirkungsvolle Zugänge zu sich selbst und zum Mitmenschen aufzuzeigen, Ihre Fähigkeiten, Potentiale und Ressourcen zu entdecken, zu entwickeln und zu fördern, damit Sie privat und beruflich, persönlich und sozial erfolgreicher werden. Ihre Mitmenschen, Klienten oder Patienten werden Ihnen eine gute und umfassende Ausbildung danken.

Unsere Ausbildungen und Kurse aus dem Bereich Psychologie

 

 

 

Vorträge / Infoabende
Vorträge Psychologie  Infoabende Psychologie

 


 


Alle kommenden Veranstaltungen aus dem Bereich Psychologie:


 

 

 

 

Einstieg noch möglich

PS-A-17577

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten


  • Grundlagen der Psychologie
  • Grundlagen der Kommunikation, Beziehungs-/Gruppendynamik
  • Entstehung der Tiefenpsychologie " Klassische Psychoanalyse: Bewusst/ Unbewusst, Es/Ich/Über-Ich (Freud)
  • Moderne Psychoanalyse: Psychologie des Selbst (Kohut) und der Objektbeziehungen (Kernberg)
  • Individual-Psychologie (Adler), Analytische Psychotherapie (Jung), Archetypen, kollektives Unbewusstes, Symbole, Märchen, Mythen, Träum
  • Humanistische Verfahren: Klientenzentrierte Gesprächstherapie (Rogers); Gestalttherapie (Pearls), Psychodrama (Moreno)
  • Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle
  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.

Hinweis:
Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz reservieren.
Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular.
{phocadownload view=file|id=110|target=b|text=Anmeldeformular Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie}


<

Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Diese Ausbildung findet an den Montagabenden online statt und an den WE haben Sie die Möglichkeit in Präsenz zu kommen oder auch online von zu Hause aus dabei zu sein.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2024 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 60

"PS-A-17577_details"

Mo, 28.03.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 04.04.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.04.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 02.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 07.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.05.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 09.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 16.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 23.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 30.05.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 20.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.06.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 04.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 18.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 03.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 10.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 07.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 14.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 21.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 28.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 05.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 09.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 16.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 23.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 28.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 30.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 06.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 13.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 05.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 06.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 13.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 20.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 27.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 08.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 15.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 22.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 12.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 19.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 26.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 03.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 08.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 09.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mo, 10.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 17.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 24.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 18.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mo, 25.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
28.03.2022- 25.09.2023
52 Montagabende online
18:00-21:15 Uhr
plus 4 WE in Hybrid jew. Sa/So 09:00-17:00 Uhr bzw. 1,5 Jahre
Kosten: 3600,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 3.600,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 3.480,-
  
bei Teilzahlung
Anzahlung € 630,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.690,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 510,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.570,-)

Hinweis: Sie können sich hier online einen Ausbildungsplatz (für Sie unverbindlich) reservieren.
Für eine verbindliche Anmeldung verwenden Sie bitte das pdf-Anmeldeformular. 
Beginn:
Teilnahme-Form:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18098

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 11.07.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18150


ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien. Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen. Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen.
Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 13.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18072

In diesem kostenlosen Infoabend erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, Elemente aus dem Yoga unterstützend im Coaching bzw. in der therapeutische HP/HP-Psych. Praxis einzusetzen.
Die Dozentin Frau Karolin Baller steht Ihnen für Ihre Fragen online zur Verfügung.



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 16.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 14.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-V-18140

Der Mond und unsere Gefühle

Jeder in unserer Gesellschaft kennt sein Sonnenzeichen (Sternzeichen), doch die wenigsten Menschen wissen wo, d.h. in welchem Zeichen im Horoskop der eigene Mond steht. Der Mond im Horoskop steht für unsere passive und weibliche Seite, für unsere Gefühlswelt, fürs innere Kind und für die Beziehung zur eigenen Mutter und zur Familie. Das sind alles Werte, welche in unserer männlich dominierten Gesellschaft wenig Platz haben und deshalb im Leben oft gerade hier viele Stolpersteine lauern.
Im Vortrag erfahren Sie mehr über Ihre verletzliche und weiche Seite, über die Bedeutung des Mondes in der Astrologie und die Deutung dessen in den verschiedenen Tierkreiszeichen und Häusern.




Hinweis:
Vortrag mit Videoaufzeichnung - nachträglich buchbar!
Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.08.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 18.07.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Videoaufzeichnung buchbar

PS-S-18099

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Videoaufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 25.07.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?
Einstieg noch möglich

PS-I-18193

An diesem kostenlosen Infoabend bekommen Sie einen Überblick über die 1jährige Ausbildung (an 14 Wochenenden), die konkreten Inhalte und lernen die verschiedenen Dozenten kennen.
Außerdem haben alle Ihre Fragen dort Platz.



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.08.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 26.07.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-18043

The Work nach Byron Katie ist die vielleicht effektivste Art, unseren Verstand zu klären und frei zu werden von schmerzvollen Gefühlen. Mithilfe der Work können wir unsere stress- und angstauslösenden Gedanken identifizieren und sie dann mithilfe von vier Fragen und ein paar Umkehrungen überprüfen. Dadurch können wir freier und glücklicher leben und auch alte einschränkende Glaubenssätze auflösen.
The Work kann sehr effektiv bei allem angewendet werden, das in irgendeiner Form belastend ist, beispielsweise zur Klärung von belastenden Situationen, bei Konflikten, Stress, Selbstzweifeln oder Ängsten.

In diesem Vortrag erhalten Sie eine lebendige und praktische Einführung in die Work nach Byron Katie.

Termin:
Do, 08.09.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18044



In diesem Grundkurs erfahren Sie, wie Sie The Work effektiv für sich selbst nutzen können - wann immer Sie das wollen.

So können Sie mehr Frieden, Freiheit und Lebendigkeit in Ihr Leben holen.
Sie lernen The Work kennen oder vertiefen, indem Sie diesen Selbsterkenntnis-Prozess auf verschiedene Themen in Ihrem Leben anwenden.
Das ist die Chance, freier zu werden von Themen, die Sie teilweise vielleicht schon seit Jahren belasten.

The Work ist einerseits ein persönlicher Weg zu mehr innerem Frieden und Lebensfreude, kann aber auch sehr erfolgreich in der therapeutischen Arbeit mit Patienten oder als kraftvolle Coaching-Methode eingesetzt werden.

Sie bekommen das ausführliche Workbook für The Work von Ralf Heske inklusive der Arbeitsblätter am Kurstag ausgehändigt.

Dieser Grundkurs entspricht den Richtlinien des Verbands für The Work of Byron Katie (vtw) für die Anerkennung als Coach für The Work (vtw) und wird mit 2 Tagen angerechnet.





Hinweis:
Therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar! Bitte Schreibzeug und Hausschuhe mitbringen.
Dieses Seminar ist vom Verband für The Work (vtw) im Rahmen der Anerkennung zum Coach für The Work (vtw) anerkannt und zählt als zwei Seminartage.
Termine:
Sa, 10.09.2022 | 09:00 - 17:30 Uhr
So, 11.09.2022 | 09:00 - 17:30 Uhr
Dauer:
1 Wochenende
Kosten: 260,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
inkl. Workbook
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18100

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 12.09.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18087

Krisen sind unsere ständigen Begleiter.
Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert.
Aus nicht bewältigten Krisen können psychische, sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
Lösungsstrategien, Veränderung der Sichtweisen und Rituale können Krisen in etwas Heilsames verwandeln.
Sie bekommen einen ersten Einblick in die Möglichkeiten effektiver Krisenbewältigung.

 


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Di, 13.09.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18144

ThetaHealing® Basic DNA Seminar

Online! ThetaHealing® Basic DNA

ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien.
Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen.
Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen.

Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Kursinhalt:

Basis für Heilungen & Readings:

  • Erwecken, Trainieren & Nutzen der Intuitiven Fähigkeiten
  • Verbinden mit der Schöpferebene über den einfachen & schnellen Theta-Zustand

Die Theta-Healing®-Technik:

  • Entwicklung der Fähigkeit des Readings & Heilung
  • Durchführung von intuitiven Körperscans und Energiefeldern

Glaubens- & Gefühlsarbeit:

  • Aufspüren & auflösen von negativen Glaubenssätzen, Blockaden & Programmen auf allen 4 Glaubensebenen
  • Transformation alter Glaubenssätze, Denkmuster & Blockaden in positive Überzeugungen & Gefühle
  • Heilung von seelischen Verletzungen & Trauma

Die 7 Ebenen der Existenz:

  • Kommunizieren mit Schutzengeln & Geistführern
  • Entfernen von Psychischen Attacken, negativer Energie & energetischen Angriffen
  • Schutz & Reinigung des Körpers von Fremdenergien, Strahlung & Giften

Seelenangelegenheiten:

  • Zurückholen von verloren gegangenen Seelenfragmenten
  • Ausrichten & Rufen nach dem passenden Seelenpartner
  • Manifestation & Zukunft:
  • Einführung in die Manifestationstechnik
  • Erlernen & Anwenden der Zukunftslesung

Arbeiten mit der DNA:

  • Aktivierung der DNA und der Jugend- & Vitalitätschromosomen
  • Reparieren eines genetischen Defekts

Voraussetzungen:

Für diesen Kurs gibt es keine Voraussetzungen.

Berufsmöglichkeiten/Aussichten/Anwendungsgebiete:
 
ThetaHealing® ist für jeden ohne Vorkenntnisse schnell erlernbar, sofort anwendbar und gut kombinierbar mit anderen Therapiemethoden.

Dieses Seminar besteht zu ca. 70 % aus praktischen Übungen.
Nach der Teilnahme an diesem Seminar ist man dazu berechtigt, ThetaHealing® Basic DNA bei sich und bei anderen therapeutisch, beruflich u. privat anzuwenden.

Abschluss:

Zertifikat von THInK, Vianna Stibal´s ThetaHealing Institute of Knowledge®, USA, welches berechtigt, offiziell als zertifizierter ThetaHealing® Basis DNA Practitioner zu praktizieren.

Inklusive:
  • Kurszertifikat (von Vianna Stibals ThetaHealing Institute of Knowledge®)
  • ThetaHealing® Basis Seminarhandbuch in Deutsch (Online-Kurs: digitale Version)
  • Buch "ThetaHealing® - Die Heilkraft der Schöpfung" von Vianna Stibal (Online-Kurs: bitte separat erwerben)


Über die Dozentin:

Frau Daniela Smid ist seit Anfang 2020 als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis tätig.
Ihre Leidenschaft ist es, Menschen bei ihrer Entwicklung zu begleiten! Daher folgt sie mit Freude, ganzem Herzen und vollem Einsatz ihrer Berufung.
Nach ihrer mehrjährige Ausbildung in Allgemeiner und Klinischer Psychologie und therapie am ZfN und anschließender Amtsarztprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie hat sie sich in diversen klassischen, alternativen sowie spirituellen Therapie-Methoden weitergebildet.
Neben ihrer Tätigkeit u. a. als Traumatherapeutin und Trauer-, Sterbe- & Krisenbegleitung bietet sie als zertifizierter ThetaHealing® Practitioner & Instructor sowohl Einzelsitzungen als auch Ausbildungs-Seminare und Workshops in diversen ThetaHealing®-Techniken an






Certified ThetaHealer

 

 






Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 19.12.2021 zur Verfügung.
Hinweis:
Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR: Ein Teil Ihrer Daten (Vorname, Name, Email) wird auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet und zwar in den USA bei der Zertifizierungsstelle ThetaHealing® & ThetaHealing Institut of Knowledge® THInK.

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Termine:
Fr, 16.09.2022 | 15:00 - 21:00 Uhr
Sa, 17.09.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
So, 18.09.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
3 Tage
Fr 15:00 -21:00 Uhr; Sa/So jew. 10:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 460,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18056

An unserem kostenlosen Online-Infoabend erfahren Sie alles Wissenswerte rund um unsere Ausbildung zum/zur Heilpraktiker*in für Psychotherapie, wie z. B. Ziele, Inhalte, Termine, Kosten und Besonderheiten. Auch auf Perspektiven und Berufsmöglichkeiten in Zusammenhang mit dieser Ausbildung gehen wir am Infoabend ein.

Sie erhalten ferner Informationen zum Dozententeam und dessen fachliche Expertise sowie Schulungsmethodik.

Auch das Zentrum für Naturheilkunde selbst möchten wir Ihnen gerne kurz vorstellen und warum es sich lohnt hier zu studieren.
Für Ihre individuellen Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich sehr gerne zur Verfügung!




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 19.09.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:
Kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18101

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mo, 19.09.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17876

Pawlowsche Konditionierung war gestern... Die Verhaltenstherapie ist auf dem Weg zu einer integrativen, offenen und erlebnisorientierten Therapie.
Im Seminar steigen wir tief ein in die Theorie der ACT, arbeiten mit therapeutischen Achtsamkeits- und Akzeptanzstrategien, emotionsfokussierten Übungen und Emobidmenttechniken. Wir lernen uns selbst, die eigenen Ziele und Werte besser kennen und differenzieren bzw. für TeilnehmerInnen mit Vorerfahrungen z.B. in Verhaltenstherapie der 3. Welle, achtsamkeitsorientierten Verfahren, Selbststudium zu ACT o.ä. vertiefen die jeweiligen therapeutischen Kernkompetenzen. Die Seminarschwerpunkte gliedern sich grob nach den verschiedenen Therapiephasen.


Phase 1:  Wir sitzen alle im selben Boot

  • Das ACT Hexagon: Gegenwärtigkeit, Offenheit, Defusion, Selbst als Kontext, Werte, engagiertes Handeln
  • Unser Verstand als lass dich nicht fressen Maschine
  • Aufspüren und Defusion meiner limiting belives als PsychotherapeutIn bzw. Coach
  • u.v.m

Phase 2: Den Kompass ausrichten

  • Die Wertezielscheibe, die Schicksaalsübung und andere   Verhaltensexperimente zur Differenzierung des eigenen Wertesystems
  • Lebenszielanalyse und Planung therapeutische Arbeit und Modifikation von bisherigen Lebens- bzw. Überlebensregeln
  • Übung zur ich kann nicht Mauer
  • Umgang mit schwierigen PatientInnen Bergführer-Haltung entwickeln
  • u.v.m

Phase 3: Ausbruch aus dem Hafen

  • Mein Lebensbus-Übung, Gefühle als Monster am Wegesrand-Übung, Gruppenübungen zur willingness bzw. Emotionsexposition (Bereitschaft entwickeln sich gut zu FÜHLEN mit all seinen Emotionen anstatt sich immer nur GUT zu fühlen)
  • Wirkungsvolle Embodiment-Übungen zur Distanzierung von den Inhalten eigener kritischer Gedanken
  • Wer bzw. wie viele bin ich? Selbstfürsorge, Selbstliebe, Körper-und Emotionswahrnehmung zur Differenzierung des eigenen tiefen Selbst bzw. des eigenen Selbstbeobachter
  • u.v.m

Der Schwerpunkt des Seminars liegt in einem besonders hohem Praxisanteil, um die Ausbildungsinhalte sowohl selbst im eigenen Leben zu integrieren bzw.  zu verankern, sowie (zukünftige) Patientinnen damit optimal zu unterstützen.

<

Hinweis:
Die Donnerstagabende finden ausschließlich online und das WE in hybrid statt.
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 7

"PS-S-17876_details"

Do, 22.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 29.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 01.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 06.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 13.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 22.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
4 Donnerstagabende online (18:00 - 21:15 Uhr) plus 1 WE (Sa/So) plus 1 Sa (09:00 - 17:00 Uhr) präsenz
Kosten: 750,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich:
2x € 375,00
ZfN-Schüler: 2x € 350,00
Beginn:
Teilnahme-Form:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18277


An unserem Infoabend lernen Sie die Dozentin Frau Gabriele Aigner kennen und können Fragen zur Fortbildung stellen.<
Sie erhalten einen Einblick über die Inhalte der einzelnen Tage.

Dieser Infoabend findet online statt und Sie können die Aufzeichnung auch jederzeit auf unserer Homepage in der Mediathek anschauen.





Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 22.09.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18146

ThetaHealing® Advanced DNA Seminar

Online! ThetaHealing® Advanced DNA  

ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien. Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen. Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen. Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Kursinhalt:

Erschaffen von Gefühlen:

  • Intensivierung der Glaubens- und Gefühlsarbeit · 8 Abkürzungen des Grabens & Ansatz des Grabens zum Manifestieren
  • 600 Gefühls-Downloads für alle Lebensbereiche für persönliche Potenzial-Entwicklung, zur Erweiterung der intuitiven Fähigkeiten und zum tiefgehenden Wohlgefühl

Die Großen Drei (Ablehnung, Groll, Bedauern):

  • Befreiung von emotionalen Blockaden wie altem Ärger, Ablehnung, Groll, Hass, Bedauern, Reue & Missgunst

Die 7 Ebenen der Existenz:

  • Kennenlernen der Bedeutung & Programme der 7 Ebenen der Existenz
  • Auflösen von Seelenverträgen & Programmen in Bezug auf die Ebenen der Existenz
  • Auflösen von karmischen Verstrickungen, Verpflichtungen, Versprechen, Gelübden, Schwüren, Eide, Flüche
  • Auflösen & Befreiung von Freifließenden Erinnerungen, Traumen & Heilerblockaden  
  • Heilung des Babys im Mutterleib & Bearbeiten von Traumen (vorgeburtlich)
  • Heilung einer Gebrochenen Seele
  • Verbindung & Kommunikation mit den Ahnen, Pflanzen & Tieren
  • Kommunikation mit dem Höheren Selbst & der Seele
  • Energetische Reinigung von Gebäuden & Materie (auch Nahrungsmittel)
  • Heilung des Herzens & der Seele
  • Manipulieren der Zeit (biegen, dehnen)

Voraussetzungen:

Abschluss des ThetaHealing® Basic DNA Seminars

Berufsmöglichkeiten/Aussichten/Anwendungsgebiete:

ThetaHealing® ist für jeden ohne Vorkenntnisse schnell erlernbar, sofort anwendbar und gut kombinierbar mit anderen Therapiemethoden.

Dieses Seminar besteht zu ca. 70 % aus praktischen Übungen.
Nach der Teilnahme an diesem Seminar ist man dazu berechtigt, ThetaHealing® Advanced DNA bei sich und bei anderen therapeutisch, beruflich u. privat anzuwenden
.

Abschluss:

Zertifikat von THInK, Vianna Stibal´s ThetaHealing Institute of Knowledge®, USA, welches berechtigt, offiziell als zertifizierter ThetaHealing® Advanced DNA Practitioner zu praktizieren.
Inklusive:
  • Kurszertifikat (von Vianna Stibals ThetaHealing Institute of Knowledge®)
  • ThetaHealing® Advanced Seminarhandbuch in Deutsch (Online-Kurs: digitale Version)
  • Buch "ThetaHealing® für Fortgeschrittene: Die Schöpfungskraft in allen Lebensbereichen anwenden" von Vianna Stibal (Online-Kurs: bitte separat erwerben)

Über die Dozentin:

Frau Daniela Smid ist seit Anfang 2020 als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis tätig.
Ihre Leidenschaft ist es, Menschen bei ihrer Entwicklung zu begleiten! Daher folgt sie mit Freude, ganzem Herzen und vollem Einsatz ihrer Berufung.
Nach ihrer mehrjährige Ausbildung in Allgemeiner und Klinischer Psychologie und therapie am ZfN und anschließender Amtsarztprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie hat sie sich in diversen klassischen, alternativen sowie spirituellen Therapie-Methoden weitergebildet.
Neben ihrer Tätigkeit u. a. als Traumatherapeutin und Trauer-, Sterbe- & Krisenbegleitung bietet sie als zertifizierter ThetaHealing® Practitioner & Instructor sowohl Einzelsitzungen als auch Ausbildungs-Seminare und Workshops in diversen ThetaHealing®-Techniken an






Certified ThetaHealer

 

 







Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 25.12.2022 zur Verfügung.
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR: Ein Teil Ihrer Daten (Vorname, Name, Email) wird auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet und zwar in den USA bei der Zertifizierungsstelle ThetaHealing® & ThetaHealing Institut of Knowledge® THInK.

Termine:
Fr, 23.09.2022 | 15:00 - 21:00 Uhr
Sa, 24.09.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
So, 25.09.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
3 Tage
Fr 15:00 -21:00 Uhr; Sa/So jew. 10:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 460,00 €
Preisnachlass:
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-A-17569

Durch den steigenden Leistungsdruck und zunehmende Konflikte im Alltag sehen sich viele Menschen mit Problemen konfrontiert, für die sie möglichst schnell und effizient eine Lösung suchen. Das Bedürfnis nach qualifizierter psychologischer Beratung steigt stetig an und Psychologische Berater-Personal Coaches sind heute bei der individuellen Lebensgestaltung gefragter denn je.

Psychologische Berater sind präventiv tätig und unterstützen Menschen z.B. in Entscheidungsprozessen, bei Partnerschaftsproblemen, bei Trauer- und Konfliktbewältigung oder bei schul- und berufsbezogenen Problemen. Er setzt mit seiner Beratungstätigkeit viel früher an als der Heilpraktiker für Psychotherapie oder ein psychologischer Psychotherapeut und kann deshalb wesentlich dazu beitragen, dass psychische Probleme erst gar nicht entstehen. Diese Tätigkeit der vorsorglichen Unterstützung liegt voll im Trend der heutigen Zeit.
Für die Karriere eines Psychologischen Beraters ist deshalb eine qualifizierte professionelle Ausbildung in Theorie und Praxis ein wichtiger Grundbaustein. Weiterhin braucht es die Bereitschaft an der eigenen Persönlichkeitsentwicklung zu arbeiten.
Die Ausbildung zum Psychologischen Berater vermittelt Ihnen lösungs- und ressourcenorientierte Methoden und Vorgehensweisen, welche sie anschließend in Ihre Beratungen mit Klienten hilfreich und mit Erfolg einsetzen können.<<<<

Ausbildungsinhalte:

  • Grundlagen der Psychologie: Die Psychologie erforscht das Verhalten und Erleben des Menschen. Psychische Phänomene wie die Wahrnehmung, Denken, Lernen, Gedächtnis und Gefühle bilden die Grundlagen des Verhaltens und Erlebens und der Umgang damit entscheidet über eine erfolgreiche Auseinandersetzung des Menschen mit seiner Umwelt.Ohne die Wahrnehmung wäre Verhalten und Erleben nicht möglich. Sie spielt deshalb eine entscheidende Rolle im psychischen Geschehen.Psychische Funktionen und Fähigkeiten wie Denken und Gedächtnis sind mit die wichtigsten menschlichen Fähigkeiten und psychische Kräfte wie Emotionen und die Motivation bestimmen ganz wesentlich das Verhalten des Menschen.Dieses Modul gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Grundlagendisziplinen der Psychologie (Methodenlehre, Allgemeine Psychologie, Persönlichkeitspsychologie, Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie) und deren Aufgaben und Ziele.
  • Kommunikation und soziale Interaktion: Kommunikation und soziale Interaktion sind von zentraler Bedeutung im menschlichen Leben. Menschen interagieren miteinander, um bestimmte Ziele zu erreichen, um Beziehungen herzustellen und diese aufrecht zu erhalten. Diese Grundlage jeden menschlichen Zusammenlebens hilft beim Erfüllen von Erwartungen und dient der Befriedigung von wichtigen Bedürfnissen.In diesem Modul erlernen Sie die Grundlagen erfolgreicher Kommunikation. Die wichtigsten Kommunikationsmodelle und Techniken werden vorgestellt. In verschiedenen Kommunikationsübungen wird das theoretisch Erlernte eingeübt. Ziel des Moduls ist es Kommunikationskompetenz für eine erfolgreiche Beratungspraxis aufzubauen
  • Neurolinguistisches Programmieren: NLP wird seit vielen Jahren von Psychotherapeuten und Psychologischen Beratern erfolgreich eingesetzt, denn es bietet außerordentlich nützliche Werkzeuge und Techniken für ein lösungsorientiertes Setting. Auch die Grundsätze des NLP (z.B. Für jedes Problem gibt es eine Lösung) erweisen sich immer wieder als nützliche Einstellungen für eine erfolgreiche Persönlichkeitsentwicklung.Einfach ausgedrückt, geht es im NLP darum nicht nützliche mentale Verhaltensprogramme zu löschen und hilfreiche Programme zu installieren, die es einem ermöglichen sich lösungs- und ressourcenorientiert den Herausforderungen des Lebens zu stellen.Ziele zu verwirklichen ist ein wesentlicher Schwerpunkt der NLP-Arbeit. Je besser wir diese kennen und je klarer wir sie formulieren können, desto leichter werden diese Ziele auch erreicht.Viele NLP-Techniken nutzen die menschliche Fähigkeit zur Visualisierung. Hierfür ist ein leichter Trancezustand hilfreich. Trance ermöglicht uns wiederum einen einfacheren Zugang zu unserem unbewussten Potential.Ziel dieses Moduls ist es, NLP-Techniken, wie z.B. die Time-Line, das Ankern, Six-Step-Reframing u.a. erfolgreich in die Beratungspraxis zu integrieren, um Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.
  • Persönlichkeitspsychologie:
- Psychoanalytische Ansätze (Freud, Jung, Adler)
- Humanistische Ansätze (Rogers, Maslow)
- Behavioristische Ansätze (Watson, Skinner)
- Kognitivistische Ansätze (Bandura, Kelly)
- Systemische Ansätze (Satir, Hellinger)
- Transpersonale Ansätze (Grof, Wilber)
- Das Selbstkonzept als zentrales Persönlichkeitsmerkmal
  • Systemisches lösungsorientiertes Coaching: Die systemische Therapie sieht Probleme nicht im Individuum, sondern immer im System verortet. Ihr lernt das systemische Denken und verschiedene praktische Methoden aus dem systemischen Werkzeugkoffer kennen.Über Probleme zu sprechen schafft Probleme. Über Lösungen sprechen schafft Lösungen lautet das berühmte Zitat von Steve de Shazer, der den lösungsorientierten Ansatz mit seiner Frau Insoo Kim Berg begründet hat. Eine radikale Konzentration auf die Lösung schafft völlig neue Perspektiven und ermöglicht praktische Schritte zur Veränderung.
  • Provokativer Stil im Coaching
  • Klientenzentrierte Gesprächsführung nach C. Rogers: Carl Rogers (1902-1987), war ein amerikanischer Psychologe und Jugendpsychotherapeut. Er ist Begründer der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie. Rogers vertrat die Auffassung, dass die Entwicklung einer Therapie nicht abhängig vom Wissen und Können des Therapeuten, sondern von dessen Einstellung ist. Er betrachtete den Psychotherapieprozess als persönliche Entwicklung und entwickelte davon ausgehend die Gesprächspsychotherapie. Er war der Ansicht, es sei sinnvoll als Therapeut einen Menschen zu begleiten um ihn ein Gegenüber zu sein an dem er wachsen kann. Seine drei bekannten therapeutischen Grundhaltungen Kongruenz/Echtheit, bedingungsfreie Wertschätzung und Empathie sind gleichsam bedeutend für die klientenzentrierte Therapie, können aber genauso für das alltägliche Miteinander in allen Beziehungen aber auch in beratenden und therapeutischen Berufen, beziehungs- und entwicklungsfördernd sein.Ziel dieses Moduls ist es, die Arbeitsweise und Haltung, sowie die therapeutischen Grundhaltungen von Rogers nicht nur theoretisch, sondern auch als eigene Erfahrung in Übungen kennenzulernen und mit in der eigenen Praxis anzuwenden.
  • Ressourcenorientiertes Arbeiten/Positive Psychotherapie: Oft empfinden Menschen nicht nur deshalb eine Belastung, weil sie ein Problem haben, sondern auch weil sie glauben, nicht genug oder nicht die passenden Ressourcen zu haben, um das Problem zu lösen! Eine der wichtigsten Aufgaben von Coaches und Berater*innen ist es folgerichtig, Kund*innen wieder in Kontakt mit ihren Ressourcen also Kraftquellen zu bringen. In vielen praktischen Übungen lernt ihr z.B. ressourcenorientiertes Fragen und das Auffinden von Stärken und Ressourcen bei euch und euren Klient*innen.
  • Achtsamkeit und Selbstfürsorge: Viele psychische Probleme entstehen bzw. werden verschlimmert durch einen Mangel an Selbstfürsorge. Um freundlich mit uns selbst zu sein, müssen wir zuerst lernen, uns und unsere Gefühle und Bedürfnisse überhaupt wahrzunehmen und deshalb beginnt Selbstfürsorge mit Achtsamkeit. Mit vielen praktischen Übungen, z.B. aus MBSR und MSC lernt ihr euch selbst und eure Klient*innen zu mehr Achtsamkeit und Selbstfürsorge anzuleiten.
  • Psychologische Diagnostik: In diesem Modul werden Ihnen die wesentlichen psychiatrischen Krankheitsbilder vorgestellt. Sie bekommen einen Einblick in die aktuellsten Enstehungsmodelle, Häufigkeit und Behandlungsmethoden. Für die Coaching- bzw. Beratungspraxis ist es wichtig einen klaren, wissenden Blick auf die geschilderte oder auch körperlich ausgedrückte Symptomatik unserer Klienten zu haben, um verantwortungsbewußt zu arbeiten. Hier gehört auch die Erkennung von Suizid- Alarmsignalen dazu.  Ziel dieser Kurseinheit ist es, eine sichere Abgrenzung zwischen pathologisch/nicht pathologisch durchführen zu können und auch Handlungskompetenz im Notfall zu haben.

Sie bekommen ausführliche Skripte zu allen Themenbereichen.

Die Ausbildung Psychologische Beratung/Personal Coach eignet sich auch sehr gut als Einstiegskurs auf dem Weg zum Heilpraktiker für Psychotherapie.

Abschluss mit ZfN-Zertifikat
: Psychologische Beratung - Personal Coach (ZfN)

Hinweis:

Sie können vor Ort im ZfN in München teilnehmen oder sich von zuhause aus live dazu schalten. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und steht Ihnen im Nachhinein zur Verfügung.
Unser Zentrum für Naturheilkunde ist zentral am Hauptbahnhof in München gelegen und fußläufig finden sich viele tolle Restaurants - für eine gemeinsame Mittagspause oder auch, um Inhalte in Lern- oder Supervisionsgruppen nachzubesprechen. Nutzen Sie die Möglichkeit, andere Ausbildungsteilnehmer persönlich kennenzulernen und sich zu vernetzen. Für die spätere Arbeit im Coaching-Bereich sind Supervisionsgruppen eine großartige Möglichkeit der Reflektion und für die gegenseitige Inspiration, Tipps und Erfahrungsaustausch.




Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termine:
zeige alle 22

"PS-A-17569_details"

Sa, 24.09.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 25.09.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 19.11.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 20.11.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 17.12.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 18.12.2022 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 21.01.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 22.01.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 11.02.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 12.02.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 04.03.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 05.03.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 25.03.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 26.03.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 22.04.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 23.04.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 13.05.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 14.05.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 17.06.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 18.06.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Sa, 15.07.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
So, 16.07.2023 | 09:30 - 16:00 Uhr
Dauer:
24.09.2022 - 16.07.2023
11 WE
Sa/So 09:30-16:00 Uhr
Kosten: 2500,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Anmeldegebühr: € 110,00
entfällt für ZfN-Schüler

bei Gesamtzahlung
€ 2.500,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 2.350,-
  
bei Ratenzahlung
10x mtl. € 257,- (gesamt € 2.570,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
10x mtl. € 242,- (gesamt € 2420,-)


als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17826

Thema dieses Fortgeschrittenenseminars:
Ballon, Babuschka und weitere Rollen.

  • Der Ballon repräsentiert die allererste, uns völlig unbewußte Rolle, die wir selbst gewählt haben bei Geburt, um zu überleben in der Familie oder in dem Umfeld, in das wir hineingeboren wurden. Wir können diese erste selbstgewählte Rolle loslassen und ablösen, um die Energie, mit der wir diese Rolle jahrelang genährt haben, jetzt wieder für unseren eigenen Gebrauch zurückzugewinnen.
  • Die Babuschka ist eine weitere Rolle, die jedoch auf uns projiziert wurde in der Kindheit, manchmal sogar schon vor unserer Geburt. Auch von dieser Rolle können wir uns befreien mit Hilfe der Babuschka und diese Rolle ablösen. Wir befreien uns dadurch von der Notwendigkeit, diese Rolle endlos weiter zu spielen.
  • Es gibt aber noch weitere uns bewußte oder unbewußte Rollen, die wir ablösen sollten, wenn sie uns Probleme machen und unpassend sind. Für jede einzelne dieser weiteren Rollen können wir das Höhere Bewußtsein bitten, uns ein Symbol zu geben mit der unbewußten Hand, zu kritzeln oder zu modellieren, und ablösen, um uns auch von weiteren Rollen zu befreien. Natürlich können wir nur jede Rolle einzeln ablösen.

Frau Bouillé wird Ihnen mit ihrer großen fachlichen Kompetenz, enormen Einfühlungsvermögen und ihrer persönlichen Ausstrahlung die Phyllis Krystal Methode näher bringen.



Zielgruppe:
TN des Grundkurses
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 25.12.2022 zur Verfügung.
Hinweis:

  • Voraussetzung ist die Lektüre des 1. Buches von Phyllis Krystal: die inneren Fesseln sprengen
  • Empfohlen wird die Lektüre des 2. Buches von Phyllis Krystal: frei von Angst und Ablehnung / Cutting more ties that bien
  • Das Seminar findet online statt und wird aufgezeichnet, es wird aber sehr empfohlen live dabei zu sein, da auch Übungen gemacht werden.

Termin:
Sa, 24.09.2022 | 10:00 - 18:00 Uhr
Dauer:
1 Samstag
Kosten: 120,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Schüler: € 110,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18066

Inhalte: Die Klient-Therapeut-Beziehung; Lösungsorientierte Interviews für Veränderungen, Feinheiten lösungsfokussierter Gesprächsführung; Nutzbarmachen von Widerständen;

Folgesitzungen, sinnvolle Hausaufgaben; Fortschritte messen, skalieren; Strategien aufrechterhalten/fördern, Ressourcenarbeit, Feedback, Subskalen, Fallarbeiten.

Verfeinern, Vertiefen, Üben der Methode mit vielen Beispielen und praktischen Übungen.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
Grundkurs (GK)
Termine:
Sa, 24.09.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 25.09.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 15.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 16.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
2 Wochenenden
Kosten: 500,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-I-18287


In diesem kostenlosen Infoabend erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten und Bausteine des Mentalen Trainings und wie dieses speziell in dem Sport - und Rehabereich eingesetzt werden kann.
Die Dozentin Frau Aliena Rickert steht Ihnen für Ihre Fragen online zur Verfügung.






Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2022 zur Verfügung.
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Termin:
Mo, 26.09.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten-Info:
Kostenlos!
als:
Beginn:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-A-17204

"Jedes Individuum hat in sich das Potenzial zur Selbstverwirklichung, wenn die helfende Person dafür günstige Bedingungen herstellt." (Carl Ransom Rogers)

Carl Ransom Rogers, 1902 - 1987, war amerikanischer Psychologe und Jugendpsychotherapeut. Er ist Begründer der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie. Rogers vertrat die Auffassung, dass der Erfolg einer Therapie nicht abhängig vom Wissen und Können des Therapeuten, sondern von dessen Einstellung ist. Bei der klientenzentrierten Gesprächspsychotherapie steht der Klient im Mittelpunkt und wird vom Therapeuten in einer kongruenten, empathischen, akzeptierenden und zugewandten Grundhaltung in seiner persönlichen Entwicklung ermutigt und unterstützt.
Voraussetzungen und Besonderheiten der Ausbildung

Diese Ausbildung richtet sich an alle, die im weitesten Sinne beratend tätig sind und/oder eine psychotherapeutische Methode erlernen möchten.
Psychotherapie, Beratungsstellen, Schulen und anderen Erziehungseinrichtungen, Personal- und Teamentwicklung, Coaching von Management- und Führungskräften, Erwachsenenbildung, Jugendhilfe, pflegende Berufe und Seelsorge
Dabei stellt die Bereitschaft zur Selbsterfahrung und Selbstreflexion eine wichtige Voraussetzung dar.
Inhalte der Ausbildung

Grundlagen der humanistischen Psychologie und des therapeutischen Prozesses nach Carl R. Rogers; Verstehen der Grundhaltungen Kongruenz, Empathie und Akzeptanz durch regelmäßiges Üben; Umsetzung der therapeutischen Grundhaltung in konkretes Verhalten; Erfahren von Stabilität und Veränderung im eigenen Entwicklungsprozess; aktives Zuhören, Erweiterung und Vertiefung der kommunikativen Kompetenzen; Erkennen und Formulieren von Problemen, Themen und Möglichkeiten; Umgang mit Krisensituationen, Abwehrmechanismen, Übertragung, Gegenubertragung; Erlernen von therapeutischen Methoden und Strategien, die dem Klienten helfen, sich selbst zu entfalten und eigene hilfreiche Gestaltungskompetenzen zu entwickeln.





Termine:
zeige alle 62

"PS-A-17204_details"

Mi, 28.09.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 05.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 12.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 19.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 26.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 09.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 13.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 16.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 23.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 30.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 07.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 14.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 21.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 11.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 18.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 25.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 01.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 08.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 15.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 01.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 08.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 15.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 22.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 29.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 19.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 22.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 23.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 26.04.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 03.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 10.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 17.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 24.05.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 14.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 21.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 28.06.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 05.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 12.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 19.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 26.07.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 13.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 20.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 27.09.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 04.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 11.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 18.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 25.10.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 08.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 15.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 22.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 29.11.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 02.12.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 03.12.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Mi, 06.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 13.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 20.12.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 10.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 17.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 24.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 31.01.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 07.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Mi, 14.02.2024 | 18:00 - 21:15 Uhr
Dauer:
1,5 Jahre, insg. 55 Mittwochabende und 3 Wochenenden
Kosten: 3300,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:

Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 3.300,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 3.150,-

bei Teilzahlung
Anzahlung € 690,-
plus 15x mtl. € 180,- (gesamt € 3.390,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 680,-
plus 15x mtl. € 170,- (gesamt € 3230,-)


Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-18022

 

Trotzphase gemeinsam meistern

NEINNN!!!, Ich kann das schon alleine!!!, Ich WILL aber!!!
Diese oder ähnlich lautende Sätze dürften Eltern von Kindern in der sogenannten "Trotzphase" bestens vertraut sein.
Die Trotzphase ist eine ganz normale Entwicklungsphase bei Kindern im Alter von ca. 2-5 Jahren, die Eltern oft vor große Herausforderungen stellt. Wenn wir die Bedeutung dieser Phase besser verstehen, kann es gelingen, Konflikte zu lösen statt
Machtkämpfe auszutragen, und wir können die Beziehung zu unseren Kindern nachhaltig stärken.
Der Vortrag gibt einen Einblick in typische Konfliktsituationen und zeigt mögliche Lösungsansätze auf.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 29.10.2022 zur Verfügung.
Hinweis:
Dieser Vortrag wird aufgezeichnet und das Video ist einen Monat verfügbar.
Termin:
Mi, 28.09.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-V-18141

Systemische Astrologie

Das Horoskop ähnelt einer Familienaufstellung und spiegelt das gesamte Familiensystem wieder. Im Horoskop finden sich die Eltern, Geschwister, die Großeltern und unsere Ahnen.
Im Vortrag erfahren Sie mehr über die systemische Beziehung zum Vater und zur Mutter aus astrologischer Sicht. Verstrickungen im Familiensystem werden durch den Kleinplaneten Pluto angezeigt. Der Planet Uranus wiederum verkörpert im Horoskop unsere Möglichkeit uns aus Verstrickungen zu lösen und uns zu befreien.




Hinweis:
Vortrag mit Videoaufzeichnung - nachträglich buchbar!
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 28.09.2022 | 19:00 - 20:30 Uhr
Kosten: 10,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18143

ThetaHealing® Basic DNA Seminar

Präsenz! ThetaHealing® Basic DNA

ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien.
Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen.
Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen.

Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Kursinhalt:

Basis für Heilungen & Readings:

  • Erwecken, Trainieren & Nutzen der Intuitiven Fähigkeiten
  • Verbinden mit der Schöpferebene über den einfachen & schnellen Theta-Zustand

Die Theta-Healing®-Technik:

  • Entwicklung der Fähigkeit des Readings & Heilung
  • Durchführung von intuitiven Körperscans und Energiefeldern

Glaubens- & Gefühlsarbeit:

  • Aufspüren & auflösen von negativen Glaubenssätzen, Blockaden & Programmen auf allen 4 Glaubensebenen
  • Transformation alter Glaubenssätze, Denkmuster & Blockaden in positive Überzeugungen & Gefühle
  • Heilung von seelischen Verletzungen & Trauma

Die 7 Ebenen der Existenz:

  • Kommunizieren mit Schutzengeln & Geistführern
  • Entfernen von Psychischen Attacken, negativer Energie & energetischen Angriffen
  • Schutz & Reinigung des Körpers von Fremdenergien, Strahlung & Giften

Seelenangelegenheiten:

  • Zurückholen von verloren gegangenen Seelenfragmenten
  • Ausrichten & Rufen nach dem passenden Seelenpartner
  • Manifestation & Zukunft:
  • Einführung in die Manifestationstechnik
  • Erlernen & Anwenden der Zukunftslesung

Arbeiten mit der DNA:

  • Aktivierung der DNA und der Jugend- & Vitalitätschromosomen
  • Reparieren eines genetischen Defekts

Voraussetzungen:

Für diesen Kurs gibt es keine Voraussetzungen.

Berufsmöglichkeiten/Aussichten/Anwendungsgebiete:
 
ThetaHealing® ist für jeden ohne Vorkenntnisse schnell erlernbar, sofort anwendbar und gut kombinierbar mit anderen Therapiemethoden.

Dieses Seminar besteht zu ca. 70 % aus praktischen Übungen.
Nach der Teilnahme an diesem Seminar ist man dazu berechtigt, ThetaHealing® Basic DNA bei sich und bei anderen therapeutisch, beruflich u. privat anzuwenden.

Abschluss:

Zertifikat von THInK, Vianna Stibal´s ThetaHealing Institute of Knowledge®, USA, welches berechtigt, offiziell als zertifizierter ThetaHealing® Basis DNA Practitioner zu praktizieren.

Inklusive:
  • Kurszertifikat (von Vianna Stibals ThetaHealing Institute of Knowledge®)
  • ThetaHealing® Basis Seminarhandbuch in Deutsch (Online-Kurs: digitale Version)
  • Buch "ThetaHealing® - Die Heilkraft der Schöpfung" von Vianna Stibal (Online-Kurs: bitte separat erwerben (ist bereits mit der Seminargebühr verrechnet)


Über die Dozentin:

Frau Daniela Smid ist seit Anfang 2020 als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis tätig.
Ihre Leidenschaft ist es, Menschen bei ihrer Entwicklung zu begleiten! Daher folgt sie mit Freude, ganzem Herzen und vollem Einsatz ihrer Berufung.
Nach ihrer mehrjährige Ausbildung in Allgemeiner und Klinischer Psychologie und therapie am ZfN und anschließender Amtsarztprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie hat sie sich in diversen klassischen, alternativen sowie spirituellen Therapie-Methoden weitergebildet.
Neben ihrer Tätigkeit u. a. als Traumatherapeutin und Trauer-, Sterbe- & Krisenbegleitung bietet sie als zertifizierter ThetaHealing® Practitioner & Instructor sowohl Einzelsitzungen als auch Ausbildungs-Seminare und Workshops in diversen ThetaHealing®-Techniken an






Certified ThetaHealer

 

 




Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR: Ein Teil Ihrer Daten (Vorname, Name, Email) wird auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet und zwar in den USA bei der Zertifizierungsstelle ThetaHealing® & ThetaHealing Institut of Knowledge® THInK.

Termine:
Fr, 30.09.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 01.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.10.2022 | 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
3 Tage
Fr/Sa jew. 09:00 -17:00Uhr; So 09:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 460,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
inkl. Buch und umfangreichem Skript
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-A-18081

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten


  • Grundlagen der Psychologie
  • Grundlagen der Kommunikation, Beziehungs-/Gruppendynamik
  • Entstehung der Tiefenpsychologie " Klassische Psychoanalyse: Bewusst/ Unbewusst, Es/Ich/Über-Ich (Freud)
  • Moderne Psychoanalyse: Psychologie des Selbst (Kohut) und der Objektbeziehungen (Kernberg)
  • Individual-Psychologie (Adler), Analytische Psychotherapie (Jung), Archetypen, kollektives Unbewusstes, Symbole, Märchen, Mythen, Träum
  • Humanistische Verfahren: Klientenzentrierte Gesprächstherapie (Rogers); Gestalttherapie (Pearls), Psychodrama (Moreno)
  • Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle
  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.



Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termine:
zeige alle 34

"PS-A-18081_details"

Sa, 01.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 22.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 23.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 05.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 06.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 11.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 11.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 11.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 12.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 22.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 23.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 13.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 14.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 24.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 25.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 15.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 16.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 17.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 14.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 15.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 18.11.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 19.11.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 16.12.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 17.12.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 13.01.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 14.01.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 24.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 25.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
17 WE jew. 09:00-17:00 Uhr
bzw. 1,5 Jahre
Kosten: 3600,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 3.600,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 3.480,-
  
bei Teilzahlung
Anzahlung € 630,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.690,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 510,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.570,-)

Frühbucherrabatt bis 31.07.2022:  € 110,00

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-18092

Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

Lehrgangsziel

Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

  • Berufsbild, Gesetzeskunde
  • Psychiatrie und Psychosomatik: Systematik, Krankheitsbilder, Differentialdiagnostik
  • Pharmakologie
  • Besonderheiten in der Psychotherapie körperlich kranker Menschen; Notfallsituationen in der psychotherapeutischen Praxis; Üben der Symptomerkennung und -einordnung
  • Überblick über Behandlungsmethoden
  • Anamnese und Befunderhebung; welche Therapie für welchen Befund; Fallanalysen und -bearbeitungen
  • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
  • Üben der Prüfungssituation in Rollenspielen und Tipps im Umgang mit Stress
  • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?
  • Literaturempfehlungen, Tricks und Tipps zum Lesen


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.07.2023 zur Verfügung.
Termine:
zeige alle 21

"PS-L-18092_details"

Di, 04.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 12.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 18.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Di, 25.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 09.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 16.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 23.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 30.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 07.12.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 14.12.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 21.12.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 11.01.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 18.01.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 25.01.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 01.02.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 08.02.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 15.02.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 01.03.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 08.03.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Mi, 22.03.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Do, 23.03.2023 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
05.10.2022 - 23.03.2023
jew.
Mi 18:30 - 20:30 Uhr
Kosten: 1110,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Ratenzahlung möglich!
Normalpreis: 3x € 375,- Schülerpreis. 3x € 352,-
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

NK-I-17538

In unserem kostenlosen Online-Infoabend erhalten Sie wichtige Hintergrundinformationen
über das Seminar Krankheiten aus dem Familiensystem.

Unser Dozent Christian R. Kämer stellt Ihnen alles Wesentliche zu Terminen, Kosten und Inhalt dieses spannenden Online-Seminars vor.
Somit erhalten Sie einen kleinen Einblick, was Sie in diesem Kurs erwartet.

Herr Krämer und Julia Groß vom ZfN stehen Ihnen in diesem Online-Vortrag für individuelle Fragen zur Verfügung.



<

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 06.11.2022 zur Verfügung.
Termin:
Mi, 05.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten-Info:
Kostenlos!
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

NK-I-17916

"Mentale Gesundheit, Darm und Immunsystem - Energieräuber erkennen und ganzheitlich behandeln"


Der Mensch ist heute einer allgemein hohen Stressbelastung ausgesetzt. Dazu tragen insbesondere hohe Anforderungen am Arbeitsplatz, private oder auch interne Stressfaktoren (z.B. chronische Entzündung, Schwermetallbelastung) bei. Der Körper reagiert auf Stress mit einer Reaktion auf mehreren Ebenen, die unterschiedlichste Organsysteme betreffen kann. In diesem Info-Vortrag wird gezeigt, welche Mechanismen dieser Stressreaktion zugrunde liegen und welche Beschwerdebilder sich daraus ergeben können (Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Erschöpfung etc.). Es wird außerdem dargelegt, wie Stressbelastungen reduziert und Regenerationsphasen mehr an Bedeutung gewinnen können. Hierfür werden konkrete Maßnahmen an die Hand gegeben, um die Entwicklung eines Burnouts zu verhindern bzw. den Stress zu reduzieren. Außerdem werden Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten vorgestellt, die bei Stress, Müdigkeit, Erschöpfung, Burnout etc. zur Anwendung kommen können.


Dieser Info-Vortrag gibt einen Einblick in die 3-teilige Seminarreihe Stress ganzheitlich begegnen.




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.01.2023 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termin:
Do, 06.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
Dauer:
1 Onlinevortrag
Beginn:
als:
Veranstaltung buchen
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-18017

Jeder Mensch möchte mit sich und der Welt im Einklang leben, was angesichts der wachsenden Hektik in unserer technisierten Leistungsgesellschaft immer schwieriger wird. Eine entspannte Grundhaltung, innere Ruhe und unsere innere Mitte zu finden und zu bewahren, helfen uns wesentlich dabei, die Höhen und Tiefen des Alltags (Beziehung, Familie, Beruf ...) achtsamer, klarer und souveräner zu bewältigen.

Durch Entspannungstechniken finden wir wieder zurück zu unserem eigentlichen Sein und unseren inneren Kraftquellen.

Der Lehrgang zum Entspannungstrainer/-therapeuten unterrichtet Sie in den durch die Krankenkassen anerkannten Methoden Autogenes Training (AT) und Progressive Muskelrelaxation (PMR), um diesen inneren Weg beschreiten zu können - für Sie selbst und für Ihre Praxis-/Kursleitertätigkeit.

Neben AT und PMR werden die Wirkungsweisen von Entspannungsverfahren, verschiedene Methoden zur Stressbewältigung, Innenschau und Selbsterkenntnis vermittelt.

Sie lernen Konzepte, um Kurse im Entspannungsbereich zu entwickeln und diese zu leiten. Ziel ist es, Sie so umfassend zu schulen, dass Sie über eine breite Basiskompetenz als Entspannungstrainer/- therapeut verfügen.

Einsatzgebiete des Entspannungstrainers/-therapeuten: Gesundheitsvorsorge, Stressmanagement z. B. in Betrieben, im Wellness- und Fitness-Bereich, in der Geriatrie, an Volkshochschulen oder Gesundheitseinrichtungen. Mit Heilerlaubnis können Sie die Methoden AT und PMR auch bei kranken Menschen therapeutisch einsetzen.

Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen der Entspannung, Stressmanagement
  • Aufbau, Planung und Durchführung von Kursen und Einzelsitzungen

Methodik und Didaktik

  • Vortrag, Anwendung, praktische Übungen, Gruppenarbeit, Selbsterfahrung und Supervision wechseln einander ab
  • Umgang mit Schwierigkeiten und Widerständen, Gruppenprozesse und ihre Deutung
  • Vertiefung in selbst organisierten Kleingruppen (außerhalb der Lehrgangszeiten: 4 x 3 Std. Kleingruppenarbeit)

Angewandte Methoden

  • Autogenes Training (Grund- und Mittelstufe) nach J. H. Schultz - 32 Ustd. inkl. Supervision
  • Progressive Muskelentspannung nach Jacobson - 32 Ustd. inkl. Supervision
  • Meditations- und Achtsamkeitsübungen
  • Aktivierungs- und Bewegungsübungen
  • Arbeit mit inneren Bildern, Imagination

Abschlussprüfung

  • Praktische Lehrprobe unter Supervision auf Basis einer selbst ausgearbeiteten Kursstunde

Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Entspannungstrainer ZfN oder Entspannungstherapeut ZfN (mit Heilerlaubnis)

Dozentinnen: Nicole Schweizer

 

 



Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 04.05.2023 zur Verfügung.
Max. Teilnehmer-Anzahl:
14
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Hinweis:
Termine:
zeige alle 19

"PS-L-18017_details"

Do, 06.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 13.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 20.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 27.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 05.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 10.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 17.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 24.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 01.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 03.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 04.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Do, 08.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 15.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 12.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Do, 19.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
Sa, 28.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 29.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
12 Donnerstagabende 18:00-20:15 Uhr plus 3 WE 09:00-17:00 Uhr
Kosten: 1320,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Teilzahlung möglich
4x mtl. € 340,- bzw. € 310,- (ZfN-Schüler)
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18102

Bei den Vertiefungsabenden werden die einzelnen Inhalte der Prüfungsvorbereitung anhand von Fallbeispielen vertieft. Die Fälle werden differentialdiagnostisch durchgegangen, ergänzende Aspekte erläutert und mögliche Prüfungsfragen dazu gestellt.
Es ist ein tiefes, verständnisorientiertes Lernen. Dadurch entsteht ein dichtes Wissensnetz, das flexibler und stabiler ist, als das reine Auswendiglernen von Fakten. Sie können so in der schriftlichen wie in der mündlichen Prüfung nicht nur kompetent Wissen wiedergeben, sondern auch leicht Abgrenzungen vornehmen, Zusammenhänge aufzeigen oder Beispiele geben.

Insgesamt achten wir darauf, dass alle prüfungsrelevanten Themen angesprochen werden. Es gibt bei den Vertiefungsabenden aber keine feste Lehrstoff-Aufteilung. Dadurch kann hinsichtlich der Inhalte und ihrer Gewichtung auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen werden. Ihre Fragen werden individuell beantwortet.

Bitte beachten Sie auch unser Fälle-Training.  Hier haben Sie die praktische Übungsmöglichkeit, um ihr erworbenes Wissen optimal zu präsentieren.


Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 15.12.2022 zur Verfügung.
Termin:
Do, 06.10.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
Kosten: 50,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-L-18244

Achtsamkeitsorientierte Methoden bei Stress und Burnout<

Achtsamkeitsorientierte Methoden sind mittlerweile ein zentraler Bestandteil von Prophylaxe und Behandlung bei Stress und Burnout.
Da die stressinduzierten Symptome und entsprechend auch die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen stressbedingter Krankheitstage  so massiv zugenommen haben, dass man in diesem Zusammenhang durchaus von einer gesellschaftlichen Stress-Krise sprechen kann, hat auch die diesbezügliche Forschung einen rasanten Aufschwung erlebt.
Dies hat deutlich gemacht, dass die Entstehung und Verarbeitung von Stress komplexe Vorgänge sind und vermeintlich einfache Lösungsvorschläge für ein gesünderes Leben viel zu kurz greifen.
Die Antwort auf die Stress-Krise muss vielmehr ebenso komplex sein und den ganzen Menschen in seiner Situation erfassen wie deren Ursache es tut.

 


Kursinhalt:

Achtsamkeit, ursprünglich in verschiedensten Kulturen (und in unterschiedlichen Ausprägungen) als spiritueller Schulungsweg praktiziert, hat über einen sehr interessanten Entwicklungsweg hinweg Eingang in unser modernes Leben gefunden.
Inzwischen liegen viele Forschungen darüber vor, dass und warum sie als Antwort auf unsere aktuellen Themen und Probleme geeignet ist, und es gibt eine Fülle ganz konkreter, rasch umsetzbarer Übungen, sozusagen als Soforthilfe.
Das ändert aber nichts daran, dass Achtsamkeit keineswegs nur eine Technik wäre, sondern ein individueller und äußerst spannender Entwicklungsweg bleibt.
Beide Ebenen möchten wir in unserer Fortbildung Achtsamkeits-orientierte Methoden bei Stress und Burnout aufgreifen.

 


Kursablauf und Didaktik:
Ein Teil der Fortbildung besteht darin, den Hintergrund, die Herkunft und den Geist von Achtsamkeit zu erfahren und zu begreifen und etwas über dessen Verknüpfung mit unserem modernem Gesundheitsverständnis und (sofern relevant) entsprechender Forschung zu lernen.
In direkter Verbindung dazu stellen wir entsprechende Übungen vor, die die unterschiedlichen Ebenen von Achtsamkeit ansprechen: Körperwahrnehmung, verschiedene Meditations-Formen, Kontemplation, Imagination.
Sie erhalten zu den zehn Abenden ein ausführliches Skript, in dem alle Übungen (in der Form einer transkribierten Anleitung zur direkten Anwendung) und die Theorie-Teile enthalten sind.
Dabei legen wir großen Wert darauf, dass ein persönliches Verständnis von Achtsamkeit erarbeitet wird, das es später ermöglicht, eigenständig Übungen zu entwickeln und Situations-angepasst damit zu arbeiten.
Der zweite Teil, ebenso wichtig und während der ganzen Zeit diese Auseinandersetzung begleitend, ist die persönliche Erfahrung.
Die Teilnehmer*innen sind dazu angehalten, unter Anleitung von Woche zu Woche ihre persönlichen Achtsamkeits-Experimente durchzuführen, und an den gemeinsamen Abenden findet dazu eine konzentrierte Reflexion statt.
Dieser praktische Aspekt, der von Anfang an dafür sorgt, dass das Erfahrene konkret im Alltag Einzug hält, macht die Fortbildung erfahrungsgemäß über die Wissensvermittlung und das Erlernen von Techniken hinaus zu dem, was Achtsamkeit immer sein soll: eine lebendige, bereichernde Lebenserfahrung.

 

Abschlussmit ZfN-Zertifikat:
Achtsamkeitsorientierte Methoden bei Stress und Burnout




 




Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Hinweis:
Ihre Dozenten sind:
Prof. Dr. med. Johannes Wiedemann
Dipl. Soz. Päd. Christel Klinger (Kunsttherapeutin, Entspannungspädagogin)
Termine:
zeige alle 12

"PS-L-18244_details"

Do, 06.10.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 13.10.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 20.10.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Sa, 22.10.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Do, 27.10.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 10.11.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 17.11.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Sa, 19.11.2022 | 10:00 - 16:00 Uhr
Do, 24.11.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 01.12.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 08.12.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Do, 15.12.2022 | 18:00 - 20:15 Uhr
Dauer:
10 Abende und 2 Samstage
jeweils Donnerstag 18:00 - 20:15 Uhr und 2 Samstage jew. 10:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 550,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-17585

Kursinhalt

Schriftliche Generalprobe

Bei der schriftlichen Generalprobe wird die schriftliche Amtsarztprüfung simuliert. Sie bekommen einen Fragenkatalog, der aus verschiedenen Fragen der letzten Jahre zusammengesetzt ist, und gehen diesen alleine und in einem vorgegebenen Zeitrahmen durch. Sie können so unter realistischen Bedingungen Ihr Wissen prüfen und feststellen, ob Sie auch mit Aufgabenverständnis, Zeiteinteilung und dem Prüfungsstress an sich gut zurechtkommen. Ihre Prüfung wird korrigiert und Ihre Fragen werden beantwortet.

Die Generalprobe ist die letzte Probe vor der Aufführung. Bitte bereiten Sie sich so vor, wie für die Prüfung selbst. Nur so können Sie das volle Potenzial der Generalprobe nutzen. Im Gegenzug gibt Ihnen die Generalprobe eine souveräne Sicherheit, die Sie in der Prüfung selbst einen klaren Kopf behalten lässt.

Bitte beachten Sie auch unsere Vertiefungsabende und unser Fälle-Training für die mündliche Prüfung.  Alle drei Kurse ergänzen den Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang, der den prüfungsrelevanten Stoff zusammenfasst und wiederholt.





Teilnahme-Voraussetzung:
Keine
Zielgruppe:
keine
Termin:
Fr, 07.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
Dauer:
1 Abend
Kosten: 70,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-A-18083

Auszüge aus den Ausbildungsinhalten


  • Grundlagen der Psychologie
  • Grundlagen der Kommunikation, Beziehungs-/Gruppendynamik
  • Entstehung der Tiefenpsychologie " Klassische Psychoanalyse: Bewusst/ Unbewusst, Es/Ich/Über-Ich (Freud)
  • Moderne Psychoanalyse: Psychologie des Selbst (Kohut) und der Objektbeziehungen (Kernberg)
  • Individual-Psychologie (Adler), Analytische Psychotherapie (Jung), Archetypen, kollektives Unbewusstes, Symbole, Märchen, Mythen, Träum
  • Humanistische Verfahren: Klientenzentrierte Gesprächstherapie (Rogers); Gestalttherapie (Pearls), Psychodrama (Moreno)
  • Kognitive Verhaltenstherapie 3. Welle
  • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
  • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
  • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
  • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
  • Abhängigkeit/Sucht
  • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
  • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
  • Psychosomatik, somatoforme Störungen
  • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
  • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
  • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.

Hinweis:

Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2024 zur Verfügung.
Teilnahme-Voraussetzung:
offen für alle Interessierten
Termine:
zeige alle 60

"PS-A-18083_details"

Fr, 07.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 14.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 21.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 28.10.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 11.11.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 18.11.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 25.11.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 02.12.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 09.12.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 16.12.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 23.12.2022 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 13.01.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 20.01.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 27.01.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 03.02.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 10.02.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 17.02.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 25.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 26.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 03.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 10.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 17.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 24.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 31.03.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 21.04.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 28.04.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 05.05.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 12.05.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 26.05.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 16.06.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 23.06.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 30.06.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 01.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 02.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 07.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 14.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 21.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 28.07.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 15.09.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 22.09.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 29.09.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 06.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 07.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 08.10.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
Fr, 13.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 20.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 27.10.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 10.11.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 17.11.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 24.11.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 01.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 08.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 15.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 22.12.2023 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 12.01.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 19.01.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 26.01.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Fr, 02.02.2024 | 09:00 - 12:30 Uhr
Sa, 03.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 04.02.2024 | 09:00 - 17:00 Uhr
Dauer:
52 Freitag Vormittage-online jew. 09:00-12:30 Uhr + 4 WE-hybrid jew. 09:00-17:00 Uhr
bzw. 1,5 Jahre
Kosten: 3600,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
Anmeldegebühr: € 110,00
(entfällt für ZfN-Schüler)

bei Gesamtzahlung
€ 3.600,-
bzw. für ZfN-Schüler:
€ 3.480,-
  
bei Teilzahlung
Anzahlung € 630,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.690,-)
bzw. für ZfN-Schüler:
Anzahlung € 510,-
plus 17x mtl. € 180,- (gesamt € 3.570,-)

Frühbucherrabatt bis 31.07.2022:  € 110,00

Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18145

ThetaHealing® Advanced DNA Seminar

Präsenz! ThetaHealing® Advanced DNA  

ThetaHealing® ist eine moderne und international erfolgreiche Heilmethode, mit der während des entspannten Theta-Zustandes psychische, körperliche sowie spirituelle Veränderungen in allen Lebensbereichen stattfinden können - und noch so vieles mehr! Diese ganzheitlich wirksame und kraftvolle Methode bietet einem die Möglichkeit, sich in kürzester Zeit von seinen tief verwurzelten Blockaden und (auch vorgeburtlichen) traumatischen Erlebnissen zu befreien. Durch den Theta-Zustand gelingt es einem, sich mühelos und schnell mit seinem Unterbewusstsein zu verbinden, um sich von limitierenden Glaubenssätzen, negativen Gefühlen, Überzeugungen und destruktiven Verhaltensweisen zu lösen und diese heilvoll zu ersetzen. Ziel ist es auch, mit Hilfe der ThetaHealing®-Technik, Tugenden zu entwickeln um einen positiven Lebensstil zu erschaffen. Die ThetaHealing®-Technik ist am besten beschrieben, als erreichbares Wunder für sein Leben.

Kursinhalt:

Erschaffen von Gefühlen:

  • Intensivierung der Glaubens- und Gefühlsarbeit · 8 Abkürzungen des Grabens & Ansatz des Grabens zum Manifestieren
  • 600 Gefühls-Downloads für alle Lebensbereiche für persönliche Potenzial-Entwicklung, zur Erweiterung der intuitiven Fähigkeiten und zum tiefgehenden Wohlgefühl

Die Großen Drei (Ablehnung, Groll, Bedauern):

  • Befreiung von emotionalen Blockaden wie altem Ärger, Ablehnung, Groll, Hass, Bedauern, Reue & Missgunst

Die 7 Ebenen der Existenz:

Kennenlernen der Bedeutung & Programme der 7 Ebenen der Existenz
Auflösen von Seelenverträgen & Programmen in Bezug auf die Ebenen der Existenz
Auflösen von karmischen Verstrickungen, Verpflichtungen, Versprechen, Gelübden, Schwüren, Eide, Flüche
Auflösen & Befreiung von Freifließenden Erinnerungen, Traumen & Heilerblockaden  
Heilung des Babys im Mutterleib & Bearbeiten von Traumen (vorgeburtlich)
Heilung einer Gebrochenen Seele
Verbindung & Kommunikation mit den Ahnen, Pflanzen & Tieren
Kommunikation mit dem Höheren Selbst & der Seele
Energetische Reinigung von Gebäuden & Materie (auch Nahrungsmittel)
Heilung des Herzens & der Seele
Manipulieren der Zeit (biegen, dehnen)


Voraussetzungen:

Abschluss des ThetaHealing® Basic DNA Seminars

Berufsmöglichkeiten/Aussichten/Anwendungsgebiete:

ThetaHealing® ist für jeden ohne Vorkenntnisse schnell erlernbar, sofort anwendbar und gut kombinierbar mit anderen Therapiemethoden.

Dieses Seminar besteht zu ca. 70 % aus praktischen Übungen.
Nach der Teilnahme an diesem Seminar ist man dazu berechtigt, ThetaHealing® Advanced DNA bei sich und bei anderen therapeutisch, beruflich u. privat anzuwenden
.

Abschluss:

Zertifikat von THInK, Vianna Stibal´s ThetaHealing Institute of Knowledge®, USA, welches berechtigt, offiziell als zertifizierter ThetaHealing® Advanced DNA Practitioner zu praktizieren.
Inklusive:
  • Kurszertifikat (von Vianna Stibals ThetaHealing Institute of Knowledge®)
  • ThetaHealing® Advanced Seminarhandbuch in Deutsch (Online-Kurs: digitale Version)
  • Buch "ThetaHealing® für Fortgeschrittene: Die Schöpfungskraft in allen Lebensbereichen anwenden" von Vianna Stibal (Online-Kurs: bitte separat erwerben (ist bereits mit der Seminargebühr verrechnet)

Über die Dozentin:

Frau Daniela Smid ist seit Anfang 2020 als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis tätig.
Ihre Leidenschaft ist es, Menschen bei ihrer Entwicklung zu begleiten! Daher folgt sie mit Freude, ganzem Herzen und vollem Einsatz ihrer Berufung.
Nach ihrer mehrjährige Ausbildung in Allgemeiner und Klinischer Psychologie und therapie am ZfN und anschließender Amtsarztprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie hat sie sich in diversen klassischen, alternativen sowie spirituellen Therapie-Methoden weitergebildet.
Neben ihrer Tätigkeit u. a. als Traumatherapeutin und Trauer-, Sterbe- & Krisenbegleitung bietet sie als zertifizierter ThetaHealing® Practitioner & Instructor sowohl Einzelsitzungen als auch Ausbildungs-Seminare und Workshops in diversen ThetaHealing®-Techniken an






Certified ThetaHealer

 

 





Hinweis:
Datenverarbeitung außerhalb der EU/des EWR: Ein Teil Ihrer Daten (Vorname, Name, Email) wird auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet und zwar in den USA bei der Zertifizierungsstelle ThetaHealing® & ThetaHealing Institut of Knowledge® THInK.

Zielgruppe:
offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
Termine:
Fr, 07.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
Sa, 08.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
So, 09.10.2022 | 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer:
3 Tage
Fr/Sa jew. 09:00 -17:00Uhr; So 09:00 - 16:00 Uhr
Kosten: 460,00 €
Preisnachlass:
Kosten-Info:
inkl. Buch und umfangreichem Skript
als:
Beginn:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-S-18204



Zu Beginn werden die unterschiedlichen Lerntypen dargestellt, da es aus lerntheoretischer Sicht verschiedene Gedächtnistypen gibt.
Im Folgenden werden Anregungen zum Thema effektives Lernen dargestellt.
Hierbei wird besonders auf das Ziel, die Interessen und das Lernumfeld eingegangen.

Wie werden möglichst viele Sinnesorgane angesprochen?
Wie groß gestalte ich die Lerneinheiten?
Wo lege ich sinnvoll eine Pause ein? Wiederholungen einplanen.

Der optimale Lernerfolg wird in sieben Schritten dargestellt. Im Anschluss werden die Lernprozessoptimierungen aufgezeigt.

Hierbei geht es nicht um die Inhalte, sondern das Wie des Lernens. Unerlässlich ist hierfür das Selbstmanagement, welches in Zielbestimmung, Zeitplanung und Selbstdisziplin unterteilt werden kann.
Die verschiedenen Formen des Lernens, sowie die Vergessenskurve werden hierbei besonders beachtet.
Auch die Beiträge aus der Hirnforschung zur Optimierung des Lernen werden anhand praktischer Beispiele und einem Test aufgezeigt.
Nach der gemeinsamen Auswertung können wir die Bedingungen des erfolgreichen Lernens , sowie Lernrhythmus und Konzentrationsfähigkeit anschauen.
Abschließend werden wir uns noch mit der Zeitplanung und den Lerntechniken, speziell ausgearbeitet für die Prüfung für den HP-Psych/HP beschäftigen.

<

Zielgruppe:
Prüfungskandidaten
Onlinekurs:
Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2022 zur Verfügung.
Hinweis:

Termin:
Sa, 08.10.2022 | 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer:
1 Samstag (09:00-16:30 Uhr)
Kosten: 120,00 €
Preisnachlass:
Beginn:
als:
Fragen zur Veranstaltung?

PS-A-18225

Kinder-/Jugendcoach

Für Kinder und Jugendliche waren die letzten zwei Jahre besonders schwer.
Sie mussten sich im Lockdown nicht nur mit den Schulschließungen und dem damit verbundenen Wegfallen ihrer Peergroup arrangieren, sie waren auch massiv in dem für ihr Alter eigentlich selbstverständlichen Unabhängigkeitsstreben eingeschränkt. Und neben Homeschooling und Wechselunterricht, neben dem fehlenden Austausch mit Freunden, war auch der Alltag enorm verändert. Auf engem Raum mit ihren ebenfalls beruflich und persönlich belasteten Familienmitgliedern war diese Zeit für die Kinder und Jugendlichen oft besonders herausfordernd.
Weil sich Kinder häufig sprachlich (noch) nicht so gut ausdrücken können, gehen sie im allgemeinen Familien-Trubel leicht unter. Jugendliche sind aufgrund ihrer eigenen Entwicklungssituation zuweilen nicht gut in der Lage, Empathie zu zeigen.
Dieser Kurs wendet sich an pädagogische Betreuer*innen und alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten oder in der Zukunft arbeiten wollen. Die Teilnehmer*innen lernen, die eigenen Ressourcen zu nutzen um die Perspektive zu wechseln und eine neue Ebene zum Austausch mit Kindern und Jugendlichen zu finden.
An drei Präsenz Wochenenden und in wöchentlichen Online-Abendveranstaltungen wechseln sich Theorie und praktische Übungen ab. Es werden Methoden aus Systemenergetik, systemischer Therapie, visueller Kommunikation und Kunsttherapie vermittelt und trainiert, die selbst erprobt und ausprobiert werden können.

Ausbildungsinhalte:
 
Resonanz-Resillienz-Resourcen

Das Drei-Komponenten-Dreieck aus der Systemenergetik bildet eine wichtige Grundlage- eine Art Kompass für die Tätigkeit als Berater*In und Coach u.a. von Jugendlichen.
Reden und Zuhören
Gute Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen - richtiges Zuhören und lösungsorientiertes Miteinander-reden - wie geht das?

Der Gefühlsausdruck als Comic

Seit unserer eigenen, frühkindlichen Erfahrung erkennen wir Stimmungen und Gefühle in Gesichtern. Zeichnerisch lässt sich das einfach nachvollziehen und gut in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einbinden.
Von der Emotion zum Gefühl als Ausdruck unseres Selbst
Emotionen und Gefühle machen in der Pupertät den Alltag von Jugendlichen oft zu einer Karussellfahrt. Sie finden sich in allen möglichen emotionalen Zuständen wieder. Doch oft gelingt es Jugendlichen nicht, diese zu kommunizieren. Erfahrung beim Erkennen verschiedener Phasen von Emotionen kann helfen, diesen Ausdruck zu verleihen.
Selbstwirksamkeit, Selbstwert, Selbstannahme
Um im Rahmen der Selbstwirksamkeit Erfolgserlebnisse zu erfahren, ist in der Pubertät die Entwicklung eines gesunden Selbstwertes wesentlich. Doch was, wenn Jugendliche sich wenig bis gar nichts zutrauen oder verängstigt sind? Hier können Jugendliche mit konkreten Handlungsansätzen wirksam unterstützt werden.

Die Ich-Figur

Eine wirkungsvolle Methaper für sich selbst finden: mit der Ich-Figur schaffen wir uns ein Abbild, welches ermöglicht, sich selbst mit Abstand zu betrachten. Es wird mit den Händen gearbeitet, damit der Kopf neue Erkenntnisse gewinnen kann.

Der kunsttherapeutische Methodenkoffer

Die Kunsttherapie kennt viele Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche einzeln und in Gruppen in Aktivitäten zu bringen, die Spaß machen und spielerisch Erkenntnisse nach sich ziehen. Die TN*innen probieren sich mit unterrschiedlichen Materialien aus und erfahren so die Wirksamkeit und den Spaß an den Ergebnissen.

Entwicklungspsychologie

Die TN*innen bekommen einen Einblick in prägnante psychologische Entwicklungsstufen.

Bindungspsychologische Hintergründe

Wie können Freundschaften und Beziehung zu anderen Menschen gut gelingen und ein Gefühl echter Verbundenheit entstehen, neben der überwältigenden Präsenz der Medien und Apps?
Krisenintervention & Trauma
Was tun, wenn Jugendliche und deren Angehörige mit Tod und Trauer konfrontiert sind, wenn einschneidende Unfälle oder schwere Krankheiten Kinder und Jugendliche direkt oder indirekt treffen? Wie begegnen wir solchen Krisen und traumatischen Erfahrungen? Wie greift man in einer Jugendgruppe und evtl. in der Arbeit mit Eltern solche Themen auf? Wie geht man mit der eigenen Sprachlosigkeit und Ohnmacht in Krisensituationen um, wann darf und muss man sich abgrenzen?

Entspannung und Erlebnispädagogik

An beiden Wochenenden sollen die Übungen zum einen die Beratungssituationen für den Berater selbst wie für den Klienten unterstützen. Sie können aber auch Ansatz dafür sein, anderweitig mit Klienten bzw. Jugendlichen zu arbeiten, insbesondere bei der Möglichkeit von Gruppenarbeit. Die erlebnispädagogischen Einheiten werden in der Natur stattfinden.

Abgrenzung

Die TN*innen lernen eine kunsttherapeutische Methode kennen, die leicht zu vermitteln ist und sehr effektiv in der Wirkung.
Fokus & Authentizität
Verletzlichkeit ist keine Schwäche. Wenn wir junge Menschen unterstützen möchten, kreativ und innovativ zu sein, brauchen sie das Vertrauen, Fehler auf ihrem Weg machen zu dürfen aber auch verletzlich sein zu dürfen - Ein Ausblick, und was Verletzlichkeit nicht ist.

Mindmapping

Mindmapping ist nicht nur hilfreich für die eigene Struktur, es kann auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ein wirksames Instrument sein.

Elternarbeit

Grundlagen der Elternarbeit in der Beratung von Kindern und Jugendlichen - wie gelingen Gespräche mit ganzen Familien? Was ist der systemische Blick? Was sind die Grenzen der Schweigepflicht?

Selbstfürsorge

Unsere Selbstwahrnehmung schulen und die eigenen Wünsche und Grenzen nicht aus den Augen verlieren.

    Hinweis: max. 25 Teilnehmer*innen

    Dozententeam:

    • Verena Matthes-Baumann (Dipl. Soz. Päd., systemenergetische Beraterin)
    • Anette Frankenberger (systemische Paar- und Familientherapeutin (DGSF), Supervisorin und STEP  Trainerin (Systematisches Training für Eltern)
    • Jule Pfeiffer-Spiekermann (Diplom-Designerin und Illustratorin, Kunsttherapeutin (AGK) & Coach)














    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Hinweis:

    Der erste Samstag und alle 3 Wochenenden finden ausschließlich in Präsenz statt.
    Die Dienstagabende finden ausschließlich online statt und werden aufgezeichnet. Sie stehen Ihnen noch 3 Monate nach Beendigung der Ausbildung zur Verfügung.

    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.10.2023 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 41

    "PS-A-18225_details"

    Sa, 08.10.2022 | 10:00 - 18:00 Uhr
    Di, 11.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 18.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 25.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 08.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 15.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 22.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 29.11.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 06.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 13.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 20.12.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 10.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 17.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 24.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 31.01.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 07.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Sa, 11.02.2023 | 10:00 - 16:00 Uhr
    So, 12.02.2023 | 10:00 - 16:00 Uhr
    Di, 14.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 28.02.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 07.03.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 14.03.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 21.03.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Sa, 25.03.2023 | 10:00 - 16:00 Uhr
    So, 26.03.2023 | 10:00 - 16:00 Uhr
    Di, 28.03.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 18.04.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 25.04.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 02.05.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 09.05.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 16.05.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 23.05.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 13.06.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 20.06.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 27.06.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 04.07.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Sa, 08.07.2023 | 10:00 - 16:00 Uhr
    So, 09.07.2023 | 10:00 - 16:00 Uhr
    Di, 11.07.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 18.07.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Di, 25.07.2023 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Dauer:
    08.10.2022 - 25.07.2023
    insg. 36x Di-Abend (online) 18:00-20:30 Uhr
    plus 1x Sa (Präsenz)10:00-18:00 Uhr
    plus 3x Sa/So (Präsenz) 10:00-18:00 Uhr
    Kosten: 2600,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Anmeldegebühr: € 110,-
    (entfällt für ZfN-Schüler)
    Gesamtzahlung
    € 2.600,-
    Schülerpreis: € 2.400,-
    Teilzahlung
    Anzahlung: € 450,- plus 10x 220,- (gesamt € 2.650,-)
    Schülerpreis: € 450,- plus 10x 200,- (gesamt € 2.450,-)

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-18240


    Grundlagenseminar: Klientenzentrierte Traumarbeit nach O. Grön

    Die Traumarbeit nach Ortrud Grön unterscheidet sich deutlich von der gängigen Traumdeutung.
    Die Arbeit mit den Träumen ermöglicht grundsätzlich eine sehr genaue Innenschau unserer seelischen Reifungsprozesse. Die Traumarbeit nach Ortrud Grön ist zudem eine ganzheitliche, unglaublich präzise und schnelle Methode, um die Fokussierung auf das gegenwärtige Problem des Träumers zu lenken. Bereits eine Sitzung reicht aus, um den Kern des Themas herauszuarbeiten.
    Diese Methode ist zudem sehr lösungsorientiert und ermöglicht dem Träumer, sich dank der Erkenntnisse, welche die Traumbilder ihm bringen, zu zentrieren und sich augenblicklich aus der eigenen Ambivalenz zu befreien.
    Die klientenzentrierte Traumarbeit nach Grön kann für sich alleine stehen, kann aber auch in der Selbsterfahrungsarbeit sehr gut angewendet werden oder auch hervorragend genutzt werden, um Impulse, in einer verfahrenen Lebenssituation zu setzen.
    Sie birgt auch für alle Menschen in helfenden Berufen ein großes Potential, um dank diesem neuen Verständnis der Traumbilder, das Gegenüber besser in seinem/r gegenwärtigen Prozess und Problematik zu erfassen.



    Seminarziel:
    Das Seminar soll den Teilnehmern konkrete Einblicke in die Methodik der Traumarbeit nach O. Grön vermitteln. Es soll den inneren Dialog fördern und dazu einladen, sich die Ressourcen der Traumbilder im Alltag bewusst zu werden, um diese konkret nutzen zu können; entweder als Selbsterfahrung oder für die Arbeit mit Klienten.


    Seminarinhalte:
    1. Einführung in die Grundlagen der Traumarbeit

    • Wie funktioniert die Gleichnissprache der Träume?
    • Wie stelle ich den Bezug zwischen Trauminhalt und Träumer her?
    • Die Logik der Träume
    • Wie erkenne ich das Thema des Traums?
    • Wie erkenne ich die Struktur des Traums?
    • Die richtige Frage stellen ist von zentrale Bedeutung. Warum?
    • Bilder nicht werten, sondern als gegeben hinnehmen.
    • Bilder übersetzen statt zu interpretieren, zu deuten! Was bedeutet das?
    • Stets in Prozessen denken. Auf welcher Evolutionsstufe befinde ich mich gerade?
    • Praktische Tipps für den Umgang mit dieser Arbeit


    2. Das Gleichnis des Elements Wasser in unseren Träumen

    • Der Kreislauf des Wassers und der Kreislauf unserer Gefühle (Meerwasser, Süßwasser, Seen, Flüsse, Abwasser und vieles mehr)
    • Traum-Wasserbilder und Ihre Entsprechung in Gleichnis
    • Die verschiedenen Aggregatzuständen des Wassers (Eis-Schnee-Nebel)
    • Konkrete Beispiele


    3. Das Gleichnis des Elements Luft in unseren Träumen

    • Die Luft als Gleichnis für unsere Denk- und Bewusstseinskräfte
    • Fliegen im Traum
    • Die Luft in Verbindung mit dem Element Wasser
    • Konkrete Beispiele


    4. Das Gleichnis des Elements Erde in unseren Träumen

    • Die Erde und ihre Landschaften. Was haben diese mit mir zu tun, wenn ich davon träume?
    • Die Pflanzen der Erde und wofür sie im Traum stehen. Die Photosynthese im Gleichnis.
    • Welche Prozesse werden hier in meiner Seelenlandschaft abgebildet?
    • Die Gebäude im Traum gehören zu dem Erdelement. Warum?
    • Konkrete Beispiele


    5. Das Gleichnis des Elements Feuer in unseren Träumen

    • Das Wesen des Feuers und sein Gleichnis im Traum.
    • Feuer wird stets in Verbindung mit den anderen Elementen im Traum sichtbar. Warum?
    • Die Kraft der Transformation
    • Die Sonne und ihr Gleichnis im Vergleich zum Feuerelement
    • Konkrete Beispiele


    6. Übungsabend mit Besprechung von Übungsblättern.
    Die Teilnehmer erhalten von der Dozentin Übungsblätter mit ausgewählten Bildern, die als Traumbild-Ersatz fungieren sollen, und werden aufgefordert, diese Bilder in Kleingruppen im Sinne der Gleichnissprache zu bearbeiten.
    Die Bildinhalte werden alle 4 Elemente und ihre Interaktion als Themenschwerpunkt haben. Die Ergebnisse werden in der Großgruppe anschließend zusammen besprochen.
    Es ist auch möglich, dass Teilnehmer eigene Traumbilder vorstellen, die sie gerne besprechen möchte.
    Auch bietet dieser Abend die Möglichkeit alle Fragen zu stellen, die sich im Laufe der Seminarabende angesammelt haben.
    [vimeo url="https://vimeo.com/613456565" width="420" height="380"]


     

    <

    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 28.02.2023 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 6

    "PS-S-18240_details"

    Mo, 10.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mo, 17.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mo, 24.10.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mo, 07.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mo, 14.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Mo, 21.11.2022 | 18:00 - 20:00 Uhr
    Dauer:
    6 Montagabende (18:00 - 20:00 Uhr)
    Kosten: 310,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Schülerpreis € 295,00

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-18071


    Yoga in der Einzelbegleitung und Therapie

    Ca. 2,6 Millionen Menschen in Deutschland praktizieren die unterschiedlichsten Formen des Yoga. Alle diese Formen haben das Ziel, mit Hilfe von Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen) und Entspannungsübungen den psychischen und physischen Zustand eines Menschen in Einklang zu bringen.

    Diese Weiterbildung beinhaltet Elemente aus dem Yoga, um Yoga zusätzlich als begleitenden und unterstützenden Weg in eine Therapie mit einfließen zu lassen. Im Präsenzunterricht der Weiterbildung werden Asanas und Atemübungen geübt, Fallbeispiele erarbeitet und der Einsatz von passenden Hilfsmitteln besprochen.
    Die Online-Einheiten dienen dazu, das nötige Theorie- Grundwissen zu vermitteln und einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen.
    All das ist wichtig, um kompetent auf bestimmte gesundheitliche Schwerpunktthemen, zum Beispiel in einer Heilpraktiker Praxis, eingehen zu können.
    Es werden Themen aus dem orthopädischen Bereich, chronische Schmerzthemen, Herzkreislauf Erkrankungen, Atemwegserkrankungen und Stressbewältigung besprochen und mit Hilfe von einfachen und modifizierten Yogahaltungen und Atemübungen unterstützt.

    Ziel der Weiterbildung ist es, dass die Teilnehmer*innen eine therapieunterstützende individuelle Übungsauswahl aus dem Yogabereich für die Einzelbegleitung oder Therapie zusammenstellen und anleiten können.

    Inhalt:

    Erkrankungen im Bereich des Bewegungsapparates

    • Wirbelsäule
    • ISG
    • Schultergelenk
    • Muskuläre Dysbalancen

    Erkrankungen aus der inneren Medizin

    • Herzkreislauf System
    • Verdauungssystem
    • Lunge und Atmung

    Themen aus der Psychosomatik

    • Stressbewältigung
    • Chronifizierter Schmerz


    Zielgruppe:

    Yogalehrer/-in, Ergotherapeut/-in, Osteopathe/-in, Heilpraktiker/-in, Heilpraktiker Psych./-in & Artze/-in sowie Yogaübende mit psychologisch-medizinischem Interesse

    Dozentin:

    HP/Yogalehrerin Karolin Baller


    Hinweis:
    Die Donnerstagabende finden online und die Wochenenden in Präsenz statt.
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.03.2023 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 16

    "PS-L-18071_details"

    Do, 13.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 20.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Sa, 22.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 23.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Do, 27.10.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 10.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 13.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Do, 17.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 24.11.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Do, 01.12.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Sa, 03.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 04.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Do, 08.12.2022 | 18:30 - 20:30 Uhr
    Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 11.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    8 Abende (online) + 4 Wochenenden (Präsenz)
    Kosten: 1400,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Teilzahlung möglich!
    3x mtl. € 472,- bzw. € 449,- (ZfN-Schüler)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-18218

    Emotionale Freiheit mit Klopf-Akupressur und bewusstem Atem

    Emotionale Freiheit beinhaltet das Loslassen dessen was einschränkt und der Bewusstwerdung und Nutzung eigener Ressourcen.

    Dieses Seminar beinhaltet Techniken aus der Klopf-Akupressur EFT (Emotional Freedom Techniques) und nutzt außerdem die positiven Effekte von Atemübungen. Alle gezeigten Methoden sind leicht erlernbar und sofort umsetzbar, gleichzeitig höchst effektiv. Die Klopf-Akkupressur (in Anlehnung an EFT) gehört zur energetischen Psychologie und ist vielseitig einsetzbar, z.B. zum Abbau von emotionalem Stress und Ängsten, Lernblockaden, Selbstwertproblemen und Suchtverhalten. Atemübungen gehören zu den einfachsten und wirkungsvollsten Möglichkeiten mehr Bewusstsein und Entspannung in schwierige Situationen zu holen. Beide Tools zusammen optimieren sich gegenseitig. Auch für eine positive (neue)Ausrichtung kann diese Kombination gewinnbringend eingesetzt werden.

    Emotionale Freiheit mit Klopf-Akupressur und bewusstem Atem

    Hilfe zur Selbsthilfe - für jeden / für die therapeutische Arbeit

    Inhalte der Fortbildung:

    1. Die Klopfpunkte und die Basis-Klopfroutine
    2. Der Erinnerungssatz und Formulierungshilfen während des Klopfens
    3. Die Entscheidungstechnik um aus Krisen Chancen werden zu lassen
    4. Die Filmtechnik um auch ganze Sequenzen von negativen Erlebnissen sowie Zukunftsängsten aufzulösen.
    5. Atembeobachtung, bewusstes Atmen mit und ohne Körperbewegungen
    6. Klopf-Akupressur und bewusstes Atmen mit positiven Affirmationen verbinden

    Das Erlernte wird immer auch gleich praktisch in der Gruppe und zum Teil im 2er Setting geübt.






    Termine:
    Fr, 14.10.2022 | 14:00 - 21:00 Uhr
    Fr, 21.10.2022 | 14:00 - 21:00 Uhr
    Fr, 11.11.2022 | 14:00 - 21:00 Uhr
    Dauer:
    3 Tage
    Kosten: 300,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    ZfN-Schüler: € 275,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-A-17576

    Auszüge aus den Ausbildungsinhalten

    • Psychopathologie, Entwicklungs- u. Konfliktpathologie Grundkonflikte, Psychodynamiken
    • Psychische Erkrankungen (ICD-10) u. Therapieansätze:
    • Neurosen: Ängste, Zwänge usw.
    • Psychosen: Depression, Schizophrenie usw.
    • Abhängigkeit/Sucht
    • Ess-, Persönlichkeitsstörungen
    • Anpassungs-, Belastungsstörungen, PTBS
    • Psychosomatik, somatoforme Störungen
    • Der diagnostische Prozess Anamnese, Befund, Gesprächsführung
    • Krisenintervention, Suizidalität, Notfallmanagement
    • Mit vielen praktischen Beispielen und Übungen, Selbsterfahrungselementen u. Demonstrationen.




    Teilnahme-Voraussetzung:
    offen für alle Interessierten
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.12.2023 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 22

    "PS-A-17576_details"

    Sa, 15.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 16.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 13.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 11.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 14.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 15.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 05.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 11.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 12.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 22.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 23.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 13.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 14.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 17.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 18.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 08.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 09.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 16.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 17.09.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    15.10.2022- 17.09.2023
    11 Wochenenden bzw. 1Jahr
    jew. Sa/So 09:00 - 17:00 Uhr
    Kosten: 2330,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    bei Gesamtzahlung
    € 2.330,-
    bzw. für ZfN-Schüler:
    € 2.250,-
      
    bei Teilzahlung
    Anzahlung € 430,-
    plus 11x mtl. € 180,- (gesamt € 2.410,-)
    bzw. für ZfN-Schüler:
    Anzahlung € 350,-
    plus 11x mtl. € 180,- (gesamt € 2.330,-)

    Frühbucherrabatt bis 3 Monate vor Start € 110,00

    Beginn:
    Teilnahme-Form:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-17807

                                                KATATHYM-IMAGINATIVE PSYCHOTHERAPIE (KIP)

    Lösungen erarbeiten durch die Kraft der inneren Bilder

    Die KIP wurde vom Göttinger Psychiater, Neurologen und Psychoanalytiker Hanscarl Leuner entwickelt.
    Sie ist als spezielle Behandlungsmethode der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie anerkannt.

    Bilder und Symbole sind die Ursprache der Seele.
    Auch in bewusst herbeigeführten Tagträumen tauchen innere Bilder auf, welche unser Unbewusstes widerspiegeln.
    In der KIP begegnet der Klient seiner inneren Bilderwelt, um Lösungen für Konflikte und Probleme zu finden.
    Der KIP-Therapeut begleitet den Klienten durch diese innere Welt.

    Neben den klassischen aufdeckenden Motiven nach Leuner (z.B. Wiese, Haus, Höhle usw.)
    wird in diesem Lehrgang ein Schwerpunkt auf Ressourcenorientiertes KIP (nicht aufdeckend) gelegt.
    Weiterhin wird beim wichtigen Mittelstufenmotiv Bezugspersonen die KIP-Arbeit
    durch den Ansatz der systemischen Aufstellungsarbeit  bereichert.
    Beide Methoden ergänzen sich harmonisch und ermöglichen es in kurzer Zeit Lösungen
    aus alten Familienverstrickungen zu erarbeiten.

    Lehrgangsinhalte

    Vermittlung von Theorie und praktischem Handwerkszeug mit Übungen, Selbsterfahrung und Supervision.

    • Theoretische Grundlagen der KIP, Indikation und Kontraindikation
    • Symboldeutung nach C.G.Jung und H.Leuner
    • Theorie und Praxis der (aufdeckenden) Motive: Wiese, Bach, Berg, Haus, Waldrand, Löwe, Bezugspersonen, Rosenbusch/Autofahrt, Ich-Ideal, Höhle
    • Erlernen von Entspannungssuggestionen
    • Ressourcenorientiertes KIP (nicht aufdeckend)
    • Zu jedem Motiv Vorführsitzungen und anschließend gegenseitiges Einüben
    • Therapeutische Hausaufgaben (u.a. Malen von Bildern)
    • Ablauf einer Therapiesitzung: Therapiesetting, Rapport herstellen, Pacing, Vorgespräch und Nachgespräch
    • Theoretische Grundlagen der Systemischen Aufstellungsarbeit nach Hellinger, Indikation und Kontraindikation
    • Beim Mittelstufenmotiv Bezugspersonen Erlernen der Anwendung von klassischen Lösungssätze bzw. Finden von neuen Lösungssätzen, individuell abgestimmt auf den Klienten

    Abschluss mit ZfN-Zertifikat: Katathym-Imaginative Psychotherapie

     




    Teilnahme-Voraussetzung:
    in klinischer Psychologie
    Termine:
    zeige alle 15

    "PS-L-17807_details"

    Sa, 15.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 29.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 26.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 10.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 17.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 14.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 28.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 18.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 25.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 29.04.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 20.05.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 24.06.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 22.07.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    15 Samstage jew. 9:00 - 17:00 Uhr
    Kosten: 1800,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Teilzahlung möglich!
    10x mtl. € 184,- bzw. € 176,- (ZfN-Schüler)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-18088



    Krise, der ständige Begleiter. Täglich werden wir mit Themen wie Krankheit, Verlust, Tod und Sterben konfrontiert. Aus nicht bewältigten Krisen können psychische sowie psychosomatische Erkrankungen entstehen.
    Ein guter Therapeut hat keine Angst vor Krisen, sondern weiß mit diesen umzugehen und kann seine Klienten professionell, einfühlsam und hilfreich begleiten. Voraussetzung dafür ist die eigene Auseinandersetzung mit den Themen Tod, Verlust und Trauer. In diesem konfessionsübergreifenden und ressourcenorientierten Lehrgang haben Sie hierzu die Möglichkeit.
    Zudem werden auch Werkzeuge zur Selbstheilung sowie zum Herausführen aus Krisen erlernt.

    Lehrgangsinhalte
    Erlernen der Trauer- und Sterbebegleitung in Theorie und praktischer Umsetzung:
    • Physiologische und pathologische Trauer
    • Sterbe- und Trauerphasen, Trauerverarbeitung
    • Umgang mit Krisen, Verlusten und Tod
    • Trauerbegleitung
    • Umgang und Kommunikation mit Trauernden und
      Schwerkranken
    • Konflikte auflösen und Verzeihen
    • Krisenintervention, Suizidprävention, Psychohygiene
    • Sterben von Kindern, Trauerverarbeitung
    • Trauer bei Kindern
    • Diagnose Krebs (Psychoonkologie)
    • Organtransplantation, Hospiz, Palliativ, Rechtliches
    • Sterbeköfferchen
    • Systemische Arbeit
    • Heilende Rituale, Weltreligionen im Vergleich

    Hinweis: In dem Online-Seminar entfallen all die Selbsterfahrungseinheiten und heilende Rituale, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können.

    Abschluss mit ZfN-Zertifikat:
    Trauer-, Sterbe- und Krisenbegleiter (Ohne Selbsterfahrungseinheiten, die ausschließlich in Präsenz stattfinden können)






    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2023 zur Verfügung.
    Hinweis:

    Termine:
    zeige alle 26

    "PS-L-18088_details"

    Di, 18.10.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 25.10.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 08.11.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 15.11.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 22.11.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 29.11.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 06.12.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 13.12.2022 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 10.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 17.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 24.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 31.01.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 07.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 14.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 28.02.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 07.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 14.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 21.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 28.03.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 18.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 25.04.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 02.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 09.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 16.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Di, 23.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Mi, 24.05.2023 | 18:00 - 21:00 Uhr
    Dauer:
    26 Dienstagabende jew. 18:00 - 21:00 Uhr
    Kosten: 1360,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung Schülerpreis: 12x € 113,00
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-I-18283

    Fast jeder von uns hat um sich herum Beziehungen, die sie/er als kompliziert empfindet - in Familie, Job oder im engeren und auch weiteren Umfeld. Boudewijn Vermeulen hat mit den sog. Sieben Briefen ein Coachingtool entwickelt, mit dem Beziehungen schnell geklärt werden können - ohne Aufstellung. Damit lösen sich viele Dinge meist von selbst. Denn nahezu jedes Problem ist auch ein Beziehungsproblem.
    Eine kurze Einführung in die ganzheitliche Coachingmethode von Boudewijn Vermeulen, die den psychotherapeutischen Werkzeugkoffer gut ergänzen kann. Sie ist körperorientiert mit systemischen Elementen und arbeitet auf allen Bewusstseinsebenen. Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen angesprochen.

    In die Coachingmethode hat Boudewijn Vermeulen verschiedenste Entspannungsmethoden integriert. Die Dozentin Frau Angelica von der Decken zeigt und leitet eine Bewegungsmeditation an, die jeder Teilnehmer dann zu Hause anwenden kann.

    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.11.2022 zur Verfügung.
    Termin:
    Di, 18.10.2022 | 18:30 - 20:00 Uhr
    Beginn:
    als:
    Veranstaltung buchen
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-18137

    Psychologie und Astrologie ergänzen sich auf ideale Weise.

    Die Psychologie lehrt uns Modelle und Hypothesen zum Seelenleben des Menschen und durch die Astrologie ist es uns möglich in die individuelle menschliche Seelenstruktur zu schauen.

    Ein Blick in das astrologische Geburtshoroskop (Radix) zeigt einem kundigen Astrologen neben den Anlagen sofort Problematiken und Herausforderungen sowie Lösungsmöglichkeiten und Potentiale eines Hilfesuchenden. Dafür benötigt es normalerweise mehrere psychotherapeutische Sitzungen, um einen Klienten so umfassend zu verstehen.


    Jeder Teilnehmer erhält den Lernstoff in Form eines Skriptes.

    1. Kursteil:

     -  die Bausteine der astrologischen Deutung:
        Die 12 Tierkreiszeichen, die 12 Häuser und die Planeten
    -  die Aspektenlehre:
        Sextil, Quadrat, Trigon, Opposition, Konjunktion
    -  die Elementenlehre:
         Feuer, Wasser, Erde, Luft
    -  die Transitenlehre als Prognose
    -  der systematische Aufbau einer Horoskopinterpretation

    2. Kursteil:

    -  Gesundheit und Krankheit im Horoskop
    -  Beruf und Berufung im Horoskop
    -  Geld und Finanzen im Horoskop
    -  Partnerschaftshoroskope (Synastrie)
    -  Chiron und Lilith
    -  Systemische Astrologie (Verstrickungen und Lösungen im Horoskop)
    -  Jahreshoroskope (Solare) als Prognose
    -  Jeder Teilnehmer deutet zum Abschluss ein Horoskop eigener Wahl

    Ziel des Kurses ist es neben der vertieften Selbsterkenntnis der Teilnehmenden, einen Menschen durch sein Geburtshoroskop (Radix) in seinen wesentlichen Aspekten zu erfassen und diese Kenntnisse für die psychotherapeutische Arbeit und/oder astrologische Radixberatung zu nutzen.

    Sie können als ZFN-zertifizierter Berater eigene Klienten umfassend zu den häufigsten Anliegen, wie Gesundheit, Beruf, Geld und Partnerschaft beraten. Mit Hilfe der Systemischen Astrologie können Lösungen bei Familienproblemen erarbeitet werden. Die erworbenen Kenntnisse des Kurses bereichern natürlich auch jede psychotherapeutische Arbeit.

     

     

     


    <

    Teilnahme-Voraussetzung:
    Keine Vorkenntnisse erforderlich
    Zielgruppe:
    offen für alle Interessierten, therapeutisch, beruflich und privat einsetzbar
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 18.06.2023 zur Verfügung.
    Termine:
    zeige alle 21

    "PS-S-18137_details"

    Mi, 19.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Sa, 22.10.2022 | 09:00 - 16:30 Uhr
    Mi, 26.10.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 09.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 16.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Sa, 19.11.2022 | 09:00 - 16:30 Uhr
    Mi, 23.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 30.11.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 07.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 14.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 21.12.2022 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 11.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 18.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 25.01.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 01.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 08.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 15.02.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 01.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 08.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Mi, 15.03.2023 | 18:00 - 21:15 Uhr
    Sa, 18.03.2023 | 09:00 - 16:30 Uhr
    Dauer:
    18x Mittwochabend (18.00-21:15 Uhr) plus 3x Samstag (9:00 - 17:00 Uhr)
    Kosten: 1500,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung: 6x € 260,00 oder Schülerpreis. 6x € 245,00

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-18210

    Dieser Abend dient zum Austausch und Supervision für alle Kursteilnehmer*innen, die bereits Fortgeschrittenenseminare besucht haben. 

    Frau Bouillé wird Ihnen mit ihrer großen fachlichen Kompetenz, enormen Einfühlungsvermögen und ihrer persönlichen Ausstrahlung an diesem Supervisions-Abend für Fragen zur Verfügung stehen.





    Zielgruppe:
    TN des Grundkurses
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 19.01.2023 zur Verfügung.
    Hinweis:

    • Voraussetzung ist die Lektüre des 1. Buches von Phyllis Krystal: die inneren Fesseln sprengen
    • Empfohlen wird die Lektüre des 2. Buches von Phyllis Krystal: frei von Angst und Ablehnung / Cutting more ties that bien
    • Das Seminar findet online statt und wird aufgezeichnet, es wird aber sehr empfohlen live dabei zu sein, da auch Übungen gemacht werden.


    Termin:
    Mi, 19.10.2022 | 18:00 - 19:30 Uhr
    Dauer:
    1 Abend
    Kosten: 35,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Schüler: € 32,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-18126

    Zusatzwochenende für den Online! Trauer-/Sterbe-/Krisenbegleiter F22








    Hinweis:

    Termine:
    Fr, 21.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 22.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 23.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    3 Tage Fr/Sa/So
    Kosten: 300,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-L-18093

    Wer beabsichtigt Psychotherapie auszuüben, hat die Möglichkeit sich beim Gesundheitsamt für die Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie" überprüfen zu lassen, um damit eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz zur Ausübung der Psychotherapie zu erhalten.

    Lehrgangsziel

    Amtsarztprüfung zur eingeschränkten HP-Psych.-Erlaubnis (kleiner HP")

    Inhalte Prüfungsvorbereitungs-Lehrgang

    Vermittlung und Zusammenfassung des gesamten prüfungsrelevanten Stoffes:

    • Berufsbild, Gesetzeskunde, Krisenintervention
    •  Systematik (ICD10), Krankheitsbilder nach ICD10, Differentialdiagnostik
    • Anamnesetechniken
    • Intensives Einüben der psychopathologischen Befunderhebung
    • Störungsspezifische Behandlungsmethoden: Pharmakotherapie und Psychotherapie
    • Schriftliches und mündliches Prüfungstraining: Original-Prüfungsfragen/mündliche Prüfungssimulation im Rollenspiel
    • Üben von schriftlichen u. mündlichen Prüfungsfragen
    • Wertvolle Tipps Tipps im Umgang mit Stress
    • Motivationstraining: Was hilft, wenn der Mut sinkt?


    Teilnahme-Voraussetzung:
    Psychologie-Basisjahr od. ähnl. Vorkenntnisse
    Termine:
    zeige alle 11

    "PS-L-18093_details"

    Sa, 22.10.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 12.11.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 03.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 17.12.2022 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 21.01.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 04.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 18.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 25.02.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Sa, 04.03.2023 | 09:00 - 12:15 Uhr
    Sa, 18.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    So, 19.03.2023 | 09:00 - 17:00 Uhr
    Dauer:
    22.10.2022 - 19.03.2023
    jew. Sa 09:00 - 17:00 Uhr
    + 1 WE jew. Sa/So 09:00 - 16:30 Uhr
    Kosten: 1520,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung möglich!

    Normalpreis: Anzahlung € 620,- und 6x monatl. € 160,- (€ 1.580,-)
    Schülerpreis: Anzahlung € 590,- und 6x monatl. € 150,- (€ 1.490,-)
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-18070


    Psychologische Homöopathie
    Homöopathische Mittel können die Arbeit in der Seelenheilkunde auf beeindruckende Art und Weiseunterstützen, erarbeitete Lösungsansätze verfestigen, sowie Möglichkeiten eröffnen um an verdeckte Themen heranzukommen.
    Die angewandten Methoden in der Kombination mit dem entsprechend richtig gewählten homöopathischen Mittel verhilft den Patienten/Klienten wieder und oft auch dauerhaft in seine seelische Balance zu kommen.

    Dieser Online-Kurs bietet Ihnen eine sehr gute Möglichkeit Ihren Werkzeugkoffer um ein weiteres unterstützendes Tool zu erweitern.
    Die Inhalte sind speziell für HP-Psych./HP-Psych.(A) und Sterbe-Trauer-Krisenbegleiter zusammengestellt.

    Inhalte:

    •     Einführung in die Homöopathie
    •     Mittelfindung
    •     Mittelgaben
    •     Potenzen
    •     Über 40 ausführliche Mittelbeschreibungen, die auf dem Gebiet der Psychotherapie  hervorragende Dienste leisten


    Ein ausführliches, begleitendes Skript ist im Kurspreis enthalten.

    Zielgruppe:
    Geeignet für HP-Psych, HP, Ärzte, beratend
    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 31.05.2023 zur Verfügung.
    Hinweis:
    Nachträglicher Einstieg möglich!
    Termine:
    zeige alle 15

    "PS-S-18070_details"

    Mo, 24.10.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 31.10.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 07.11.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 14.11.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 21.11.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 28.11.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 05.12.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 12.12.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 19.12.2022 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 09.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 16.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 23.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 30.01.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 06.02.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Mo, 13.02.2023 | 18:30 - 21:00 Uhr
    Dauer:
    16 MoA jew. 18:30-21:00 Uhr
    Kosten: 740,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:
    Ratenzahlung:   2x € 370,-
    ZfN-Schüler:    2x € 355,-
    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?

    PS-S-17968

    Modul 1: Depression

     


    Immer mehr Menschen berichten in der heutigen Zeit von depressiven Symptomen.
    Der Leidensdruck für die Betroffenen ist hoch und die Behandlung eine echte Herausforderung. Oft wissen die Betroffenen selbst nicht unter was sie leiden und auch für den Behandler ist es oft nicht leicht, die Depression zu erkennen und richtig zu diagnostizieren. Wie können wir Betroffene mit hilfreichen Tools unterstützen und welche Begleitung empfiehlt sich ?
    [vimeo url="https://vimeo.com/613497827" width="420" height="380"]

     




    Zielgruppe:
    Geeignet v.a. für HP, HP-Psych, Ärzte, EMB®-Berater/-Coaches und andere beratend od. in Sozial-/Gesundheitsberufen Tätige
    Hinweis:
    Die Abende können einzeln oder als 5er Paket (frei kombinierbar) oder als Gesamtpaket gebucht werden.
    Einstieg zu jedem Abend möglich.

    Dozentin:
    Tatjana Wissing ist als Psychologin im sozialpsychiatrischen Krisendienst der Caritas tätig und führt mobile Kriseneinsätze im Rahmen der Kooperation mit dem Krisendienst Bayern durch. Neben der Lehrtätigkeit an unserem Zentrum, hält Sie öffentliche Vorträge zum Zweck der Sensibilisierung im Umgang mit psychischen Störungen und schult Mitarbeiter verschiedenster sozialer Einrichtungen in klinischer Psychologie und dem Umgang mit psychisch Erkrankten.

    Onlinekurs:
    Diese Veranstaltung wird aufgezeichnet. Die Aufzeichnung steht Ihnen bis zum 30.05.2023 zur Verfügung.
    Termin:
    Di, 25.10.2022 | 18:00 - 20:30 Uhr
    Kosten: 55,00 €
    Preisnachlass:
    Kosten-Info:

    Einzelbuchung:

    Teilnehmer*innen: € 55,-
    ZfN-Schüler*innen: € 50,-

    5er Paket-Preis (5 Abende):
    Teilnehmer*innen: € 255,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 51,-)
    ZfN-Schüler*innen: € 230,- (€20,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 46,-)

    Gesamtbuchung (15 Abende):
    Teilnehmer*innen: € 720,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 48,-)
    ZfN-Schüler*innen: € 645,- (€105,- Rabatt zur Einzelbuchung, pro Abend € 43,-)

    Hinweis:
    Um das 5er-Paket oder die Gesamtbuchung auszuwählen, legen Sie einfach einen Kurs in den Warenkorb und schreiben Sie ins Kommentarfeld, welches Paket und welches Modul Sie buchen möchten.

    Beginn:
    als:
    Fragen zur Veranstaltung?
    Seite 1 von 3

    Kontakt

    Zentrum für Naturheilkunde
    Reinhold Thoma · Hirtenstr. 26 · 80335 München
    Telefon: +49 (0)89 545 931-0
    Telefax: +49 (0)89 545 931-99
    E-Mail: info@zfn.de

     

    Stadtplan und Anreise | Kontakt | Datenschutzerklärung

    Impressum und Haftungsausschluss

    Sie finden uns auch auf:  

    Seitenübersicht

    Verträge kündigen

    Öffnungszeiten

    Öffnungszeiten unseres Schulsekretariats
    Mo–Do 8.30–13 und 14-18 Uhr
    Fr 8.30–18 Uhr
    Sa 8.30–12 Uhr

    Telefonische Erreichbarkeit unseres Schulsekretariats
    Mo–Do  9–13 und 14–18 Uhr
    Fr 9–18 Uhr
    Sa 9.30–12 Uhr
    unter +49 (0)89 545 931-0
    oder jederzeit per E-Mail: info@zfn.de

    Link zu den Kontaktdaten unserer Fachbereiche

    Newsletter

    Registrieren Sie sich kostenfrei für unseren Newsletter und erhalten Sie regelmässig aktuelle Informationen.

    Zum Newsletter anmelden

    Behandlung im ZfN

    Haben Sie Interesse an einer naturheilkundlichen oder osteopathischen Behandlung?

    Mehr Infos ...

    Stellenangebote

    Sie suchen eine Aufgabe und nicht nur einen Job? Wir haben ständige aktuelle Angebote.

    Zu den Stellenangeboten

    Ausbildungen und Veranstaltungen

    Veranstaltungssuche